Politik Wirtschaft

Energie ist Leben – wer macht sie zu teuer?

ingenieur-vortrag-640

Dipl. Ing. Stefan Doliwa (FH) (NAEB) – Wie Energie unser tägliches Leben veränderte

Energieverfügbarkeit macht uns frei und hält uns lebendig. Die Energiewende macht Leben zu teuer und Freiheit unmöglich.

Vortrag im Sportpark Altdorf, gefilmt von Recentr TV

Doliwa

Röthenbacher Str. 1
90518 Altdorf
Tel: 09187/907227
Email: [email protected]

 

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Steuerdaten der Bürger: G20-Gipfel beschließt die totale Überwachung

AlexBenesch

Wenn Neurechte 80% der Agenda der Linken übernehmen

AlexBenesch

Ranghöchste Befehlshaber über US-Nuklearwaffen von Aufgaben entbunden nach mysteriösem Transport von Gefechtsköpfen

AlexBenesch

12 comments

Avatar
Mephistopheles 7. Juni 2014 at 14:20

Nach diesem Vortrag sollte es jedem klar sein, dass man den Industriestandort Deutschland zerstören will. Das Thema Energie ist nur eines von vielen, das dafür stellvertretend steht! Wir verwandeln jetzt eines der reichsten und hochentwickelten Länder (das eigene!) in ein Entwicklungsland. Dieser Vorgang geht langsam vor sich, der sich wie bei chronischen Krankheiten dem Bewusstsein weitestgehend entzieht.

Eneuerbare Energien besitzen die geringste Leistungsdichte, den höchsten Materialaufwand und benötigen den größten Platzbedarf im Verhältnis zu den konventionellen Methoden zur Energiegewinnung. Und der Kanzler(in) ist Physiker!

Was sagen die Freimaurer? Töten ist in der Freimaurerei erlaubt! Wir besitzen das Recht über das Leben und den Tod!

In unserer Welt gibt es eine allen Regierungen und Institutionen übergeordneten Instanz, die jenseits aller Regeln und Gesetze, die Rechte und Lebensbedingungen der Menschen bestimmt und die Geheimgesellschaften und Dienste, insbesondere die Freimaurerei, begleiten diese unheilvollen Entwicklungen und stiften diese an. Alle anderen Menschen sind nur Statisten und Erdulder.

Reply
Avatar
Harry 7. Juni 2014 at 11:13

Die Botulismusgeschichte ist interessant. Wenn man das hyped und die GRÜNEN sich vedgyday-mäßig entblöden, dass so die Energiewende auch zur Reduzierung des Fleischverzehrs führt, fliegen sie 2017 aus dem Bundestag.

Was ist mit der Stromverwindung (36. Minute)? Wenn das real ist muss man aber mit dem Hypen noch bis zur diesbezüglichen Anwendung warten.

Reply
Avatar
Geistheiler 7. Juni 2014 at 10:44

Der größte Schwachsinn, den ich jemals über Energie gelesen habe bzw. als Vortrag wahrnehmen mußte!

Reply
Avatar
martini 7. Juni 2014 at 12:28

Keine Sorge, auch du darfst kräftig für die Öko-Bonzen bezahlen. Vielleicht wird sogar dein Arbeitsplatz ins Ausland verlagert oder du findest gar nicht erst einen …

Reply
Avatar
Soma 7. Juni 2014 at 10:13

Dem Sozialisten und ewigen Michel kann man alles Unrecht und jeden Irrsinn verkaufen und er wird nie müde werden, das zu verteidigen und alle anderen mit in den Abgrund zu ziehen.

Zu meinem kleinen Video “Libertäre Sichtweise”, kam jetzt schon der erste Kommi aus seinem Loch gekrochen.
Sein Kommentar strotzt nur so vor Wahnsinn, Neid und Freiheitsverachtung… Nennt mich einen Demagogen u.s.w.
https://www.youtube.com/watch?v=i8ED0tfMAdo
Tolles Anschauungsmaterial, für die Geisteshaltung von Sozialisten, echt gruselig…

Wie soll man solchen Leuten klar machen, das Freiheit etwas positives ist?

Reply
Avatar
David Ressler 3. Juni 2014 at 9:49

Klaus Ermecke?

Ist das nicht der Typ der schon seit Jahren behauptet dass “bald” weltweit Magnetschwebebahnen fahren werden und das Tschernobyl nur eine Medienlüge ist?

So weit ich weiss hat der Mann nicht mal eine technische oder wissenschaftliche Ausbildung. Nur eine ein-Mann-Lobby-Kellerklitsche die er KE Research nennt.

Energieexperte? Hust. Naja.

Reply
Avatar
Klaus Ermecke 6. Juni 2014 at 7:51

Herr Ressler, Sie verwenden eine wohlbekannte Taktik der Manipulation: Sie unterstellen einem Anderen Äußerungen, die der gar nie gemacht hat, um sich dann öffentlich darüber lustig zu machen und den betreffenden so der Lächerlichkeit preiszugeben.

Wahrscheinlich fehlen Ihnen nur die Fachargumente. Sonst könnten Sie unsere (tatsächlichen) Aussagen ja widerlegen.

Klaus Ermecke
KE Research
Oberhaching

Reply
Avatar
JaneDoe 6. Juni 2014 at 16:49

Naja, der Klaus wird zumindest nicht müde in jeder Kommentarsektion zu erwähnen wie sicher und günstig Atomkraft ist.

Die staatlichen Subventionen seit 50 Jahren und die weltweiten umweltschäden durch Uranabbau blendet man gerne aus. Mal ganz abgesehen von der bislang gescheiterten Endlagerung strahlender Abfälle.

Reply
Avatar
martini 6. Juni 2014 at 23:16

Gut gekontert 🙂

Ich denke, ab einer gewissen Preisgrenze, die beim Strom überschritten wird, werden viele Leute den ganzen EEG-Zirkus hinterfragen. Wenn Energie in Deutschland 3-4 mal soviel kostet wie in Texas interessiert es noch keinen, weil es zunächst nur die einkommensschwachen Schichten trifft, die ja sowieso keine Lobby haben.
Wenn Energie aber auf einmal 7-8 Mal so teuer ist wie in Texas, dann kann das kein Politiker und kein Journalist mehr glaubwürdig schönreden. Irgendwann ist es doch mal zuviel. Schon die Mietpreise sind in den Städten sehr hoch. Wenn auch die Nebenkosten noch weiter steigen, dann werden auch mehr Leute einsehen, dass diese Abzocke so nicht weitergehen kann!
Bereits jetzt wird 600.000 Haushalten jährlich der Strom abgestellt – und das in Deutschland!

Reply
Avatar
Mike 3. Juni 2014 at 8:44

Gute Idee aber das is ländliche Gegend… ich glaub dort gibts kein UMTS 😉 von daher wird streamen problematisch, aber vielleicht gibts dort auch wlan… muß ich mal abchecken … aber aufgenommen wird die Sache auf alle Fälle von Alex

Reply
Avatar
Soma 3. Juni 2014 at 8:24

Das ist ja gleich bei Dir um die Ecke, Alex.
Streamst Du?

Reply
Avatar
AlexBenesch 3. Juni 2014 at 12:03

Wir haben drei mobile Verbindungen, eine funzt dort hoffentlich!

Reply

Schreibe einen Kommentar zu AlexBenesch Cancel Reply

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz

Recentr Shop10% Rabatt auf Vorräte bis 25. Oktober 2020

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen.