spot_img

Facebook zensierte Stories über Hunter Biden im Wahlkampf

Datum:

Mark Zuckerberg erzählte im Podcast von Joe Rogan, dass Facebook die Laptop-Story über Hunter Biden sieben Tage lang algorithmisch zensiert hat, basierend auf einer allgemeinen Aufforderung des FBI, Falschinformationen während dem Wahlkampf einzuschränken.

Historisch betrachtet ist es nichts Ungewöhnliches, dass Russland sich in amerikanische Präsidentschaftswahlkämpfe einmischt, um einem Kandidaten zu helfen, von denen man sich eine mildere Außenpolitik verspricht. Allerdings waren diese Einmischungen bislang eher ohne großen Effekt.

Das FBI ist nicht nur eine Bundespolizei, sondern auch eine Art Inlandsgeheimdienst, beauftragt mit der Abwehr ausländischer Geheimoperationen. Bleiben das FBI und Facebook im Wahlkampf passiv, wird ihnen Manipulation vorgeworfen. Werden sie aktiv, wird ihnen auch Manipulation vorgeworfen.

Es gab nicht nur ein einzelnes Narrativ zu Hunter Biden und seinem Laptop über Drogen, Prostituierte und mögliche Korruption, die seinen Vater betrifft, sondern eine ganze Reihe an hysterischen Reportagen, die von einem Superlativ zum nächsten sprangen. Typischerweise sind diejenigen Influencer, die sich manisch auf Biden stürzten, eher pro-Russland.

Zudem arbeitete Hunter Biden in der Ukraine zusammen mit CIA-Agenten wie Cofer Black an Energie-Fragen. Es ist möglich, dass Hunter durchgehend oder intervallmäßig im Auftrag der CIA agierte und deshalb einen rechtlichen Sonderstatus genoss.

Die Datensammlung mit 103.000 Textnachrichten, 154.000 E-Mails, mehr als 2.000 Fotos und Dutzenden von Videos enthält zahlreiche Enthüllungen, z.B. wie er wiederholt Polizeieinsätzen gegen ihn ausweichen konnte, obwohl er ständig mit Drogenhändlern und Prostituierten zu tun hatte und mehrfach mit den Strafverfolgungsbehörden in Konflikt geriet. Hunter wurde von einem Secret Service-Agenten bewacht, als er 2018 in Hollywood eine ausgedehnte Drogen- und Prostituierten-Feier hatte, obwohl er zu diesem Zeitpunkt keinen Anspruch auf Schutz hatte und dies von der Bundesbehörde abgelehnt wurde.

Joe Biden musste schließlich die Rechnungen seiner Enkelkinder bezahlen, als Hunter seine Bankkonten für Prostituierte und Crack-Kokain geleert hatte. Hunter ließ seinen MacBook Pro-Laptop im April 2019 in einer Computerreparaturwerkstatt in Wilmington, Delaware, zurück und kehrte nie dafür zurück. Hunter fotografierte und filmte sich selbst, oft mit zwei Prostituierten gleichzeitig, in expliziten Videos. Wegen 320.000 Dollar an unbezahlten Steuern drohte ihm sogar Gefängnis.
Ein geflüstertes Schlafzimmergespräch mit einer Prostituierten wurde auf Hunters Webcam festgehalten, wo er gesteht, dass ihm zuvor ein Laptop gestohlen wurde – von Russen zwecks Erpressung.

Text-Botschaften auf dem Laptop zeigen, dass Hunter neue Rezepte beschaffen wollte vom Viagra-Generikum Sildenafil, einem Antidepressivum namens Lexapro, und dem Angstmedikament Clonazepam.

DailyMail.com erhielt die Kopie von Hunters Laptop-Festplatte vom ehemaligen Steve Bannon-Podcast-Co-Moderator Jack Maxey. John Paul Mac Isaac, der Besitzer des Computergeschäfts, in dem Hunter seinen Laptop verlassen hat, gab Donald Trumps Anwalt Rudy Giuliani im September letzten Jahres eine Kopie der Festplatte.

Berichten zufolge hatte Giuliani Dokumente und Fotos zur New York Post durchgesickert und Trumps ehemaligem Berater Bannon und seinem Podcast-Co-Moderator Maxey eine vollständige Kopie der Festplatte übergeben.

Schließlich sagte Hunter Biden, er sei wegen einer Steueruntersuchung der US-Staatsanwaltschaft in Delaware kontaktiert worden. Der Bundesstaat Delaware ist die Heimat des mächtigen DuPont-Clans, der die Karrieren von Hunter, Joe und Beau Biden förderte. In Delaware haben die Bidens wohl wenig zu befürchten.

Neben Delaware habe auch die Abteilung für Wertpapierbetrug im südlichen Bezirk von New York die Finanzen von Hunter Biden überprüft, so die Person, die von der Untersuchung direkt wusste. Die Person sagte, dass die Ermittler in Delaware und Washington auch potenzielle Geldwäsche und Hunter Bidens Auslandsverbindungen untersuchten. Die Person sprach unter der Bedingung der Anonymität, da sie nicht befugt seien, die Angelegenheit öffentlich zu diskutieren.

Zusätzlich zur Untersuchung von Hunter Biden führen die Bundesbehörden im westlichen Distrikt von Pennsylvania eine strafrechtliche Untersuchung eines Krankenhausbetriebs durch, an dem Joe Bidens Bruder James beteiligt war. Bundesbeamte haben Fragen über die Rolle von James Biden in diesem Geschäft gestellt, so eine zweite Person mit direktem Wissen über diese Untersuchung, die nach eigenen Angaben noch andauert.

Es gibt keine Anzeichen dafür, dass gegen Joe Biden selbst ermittelt wird, aber wenn die Fälle bei Amtsantritt von Joe Biden noch offen sind, könnten sie seine Präsidentschaft erschweren und die Geschäfte seiner Verwandten, die oft versuchen, aus den politischen Verbindungen der Familie Biden Kapital zu schlagen, in ein schlechtes Licht rücken.

In den letzten Jahren war Hunter Biden im Vorstand des ukrainischen Energieunternehmens Burisma tätig, dessen Gründer mit Korruptionsvorwürfen konfrontiert wurde, und arbeitete juristisch für Gabriel Popoviciu, einen der Korruption beschuldigten rumänischen Geschäftsmann.

Hunter Biden hat auch Geschäfte mit dem chinesischen Ölmagnaten Ye Jianming und einem Partner von Ye, Patrick Ho, verfolgt. Im Jahr 2018 wurde Ho im südlichen Distrikt von New York wegen Verletzung des Foreign Corrupt Practices Act verurteilt, weil er versucht hatte, Regierungsbeamte im Tschad und in Uganda zu bestechen. Ein weiterer Geschäftspartner von Hunter Biden, Devon Archer, wurde 2018 im südlichen Bezirk von New York wegen nicht damit zusammenhängender Betrugsvorwürfe verurteilt. Als Teil dieses Falles tauchten Bankunterlagen auf, die ausländische Zahlungen an Hunter Biden belegen.

AlexBenesch
AlexBenesch
Senden Sie uns finanzielle Unterstützung an: IBAN: DE47 7605 0101 0011 7082 52 SWIFT-BIC: SSKNDE77 Spenden mit Paypal an folgende Email-Adresse: [email protected]
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img

Related articles

Alexander Benesch bei „konsequent frei“ über die Stile der Imperien

Alex Benesch bei "konsequent frei" über Russland und die unterschiedlichen Stile der Imperien. https://youtu.be/WJJ4Me-cXxE

Alex Benesch zu Gast live bei Irfan Peci (19.04.24) ab 20 Uhr

Die Themen: Adel & MachtstrukturenInfluencer wie Alex Jones, Tucker Carlson, Jordan Peterson: Wie sinnvoll ist deren Arbeit und was...

Zwei Deutschrussen verhaftet wegen mutmaßlichen Sabotage-Vorbereitungen im Auftrag Russlands

Kommentar Generalbundesanwalt Jens Rommel hat nach Presseberichten zwei mutmaßliche Agenten festnehmen lassen, die im Auftrag des russischen Geheimdiensts Sabotageaktionen...

Israel wählt anscheinend Bodeninvasion von Rafah statt größeren Angriff gegen Iran

Laut einem Bericht der katarischen Zeitung The New Arab vom Donnerstag haben die USA einer möglichen israelischen Rafah-Operation...