Die wichtigsten Nachrichten des Tages

Date:

spot_img
  • Laden Sie diese Seite regelmäßig neu für Updates
  • Neue Videos finden Sie in unserer Recentr Tube unter recentr.media

Klicken Sie hier für das neue Buch im Recentr Shop: Denke wie ein Geheimdienstler – Masterclass

25. Mai 2023

Generalleutnant Herzi Halevi, der Stabschef des israelischen Militärs, erklärte am Dienstag, dass Israel keine andere Wahl haben werde, als einen Präventivangriff durchzuführen, wenn Iran sein Atomprogramm weiter ausbaue.

„Wir haben die Fähigkeit, den Iran anzugreifen. Wir sind nicht distanziert gegenüber dem, was der Iran um uns herum zu tun versucht. Auch der Iran darf nicht zurückhaltend gegenüber dem sein, was wir gegen ihn tun können.“

Israel behauptet, der Iran bilde eine Einheitsfront und bereite sich auf eine militärische Konfrontation an mehreren Fronten vor. Nach dem Scheitern des Atomabkommens Teherans mit den Weltmächten wird behauptet, dass der Iran nun Uran produziert, das nahezu waffenfähigem Niveau entspricht, eine Entwicklung, die Israel zutiefst beunruhigt. Seit dem Scheitern des Abkommens behauptet der Iran, Uran auf bis zu 60 % anzureichern, obwohl Inspektoren kürzlich festgestellt haben, dass das Land Uranpartikel mit einer Reinheit von 83,7 % produziert hat. Dies ist nur ein kleiner Schritt von der 90-Prozent-Grenze für waffenfähiges Uran entfernt. Teheran bestreitet konsequent, dass sein Atomprogramm militärischen Zwecken dient und besteht darauf, dass es nur für zivile Zwecke bestimmt sei.


Der Gouverneur von Florida, Ron DeSantis, und seine Verbündeten bereiten eine große Gegenoffensive gegen den ehemaligen Präsidenten Trump vor. DeSantis liegt in landesweiten Umfragen deutlich hinter Trump, aber sein Team wehrt sich weitgehend gegen die Herausforderung, gegen den ehemaligen Präsidenten anzutreten, und argumentiert, dass der Floridianer genügend Zeit habe, Boden gutzumachen, und dass seine Botschaft „Konservatismus plus Ergebnis“ Anklang finden werde GOP-Primärwähler. „Wir haben uns nicht wirklich auf Tag 1 vorbereitet. Wir haben uns sogar auf die Monate vor Tag 1 vorbereitet“, sagte ein Berater von Never Back Down, dem wichtigsten Super-PAC, das DeSantis‘ Präsidentschaftsbewerbung unterstützt, gegenüber The Hill. „Wir haben Taktiken entwickelt und angewendet, die ihn in eine unglaublich starke Position gebracht haben und wohl sogar in eine stärkere Position als Trump.“ DeSantis geht mit beiden Beinen ins Rennen, da Berater sagen, dass es keine Verzögerung zwischen der Ankündigung vom Mittwoch – die in einem ungewöhnlichen Interview mit Twitter-CEO Elon Musk enthalten sein wird – und einer laufenden Operation geben wird. Never Back Down bereitet eine 100-Millionen-Dollar-Aktion zur Wählerinitiative vor und hat mit der Zusammenstellung eines Teams aus Mitarbeitern und Organisatoren in den ersten 18 Bundesstaaten des GOP-Vorwahlkalenders begonnen.


Die in Europa stationierte Einheit, die für den Waffentransport in die Ukraine zuständig ist, habe die Lieferungen im Vergleich zum Beginn der umfassenden russischen Invasion im letzten Jahr um 30 Prozent beschleunigt, sagte ein Sprecher des 21. Theater Sustainment Command der US-Armee. „Wir haben definitiv gelernt, wie wir unsere Transporte effizienter gestalten können“, sagte der Sprecher. Der Sprecher führte die Verbesserungen auf die zunehmende Erfahrung, die Nachbereitungsberichte und eine verbesserte Fähigkeit zur Betriebsprognose zurück. Die Beschleunigung kommt, als die US-Armee Techniken aus der Zeit des Kalten Krieges neu erlernt, um Soldaten und Material schnell über die 3.000 Seemeilen zu transportieren, die die USA von ihren europäischen Verbündeten trennen.


Kürzlich entdeckten amerikanische Geheimdienste und Microsoft einen besorgniserregenden Eindringling: mysteriösen Computercode, der in Telekommunikationssystemen in Guam und anderswo in den Vereinigten Staaten auftauchte. Der Code, der laut Microsoft von einer Hackergruppe der chinesischen Regierung installiert wurde, löste Alarm aus, da Guam mit seinen pazifischen Häfen und dem riesigen amerikanischen Luftwaffenstützpunkt das Herzstück jeder amerikanischen militärischen Reaktion auf eine Invasion oder Blockade Taiwans sein würde. Der Vorgang wurde mit größter Heimlichkeit durchgeführt, manchmal über Heim-Router und andere gängige, mit dem Internet verbundene Verbrauchergeräte, um die Verfolgung des Einbruchs zu erschweren. Der Code wird als „Web-Shell“ bezeichnet, in diesem Fall ein bösartiges Skript, das den Fernzugriff auf einen Server ermöglicht. Heimrouter sind besonders anfällig, insbesondere ältere Modelle, die nicht über aktualisierte Software und Schutzmaßnahmen verfügen.


Die russische Söldnergruppe Wagner habe im Kampf um die ostukrainische Stadt Bachmut 20.000 Kämpfer verloren, die Hälfte davon seien aus Gefängnissen rekrutierte Sträflinge, sagte der Anführer der Gruppe, Jewgeni Prigoschin, in einem am späten Dienstag veröffentlichten Interview. Prigozhin, ein mit dem Kreml verbundener Gastronomiemagnat, hat sich in hohem Maße auf Sträflinge aus russischen Gefängnissen verlassen, um Wagners Offensive in der Ostukraine voranzutreiben, insbesondere in Bachmut, dem Schauplatz der längsten und blutigsten Schlacht in Moskaus 15-monatiger Ukraine-Offensive. „Während der [gesamten Kampf-]Operation habe ich 50.000 Gefangene rekrutiert, von denen etwa 20 % starben. Genau so viele starben wie diejenigen, die sich durch einen Vertrag verpflichtet hatten“, sagte Prigoschin dem kremlfreundlichen politischen Berater Konstantin Dolgov in einem Videointerview.


