spot_img

Recentr TV (19.10.12) – Nafis, der FBI/Facebook-Terrorist und sein ganz ganz großes Ding

Datum:

Live am Freitag, den 19. Oktober 2012 ab 18 Uhr

Laden sie diese Seite sporadisch neu in ihrem Browser

Heute:

  • Nafis, der FBI/Facebook-Terrorist und sein ganz ganz großes Ding
  • The revolution will not be like television
  • schreiben sie uns eine E-mail an [email protected] oder schreiben sie an unseren skype-Namen infokrieg-hq

u.v.m.

MP3:

Youtube-SD:

Recentr TV live in Standardauflösung kostenlos:

Die kostenlose Liveübertragung in Standardauflösung finden sie unter diesem Link; das Playerfenster öffnet sich sobald die Sendung beginnt. Auf dieser Seite finden sie auch direkt im Anschluss eine Liveübertragung.

Recentr TV in HD für Abonnenten:

Holen sie sich im Recentr-Shop ab 4€ im Monat ein HD-Abo und unterstützen sie damit unsere Medienarbeit

Den HD-Player finden sie auch permanent unter diesem Link

VIDEO PLAYER by web streaming

AlexBenesch
AlexBenesch
Senden Sie uns finanzielle Unterstützung an: IBAN: DE47 7605 0101 0011 7082 52 SWIFT-BIC: SSKNDE77 Spenden mit Paypal an folgende Email-Adresse: [email protected]
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img

Related articles

Russland kann Nordkorea jetzt zum Angriff benutzen

Kommentar Bild: kremlin.ru Putin besucht Nordkorea, das extremste kommunistische Land der Welt, und verkündet einen Verteidigungspakt, ohne die Details zu...

Recentr NEWS (18.06.24)

Bild: Gints Ivuskans/Shutterstock.com Die Menschen da draußen haben größtmögliche Probleme, Realität wahrzunehmen und sich darüber auszutauschen, um ein immer...

Genügend Abgeordnete im Bundestag für offizielle Debatte zu AfD-Parteiverbot

Kommentar Während die AfD und die Supporter noch untereinander streiten, wie Skandalnudeln Krah und Bystron zu behandeln sind, planen...

Erwischt: Russische Schläfer-Agenten mit Vermögen im Kühlschrank

Ein junges argentinisches Paar wohnt in Slowenien. Sie betreibt eine Online-Kunstgalerie, er ein IT-Startup-Unternehmen. Die Geheimdienste sagen nun,...