News

News

Sonntag
November, 27

USA ─ tag

Latest articles

US-Regierung unterstützt libysche al-Kaida und schürt gleichzeitig Angst vor Terror in den USA

Es war Libyen unter Gaddafi, das 1998 den ersten Interpol-Haftbefehl gegen Bin Laden erlassen hatte. Westliche Geheimdienste blockierten den Haftbefehl und getatteten es Bin Laden und a-Kaida, über 200 Menschen mit Bombenanschlägen gegen US-Botschaften in Kenia und Tansania zu töten. Manche der Rebellen, die nun von westlichen Streitkräften finanziert und ausgebildet werden, stammen aus exakt der al-Kaida-Zelle, die Gaddafi vor 15 Jahren töten sollte.

Obama erklärt verfassungswidrigen Krieg gegen Libyen

Der Kongress hat allerdings keinen Krieg gegen Libyen erklärt, sondern der Frontmann der Globalisten Barack Obama. Er erklärte in Brasilien, dass er eine "begrenzte Militäraktion in Libyen" authorisiert hätte. Diese Verfügungsgewalt besitzt er jedoch nicht; trotzdem wurde diese Anmaßung der Exekutive seit dem zweiten Weltkrieg zur Norm

Jesse Jackson Jr. und Michael Moore: Wir brauchen kommunistische Verfassung

Was Individuen, Gruppen und Regierungen nach eigenem Gutdünken als "gerecht" definieren, ist oft subjektiv, selbstsüchtig, benachteiligt andere und kann sich ständig ändern. Bei einem echten persönlichen Recht wird von niemandem eine Dienstleistung verlangt, man wird einfach in Ruhe gelassen. Falsche "Rechte" sind Ansprüche auf den Besitz und die Arbeitskraft anderer. Foto: Nicolas Genin

Die CIA und ihre mysteriösen libyschen Rebellenführer

Die FNSL wurde im Oktober 1981 im Sudan unter Colonel Jaafar Nimieri geschaffen - ein grausamer Marionettendiktator der USA und bekanntermaßen Kollaborateur der CIA. Unbestätigte Berichte über Gaddafis "Greueltaten" gegen Zivilisten werden von Büros der Organisation in Washington DC in die westliche Presse gefüttert, während man in Libyen laut Berichten militärische Angriffe leitet

Neun Monate vor Operation Northwoods schlugen Regierungsführer Terror unter falscher Flagge in der Dominikanischen Republik vor

Die Pläne für Operation Northwoods wurden am 13. März 1962 unterzeichnet; neun Monate früher wurde offenbar eine weitere Attacke unter falscher Flagge diskutiert, die zum Ziel hatte eine Rechtfertigung für einen Einmarsch in der Dominikanischen Republik zu bieten

IK-Videocast (03.08.07): Internierungslager in den USA

Sehen sie schockierendes Bildmaterial von einem der vielen, gigantischen Internierungslager in den USA, in welche die Regierung nach Erklärung eines "Notstandes" Bürger ohne fairen Prozess mit Hilfe des Military Comissions Act einsperren kann

Find us on

Latest articles

- Advertisement - spot_imgspot_img