1,4 Millionen Euro Spendengelder der Klima-Aktivistengruppe „Letzte Generation“ wurden eingefroren. Allein für den Monat April sollen Kosten in Höhe von insgesamt 171.467 Euro angefallen seien für die Mieten von Unterkünften und Vortragsräumen usw. Fraglich ist auch, was mit den vielen Kleinspendern passiert:

„Müssen die nun auch fürchten, dass sie Teil der kriminellen Vereinigung sind?“,

fragte die leitende Aktivistin van Baalen mit Blick auf die Razzien der Staatsanwaltschaft. Hätte man das nicht vorher klären können? Berlins Bürgermeister Kai Wegner hat angekündigt, juristisch prüfen zu lassen, ob den Aktivisten die Kosten für die Polizei- und Feuerwehreinsätze, die regelmäßig erforderlich sind, in Rechnung gestellt werden können. Stand Mai 2023 wurden knapp 2000 Verfahren gegen Klimaaktivisten in Berlin bei der Staatsanwaltschaft geführt. die Kosten für Anwälte und Geldstrafen schießen also in die Höhe.



Hyperschallwaffen könnten für die stärkste Flugzeugträgergruppe der US-Flotte „katastrophal“ sein, heißt es in Kriegsspielsimulationen eines Teams von Militärplanern in China. In 20 intensiven Gefechten versenkten chinesische Streitkräfte die Trägerflotte der USS Gerald R. Ford mit einer Salve von 24 Hyperschall-Anti-Schiffs-Raketen in einer Simulation, die auf einer gängigen Kriegsspiel-Softwareplattform des chinesischen Militärs durchgeführt wurde. In dem Szenario werden die US-Schiffe angegriffen, nachdem sie sich trotz wiederholter Warnungen weiterhin einer von China beanspruchten Insel im Südchinesischen Meer nähern. Ein Artikel über das Kriegsspiel wurde im Mai im chinesischsprachigen Journal of Test and Measurement Technology veröffentlicht. Es ist das erste Mal, dass die Ergebnisse simulierter Hyperschallangriffe gegen eine US-amerikanische Flugzeugträgergruppe veröffentlicht werden. Die Forscher unter der Leitung von Cao Hongsong von der North University of China sagten in der Simulation, dass fast jedes US-Überwasserschiff durch den Angriff zerstört wurde und schließlich sank. Die Kriegsspiele deuten darauf hin, dass die US-Flugzeugträgergruppe – die zuvor mit konventionellen Waffen als unsinkbar galt – durch eine relativ kleine Anzahl von Hyperschallangriffen „mit Sicherheit zerstört“ werden könnte, sagten sie.


Ron DeSantis versuchte zu behaupten, er habe während seines chaotischen Twitter-Präsidentschaftswahlkampfstarts „das Internet kaputt gemacht“ – tat dies jedoch, ohne ein Lächeln auf den Lippen zu haben. Der Gouverneur von Florida und angehende Präsident schüttelte den chaotischen Start in einem Folgevideo nach der Twitter-Veranstaltung ab und sagte, er habe „das Internet kaputt gemacht“. Obwohl es sich bei der Rede um einen Scherz handelte und es schien, als würde er die verrückte Ankündigung auf die leichte Schulter nehmen, lächelte DeSantis nicht – obwohl er es schaffte, am Ende seiner Rede eine kurze Grimasse zu ziehen.


Es waren Henry Kissinger und Richard Nixon, die in den 1970er Jahren China weit entgegenkamen, trotz der vorherigen antikommunistischen Linie. Dass China eine Atommacht war, galt als nebensächlich, denn das Programm war damals klein und nur gedacht zur Verteidigung gegen Nachbarn. Inzwischen plant China, in die nukleare Oberliga aufzusteigen und Kissinger warnt nun in einem Interview mit der „Zeit“ vor einem Atomkrieg zwischen China und den USA. Herzlichen Glückwunsch.

„Haben wir also zwei Anführer an der Spitze dieser Mächte – und es braucht unbedingt beide Seiten! –, die weise genug sind zu sagen: Wir müssen dieses Problem lösen?

Wie soll das Problem gelöst werden? Soll man wieder China entgegenkommen und dadurch deren Schlagkraft erhöhen? Oder soll man schon wieder Russland entgegenkommen, in der naiven Hoffnung, das Land dadurch von China zu entfernen? Wir sind, wegen Leuten wie Kissinger, längst über diese dummen Spielchen hinaus. Hatte er überhaupt je den Weitblick, um die Folgen der US-Politik abzuschätzen? Denn er war nie wirklich hoch genug in der Futterkette, um selbst die Linie vorzugeben.


24. Mai 2023


Der Gouverneur von Florida, Ron DeSantis, wird während einer Diskussion mit Twitter-CEO Elon Musk bekannt geben, dass er für das Präsidentenamt kandidiert, sagten drei mit den Plänen vertraute Quellen gegenüber NBC News. Musk und DeSantis werden am Mittwoch um 18 Uhr eine Veranstaltung auf Twitter Spaces veranstalten, der Plattform der Website für Audio-Chats. Moderiert wird es von David Sacks, einem Technologieunternehmer, Musk-Vertrauten und DeSantis-Unterstützer. DeSantis ist im Gegensatz zu Donald Trump ein klassischer Republican, der seine Karriere machte während dem „Krieg gegen den Terror“ unter Präsident Bush, der einer neuen Studie der Brown University zufolge rund 4,5 Millionen Todesopfer forderte. Punkten möchte DeSantis mit dem Kulturkampf gegen „Wokeness“ und mit der Wirtschaft. Seine Vorstöße in Florida sind jedoch dermaßen aggressiv, dass dadurch die Woke-Brigaden einen erheblichen Auftrieb erhalten. Während der Bush-Admin wurden unglaubliche Summen für die Kriege in Afghanistan und Irak verschwendet, worauf dann der Häusermarkt kollabierte und eine Wirtschaftskrise begann. Die Staatsverschuldung stieg dramatisch an und neue Gesetze wie der Patriot Act vergrößerten die Macht der Bundesregierung. Die Beziehung zu Elon Musk könnte für DeSantis einen erheblichen Aufschwung bedeuten, da sie ihm Glaubwürdigkeit bei Musks riesiger Anhängerschaft verschafft – einschließlich seiner 140 Millionen Twitter-Follower. Musk ist ein Bewunderer von DeSantis. Letztes Jahr sagte Musk, er würde den Gouverneur unterstützen, wenn er für das Präsidentenamt kandidieren würde.


Eine bundesweite Razzia gegen die Klima-Aktivisten der „Letzten Generation“ soll Beweismittel sichern, um zu klären, ob es sich um eine kriminelle Vereinigung handelt, die ihre Spendeneinnahmen für Straftaten verwendet. Aber was ist mit den amerikanischen Großspendern? Wird der deutsche Staat hier nachbohren? Insgesamt wurden 15 Objekte in sieben Bundesländern durchsucht, es gab zwei Kontobeschlagnahmebeschlüsse und einen Vermögensarrest zur Sicherung von Vermögenswerten. Das Ermittlungsverfahren gegen sieben Personen, das die Generalstaatsanwaltschaft München nach zahlreichen Strafanzeigen aus der Bevölkerung einleitete, schätzt mindestens 1,4 Mio. Euro an Spendengeldern. Zwei Beschuldigte stehen außerdem im Verdacht, im April 2022 versucht zu haben, die Öl-Pipeline Triest-Ingolstadt zu sabotieren. Festnahmen erfolgten bisher nicht. Die „Letzte Generation“ erhält laut eigenen Angaben Gelder vom amerikanischen „Climate Emergency Fund“, eine Stiftung von Aileen Getty, Enkelin des Erdöl-Tycoons Jean Paul Getty.


https://twitter.com/IuliiaMendel/status/1660926728657596418?t=unRrcoc-1bBMpDcUbZronw&s=03

23. Mai 2023


Anfang des Monats gaben die USA bekannt, dass sie 1.419 Atomsprengköpfe stationiert und für den sofortigen Einsatz in strategischen Waffen bereit hätten, und forderten Russland auf, ähnliche Daten im Rahmen des aktuellen START-Abkommens zu veröffentlichen, das beide Länder auf 1.550 stationierte Atomsprengköpfe beschränkt. Russland reagierte nicht. Die USA und Russland besitzen zusammen etwa 90 % aller Atomwaffen der Welt. Mit ähnlichen eingesetzten Beständen haben sie ein stabilisierendes Prinzip aufrechterhalten, das als gegenseitig zugesicherte Zerstörung bekannt ist – eine nahezu garantierte Garantie dafür, dass jede Partei, die einen größeren Angriff startet, selbst zerstört wird.



TikTok bestätigte, dass der Quellcode seiner App von chinesischen Ingenieuren geschrieben wurde, was laut einem führenden Republikaner im Repräsentantenhaus alarmierend ist, da dadurch die Daten der Amerikaner direkt „gefährdet“ werden, da die Kommunistische Partei Chinas (KPCh) über die „Hintertür“ Zugang zu privaten Informationen erhält. In einem ersten Brief an CEO Shou Zi Chew vom 10. April äußerte der Vorsitzende des Heimatschutzausschusses des Repräsentantenhauses, Mark Green, R-Tenn., Bedenken hinsichtlich der Verbindungen zwischen ByteDance – der Muttergesellschaft von TikTok – und der chinesischen Regierung. Er forderte auch Antworten auf die Frage, ob irgendjemand in China Zugriff auf die Entwicklung des Quellcodes der App hat und ob das Unternehmen garantieren kann, dass es keine „Hintertür“-Einstiegspunkte für böswillige Akteure gibt, um an Daten zu gelangen.



Der Chef der russischen Region Belgorod, die an die Ukraine grenzt, behauptete am Montag, dass eine ukrainische „Sabotagegruppe“ die Region infiltriert habe. Stattdessen erklärten russische Soldaten dort sich für unabhängig und übernahmen die Verantwortung. Die lokalen Behörden haben in der gesamten Region ein „Anti-Terror-Regime“ eingeführt. Militärisch bedeutsam ist die Angelegenheit noch lange nicht, und Russland könnte die Gelegenheit nutzen, einen Vorfall unter falscher Flagge zu inszenieren, möglicherweise sogar einen nuklearen, um den Vorwand zu erhalten, ABC-Waffen gegen die Ukraine einzusetzen. Die NATO hatte extra ein Sonder-Team namens „Tiger“ zusammengestellt, um vorab zu sondieren, falls ABC-Waffen eingesetzt werden. Solange kein NATO-Territorium berührt wird, gibt es keinen Bündnisfall. Die Ukraine bestritt, an einem Einmarsch auf russisches Territorium beteiligt gewesen zu sein.

https://twitter.com/BrennpunktUA/status/1660673633436549120?t=36PWvdEL0pc-GKVg_a7PEg&s=03

22. Mai 2023

Der Chef des militärischen Geheimdienstes der Ukraine, Generalmajor Kyrylo Budanov, hat zugegeben, dass seit Beginn der russischen Invasion in der Ukraine mehrere Propagandisten des Kremls ermordet wurden. Budanov sagte außerdem, dass die Ukraine eine entmilitarisierte Grenzzone bis zu 60 Meilen innerhalb Russlands errichten wolle, um die Wahrscheinlichkeit künftiger Angriffe zu verringern, berichtet The Times. Auf die Frage, ob ukrainische Sicherheitsdienste russische Propagandisten getötet hätten, sagte der 37-jährige Budanow: „Wir haben bereits einige Menschen erfolgreich ins Visier genommen.“ „Dank der Berichterstattung in den Medien gab es Fälle, von denen jeder wusste.“


