Kultur

Der bekanntester Rechts-Rapper beendet seine Musik-Karriere. Hat der Verfassungsschutz etwas damit zu tun?

Christoph Aljoscha Zloch alias Chris Ares, wohl der bekannteste deutsche Rechts-Rapper, beendet seine Musik-Karriere. Das bayerische Landesamt für Verfassungsschutz stuft ihn als Rechtsextremisten ein und kann demnach eine Reihe an Maßnahmen verwenden, um ihn und sein Umfeld zu durchleuchten.

Genaue Gründe für seinen Rückzug nennt Ares nicht, was zu einigen Spekulationen führen wird. In seinem Statement, das für viele Szene-Anhänger überraschend kam, heißt es:

„In den letzten Monaten, ich würde sogar sagen im gesamten Jahr 2020, gab es sehr oft den Moment des Zweifelns. Immer wieder gab es Gespräche mit dem Management, meinen Freunden und meinem Umfeld, in welchem ich offen sagte, dass ich nicht mehr wisse, ob ich noch auf dem richtigen Weg bin. Dass ich nicht mehr wisse, ob das, was – und vor allem wie – ich da mache noch richtig ist.“

Anstatt die Radikalität zurückzuschrauben, will er sich komplett aus der Öffentlichkeit zurückziehen:

„Mit der Musik und dem Auftreten in der Öffentlichkeit werde ich nun aufhören, da es der einzig konsequente Weg ist, wenn ich mir eingestehe, dass ich mich verändert habe.“

Jeder Internetauftritt von ihm, die komplette Bandbreite an Social Media-Präsenzen soll verschwinden. Die Welt soll ihn möglichst vergessen. Er vermeidet konkrete Aussagen; beispielsweise, ob er von der extrem rechten Ideologie und den maßgeblichen Figuren der rechten Szene enttäuscht ist. Oder ob er aus Sicherheitsgründen nur noch im Hintergrund agieren möchte. Es ist durchaus möglich, dass sein Umfeld infiltriert ist durch den Verfassungsschutz und/oder ausländischen Diensten.

Related posts

Der „Avatar“-Effekt auf unsere Realitätswahrnehmung

AlexBenesch

Wie man die vielfältigen Attacken der Massenmedien abwehrt

AlexBenesch

Halloween: Familienunterhaltung für normale Leute, Kult-Tag für andere

AlexBenesch

7 comments

KimjungunFanboy 3. November 2020 at 23:28

Er ist halt schlau und hat mal sauber gerechnet.

Reply
Leif 27. September 2020 at 21:45

Flower power mk-ultra acid trips
ihr zahlt euer soma bald mit implantierten chips
fick ibm zahl alles cash
mushrooms whisky weed hash
freie welt kopftuch blonde frauen
sharia antifa der rest wählt braun
nihilismus nichts machen ignorant nichts ändern
doch wir brauchen grenzen wegen andern ländern
china studie soylent green agenda 21
erst wenn die u.n. gestürmt ist sing und tanz ich
ost west dualität propaganda
schwarz weiß logo pädo panda
psy op popkultur für diee masse
pyramiden spitze hört nur klassik
weltkrieg oder weltregierung echte einheit
königtum und krieg unterwerfung oder freiheit

text von 2016 damit hätte ich mal diese rechts links scheiße zerstören sollen 😀

Reply
Volpe 26. September 2020 at 22:55

Soweit ich weiss wurde er erst kürzlich von Spotify gekündigt und gesperrt. Denk mal er kann einfach nicht mehr genug Geld verdienen. Da er Vater mit Kindern ist vermute ich muss er jetzt wie ein Normalsterblicher die Knete verdienen.

Reply
AlexBenesch 27. September 2020 at 13:08

Auch daran sieht man, dass von Influencern Unmögliches verlangt wird. Von der Hand in den Mung leben und ständig wird man verklagt und angezeigt.

Reply
WELTÜBERGANG 26. September 2020 at 13:25

Naja, er ist schon 28 Jahre und im ähnlichen Alter hörte ich damals auch auf mit Rapmusik. Man muss dann doch Geld verdienen.

Reply
AlexBenesch 26. September 2020 at 13:32

Vielleicht überstiegen Anwaltskosten inzwischen die Einnahmen. In der Szene kämpfen die Leute auch gegeneinander um Kohle.

Reply
Rup 26. September 2020 at 12:13

20:15
PROSIEBEN SPEZIAL: RECHTS. DEUTSCH. RADIKAL.

ProSieben zeigt die investigative Doku „ProSieben Spezial: Rechts. Deutsch. Radikal.“ von und mit Thilo Mischke: Für ProSieben hat Journalist Thilo Mischke in den vergangenen 18 Monaten innerhalb rechter Netzwerke recherchiert und Anhänger verschiedener rechter und rechtsextremer Gruppierungen getroffen. Im „ProSieben Spezial: Rechts. Deutsch. Radikal.“ geht er der Frage nach: „Ist unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung in Gefahr?“

Lisa Licentia hat da mitgemacht. Merkel!

Reply

Schreibe einen Kommentar zu Leif Cancel Reply

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz

Recentr Shop10% Rabatt auf Ausrüstung bis 17. Oktober 2021 (außer ATG)

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen.