teensexonline.com
spot_img

Russlands Frühwarnsystem gegen Raketen wegen Korruption angeblich unbrauchbar

Datum:

Im Idealfall hat ein Frühwarnsystem für gegnerische Raketenangriffe eine komplette Abdeckung des Territoriums. Vereinzelte, temporäre blinde Flecken sind unvermeidlich, aber größere Ausfälle verschieben das gesamte Machtverhältnis.

Es wird nun berichtet, dass die grassierende Korruption das russische Frühwarnsystem für ballistische Raketen praktisch nutzlos gemacht habe. Betrügereien von Auftragnehmern sollen dazu geführt haben, dass in großem Umfang ungeeignete Bauteile aus ausländischer Produktion verwendet wurden.

Der Telegram-Kanal VChK-OGPU berichtet, dass ein Skandal wegen eines Komponenten-Substitutionsbetrugs ausbrechen wird, der angeblich Russlands Frühwarnradar lahmgelegt hat. Solche Betrügereien sind in der russischen Militärbeschaffung weit verbreitet, oft unter geheimer Absprache mit korrupten Beamten.

Laut VChK-OGPU „hat Putin seit mehreren Jahren zahlreiche Memos über die bedauerliche Situation mit dem russischen Frühwarnsystem erhalten“. „Alle Zusicherungen über die „Zuverlässigkeit eines kontinuierlichen Radarfelds“ und die hohe taktische und technische Leistungsfähigkeit der Frühwarndetektoren des Woronesch-Radarsystems erwiesen sich als unbegründet.

Der Durchschnittspreis für jedes Radar betrug vor der Krise mehr als 20 Milliarden Rubel (257 Millionen US-Dollar), und die Produktion von hochgradig vorgefertigten Stationen wurde von RTI JSC, einer Tochtergesellschaft von AFK „Sistema“, durchgeführt.Die sowjetischen Entwicklungen des Wissenschaftlichen Forschungsinstituts für Langstreckenradar (NIIDAR) und des Radios Ingenieurinstitut der Akademie der Wissenschaften der UdSSR wurden als Grundlage [der Arbeit] verwendet.

Die meisten Komponenten wurden wie üblich im Ausland gekauft und unter dem Deckmantel der Beschaffung teurer Transistoren, die vor Interferenzen und Strahlung geschützt waren, waren die Gehirne des Radars mit billigen Teilen beliefert, die für militärische Zwecke unbrauchbar waren.“ Dies ermöglichte eine enorme Gewinnmarge, tausend verschiedene Arten von Funkkomponenten wurden für Cent gekauft und für Hunderte von Dollar in Rechnung gestellt.

„Laut einer Quelle ist das Ergebnis jetzt, dass Russland über instabile Radargeräte verfügt, die ein „Zeitfenster“ bieten, um russisches Territorium ohne Vergeltung zu treffen.“

Das System, um die oberste Führung des Landes über einen Raketenangriff zu warnen, wurde nie ernsthaft modernisiert. Es ist, als würde man einen analogen Alarm mit neuen digitalen Brandsensoren ausstatten.

„Zu Sowjetzeiten war Vympel das führende Unternehmen auf dem Gebiet der Entwicklung des Frühwarnsystems. Es war mit Instituten und Werken verbunden, die in enger Zusammenarbeit das Problem der Entwicklung und des Betriebs des Systems lösten.“

Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion Union verlor Vympel seine führende Rolle, und seit den Zeiten der Sowjetunion wurden seine Algorithmen nicht ernsthaft aktualisiert.

„In den letzten Jahrzehnten hat die Welt den erdnahen Weltraum aktiv entwickelt, und es befinden sich bereits Hunderte von kommerziellen und militärischen Satelliten in Erdumlaufbahnen, die häufig einheimische (russische) Frühwarnsysteme stören, weil die gesamte Mathematik dafür ausgelegt war auf eine erdnahe Umgebung, als es noch sehr wenige Satelliten im Orbit gab.“

AlexBenesch
AlexBenesch
Senden Sie uns finanzielle Unterstützung an: IBAN: DE47 7605 0101 0011 7082 52 SWIFT-BIC: SSKNDE77 Spenden mit Paypal an folgende Email-Adresse: [email protected]
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img

Related articles

Die Compact hat sich selbst abgeschossen: Das steht im Text der Verbotsverfügung

Kommentar Die rund 80 Seiten lange Verbotsverfügung gegen die Compact ist nun öffentlich und enthüllt eine brachiale Fahrlässigkeit der...

Innenministerium zu Compact-Verbot: Wir haben noch nie vor dem Bundesverwaltungsgericht verloren

Bei der Bundespressekonferenz wurden Fragen beantwortet zu dem Compact-Verbot: https://youtu.be/1KgBcxZqxdk Es wird darauf verwiesen, dass das linksextreme Indymedia mit genau...

Als Jürgen Elsässer (COMPACT) noch die Urväter der Frühsexualisierung pries

Kommentar Als Jürgen Elsässer noch die berüchtigten Urväter der Frühsexualisierung pries, war er ein 39 Jahre alter führender Antideutscher,...

Das könnte in Faesers Spionage-Materialsammlung gegen die COMPACT stehen

Kommentar Es gibt verschiedene Kategorien von Leuten, die aktuell die verbotene COMPACT-Medienplattform verteidigen: Feasers V-Leute: Wir wissen, dass der...