spot_img

Ist die Kampagne von Robert Kennedy Jr. ein verdecktes Manöver der Republicans?

Datum:

Bild: Ringo Chiu/Shutterstock.com

Robert F. Kennedy Jr. will ins Weiße Haus, sagt seine Kampagne. Er möchte als Unabhängiger statt als Demokrat antreten. Bei einem Treffen mit New Yorker Republikanern am 5. April 2024 sagte Rita Palma, Kennedys Wahlkampfleiterin für New York, ihre oberste Priorität sei es, einen Sieg Bidens zu verhindern. Sofern Kennedy den Republicans und Democrats genügend Stimmen abjagt, könnte weder Biden noch Trump eine Mehrheit der Wahlmänner erreichen.

Bei einer kontingenten Präsidentschaftswahl entscheidet dann eine Sonderabstimmung im Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten, während bei einer kontingenten Vizepräsidentschaftswahl eine Abstimmung im Senat der Vereinigten Staaten erfolgt.

Im Senat haben die Republicans aktuell eine Mehrheit. Im November werden 33 von 100 Sitzen neu gewählt. Auch im Kongress liegt die GOP vorne.

Das Manöver macht Sinn aus Sicht der Republicans. Kennedy kann tatsächlich mit einer Bandbreite an Themen Biden stimmen wegnehmen.

Kennedy hat sogar finanzielle Unterstützung von Republikanern erhalten, die mit dem ehemaligen Präsidenten Donald Trump in Verbindung stehen. Etwa fünfzig Prozent der gesamten Gelder von „American Values ​​2024“, das Kennedys Wahlkampf unterstützt, wurden von Timothy Mellon beigesteuert, einem langjährigen Großspender der Republikaner und Trump-Unterstützer.

Zu den weiteren namhaften Spendern zählen die Aktivistin Abby Rockefeller aus der Rockefeller-Familie, der Milliardär Gavin de Becker und der Abtreibungsgegner Mark Lee Dickson.

Abby Rockefeller wandte sich in den 1960er Jahren dem Marxismus, der Politik Fidel Castros und schließlich dem radikalen Feminismus zu. Sie wurde Mitglied der radikalen Gruppe Cell 16.

Gavin de Becker entwickelte in den 1980er Jahren das MOSAIC Threat Assessment System, das zur Erkennung von Bedrohungen für Richter des Obersten Gerichtshofs der Vereinigten Staaten, Mitglieder des US-Kongresses und hochrangige Beamte der CIA eingesetzt wird.

Die Anwältin und Philanthropin Nicole Shanahan wurde am 26. März 2024 als Kennedys Vizekandidatin bekannt gegeben. Shanahan heiratete 2018 den Google-Mitbegründer Sergey Brin; sie trennten sich 2021 und ließen sich 2023 scheiden. Shanahans Nettovermögen soll über eine Milliarde Dollar betragen, was hauptsächlich auf ihre Scheidung von Brin zurückzuführen ist.

American Values ​​2024, das Super PAC, das Kennedys Kampagne unterstützt, wurde beschuldigt, illegal mit der Kennedy-Kampagne zusammenzuarbeiten und in mehreren Staaten gegen Wahlregeln verstoßen zu haben. Das Super PAC kündigte Pläne an, 10 bis 15 Millionen Dollar auszugeben, um Kennedy dabei zu helfen, in wichtigen Staaten auf den Wahlzettel zu kommen.

Kennedy benutzt nicht nur abstruse Propaganda über Covid, sondern wiederholt auch noch russische Talking Points. Es hätte Vereinbarungen zwischen den Führern der Vereinigten Staaten und Russlands (oder der Sowjetunion) gegeben, die betonten, dass die NATO nicht nach Osten expandieren würde.

In Wirklichkeit erkannte Russland 1997 in einem Vertrag an, dass es keinem Land verbieten kann, einem Verteidigungsbündnis beizutreten. Osteuropa war trotz NATO-Erweiterung militärisch völlig schwach.

Er hat Russlands Verhalten in Bezug auf die Minsker Vereinbarungen als „Handeln in gutem Glauben“ bezeichnet. Er meinte auch , „Putin sei ein Monster“ und bezeichnete den Präsidenten zudem als „Verbrecher“ und „Gangster“.

Ein neuer Berater von Kennedy ist Jay Carson. Er war Pressesprecher für Hillary Clintons Präsidentschaftskampagne 2008. Er arbeitete für Bill Clinton, Chuck Schumer, Tom Daschle, Howard Dean und Michael Bloomberg. Anita Dunn, eine hochrangige Beraterin von Präsident Biden, bezeichnet er als seine politische Patin und „einen meiner Lieblingsmenschen auf der Welt“.

AlexBenesch
AlexBenesch
Senden Sie uns finanzielle Unterstützung an: IBAN: DE47 7605 0101 0011 7082 52 SWIFT-BIC: SSKNDE77 Spenden mit Paypal an folgende Email-Adresse: [email protected]
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img

Related articles

Russland kann Nordkorea jetzt zum Angriff benutzen

Kommentar Bild: kremlin.ru Putin besucht Nordkorea, das extremste kommunistische Land der Welt, und verkündet einen Verteidigungspakt, ohne die Details zu...

Recentr NEWS (18.06.24)

Bild: Gints Ivuskans/Shutterstock.com Die Menschen da draußen haben größtmögliche Probleme, Realität wahrzunehmen und sich darüber auszutauschen, um ein immer...

Genügend Abgeordnete im Bundestag für offizielle Debatte zu AfD-Parteiverbot

Kommentar Während die AfD und die Supporter noch untereinander streiten, wie Skandalnudeln Krah und Bystron zu behandeln sind, planen...

Erwischt: Russische Schläfer-Agenten mit Vermögen im Kühlschrank

Ein junges argentinisches Paar wohnt in Slowenien. Sie betreibt eine Online-Kunstgalerie, er ein IT-Startup-Unternehmen. Die Geheimdienste sagen nun,...