spot_img

Brexit-Mann Nigel Farage will Trumps Botschafter für die EU werden

Datum:

%CODE2%

Der britische Politiker hinter dem Brexit Nigel Farage will Trumps Botschafter für die EU werden.

Zuvor hatte er eine beratende Rolle eingenommen in Trumps Kampagne und gab seinen Input im Vorfeld der Fernsehdebatten gegen Hillary Clinton. Wenn Trump ihm einen Job anbietet, würde er zuschlagen, so Farage gegenüber Reportern. Farages Partei UKIP sucht einen Nachfolger als Parteichef und wird trotz des Brexit-Erfolgs von internen Machtkämpfen geschwächt. Da er die Partei schon viele Jahre anführt und endlich wieder „so etwas wie ein Privatleben“ haben möchte, kündigte Farage seinen Rückzug an.

Seine neue Wunsch-Position wäre der amerikanische Botschafter für die EU. In der Vergangenheit war Farage immerzu der Rebell im EU-Parlament gewesen, der sich lautstark den Chef-Bürokraten wie Martin Schulz entgegenstellte. Als Botschafter der USA käme Farage in einer bedeutenden Machtposition nach Brüssel zurück. Gleichzeitig wird auch diskutiert, Farage endlich einen Sitz im britischen Parlament einzuräumen, da die UKIP trotz millionenfacher Wählerstimmen wegen den Regeln des Systems völlig unterrepräsentiert ist. Außerdem gibt es ernste Hinweise dafür, dass Unstimmigkeiten bei den Wahlen Farages Einzug ins britische Parlament verhinderten.

Farage befindet sich Mittwoch Nachmittag europäischer Zeit im Flugzeug in die USA.

Außerdem auf der Agenda von Farage: Sicherzustellen, dass die britischen Gerichte und Parlamente nicht das historische Brexit-Votum ignorieren oder aufweichen.

AlexBenesch
AlexBenesch
Senden Sie uns finanzielle Unterstützung an: IBAN: DE47 7605 0101 0011 7082 52 SWIFT-BIC: SSKNDE77 Spenden mit Paypal an folgende Email-Adresse: [email protected]
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img

Related articles

Julian Assange hatte mit Wikileaks so ziemlich alles falsch gemacht

Kommentar Der Australier Julian Assange war vor fast anderthalb Jahrzehnten schlagartig weltberühmt, weil er ein Video aus dem Irakkrieg...

Recentr LIVE (20.02.24) ab 19 Uhr: 20 Jahre RECENTR

Seit 20 Jahren gibt es Recentr. Die nächste Etappe liegt in North Carolina. https://youtu.be/cpdlKc7dMXI

10% Rabatt auf ausgewählte Vorräte bis 25. Februar 2024 im Recentr Shop!

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen! LINK: Vorräte im Recentr-SHOP

Recentr LIVE (13.02.24) ab 19 Uhr: Was ist ein Land?

Tucker Carlson scheint nicht zu verstehen, was ein Land ausmacht. Ob es sich um Russland handelt, die Ukraine...