spot_img

Wer ist Weltmeister der Spionage? USA oder China?

Datum:

Kommentar

Stelle wir uns vor, es gäbe ein heimliches Kartell der Supermächte: Die einzelnen Staaten wie die USA und China hätten jeweils den perfekten Vorwand für totale Überwachung und könnten vor allem in den mittleren und höheren Ebenen unzufriedene Funktionäre aufspüren, die keine Lust haben auf die Zustände und die militärische Eskalation.

Ich nenne es den „Full Cross Screw-Over“: Die USA bandeln an mit den chinesischen Dissidenten und verraten diese an Peking. Die Chinesen bandeln mit den US-Dissidenten an und verraten jene an Washington.

Die Spionageabwehr-Einsatzgruppen des F.B.I. im ganzen Land haben ihre Jagd nach chinesischen Bemühungen zur Rekrutierung von Spionen in den Vereinigten Staaten intensiviert. US-Agenten haben in den letzten 12 Monaten ein Dutzend Eindringen chinesischer Bürger in Militärstützpunkte auf amerikanischem Boden festgestellt. Wenn die Chinesen überall einzudringen versuchen, gibt das den US-Diensten die Rechtfertigung, selbst in den USA alles zu infiltrieren. Wirklichen Schutz bietet die Verfassung nicht mehr. In der Frühphase hatte die CIA beispielsweise nur eine echte Einschränkung, nämlich nicht auf amerikanischem Boden zu operieren. Wenn jedoch US-Staatsbürger irgendwie eine Bedrohung darstellen im Zusammenhang mit dem Ausland, fällt die Beschränkung weg. Auch die NSA kann praktisch beliebig Personen auf die Liste setzen mit Zielen, die automatisch abgesucht werden.

Die C.I.A. und der Verteidigungsgeheimdienst des Pentagons haben neue Zentren eingerichtet, die sich auf die Spionage Chinas konzentrieren. US-Beamte haben ihre Fähigkeiten zum Abfangen elektronischer Kommunikation verbessert, unter anderem durch den Einsatz von Spionageflugzeugen vor der Küste Chinas. Der Spionagekonflikt mit China sei noch weitreichender als der zwischen den Amerikanern und den Sowjets während des Kalten Krieges, sagte Christopher A. Wray, F.B.I. Direktor.

„Tatsache ist, dass wir im Vergleich zur VR China zahlenmäßig weit unterlegen sind, aber es liegt an uns, das amerikanische Volk hier zu Hause zu verteidigen“, sagte Wray in einem Interview.

Die Chinesen haben so viel Personal, dass dagegen die westlichen Geheimdienste winzig aussehen. Das Problem daran ist, dass auch die Datenmenge für Peking anwächst und die Zahl der potenziellen Doppelagenten.

Bei einem Kartell der Supermächte hingegen tendiert die Sicherheitsquote für die USA, China und Russland gegen 100%.

„Sie haben es auf alles abgesehen“, sagte Mr. Wray. China hat seinen eigenen groß angelegten Feldzug zur Spionageabwehr unternommen, der an die politischen Kampagnen der Mao-Ära erinnert.

Am 1. Juli erließ China eine weitreichende Ausweitung seines Gesetzes zur Spionageabwehr. Und im August kündigte das Ministerium für Staatssicherheit an, dass „alle Mitglieder der Gesellschaft“ bei der Bekämpfung ausländischer Spionage helfen sollten, und setzte Belohnungen für jeden aus, der Informationen lieferte.

Die Problematik der chinesischen Spionage war lange Zeit bekannt, aber anscheinend ließ man die Chinesen einfach machen.

Obwohl unklar ist, wie robust das neue Netzwerk ist, sind einige US-Beamte der Meinung, dass Xis äußerst autoritärer Regierungsstil den US-Geheimdiensten die Möglichkeit gibt, unzufriedene chinesische Bürger zu rekrutieren, auch aus der politischen und geschäftlichen Elite. Allerdings waren im Kalten Krieg praktisch alle hohen sowjetischen Quellen aufgeflogen. In China verschwinden regelmäßig hohe Funktionäre.

Einige prominente chinesische Persönlichkeiten, darunter „Prinzen“ aus Elitefamilien der Kommunistischen Partei, sagen in privaten Gesprächen, dass sie mit der Wende, die China eingeschlagen hat, nicht einverstanden sind.

AlexBenesch
AlexBenesch
Senden Sie uns finanzielle Unterstützung an: IBAN: DE47 7605 0101 0011 7082 52 SWIFT-BIC: SSKNDE77 Spenden mit Paypal an folgende Email-Adresse: [email protected]
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img

Related articles

Alexander Benesch bei „konsequent frei“ über die Stile der Imperien

Alex Benesch bei "konsequent frei" über Russland und die unterschiedlichen Stile der Imperien. https://youtu.be/WJJ4Me-cXxE

Alex Benesch zu Gast live bei Irfan Peci (19.04.24) ab 20 Uhr

Die Themen: Adel & MachtstrukturenInfluencer wie Alex Jones, Tucker Carlson, Jordan Peterson: Wie sinnvoll ist deren Arbeit und was...

Zwei Deutschrussen verhaftet wegen mutmaßlichen Sabotage-Vorbereitungen im Auftrag Russlands

Kommentar Generalbundesanwalt Jens Rommel hat nach Presseberichten zwei mutmaßliche Agenten festnehmen lassen, die im Auftrag des russischen Geheimdiensts Sabotageaktionen...

Israel wählt anscheinend Bodeninvasion von Rafah statt größeren Angriff gegen Iran

Laut einem Bericht der katarischen Zeitung The New Arab vom Donnerstag haben die USA einer möglichen israelischen Rafah-Operation...