spot_img

Studentinnen prostituieren sich in Davos für die reichen Gäste

Datum:

Kommentar

Fast 3.000 Konferenzteilnehmer waren zum Treffen des Weltwirtschaftsforums in Davos gekommen. Es ist eine Abfolge von zumeist langweiligen Meetings, die man adrett und fotogen im Anzug absolvieren muss. Sind die Kameras und Lampen aus, wird von den Superreihen gefeiert, und das häufig mit Escort-Damen, die sich während dem Studium Geld hinzuverdienen.

Eine Eskorte namens „Liana“ sagte der deutschen Zeitung Bild, dass sie sich in Geschäftskleidung kleidet, um sich auf dem Gipfel in die Menge der Eliten einzufügen. Sie sagte, ihr Mandant sei ein Amerikaner, der an dem Treffen teilnehme. Sie berechnet 700 Euro pro Stunde und 2.300 Euro für die ganze Nacht.

„Chefs buchen für sich und ihre Mitarbeiter Escorts in der Hotelsuite“, sagt ein Manager eines Begleitservices der Schweizer Zeitung 20Minuten. Der Manager sagte den Sexarbeiterinnen, dass ihre Dienste in den nächsten Tagen sehr gefragt sein würden.

Laut einem Bericht der britischen Times aus dem Jahr 2020 reisen mindestens 100 Sexarbeiterinnen zum Zeitpunkt der Konferenz nach Davos.

Die britische MailOnline hat mit einer Escort Agentur aus Berlin gesprochen.

Meine Mädchen sind hauptsächlich Studentinnen in den 20ern, die für die Universität bezahlen oder ihr Studium abgeschlossen haben und Kredite zurückzahlen müssen.

Auch britische Prostituierte sind in Davos anzutreffen. Auf der Website der internationalen Begleitagentur Swiss Eve gibt es eine Reihe britischer Mädchen.

Eine, die für eine „Davos-Tournee“ wirbt, ist die 26-jährige „Crystal“, ein „klassisches und elegantes Model“, das normalerweise in London lebt und 3.000 Pfund für eine sechsstündige Buchung im „Hotel des Kunden“ verlangt. Swiss Eve bewertet das Belvedere auf seiner Website sehr gut.

Es war eines der drei besten Hotels in Davos, in dem die jungen Frauen gerne Gäste bewirteten – „ein prächtiger Palast“ mit „luxuriösen Suiten und unglaublich gut ausgebildetem Personal“, um eine solche junge Frau auf der Website von Swiss Eve zu zitieren, die folgerte:

‚Als Escort Lady ist das Grandhotel Belvedere für mich die beste Adresse in Davos.‘

Weitere bei Prostituierten beliebte Hotels sind Berichten zufolge das Fünf-Sterne-Hotel AlpenGold und das Hotel Rixos Flüela Davos. Die Hotels sind natürlich nicht verpflichtet, solche Aktivitäten zu verfolgen.

Das Europe Hotel enthält die Piano Bar: Eine berüchtigte nächtliche Trinkhöhle, die vor einigen Jahren Gegenstand einer Untersuchung von Channel 4 Dispatches über die Schattenseiten von Davos war, als ein Schweizer Vermögensverwalter beobachtet wurde, wie er zweimal mit einer jungen blonden Frau eine Kabine in der Damentoilette betrat. Als sie herauskamen, sagte eine Freundin des Mannes einem Undercover-Reporter, sie sei für eine sexuelle Handlung bezahlt worden. Einer der Leute, die aus dem Gedränge hervorgingen, war ein junger Amerikaner von einer Technologiefirma, der gerade an einer Party im Penthouse darüber teilgenommen hatte. „Im Europe“, sagte er, „steht man an der Bar und zeigt nach oben, während man im Belvedere telefonieren muss.“

Im Juni 2020, also während der COVID-Pandemie machte Klaus Schwab die WEF-Initiative „The Great Reset“ öffentlich. Kurze Zeit später erschien sein fast gleichnamiges Buch. Er hatte die gleichen Kerngedanken zuvor schon in Büchern geschrieben. Das neue Buch wirkte, als sei im letzten Moment die Pandemie als Thema oberflächlich miteingewoben worden. Der Virus, so erklärte er, würde manche Bestrebungen bremsen und andere beschleunigen. Das ganze Buch war sehr schwammig und vage.

AlexBenesch
AlexBenesch
Senden Sie uns finanzielle Unterstützung an: IBAN: DE47 7605 0101 0011 7082 52 SWIFT-BIC: SSKNDE77 Spenden mit Paypal an folgende Email-Adresse: [email protected]
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img

Related articles

Recentr NEWS (17.05.24) exklusiv unter recentr.media für Abonnenten

photocosmos1/Shutterstock.com Angel Merkel veröffentlicht bald ihre Memoiren. Vielleicht wird sie ihr ganzes Leben und ihre Karriere bewusst christlich interpretieren,...

Der neue Sendeplan für Recentr TV

Der neue Sendeplan von Recentr: Dienstag abends ab 20 Uhr LIVE via Youtube Der gewohnte Livestream mit Zuschauer-Chat Freitag abends...

Jetzt auch als amazon kindle ebook: „Das inszenierte Ende der UdSSR und ihr wahres Verhältnis zu China“

Es gibt nun auch die kindle ebook-Ausgabe von "Das inszenierte Ende der UdSSR und ihr wahres Verhältnis zu...

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Bystron (AfD) wegen Verdachts auf Bestechlichkeit

Kommentar Die Generalstaatsanwaltschaft München hat Ermittlungen gegen den AfD-Bundestagsabgeordneten Petr Bystron von der AfD eingeleitet. Seit dem Vormittag werden...