Einem am Dienstag veröffentlichten Bericht der investigativen Nachrichtenagentur Agentstvo zufolge hatten mindestens vier prominente Kremlkritiker außerhalb Russlands im vergangenen Jahr Symptome einer Vergiftung oder wurden überwacht. Zu den Betroffenen der von Agentstvo untersuchten Fälle zählen ausländische Journalisten, russische Oppositionsaktivisten und sogar ein ehemaliger US-Botschafter. Ein mutmaßliches Vergiftungsopfer ist Natalya Arno, Leiterin der Free Russia Foundation. Arnos Bekannte sagten, dass sie während einer Reise nach Prag Anfang Mai Vergiftungssymptome gezeigt habe. Bevor er nach Prag flog, hatte Arno an einer Veranstaltung in Deutschland teilgenommen, die vom im Exil lebenden russischen Geschäftsmann und Kremlkritiker Michail Chodorkowski organisiert wurde, bei der laut Agentstvo auch bei einem namentlich nicht genannten Journalisten Symptome auftraten, die auf eine Vergiftung hindeuteten.


Wenn es um Drohnen, Satelliten, künstliche Intelligenz und andere Bereiche geht, bieten Start-up-Unternehmen dem Pentagon häufig günstigere, schnellere und flexiblere Optionen an als die Waffensysteme, die von einer Handvoll riesiger Auftragnehmer hergestellt werden, auf die das Pentagon normalerweise angewiesen ist. Doch während das Militär vielen Start-ups kleine Zuschüsse und kurzfristige Verträge gewährt hat, laufen diese Verträge oft zu schnell aus und sind nicht groß genug, als dass junge Unternehmen ihre Gehaltsabrechnungen bestreiten könnten – oder so schnell wachsen würden, wie ihre Risikokapitalinvestoren es erwarten. Mehrere waren gezwungen, Mitarbeiter zu entlassen, was den Fortschritt bei neuen Technologien und Werkzeugen zur Kriegsführung verzögerte. Während die Vereinigten Staaten versuchen, ihren nationalen Sicherheitsvorteil gegenüber China, Russland und anderen Rivalen aufrechtzuerhalten, beginnen die Pentagon-Führer erst jetzt herauszufinden, wie sie dem schwerfälligen militärisch-industriellen Komplex ein Silicon-Valley-Ethos verleihen können.


Fünf US-Bundesstaaten haben strafrechtliche Sanktionen für Bibliothekare verhängt, die Kindern den Zugang zu „obszönen“ Materialien ermöglichen – ein Dutzend Staaten erwägen ähnliche Maßnahmen. Die Gesetze könnten Bibliothekaren erhebliche Strafen auferlegen, darunter Gefängnisstrafen und hohe Geldstrafen, wenn sie sexuell eindeutige, obszöne oder als „schädlich“ für Kinder geltende Bücher zur Verfügung stellen. Mindestens sieben staatliche Parlamente haben diese Gesetze in den letzten zwei Jahren verabschiedet, sechs davon in den letzten zwei Monaten, obwohl die Gouverneure von Idaho und North Dakota ein Veto gegen ähnliche Gesetze einlegten.


Die Jeffrey Epstein-Affäre ist noch lange nicht vorbei: Das WallStreetJournal berichtet unter Verweis auf Quellen, dass er Bill Gates unter Druck gesetzt haben soll wegen einer Affäre mit einer russischen Bridge-Spielerin. Bekanntermaßen umgab sich Epstein mit unzähligen einflussreichen Leuten, hatte zugriff auch auf minderjährige Mädchen, diente mehreren Geheimdiensten und Behörden als Quelle und alle seine Luxus-Häuser waren verwanzt. Allerdings sind Personen wie Gates auch zu intelligent und erfahren, um in eine billige Falle zu tappen. Der Microsoft-Mitbegründer lernte die Frau etwa 2010 kennen, als sie Mitte 20 war. Epstein lernte sie 2013 kennen und bezahlte ihr später den Besuch einer Software-Programmierschule. Epstein konnte Gates nicht davon überzeugen, sich an einem milliardenschweren Wohltätigkeitsfonds zu beteiligen, den Epstein zusammen mit JPMorgan Chase einzurichten versuchte.


In den entlegensten Teilen der Nordsee könnte bald eine Flotte von russischen Miniatur-U-Booten und Kampfschwimmern unbemerkt zum Meeresboden gleiten. Hier finden sie die Arterien, die das Vereinigte Königreich am Leben halten: Kabel und Rohre, die alles transportieren, von Gas bis Strom, von Bankdaten bis hin zur militärischen Kommunikation. Die Befürchtungen wachsen, dass der Kreml sich auf einen solchen Angriff vorbereitet, nachdem russische Schiffe Anfang des Jahres beim Schnüffeln an den Küsten Großbritanniens ertappt wurden. Der britische Verteidigungsminister Ben Wallace warnte am Donnerstag, dass Russland „die Absicht“ habe, die kritische Infrastruktur des Westens zu sabotieren. Experten warnen davor, dass ein solcher Angriff „katastrophal“ für Großbritannien wäre, da Krankenhäuser den Strom verlieren, Milliarden aus der Wirtschaft verpuffen, Banken vom globalen System abgekoppelt werden, entlegene Gemeinden abgeschnitten wären und möglicherweise Unruhen ausgelöst werden.


Bundeskanzler Scholz besuchte die Grenze zwischen Südkorea und Nordkorea und forderte den Stopp von Tests mit ballistischen Raketen und Atomsprengköpfen. In den vergangenen Jahrzehnten kaufte und stahl sich das kommunistische Regime im Norden die Komponenten für das Atomprogramm zusammen.

