Uncategorized

Möglicher neuer Vizekanzler Rösler ein Verfechter der Neuen Weltordung

Foto: Wikimedia Commons / FDP NDS

Der nach der Ära Westerwelle angekündigte Richtungswechsel der FDP scheint eher kosmetischer Natur zu sein: Bundesgesundheitsminister Dr. Philipp Rösler, der auf dem nächsten FDP-Bundesparteitag für die Nachfolge als Bundesparteivorsitzender kandidieren und auch das Amt des deutschen Vizekanzlers übernehmen will, entstammt praktisch den gleichen Kreisen und Organisationen. Der elitäre Verein Atlantik-Brücke e.V. meldete die XXXII. Deutsch-Amerikanische “Young Leaders”-Konferenz zum Thema “Transatlantic Cooperation in an Age of Complexity and Uncertainty” im August 2010 in Hamburg-Blankenese. Einer der “jungen Anführer” ist Rösler. Wer sind die Atlantiker?

“Eine Mitgliederliste von 1982 nennt etwa hundertzwanzig Namen, alles in allem die gesamte Spitze des damaligen politischen und wirtschaftlichen Lebens der Bundesrepublik.”

“Die Spitzen des deutschen Regierungsapparats sitzen hier einträchtig mit den führenden Männern der deutschen Wirtschaft zusammen, seinerzeit zum Beispiel Friedrich Karl Flick, Arend Oetker, Michael Otto, Carl Hahn, Toni Schmücker (VW), Eberhard von Kuenheim (BMW), Helmut Lohr (SEL), sowie die Vorstandsmitglieder deutscher Großbanken.”
– Das RAF-Phantom, Knaur-Verlag

“Dritte Gruppe im Bunde sind die Medien; vertreten durch Chefredakteure, Herausgeber und Veleger. 1982 mit dabei: Franz Burda jun., Jens Feddersen (Chefredakteur NEUE RUHR-ZEITUNG), Robert Held (FAZ), Josef Joffe (DIE ZEIT), Friedhelm Kemna (stellvertr. Chefredakteur WELT), Theo M. Loch (damals WDR-Chefredakteur Fernsehen), Jan Reifenberg (FAZ-Büro Washington), Rudi Sölch (Verwaltungsdirektor ZDF), Theo Sommer (Herausgeber DIE ZEIT) und natirlich Axel Springer.”

“1991 fanden sich im Mitgliederverzeichnis der Atlantik-Brücke auch die Chefredakteure des BONNER GENERAL-ANZEIGERS und der FRANKFURTER RUNDSCHAU, Herles und Holzer. ‘Atlantiker’ Josef  Joffe wurde später Ressortleiter Außenpolitik der SÜDDEUTSCHEN ZEITUNG und Mitherausgeber der ZEIT, Thomas KIelinger Chefredakteur des RHEINISCHEN MERKUR, Gerd Ruge Moskauer Korrespondent der ARD, Helmut Schmidt wurde nach seiner Zeit als Bundeskanzler genau wie Atlantik-Bruder Joffe Herausgeber der ZEIT. Atlantiker Rolf Schmidt-Holtz war Herausgeber und Chefredakteuer des STERN, Dieter Schröder Chefredakteur der SÜDDEUTSCHEN Zeitung, Gerd Schulte-Hillen Aufsichtsratsvorsitzender des Medienimperiums Grunder und Jahr und der Bertelsmann AG.”

Die Megakonzerne und Geheimdienste stehen in der Hackordnung bei den Atlantikern noch über den Medien und den Politikern:

“IBM Deutschland, AT&T Deutschland, Mobil Oil AG, Phillip Morris GmbH, American Airlinres, Apple Computer, Pan American World Airways, das britisch-amerikanisch-deutsche Bankhaus Warburg, die US-Banker Salomon Brothers, JP Morgan und Citibank sowie der Ex-Präsident des Bundesnachrichtendienstes Eberhard Blum.”

Inzwischen kann man kaum noch den Überblick behalten über die Verkündungen oder Forderungen von einflussreichen Amtsträgern sowie Führungsfiguren aus der Wirtschaft und dem Bankwesen  einer „Neuen Weltordnung“ und „Global Governance“, was die genannte zentralistische Eine-Welt-Ordnung unter den Vereinten Nationen beschreibt. FDP-Wähler und die Parteibasis müssen nur das offizielle ökosozialistische Parteiprogramm lesen um zu verstehen, weshalb Rösler exakt die gleiche Agenda vertreten wird wie Westerwelle.

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

UPDATE: MP3 und Video der IKTV-Sendung vom Mittwoch

AlexBenesch

Infokrieg-Radio live heute Abend ab 19.00 Uhr

AlexBenesch

IKTV live am 28. Oktober 2011

AlexBenesch

21 comments

Avatar
Cato 13. April 2011 at 9:14

Der Hr. Rösler! Auch Teil
des Spiels! Da kann man
ja dann als “Staatsbürger”
sicher sein daß nach be-
währter Methode weiter
“operiert” wird, das kann
doch dem Arzt Rösler nicht
schwer fallen! Auch Ihnen
Hr. Rösler: Danke für diesen Staat, diese Demo-
kratur, diese Ologarchie.

Reply
Avatar
Kashmir 12. April 2011 at 21:05

Jeder, der glaubt er müsse selbst Geld scheffel um eine Gesundheits-und Altersvorsorge zu haben spielt der NWO in die Tasche!

Reply
Avatar
JD 12. April 2011 at 14:53

Wenn ich den Rösler und die anderen Schauspieler schon sehe könnt ich kotzen.
+
hier mal was anderes:

Wer im Web 2.0 mitmischt, macht sich angreifbar – so kann man Meinungsfreiheit auch abschaffen.

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/susanne-hamann/meinungsfreiheit-adieu-wen-das-internet-mundtot-macht.html;jsessionid=A860FFF6A403222B6B1BF8CBDEB76AB0

Reply
Avatar
Bundeskrimianalamt (Abt. für Infokriegerismus) 12. April 2011 at 13:37

mhh im Juni kommt sie wohl zu uns in die Schweiz….

“Königlicher Besuch” im Land des “einig Volk von Brüdern”^^

Reply
Avatar
Trüffelchen 12. April 2011 at 14:25

viel Spaß für euch *grummel*. Und denkt, ihr seid uns überlegen und nicht obrigkeitshörik( wie heißt das Wort nochmal?) hahahahaha.

Reply
Avatar
Trüffelchen 12. April 2011 at 13:34

News Ticker: Monarchie-Drachen Königin Beatrix ist in Berlin eingetroffen. Bundespräsident Schaf äh Wolf äh Wulff nahm es in Empfang. Ihre Worte waren: sie möchte das “neue Deutschland” kennenlernen. Deshalb sei sie nach etwa 30 Jahren nach Deutschland GmbH gereist.
Kommentar: warscheinlich möchte sie sich an Deutschlands Untergang aufgeilen, da sie Deutschland 99%ig noch als Feund sieht und schon als Balg lernen musste: Deutschland ist böse und die Deutschen unsere Feinde! Aber mit den jetzigen Polit-Nasen kann man sich ja als Deutschen Hasser arrangieren, denkt sie. (das ist nur meine These)

Reply
Avatar
Damaios 12. April 2011 at 12:54

Hier wurde ein sehr wichtiger Name im Verein der Atlantikbrücke vergessen. Der vom Deutschen “Bild-Leser” Volk heiß geliebte Plagiats-Dr. Karl Theodor Gutti!

Ist ja auch mehr als verständlich, dass dieser diesem Verein angehörig ist, denn allein wäre er nicht so schnell zu diesem politischen Weihen gekommen.

Reply
Avatar
Guantana-MOHR a.k.a Guerilla 12. April 2011 at 11:04

Hier ist nochmal der Link zu einen der besten Artikel über die Atlantik Brücke e.V.

————————–
Ein sauberer Verein – Die Atlantik-Brücke

Verfasser: Richard Schapke (Anm.v.m. Pseudonym)
—————————

http://www.miprox.de/Wirtschaft_allgemein/Herren_der_Aufsichtsraete/Atlantik_Bruecke_Text.html

Peacen Miesen Reason 5.0
Guantana-MOHR a.k.a Guerilla

Reply
Avatar
heinz 11. April 2011 at 23:05

rösler is mir nie sympathisch gewesen 😀

Reply
Avatar
EuroTanic 11. April 2011 at 21:59

Parteiprogramm Druckereiskandal “Identical Copyorate”: http://file1.npage.de/006690/51/bilder/parteiprogramm_1.jpg

Reply
Avatar
Hallo 11. April 2011 at 15:50

Alter Schwede, einfach mal anhören:

http://wientv.org/2011/04/08/franz-hormann-im-interview/

Reply
Avatar
Revolvermann 11. April 2011 at 20:02

Der werte Herr Professor hat wohl einen “Vogel”.

Reply
Avatar
mentor 11. April 2011 at 23:40

tolle idee!Dürfen wir uns dabei alle als teletubbis verkleiden?!

Reply
Avatar
Bundeskrimianalamt (Abt. für Infokriegerismus) 12. April 2011 at 13:35

das Ende des Geldes? wohl eher nicht…. Ich denke das Ende dieser Geldordnung wird und muss kommen. Die Frage ist ob wir es schaffen eine Geldordnung einzusetzen die uns zuarbeitet oder der Elite…..

Reply
Avatar
marc70 11. April 2011 at 15:47

Danke für den aufschlussreichen Beitrag. Leider sind derlei Zusammenhänge den wenigstens Bürgern bekannt.

Reply
Avatar
Maria Lourdes 11. April 2011 at 13:03

“weshalb Rösler exakt die gleiche Agenda vertreten wird wie Westerwelle.”

Es ist doch egal, ob Westerwelle oder Rössler, oder Hinz und Kunz!
Jeder der in diese Position kommt, tanzt den Tango der NWO mit. Geht doch gar nicht anders.

Wie sich dann die Politiker und Ihre Parteien abschmieren lassen, zeigt eindrucksvoll die Biographie von der Unternehmerfamilie Flick, die ich Ihnen nicht vorenthalten will. Sehr aufschlussreich: http://www.weltkrieg.cc/friedrich-flick-industriemagnat-flick/flick-konzern-video_2cd3ff01f.html

danke und gruss, sagt
Maria Lourdes – Weltkrieg.cc

Reply
Avatar
JD 12. April 2011 at 14:57 Reply
Avatar
Trüffelchen 12. April 2011 at 15:32

was wohl Biene Maja dazu sagen würde? 🙂

Reply

Schreibe einen Kommentar zu Kashmir Cancel Reply

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz

Recentr Shop10% Rabatt auf Vorräte bis 25. Oktober 2020

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen.