spot_img

Aus diesem Grund ist künstliche Intelligenz bei Bilderberg so stark vertreten

Datum:

Kommentar

Aufmerksame Beobachter bemerkten bereits bei der Bilderberg-Konferenz 2011 in der Schweiz, dass Teilnehmer das Feld der künstlichen Intelligenz vertraten. In einem nicht mehr auffindbaren Video betonte ich vor Publikum, dass es hauptsächlich darum geht, die begrenzten Ressourcen der Oberschicht so effektiv wie möglich einzusetzen.

Was ich damals noch nicht wusste: Seit über 60 Jahren verfügen die USA über Psychometrie und intelligente Algorithmen, um ganze Bevölkerungen zu verstehen, ihr Verhalten vorherzusehen und sogar Computersimulationen durchrechnen zu lassen. Die neuen Chatbots wie ChatGPT sind eher eine Spielerei und eine geistige Krücke für die arbeitenden Bürger; so ähnlich wie die Polizei, das Militär und die Geheimdienste mit Software von Palantir ihre Ressourcen punktgenauer einsetzen können.

Man kann sich vorstellen, was es bedeutet, wenn die Oberschicht die besten Daten hat (über die Geheimdienste inklusive Fernmeldeaufklärung durch NSA und GCHQ) und die beste, intelligente Datenauswertung.

Sam Altman vertritt bei Bilderberg die Firma OpenAI und den neuen Chatbot, der den Menschen das Denken abnehmen wird und von vorneherein zensiert ist, was viele Themen und Aspekte anbetrifft.

Demis Hassabis von DeepMind ist geadelt worden und ist Mitglied mehrerer königlich-britischer Wissenschaftsvereinigungen. Diese Organisationen verwalteten einst die bewusste, gesteuerte Aufklärungsbewegung. Im April 2023 fusionierte DeepMind mit der Google Brain-Abteilung von Google AI zu Google DeepMind, als Teil der kontinuierlichen Bemühungen des Unternehmens, die Arbeit an KI zu beschleunigen

Alex Karp vertritt Palantir Technologies, also die Firma, deren Produkte fürs Militär, die Polizei und die Geheimdienste analysieren, wie sich unerwünschte Personen und Gruppen verhalten (werden).

Eric Schmidt, lange Vorsitzender von Google/Alphabet, ist ein Dauergast bei Bilderberg. Im März 2016 wurde bekannt gegeben, dass Eric Schmidt den Vorsitz eines neuen Beirats für das Verteidigungsministerium übernehmen wird, mit dem Titel „Defense Innovation Advisory Board“. Der Beirat dient als Forum, das die wichtigsten Vertreter des Technologiesektors mit denen im Pentagon verbindet. Von 2019 bis 2021 leitete Schmidt zusammen mit Robert O. Work die Nationale Sicherheitskommission für künstliche Intelligenz.

AlexBenesch
AlexBenesch
Senden Sie uns finanzielle Unterstützung an: IBAN: DE47 7605 0101 0011 7082 52 SWIFT-BIC: SSKNDE77 Spenden mit Paypal an folgende Email-Adresse: [email protected]
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img

Related articles

Alexander Benesch bei „konsequent frei“ über die Stile der Imperien

Alex Benesch bei "konsequent frei" über Russland und die unterschiedlichen Stile der Imperien. https://youtu.be/WJJ4Me-cXxE

Alex Benesch zu Gast live bei Irfan Peci (19.04.24) ab 20 Uhr

Die Themen: Adel & MachtstrukturenInfluencer wie Alex Jones, Tucker Carlson, Jordan Peterson: Wie sinnvoll ist deren Arbeit und was...

Zwei Deutschrussen verhaftet wegen mutmaßlichen Sabotage-Vorbereitungen im Auftrag Russlands

Kommentar Generalbundesanwalt Jens Rommel hat nach Presseberichten zwei mutmaßliche Agenten festnehmen lassen, die im Auftrag des russischen Geheimdiensts Sabotageaktionen...

Israel wählt anscheinend Bodeninvasion von Rafah statt größeren Angriff gegen Iran

Laut einem Bericht der katarischen Zeitung The New Arab vom Donnerstag haben die USA einer möglichen israelischen Rafah-Operation...