Hilfe kam womöglich aus Deutschland. In einer E-Mail aus der nordkoreanischen Hauptstadt Pjöngjang bestätigte Im Song Jin, ein Physiker und Experte für Laseroptik gegenüber der DeutschenWelle (DW), dass er zwischen 2008 und 2010 Gastwissenschaftler am Max-Born-Institut für Nichtlineare Optik und Kurzpulsspektroskopie (MBI) in Berlin war. Diese Art der Spektroskopie wird in der Kernphysik eingesetzt. Kurz gepulste Laser können zur Emission von Gammastrahlen zur Kernanregung und Fission verwendet werden.


https://twitter.com/tagesschau/status/1660314533066416131?t=tlG531PtEKHD3Mo9YKiIDg&s=03

20. Mai 2023

Das FBI hat ein leistungsstarkes digitales Überwachungstool mehr als 278.000 Mal missbraucht, unter anderem gegen Opfer von Straftaten, Verdächtige der Unruhen vom 6. Januar, Personen, die bei Protesten nach der Ermordung von George Floyd durch die Polizei im Jahr 2020 festgenommen wurden, und – in einem Fall – 19.000 Spender eines Kongresskandidaten , heißt es in einem kürzlich entsiegelten Gerichtsdokument. FBI-Beamte sagen, dass sie die Probleme bereits behoben haben. Die Behörde machte dafür ein Missverständnis zwischen ihren Mitarbeitern und Anwälten des Justizministeriums darüber verantwortlich, wie eine riesige Datenbank ordnungsgemäß genutzt werden soll, die nach dem Rechtssatz benannt ist, der sie erstellt hat, Abschnitt 702 des Foreign Intelligence Surveillance Act ( FISA). Das Versäumnis, die Datenbank beim Sammeln von Informationen über US-Bürger und andere Personen korrekt zu verwenden, könnte es für die Behörde jedoch schwieriger machen, im Kongress Unterstützung für die Erneuerung des Gesetzes zu mobilisieren, das Ende dieses Jahres auslaufen soll. ICH



Der YouTuber Steven Crowder ist – wieder einmal – nur noch einen Strike davon entfernt, seinen Kanal mit mehr als 5,6 Millionen Abonnenten endgültig zu verlieren. Was hat Crowder dieses Mal gemacht? Er ließ Alex Jones, der dauerhaft von YouTube gesperrt ist, als Gastmoderator seine Show moderieren. „Wir haben eine Verwarnung gegen die Kanäle StevenCrowder und CrowderBits wegen Verstoßes gegen unsere Nutzungsbedingungen ausgesprochen, die das Erstellen oder Hosten von Inhalten durch gekündigte YouTuber verbieten“, sagte ein YouTube-Sprecher in einer gegenüber Mashable bereitgestellten Erklärung. „Gemäß unserem Three-Strikes-System ist es diesen Kanälen zwei Wochen lang untersagt, Inhalte auf YouTube hochzuladen.“


Dem mutmaßlichen Pentagon-Leaker wurde befohlen, im Gefängnis zu bleiben, während er auf seinen Prozess wegen Verstößen gegen das Spionagegesetz wartet. Jack Texeira, 21, wird beschuldigt, bei einem der schwersten Geheimdienstverstöße in der Geschichte der USA Hunderttausende Geheimdossiers über den Ukraine-Krieg auf einem Gaming-Chat-Server veröffentlicht zu haben. Der in Ungnade gefallene Air National Guardsman erschien am Freitag vor einem Bundesgericht in Worcester, Massachusetts, wo Richter David Hennessy dem Antrag der Staatsanwaltschaft auf Inhaftierung stattgab. Die Anwälte von Texeira beantragten seine Freilassung unter Hausarrest bis zum Prozess, doch Hennessy sagte, bei ihm bestehe Fluchtgefahr und er könne die Justiz weiter behindern. Der Richter sagte, die Zahl der Amerikaner, die er gefährdet habe, sei „so lang wie ein Telefonbuch“.



Joe Biden hat Plänen zugestimmt, ukrainische Piloten auf in den USA hergestellten F-16-Jets auszubilden – ein Schritt, der den Ausschlag im Krieg mit Russland geben könnte. Die G7 trifft sich in Hiroshima, Japan, wo Präsident Wolodymyr Selenskyj am Sonntag persönlich zu den Staats- und Regierungschefs sprechen wird. Dies ist seine längste Reise von seinem Land seit Beginn des Krieges im Februar letzten Jahres. Das F-16-Training wird mit in europäischem Besitz befindlichen, aber in den USA hergestellten F-16 durchgeführt und wird voraussichtlich in den kommenden Wochen beginnen. Bisher war die Ukraine auf deutlich ältere MiG-Kampfflugzeuge angewiesen, von denen Polen und die Slowakei ihr 27 zur Verfügung gestellt hatten. Nur wenige europäische Länder verfügen über einen Vorrat an F-16, darunter die Niederlande mit 40 und Dänemark mit 30 sowie Polen und Norwegen.


https://twitter.com/GresselGustav/status/1659598335995527172?t=lfzfUOdKWrxzZcE-6qSB5g&s=03

Kiew hat rund 20 Brigaden von den Kämpfen zurückgehalten und sie darin ausgebildet, die russischen Linien zu durchbrechen und jedes eroberte Gebiet zu halten. Die Hoffnung in Kiew besteht darin, dass die russischen Streitkräfte zu Beginn der Offensive nach ihrem Angriff auf Bachmut erschöpft sein werden, während Zehntausende ukrainische Truppen frisch und gut mit westlichen Kampfpanzern und anderem Material ausgerüstet sein werden. „Wir haben den Befehl, jederzeit einsatzbereit zu sein“, sagte der Kommandeur des Artan-Bataillons, einer Spezialeinheit des ukrainischen Militärgeheimdienstes, bekannt als GUR, die für die Offensive reserviert wird.

17. Mai 2023

Eine Gruppe von FBI-Spezialagenten, unterstützt von der örtlichen Polizei, begab sich zum Trump Tower III in der 15811 Collins Ave., um eine Durchsuchung der Einheit 4102 durchzuführen. Sie gehört einer Briefkastenfirma, MIC-USA LLC, die von zwei russischen Geschäftsleuten kontrolliert wird , Oleg Sergejewitsch Patsulja und Agunda Konstantinowna Makeewa, laut Aufzeichnungen der staatlichen Körperschaft. Am Freitag sagte ein Sprecher der FBI-Außenstelle in Miami, dass sie „in der Nähe dieses Ortes gerichtlich angeordnete Strafverfolgungsmaßnahmen durchführt“, machte aber keine weiteren Informationen. Sunny Isles Beach wird von den Einheimischen „Klein-Moskau“ genannt, weil es die Heimat vieler russischer Expatriates ist. Einige äußerten Bedenken hinsichtlich einer Gegenreaktion gegen ihre wohlhabende Strandgemeinde, nachdem das russische Militär letztes Jahr in die Ukraine einmarschierte und die US-Regierung begann, Sanktionen gegen Oligarchen zu verhängen, die ihr Vermögen in Immobilien in Südflorida und anderen Teilen des Landes verstecken.


Nach Angaben von drei Regierungsbeamten untersucht der US-Geheimdienst, wie ein Mann vor etwa zwei Wochen mitten in der Nacht das Haus des nationalen Sicherheitsberaters von Präsident Biden betrat, ohne von Agenten entdeckt zu werden, die sein Haus bewachten. Der unbekannte Mann betrat eines Nachts Ende April gegen 3 Uhr morgens das Haus von Jake Sullivan, und Sullivan konfrontierte die Person und wies ihn an, das Haus zu verlassen, sagten zwei der über den Vorfall informierten Personen. Einer der Personen zufolge gab es keine Anzeichen für einen gewaltsamen Zutritt zum Haus. Sullivan ist rund um die Uhr für den Geheimdienst zuständig. Doch die vor dem Haus stationierten Agenten bemerkten nicht, dass ein Eindringling in das Haus im West End-Viertel von Washington gelangt war, bis der Mann bereits gegangen war und Sullivan nach draußen kam, um die Agenten zu alarmieren, sagten die beiden Personen.


Die Ergebnisse der Internationalen Grundschul-Lese-Untersuchung (Iglu), die alle fünf Jahre die Lesekompetenz von Kindern am Ende der vierten Jahrgangsstufe untersucht: Im Durchschnitt lesen die Kinder heute signifikant schlechter als noch vor 20 Jahren. Den Spitzenplatz belegt Singapur.


Der US-Geheimdienst Central Intelligence Agency (CIA) veröffentlichte am Dienstag ein Rekrutierungsvideo, das sich an gut vernetzte Russen richtet, die über den Krieg ihrer Führung in der Ukraine verärgert sind. „Sind Sie ein Militäroffizier? Arbeiten Sie in den Bereichen Geheimdienst, Diplomatie, Wissenschaft, Hochtechnologie oder haben Sie es mit Leuten zu tun, die das tun?“ liest die Nachricht der CIA auf Russisch. „Haben Sie Informationen über die Wirtschaft oder die oberste Führung der Russischen Föderation? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf“, heißt es weiter. „Vielleicht wollen die Leute um dich herum nicht die Wahrheit hören. Das tun wir.“ Der fast zweiminütige Spot, der erstmals auf Telegram, einer bei Russischsprachigen beliebten Messaging-App, veröffentlicht wurde, zeigt einen fiktiven russischen Bürokraten, der sagt, dass er und seine Familie „dank meiner Taten in Würde leben werden“. Anschließend wird im Rekrutierungsvideo erklärt, wie man anonym und sicher Kontakt zum US-Geheimdienst aufnimmt.


Mindestens drei russische Wissenschaftler, die an der Entwicklung von Hyperschallraketen gearbeitet haben, seien im vergangenen Jahr wegen des Verdachts des Hochverrats verhaftet worden, sagten ihre Kollegen in einem am Montag veröffentlichten offenen Brief. Mitglieder des Instituts für Theoretische und Angewandte Mechanik der sibirischen Zweigstelle der Russischen Akademie der Wissenschaften (RAS) warnten, dass die Strafverfahren die Fortschritte Russlands in der Hyperschalltechnologie zunichtemachen könnten. „Wir verstehen einfach nicht, wie wir unser Handwerk weiterführen sollen“, schrieben die Wissenschaftler. Das Institut sagte, seine Mitglieder Anatoly Maslov, Alexander Shiplyuk und Valery Zvegintsev seien wegen Hochverrats in Haft, weil sie auf Konferenzen im Ausland gesprochen, Artikel in populären Zeitschriften veröffentlicht und an internationalen Projekten teilgenommen hätten. Es ist bekannt, dass Maslow und Shiplyuk im Sommer 2022 festgenommen wurden. Über die Verhaftung Sweginzews wurde bisher nicht berichtet. Er gilt als Gründer eines Labors, das sich mit Hyperschalltechnologie beschäftigt.


Russland sei „außerordentlich besorgt“ und „beschämt“, nachdem die ukrainische Luftverteidigung mehrere seiner „unaufhaltsamen“ Hyperschallraketen abgeschossen habe, sagte das britische Verteidigungsministerium. Die Ukraine behauptete, ihr robustes Luftverteidigungssystem, bestehend aus Waffen aus der Sowjetzeit und vom Westen gelieferten Waffen, habe es geschafft, 18 Moskauer Raketen erfolgreich abzuschießen, darunter angeblich sechs Hyperschall-„Kinzhal“-Raketen, von denen Wladimir Putin einst prahlte, sie seien „unaufhaltsam“. Es handelt sich um eine Reaktion auf den Drohnen- und Raketenangriff Russlands auf die Hauptstadt der Ukraine gestern Morgen, wenige Stunden nachdem der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj erklärt hatte, er plane, von einer Europareise mit einem vollständig aufgefüllten Waffenarsenal zurückzukehren.

https://twitter.com/igorsushko/status/1658357635429855232?t=1R53DERsbwJfJ13rmXpExQ&s=03

Im laufe der Zeit wurden Tausende schutzbedürftiger junger Menschen in Britannien Opfer eines im Grunde riesigen medizinischen Experiments von Tavistock zu Trans-Behandlungen. Dabei handelte es sich um wirksame Medikamente mit potenziell lebensverändernden Folgen, obwohl es an Daten mangelte, die deren Anwendung oder Sicherheit auf lange Sicht belegen würden. In ihrem ersten großen Zeitungsinterview beschreibt Sue Evans den 17-jährigen Kampf, den sie und andere Whistleblower mutig geführt haben, um die Vorgänge im Tavistock landesweit bekannt zu machen. Am Anfang hätten ihre Klinikkollegen am GIDS Gesprächstherapien eingesetzt, sagt Sue. Doch im Laufe der Zeit stellte sie fest, dass sie offenbar zunehmend an einem anderen Ansatz interessiert waren und ihren jungen Patienten schnell Pubertätsblocker empfahlen, ohne andere Probleme, die möglicherweise die Ursache für ihr Unglück gewesen sein könnten, ausreichend einzuschätzen. Ein neu überwiesener 16-jähriger männlicher Patient bekam die Pubertätsblocker, obwohl er nur vier Mal von einem Arzt untersucht worden war. Sue stellte fest, dass Behandlungspläne offenbar von Gruppen wie Mermaids, der Transgender-Unterstützungsorganisation, und Gires, einer Wohltätigkeitsorganisation, beeinflusst wurden.


https://twitter.com/OliverSchroem/status/1658436152171298817?t=AfwvIlPtpudfKjTQ3Y84nQ&s=03

16. Mai 2023

Sam Altman, CEO von OpenAI, erklärte am Dienstag vor einem Senatorengremium, dass seine größte Angst bei der Entwicklung von Fähigkeiten im Bereich der künstlichen Intelligenz durch sein Unternehmen darin bestehe, dass dies zu erheblichen schädlichen Störungen für die Menschen führen könnte, und räumte ein, dass KI potenzielle Nachteile mit sich bringt, wenn sie nicht ordnungsgemäß reguliert wird. „Meine schlimmsten Befürchtungen sind, dass wir erheblichen Schaden anrichten – wir, die Branche, die Technologiebranche – der Welt erheblichen Schaden zufügen“, sagte Altman vor einem Unterausschuss für Justiz des Senats. „Ich denke, das könnte auf viele verschiedene Arten passieren. Deshalb haben wir das Unternehmen gegründet.“ „Wir gehen davon aus, dass wenn diese Technologie schief geht, sie ziemlich schief gehen kann, und wir wollen uns darüber lautstark äußern“, fügte er hinzu. „Wir wollen mit der Regierung zusammenarbeiten, um das zu verhindern.“


Liz Truss bezeichnete heute China als die „größte Bedrohung, der wir in der freien Welt gegenüberstehen“, und warnte, Peking müsse davon überzeugt sein, dass es eine „harte Reaktion“ auf den Einmarsch in Taiwan geben werde. Vor ihrem Besuch im Inselstaat diese Woche wiederholte die ehemalige Premierministerin ihre Ansicht, dass der Westen zu sehr von der asiatischen Supermacht abhängig sei. Als Tadel gegenüber ihrem Nachfolger Rishi Sunak erklärte sie auf dem Demokratiegipfel in Kopenhagen, dass die Beibehaltung des gleichen Handelsniveaus mit China „gemischte Signale“ aussende. Peking besteht seit langem darauf, dass die „offiziellen Kontakte“ mit der selbstverwalteten Republik eingestellt werden müssen. Im vergangenen November gab es eine wütende Reaktion, als das Vereinigte Königreich den damaligen Handelsminister Greg Hands zu Gesprächen nach Taiwan schickte. China beansprucht Taiwan als eigenes Territorium und droht mit einer gewaltsamen Annexion der Insel.























AlexBenesch
AlexBenesch
Senden Sie uns finanzielle Unterstützung an: IBAN: DE47 7605 0101 0011 7082 52 SWIFT-BIC: SSKNDE77 Spenden mit Paypal an folgende Email-Adresse: [email protected]

29 Kommentare

  1. Danke für den Hinweis, dass Else einen Schnupfen hatte. Ich schaue immer gerne bei 10%-auf-alles-ausser-Tiernahrung-Benesch vorbei. Da finden sich die ulkigsten Sachen für Vollspinner, zusammengeklaubt aus 200 Büchern.

  2. Die Massenmedien und Qulitätsmedien geben jetzt zu Sie GELOGEN HABEN, Beim Thema AtomKernenergie entgegen den Wissenschaftlichen und Technologischen Fakten und Tatsachen und Aktuellen Entwickelnung und Sie dadurch diese FALSCHE SCHLECHT ANTI-ENERGIE-POLITIK in

  3. DEUTSCHLAND und ENGLAND sind die aller Wichtigsten Logistik Umverlade Flughäfen für dass USA-Militär in der Welt !!!!!

    CHINA’S REGIME hat dass Kriegsinterresse eine USA-FEINDLICHE LINKS-ROT-ROT-GRÜNE DIKTATUR in DEUTSCHLAND an die Macht zubringen, Damit dass USA-Militär seine Logistik Operrationen in Deutschland NICHT durchführen kann und DARUM HAT VR CHINA JETZT DEUTSCHLAND MITTELS WELTRAUMGESTÜTZTER WETTERMANIPULATIONS-LASER-TECHNOLOGIEN !!!!!

    Diese LASER-Technologien benutzt CHINA’S MILITÄR in seinem Weltraum-Kriegswaffensystemen !!!!

    https://www.weltderphysik.de/gebiet/erde/news/2011/laserstrahlen-als-regenmacher/

  4. DEUTSCHLAND und ENGLAND sind Wichtigsten Logistik Umverlade Flughäfen für dass USA-Militär in der Welt !!!!!

    CHINA’S REGIME hat dass Kriegsinterresse eine USA-FEINDLICHE LINKS-ROT-ROT-GRÜNE DIKTATUR in DEUTSCHLAND an die Macht zubringen, Damit dass USSA-Militär seine Logistik Operrationen in Deutschland NICHT durchführen kann und DARUM HAT VR CHINA JETZT DEUTSCHLAND MITTELS WELTRAUMGESTÜTZTER WETTERMANIPULATIONS-LASER-TECHNOLOGIEN !!!!!

    Diese LASER-Technologien benutzt CHINA’S MILITÄR in seinem Weltraum-Kriegswaffensystemen !!!!

    https://www.weltderphysik.de/gebiet/erde/news/2011/laserstrahlen-als-regenmacher/

  5. CHINA’S REGIME hat LASERWAFFEN-Satelliten zur Wettermanipulation eingesetzt um DIE GRÜNEN und DIE LINKE hier in Deutschland an die Macht zu bringen und Deutschland aus der NATO heraus zu bringen !

    VR CHINA und RUSSLAND benutzen diese LASER-TECHNOLOGIE zur Künstlichen Regen-Wetter in Ihren Militär-Satelliten zur Wettermanipulationskriegsführung !

    LASERstrahlen als Regenmacher

    https://www.weltderphysik.de/gebiet/erde/news/2011/laserstrahlen-als-regenmacher/

    LASER erzeugen Kondensationskeime für Regentropfen !

    https://www.pro-physik.de/nachrichten/laser-erzeugen-kondensationskeime-fuer-regentropfen

    Moderne Regenmacher Mit LASER Tröpfchen erzeugen !

    https://www.n-tv.de/wissen/Mit-Laser-Troepfchen-erzeugen-article856862.html#:~:text=Mit%20einem%20weltweit%20einzigartigen%20Laser,mehr%20n%C3%B6tig%20als%20feuchte%20Luft.

    CHINA’S REGIME hat LASERWAFFEN-Satelliten zur Wettermanipulation eingesetzt um DIE GRÜNEN und DIE LINKE hier in Deutschland an die Macht zu bringen und Deutschland aus der NATO heraus zu bringen !

  6. Ehefrauenlosen Chinesischen Männer verüben ständig immerzu Massive Messer-Morde in CHINA gegen Kinder, Frauen und andere Männer in Grundschulen, Busen, Eisbahnzügen, U-Bahn, Kaufhäuser und Öffendlichen Plätzen ! CHINA’s Gesellschaft ist schon innerlich de facto in Bürgerkrieg umgekippt !!!!

    Revenge Attacks ! China’s Mass Stabbing Crisis !

    https://youtu.be/Qwge0nwY4qY

  7. CHINA’S DIKTATOR AUSSTÖSST DROHNUNGEN GEGEN USA, ENGLAND UND EUROPA !

    China’s President Xi makes veiled threat towards United States !

    https://youtu.be/fqtM__rLDCI

    CHINA’S DIKTATOR AUSSTÖSST DROHNUNGEN GEGEN ALLE WESTLICHEN NATIONEN AUS ! ANSCHEINEN HAT DER PLA-GENERAL XI JINGPING AUCH GLEICHE HERAUS GEFUNDEN WIE SIE, DASS ALLE WESTLICHEN NATIONEN NUR EINE EINZIGE NATION IST ON THE TOP LEVEL !

    China’s Communist Party warns the West of ‚bloodshed‘ !

    https://youtu.be/gbDcmsuH4NI

    IN CHINA LAUFEN DIE KRIEGSVORBEREITUNG JETZT MIT DOPPELTER FAHRT !

    Xi Jinping is preparing his nation for war: China expert !

    https://youtu.be/slfu3adG1OU

    DER DRITTE WELTKRIEG GEHT JETZT ENDLICH LOS !

  8. In CHINA gibt es immer wieder Mord-Überfälle von Kinderlosen Chinesischen Männern auf Chinesische Schulen und Kindergärten in CHINA ! Diese Amokläufe und Mord-Überfälle von Kinderlosen Chinesischen Männern auf Chinesische Schulen und Kindergärten sind in CHINA ein Massives Problem für CHINA’s Gesellschaft !

    https://youtu.be/oQ4Xqki6VqQ?t=5829

  9. SARS-COV-2-DELTA tötet viel mehr Junge Leute mit Viel Höhrerer Todesrate !

    COVID-19 kann auch für Jüngere gefährlich werden ! Auch junge Menschen sollten COVID-19 nicht zu leicht nehmen – in einer USA-Studie musste jeder zehnte Klinikpatient zwischen 18 und 34 mechanisch beatmet werden ! Forscher haben zudem Antikörper im Speichel von Rekonvaleszenten nachgewiesen !

    https://www.aerztezeitung.de/Nachrichten/COVID-19-kann-auch-fuer-Juengere-gefaehrlich-werden-413738.html

Kommentarfunktion ist geschlossen.

spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img

Related articles

Israel: Wir werden Iran angreifen, wenn Atomprogramm weiterläuft

Generalleutnant Herzi Halevi, der Stabschef des israelischen Militärs, erklärte am Dienstag, dass Israel keine andere Wahl haben werde,...

„Letzte Generation“ wird finanziell ausgetrocknet

Kommentar 1,4 Millionen Euro Spendengelder der Klima-Aktivistengruppe "Letzte Generation" wurden eingefroren. Allein für den Monat April sollen Kosten in...

Ron DeSantis‘ Geheimnisse liegen im Panzerschrank des US-Militärs

Ron DeSantis kündigte mit Elon Musk bei Twitter offiziell seine Präsidentschaftskampagne an. In irgendwelchen Panzerschränken des US-Militärs sind...

Kissinger warnt vor Atomkrieg mit China

Kommentar Es waren Henry Kissinger und Richard Nixon, die in den 1970er Jahren China weit entgegenkamen, trotz der vorherigen...
Recentr Shop10% Rabatt auf ausgewählte Vorräte bis 28. Mai 2023 im Recentr Shop!

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen.