spot_img

Russisches Atom-Uboot dockt in Kuba an

Datum:

Eine „Kubakrise light“ deutet sich an: In Havanna, in kurzer Entfernung vom US-Bundesstaat Florida, wird in der kommenden Woche ein russisches U-Boot mit Atomantrieb landen sowie drei weitere russische Marineschiffe

„Keines der Schiffe führt Atomwaffen mit sich“,

Die US-Regierung hatte der Ukraine vergangene Woche die Erlaubnis erteilt, amerikanische Waffen in begrenztem Umfang gegen Ziele auf russischem Gebiet einzusetzen.

Während des Kalten Krieges war Kuba ein wichtiger Verbündeter der damaligen Sowjetunion. Die Stationierung sowjetischer Atomraketen auf der Insel löste 1962 die Kubakrise aus.

Im November 2022 reiste der kubanische Staatschef Miguel Díaz-Canel nach Moskau, um Kremlchef Wladimir Putin zu treffen. Im April 2023 sicherte der kubanische Präsident Moskau „Kubas bedingungslose Unterstützung“ in seinem Kampf mit dem Westen zu.

Atomwaffen in Kuba oder alternativ auf U-Booten in der Region hätten eine sehr kurze Flugzeit und dementsprechend gäbe es nur eine minimale Vorwarnzeit. Die Russen wiederum haben das Problem, dass ihr Frühwarnschirm hoffnungslos veraltet und ungenau ist.

AlexBenesch
AlexBenesch
Senden Sie uns finanzielle Unterstützung an: IBAN: DE47 7605 0101 0011 7082 52 SWIFT-BIC: SSKNDE77 Spenden mit Paypal an folgende Email-Adresse: [email protected]
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img

Related articles

CNN: Alex Jones stimmt Liquidierung von Infowars zu

Der äußerst populäre Influencer Alex Jones hat am Donnerstag die Liquidierung seines Privatvermögens beantragt und damit den Forderungen...

USA halten Ukraines Atomkraftwerke (und das Potenzial für Atomwaffen) am Leben

Nach der groß angelegten militärischen Invasion Russlands hörte die Ukraine abrupt auf, Kernbrennstoff aus Moskau zu kaufen, ihrem...

Die Schlinge zieht sich weiter zu um Bystron (AfD)

Kommentar Petr Bystron scheint nicht begriffen zu haben, zu was westliche Geheimdienste in der Lage sind. Der AfD-Politiker hinterließ...

Russland fehlen 5 Millionen Arbeitskräfte: Demografie wird zur Staatskrise

Mindestens 150.000 Russen sind westlichen Schätzungen zufolge auf den Schlachtfeldern in der Ukraine gestorben. Fast eine Million flohen...