spot_img
17.7 C
Berlin
Donnerstag, Mai 26, 2022

Der gravierende Unterschied zwischen Biowaffen-Pocken, Pocken und Affenpocken

Kommentar Kaum gibt es einen untypischen Ausbruch von...

Operation UNTHINKABLE und DROPSHOT

Der britische Baron Hastings Ismay, ein überzeugter...

Die katholischen Ritterorden im Umfeld der CDU und Le Cercle

GeheimdiensteDie katholischen Ritterorden im Umfeld der CDU und Le Cercle

Armin Laschet (CDU) heiratete in den Malangré-Clan ein, der sehr enge Bindungen hat zu katholischen Ritterorden, die sehr weit in die Geschichte zurückgehen. Sein Schwiegervater Heinz Malangré wurde 1974 von Kardinal-Großmeister Maximilien Kardinal de Fürstenberg zum Ritter des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem ernannt und am 4. Mai 1974 durch Lorenz Kardinal Jaeger, Großprior der deutschen Statthalterei, in den Päpstlichen Laienorden investiert; zuletzt hatte er den Rang eines Großkreuzritters inne.

Kurt Malangré (CDU-Politiker) war Mitglied des Opus Dei, einer Personalprälatur der katholischen Kirche. Zu seinen Auszeichnungen zählen:

Der Ritterorden vom Heiligen Grab zu Jerusalem

Während der berüchtigten Phase der Kreuzzüge wurde der Orden ähnlich wie die Tempelritter zu einem militarisierten Misch-Konzern inklusive eigenem Geheimdienst. Eine dauerhafte Besetzung des „Heiligen Lands“ oder gar weiterreichende Eroberungen von muslimischen Gebieten war nicht machbar. Die Tempelritter gerieten in Verdacht, gegen den Papst und den französischen König zu agieren und eine eigene Agenda zu verfolgen und wurde daraufhin verboten.

Verschiedene Adelslinien versuchten, größeres Gewicht zu bekommen im Ritterorden vom Heiligen Grab zu Jerusalem: Dänen, Schweden, Österreicher usw. Sogar Friedrich III. von Sachsen, der später allerdings den Widerstand gegen die katholische Kirche förderte und Martin Luther beschützte.

Der Ausbruch des Krieges zwischen Frankreich und Preußen am 19. Juli 1870 besiegelte das Ende der klassischen katholischen Kirche bzw. des Vatikans. Als Frankreich wegen des Krieges seine Schutztruppen aus Rom abzog, eroberten italienische Truppen ab dem 11. September 1870 den Kirchenstaat, ohne auf nennenswerten Widerstand zu stoßen. Am 20. September 1870 wurde Rom eingenommen. Die „Vereiniger“ Italiens, Giuseppe Mazzini und Garibaldi, waren verbunden mit Britannien und den USA.

Opus Dei

Gegründet 1928 von dem spanischen Priester Josemaría Escrivá. Heute hat die Organisation rund 94.300 Mitglieder. Escrivá stand im spanischen Bürgerkrieg auf der Seite der Faschisten und General Franco. Der englische Priester Vladimir Felzmann berichtete, dass Escrivá in persönlichen Gesprächen Hitlers Kampf gegen den Kommunimus begrüßt hätte. Escrivá und seine Ordensmitglieder spielten bedeutsame Rollen im Franco-Regime. Mitglieder ließen sich auch in Deutschland nieder und gründeten den Dachverband des Opus Dei in Deutschland. Ihr erster Vorsitzender wurde der spätere CDU-Bundestagsabgeordnete Alois Mertes. 1952 trat Mertes in den diplomatischen Dienst der Bundesrepublik Deutschland ein, für den er am Generalkonsulat in Marseille und an den Botschaften in Paris (1958–1963) und Moskau (1963–1966) tätig war. Einen dienstlichen Studienaufenthalt 1968/69 an dem von Henry Kissinger geleiteten Center for International Affairs der Harvard University schloss er mit der Studie Reflections on Détente: Russia, Germany, and the West ab. Er war von 1980 bis 1982 Vorsitzender der Arbeitsgruppe Außenpolitik der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Zudem war er in der Quasi-Geheimorganisation Le Cercle.

Der Orden des heiligen Gregor des Großen

Ein Ritterorden. Gegründet 1831

Check out our other content

Check out other tags:

Most Popular Articles

Recentr Shop10% Rabatt auf ausgewählte Vorräte bis 29. Mai 2022 im Recentr Shop!

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen.