spot_img

Joe Bidens Sohn Beau nahm verurteilten Pädo aus der Familie DuPont in Schutz, die die Karrieren der Bidens möglich machte

Datum:

Joe Bidens Vater hatte die Familie nach Wilmington im US-Bundesstaat Delaware. Dort wohnten die ganzen Angestellten der mächtigen Firma DuPont. Die Familie DuPont steuerte zu dem Zeitpunkt bereits 100 Jahre lang Delaware wie der Adel und heiratete innerhalb der eigenen Counsins und Cousinen. Joe Biden wurde in Delaware später Senator.

Delaware ist ein Steuerparadies mit Offshore-Eigenschaften, obwohl es sich Onshore befindet und viele international aufgestellte Firmen haben ihren offiziellen Sitz in Delaware, wobei die tatsächlichen Eigentümerverhältnisse hinter einem Wust aus Anwälten und anderen Strohmännern versteckt werden können. Währen seinem ersten größeren Wahlkampf für den Senatorenposten in Delaware, lobte Joe Biden DuPont und einer der besten Anwälte von DuPont war sein Berater. Auch ein Chemiker von DuPont wurde sein Berater. Ted Kaufman von DuPont wurde Bidens Stabschef für die nächsten 20 Jahre. Kaufman übernahm den Senatorenposten von Biden am 2009 und leitet Bidens Transition Team falls jener US-Präsident wird.

T. Coleman DuPont und Henry A. du Pont waren U.S. Senatoren und Pierre S. du Pont IV diente als Governor of Delaware.

Zwei Familienmitglieder der DuPonts waren Gegenstand von weitläufig publizierten Strafverfahren. John Eleuthère du Pont wurde 1996 verurteilt, weil er den Ringer-Trainer Dave Schultz ermordet hatte und Robert H. Richards IV wurde 2009 verurteilt, weil er seine 3-jährige Tochter vergewaltigt hatte.

2009 bekannte er sich schuldig nachdem das Mädchen den Missbrauch bei ihrer Großmutter gemeldet hatte. Anstatt seine achtjährige Haftstrafe zu verbüßen, hieß es in dem vom Richter am Obersten Gerichtshof in Delaware, Jan R., unterzeichneten Urteilsspruch, dass es dem „Angeklagten im Gefängnis nicht gut ergehen wird“ und daher die achtjährige Haftstrafe zur Bewährung ausgesetzt wurde.

im Jahr 2010 wurden Anschuldigungen erhoben, dass Richards DuPont auch seinen Sohn belästigt habe. Polizei und Staatsanwaltschaft ermittelte, fanden aber keine ausreichenden Beweise, um die Anklage zu verfolgen. Der Generalstaatsanwalt von Delaware, Beau Biden (Sohn von Joe Biden), verteidigte später die Verurteilung von Richards zu einer Bewährungsstrafe und behauptete, es bestehe eine große Wahrscheinlichkeit, dass die Anklage im Prozess verliert, so dass eine Einigung im Strafmilderungsverfahren erforderlich sei. Obwohl Richards von Jurden angewiesen wurde, sich in einer Einrichtung in Massachusetts stationär behandeln zu lassen, hat er dies nicht getan.

Im Jahr 2014 reichte Richards‘ ehemalige Frau, Tracy Richards, eine Klage ein, in der sie Schadenersatz für den Missbrauch seiner Tochter forderte. Die Klage behauptet auch, dass die Lügendetektortests, die Richards im April 2010 während seiner Bewährung durchführte, die Behauptungen unterstützten, dass er seinen Sohn belästigt habe. Diese Berichte wurden Jurden zur Verfügung gestellt. Im April 2014 lehnte Richter Richard F. Stokes vom Superior Court Richards‘ Antrag auf Versiegelung der Gerichtsakten mit der Begründung ab, dass das Verfahren öffentlich sei und es sich um eine Frage des Ersten Verfassungszusatzes handele.

AlexBenesch
AlexBenesch
Senden Sie uns finanzielle Unterstützung an: IBAN: DE47 7605 0101 0011 7082 52 SWIFT-BIC: SSKNDE77 Spenden mit Paypal an folgende Email-Adresse: [email protected]
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img

Related articles

Julian Assange hatte mit Wikileaks so ziemlich alles falsch gemacht

Kommentar Der Australier Julian Assange war vor fast anderthalb Jahrzehnten schlagartig weltberühmt, weil er ein Video aus dem Irakkrieg...

Recentr LIVE (20.02.24) ab 19 Uhr: 20 Jahre RECENTR

Seit 20 Jahren gibt es Recentr. Die nächste Etappe liegt in North Carolina. https://youtu.be/cpdlKc7dMXI

10% Rabatt auf ausgewählte Vorräte bis 25. Februar 2024 im Recentr Shop!

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen! LINK: Vorräte im Recentr-SHOP

Recentr LIVE (13.02.24) ab 19 Uhr: Was ist ein Land?

Tucker Carlson scheint nicht zu verstehen, was ein Land ausmacht. Ob es sich um Russland handelt, die Ukraine...