Zivilschutz

Polen und Tschechien sind nun zu fast 100% anti-Russland

Die negative Einstellung der Polen gegenüber Russland ist auf einem Allzeithoch, seit das Pew Research Center 2007 damit begann, die Meinung zu dieser Frage zu verfolgen, mit praktisch einhelliger...

Top-US-General rechnet 2025 mit Krieg gegen China

Ein Vier-Sterne-Luftwaffengeneral schickte am Freitag ein Memo an die von ihm befehligten Offiziere, das voraussagt, dass die USA...

UN-Experten: Laborunfall wahrscheinlichstes Szenario, durfte nicht öffentlich besprochen werden

Die Autoren zweier Berichte der Vereinten Nationen über die Ursprünge der Pandemie glauben, dass ein Laborunfall die wahrscheinlichste...

China soll über WLAN Britanniens Militär-HQ und 46 Basen ausgehorcht haben

Eine Firma, die sich teilweise im Besitz des chinesischen Staates befindet, hatte womöglich Zugang zu geheimen Informationen über...

Die wichtigsten Nachrichten des Tages

Laden Sie diese Seite regelmäßig neu für UpdatesNeue Videos finden Sie in unserer Recentr Tube unter recentr.media 29. Januar...
spot_img

Kriminelle lieben gesetzliche Schusswaffenverbote

Kriminelle lieben gesetzliche Schusswaffenverbote! Mit deutschen Untertiteln:

Wenn der Staat versagt… und neue kommen

Von Freigeist im Recentr-Forum Wenn Bürger im Stich gelassen werden und selbst für Sicherheit sorgen müssen Staaten kommen und gehen. Eine "starke" Regierung braucht schwache Bürger....

IKTV-Messebericht von der IWA in HD

Bericht von der IWA 2011 & Outdoor, die Weltleitmesse für den Bereich Jagd- und Sportwaffen, Outdoor und Zubehör in Nürnberg. 30.000 Fachbesucher aus 100 Ländern und über 1000 Aussteller / Interview mit Herrn Frank Göpper vom Forum Waffenrecht e.V.

Dr. John Lott: Mehr Schusswaffen, weniger Verbrechen

Ein Vortrag von Dr. John Lott über ein Thema, dem er mehrere Bücher und Jahre der Forschung gewidmet hat: Den Schusswaffenbesitz der Zivilbevölkerung. Die Präsentation solte stattfinden an der prestigeträchtigen University of Texas, wurde jedoch wegen eines Amoklaufs der Lotts Thesen bestätigte, abgesagt und kurzerhand in die benachbarte Buchhandlung Brave New Books verlegt

Dr. John Lott: Die bewusste Voreingenommenheit der Medien gegen Schusswaffen (Teil II)

Die tatsächliche Rate von "Kindern", die durch unbeabsichtigte Schüsse in gesetzestreuen Haushalten sterben, ist "im Prinzip Null", argumentierte Lott bei Unfällen mit Schusswaffen, in welche Kinder unter zehn Jahre verwickelt sind

Dr. John Lott: Die bewusste Voreingenommenheit der Medien gegen Schusswaffen (Teil I)

Bei einer Untersuchung von Berichten der New York Times aus dem Jahr 2001 fanden sich 104 Artikel mit Bezug auf den Gebrauch von Schusswaffen durch Kriminelle, insgesamt 50.745 Worte, hingegen nur 163 Worte in nur einem einzigen Artikel über den Gebrauch einer Schusswaffe durch einen Bürger zur Verteidigung
spot_img