• Die völlig unsinnige Terror-Strategie des IS in Europa

    Kommentar Der Anschlag mitten in London hat alle Anzeichen einer islamistischen Tat im Sinne des IS und erinnert an fast identische Vorfälle in Deutschland, Frankreich, USA, Österreich und Holland. Allerdings ergibt diese Terror-Strategie überhaupt keinen Sinn. Die strategischen Ziele einer Terrorkampagne sind relativ simpel: Die Bevölkerung soll in Angst und...
  • Anschlag im Londoner Regierungsviertel – kommentierte Updates

    Laden Sie diese Seite sporadisch neu in Ihrem Browser für Aktualisierungen Ein Anschlag mitten im Londoner Regierungsviertel: Ein Messerangreifer wurde erschossen; außerdem fuhr anscheinend ein weiterer Terrorist in eine Gruppe Menschen und verletzte mehrere davon schwer (geschätzt bis zu 15 Personen). