Globalismus

Britanniens Kolonial-Sozialismus

Annalena Baerbock besuchte die London School of Economics, die zusammen mit der Fabian Society aus dem britischen Kolonialreich herausgewachsen war. Ehemalige Kolonien wie Indien oder im arabischen Raum wurden „unabhängig“ mit Fabians als neue Staatschefs. Der Staat kontrollierte alle wichtigen Industrien und Infrastruktur.

Related posts

Recentr hat seinen 12. Geburtstag

AlexBenesch

Recentr: Unsere Pläne für 2017

AlexBenesch

Die Geldströme des Empires und die Legenden zur Ablenkung

AlexBenesch

3 comments

Leif 20. Mai 2021 at 13:00

OLD SHIT NEW PAINT!

Reply
WELTÜBERGANG 20. Mai 2021 at 11:53

Es braucht wirklich einen neuen Namen für diese neue Art der Herrschaft.
„Britanniens Kolonial-Sozialismus“ triffts auch nicht richtig.
Da wird in westlichen Unis schon „Postkolonialismus“ gelehrt, während der Kolonialismus noch gar nicht vorbei ist…
Schattenkolonialismus?
Geheimdienstherrschaft?

Reply
WELTÜBERGANG 20. Mai 2021 at 12:15

Die Libertären sprechen angesichts von hohen Steuern und entmündigendem Wohlfahrtsstaat von Neo-Feudalismus.
Vielleicht Neo-Kolonialismus.

Reply

Schreibe einen Kommentar zu WELTÜBERGANG Cancel Reply

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz

Recentr Shop10% Rabatt auf Ausrüstung bis 28. November 2021 (außer ATG)

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen.