teensexonline.com
spot_img

Anschlag in Brüssel: Auftakt zu islamistischer Kampagne?

Datum:

Kommentar

Nach einem Anschlag auf zwei Schweden und einen Taxifahrer in Brüssel fahndete die Polizei nach dem Täter: Der Verdächtige ist ein 45-jähriger Tunesier, der einschlägig als Risiko bekannt war. Wahrscheinlich hat die Polizei ihn inzwischen aufgespürt und niedergeschossen, aber die Bestätigung fehlt noch von den Behörden.

In ganz Belgien gilt nun die zweithöchste Terrorwarnstufe. Der Verdächtige war 2020 als Asylsuchender abgelehnt worden, woraufhin er untertauchte.

Manche Migranten bzw. Flüchtlinge sind psychisch völlig instabil und lassen sich von extremistischen Netzwerken rekrutieren, manchmal auch nur über Online-Kommunikationen. Es gibt aber auch ausgebildete Terroristen, die als Flüchtlinge getarnt nach Europa eingeschleust werden. In Deutschland wurde bekannt, dass im Zuge der großen Flüchtlingskrise die Anträge im Schnellverfahren geprüft wurden. Anscheinend hoffte man darauf, dass über ein Spitzelnetz und elektronische Überwachung (vor allem mit Hilfe der USA und Britannien) die Gefahr minimiert werden könne.

Die Hamas zeigte jedoch kürzlich, dass sie im Detail die Sicherheitsstruktur Israels kannte. Experten vermuten, dass bei der Angriffsvorbereitung auf elektronische Kommunikation verzichtet wurde. die amerikanischen Kriege in Afghanistan und Irak führten laut einer aktuellen Studie der Brown University zu 4,5 Millionen direkten und indirekten Todesfällen. In der islamischen Sphäre grassiert entsprechend eine Opfer- und Rache-Mentalität, die durch radikale Online-Video-Predigten, Gräuelvideos und Dschihad-Musik genährt wird.

Die NATO soll nun neben der Ukraine auch noch Israel beschützen und im weiteren Sinne Europa. Dummerweise ist die NATO von Anfang an infiltriert gewesen von russischen/sowjetischen Spionen und Maulwürfen in hohen Positionen.

Die Sowjetunion lieferte Ausbildung für islamische Truppen, Kampfverbände und Terroristen. In Europa hofften rechte Parteien auf russische Hilfe und der Ärger richtete sich besonders gegen die Migrationspolitik der Regierungen in Berlin und der Institutionen der EU. Was ist aber, wenn Russland Islamisten benutzt, um Europa zu schwächen? Normalerweise profitieren rechte Parteien von islamistischen Anschlägen, aber der Faktor Russland ändert nun diese Kalkulation.

Russland gab die Propaganda-Linie vor, im begrenzten Umfang Israel zu kritisieren und Russlands Einfluss auf den Iran und diverse palästinensische Gruppen zu verschleiern. Aber irgendwann wird jeder über Russlands tatsächliche Rolle sprechen. Und dann müssen sich die rechten Parteien entscheiden, ob sie sich solidarisieren wollen mit der Hamas, Hisbollah, Iran und Russland.

Es befinden sich Mitglieder einer als „Reichsbürger“ bezeichneten Gruppen in Haft, die beschuldigt werden, Anschläge auf den Bundestag vorbereitet zu haben und Hoffnungen auf Russland zu setzen.

AlexBenesch
AlexBenesch
Senden Sie uns finanzielle Unterstützung an: IBAN: DE47 7605 0101 0011 7082 52 SWIFT-BIC: SSKNDE77 Spenden mit Paypal an folgende Email-Adresse: [email protected]
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img

Related articles

Es geht beim COMPACT-Verbot um Geheimdienst-Erkenntnisse, nicht um öffentliche Straftaten

Bild: Wo st 01/CC BY-SA 3.0 de Kommentar Für viele kam das Verbot der Compact überraschend. Die ersten Reaktionen von...

Das sagt die Forschung zu Attentätern wie Thomas Crooks

Keiner, der jemals Thomas Crooks über den Weg gelaufen war, konnte es fassen, dass der unscheinbare 20-jährige beinahe...

Recentr NEWS (16.07.24) Vance

Die Themen: J.D. Vance wird Vizekandidat und entstammt den elitären Yale-NetzwerkenDer Shooter ohne ProfilCompact-Verbot https://www.youtube.com/watch?v=5vpOdLoKLag

Verrieten V-Personen Elsässer und die COMPACT an Innenministerin Faeser?

Kommentar Ich selbst habe es Jürgen Elsässer nie abgekauft, vom antideutschen Kommunisten wirklich zum rechtsextremen Ultra-Patrioten mutiert sein. Ich denke,...