• Ist Jim Rogers ein Miesepeter oder Untergangsprophet?

    Kommentar Jim Rogers warnt vor dem nächsten Crash und dem Abwinken der nächsten Traditions-Geldhäuser. Manche hassen ihn als Doomsday-Propheten, weil er Leuten teilweise ausredet, in den Aktienmarkt zu investieren. Meine Haltung ist: Wer Lebensmittelvorräte hat und konstant erweitert, physisches Edelmetall besitzt und immer noch was zum Investieren übrig hat,...
  • Gold outperformed den Dax und den S&P500

    Die Jahr-Performance von Gold liegt mit 12,5% über dem Dax und dem S&P500-Index (8,6%) und Investoren erwarten einen weiteren Anstieg auf Grund der globalen Unsicherheiten und der deutlich höheren Nachfrage Chinas. Der Goldkurs ist nicht einmal ansatzweise zurückgerutscht auf Werte vor der Wirtschaftskrise 2008 und einige Indikatoren deuten darauf...
  • Der nächste Superstar der Investor-Branche ist abgestürzt

    Der nächste Superstar der Investor-Branche ist abgestürzt: John Paulson. Die letzten Jahre hat er fast nur noch peinliche Verluste eingefahren und wird bald nur noch mit eigenem Geld zocken. Er hat zuviel in die „sexy“ Branche Pharma investiert, obwohl eigentlich bekannt ist, dass sexy Aktien nicht besser performen als scheinbar...
  • Der Verlauf der Tesla-Aktie und der Autobranche ist unmöglich vorherzusehen

    Kommentar Typisches Beispiel für die Unmöglichkeit, zuverlässig die Entwicklung einzelner Aktienkurse vorherzusagen: Tesla. In aktuellen Berichten heißt es einerseits, technische Kinderkrankheiten und jährliche Verluste könnten bedeuten, dass die „Tesla-Blase platzt„, andererseits gibt es für das Model 3 erstaunliche 400.000 Vorbestellungen. Im Klartext heißt das, weder Tesla selbst, noch die...
  • Investment-Porno: Dein größter Feind am Aktienmarkt

    Ausschnitt aus Recentr NEWS vom 29. Mai 2017 – holen Sie sich Ihr Abo im Recentr Shop unter http://shop.recentr.com/r-tv-abo oder ohne Wartezeit mit PayPal unter den folgenden Links: Jahresabo: https://secure.rackdot.com/checkout/order/2095 6 Monate:  https://secure.rackdot.com/checkout/order/2094 3 Monate:  https://secure.rackdot.com/checkout/order/2093 Monat:  https://secure.rackdot.com/checkout/order/2092...
  • Krieg der Bitcoin-Eliten gefährdet das Währungsexperiment

    Kommentar Traditionell gelten nur die etablierten Währungen und Bankensysteme als Bedrohung für Bitcoin. Das Klischee von den Eliten gegen den Underdog. Aber entgegen der schönen Mythen gibt es auch bei Bitcoin Eliten und diese führen einen regelrechten Krieg miteinander, der das gesamte Währungsexperiment gefährdet. Es braucht nur ein einziges...
  • Luftschlösser gegen Geld: Motivations- und Finanzgurus

    Im Internet hat sich das Millieu der Motivations- und Finanzgurus ausgebreitet wie Schimmel in einem feuchten Altbau. Überall gibt es Bücher, Kurse, Seminare, Online-„Schulen“ und Direkt-Coachings, mit denen man angeblich in relativ kurzen Zeiträumen glücklich und (finanziell) frei werden kann: „In 10 Jahren in den Ruhestand gehen!“ „In 5...
  • Ruinöse „People Problems“ im diktatorischen Bitcoin Core Team

    Kommentar Der Bitcoin-Kurs steigt zwar munter, aber dieses Geld-Experiment ist cluster-fucked. Es sind gierige, schlecht ausgesuchte Leute im diktatorischen Führungs-Kader, aber auch gierige chinesische Miner, die das Projekt in den Untergang treiben. Die begrenzte Blockchain-Size verstopft seit geraumer Zeit alles, treibt Gebühren in die Höhe und macht Bitcoin als...
  • Investieren in unseren verrückten Zeiten? Ja oder nein? Wie?

    Kommentar Wer hat nun recht? Die Weltuntergangs-Fraktion, die auf den ganz großen Crash wartet, oder die Vollblut-Investoren, die 2008  für einen normalen Crash halten und weiterhin jedem das hemmungslose Investieren empfehlen? Die Antwort liegt zwischen den beiden Fronten: Einerseits ist das Finanzsystem immer noch in Lebensgefahr und diverse weitere...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen