Vive la révolution?

Date:

spot_img

Der britische Geheimdienst unterstützte zunächst die Französischen Revolutionäre und dann, nach dem Ende des Königshauses, sofort die Konterrevolution der Royalisten. Dazu nutzte man auch massive Propaganda in der Form von Bestseller-Verschwörungsbüchern.

Klicken Sie hier für das neue Buch im Recentr Shop

AlexBenesch
AlexBenesch
Senden Sie uns finanzielle Unterstützung an: IBAN: DE47 7605 0101 0011 7082 52 SWIFT-BIC: SSKNDE77 Spenden mit Paypal an folgende Email-Adresse: [email protected]

1 Kommentar

  1. Ich bin erinnert an eine bekannte Person,- vor dem Ersten Weltkrieg Sohn in besseren Kreisen, nach dem Ersten Weltkrieg 21-jährig und mittellos-, dessen Forschungstrieb fußte auf der Frage, was verflucht noch einmal hier los ist – sein Name: Wilhelm Reich.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img

Related articles

Reporter-Legende Hersh meint, USA hinter Nordstream-Sprengung zu enthüllen

Die 85 Jahre alte Reporter-Legende Seymour Hersh überraschte nun die Welt mit einem Report, wie die US-Regierung die...

Die geheime DNA Deutschlands

Klicken Sie hier für das neue Buch im Recentr Shop Uralte Geheimdienst-Netzwerke, die über Jahrhunderte angewachsen waren, manövrierten Deutschland...

Jetzt bestellen: Kartell der Supermächte Band 8: Bundesrepublik

Klicken Sie hier für das Buch im Recentr Shop Neueste Akten zeigen das Ausmaß, in dem die amerikanischen Geheimdienste...

False Flag auf Moskau als Vorwand für Großoffensive?

Ein ukrainischer Angriff auf Wladimir Putins Moskauer Areal sei unausweichlich, so ein hochrangiger Kreml-Beamter. Russlands ehemaliger stellvertretender Außenminister...
Recentr Shop10% Rabatt auf ausgewählte Vorräte bis 12. Februar 2023 im Recentr Shop!

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen.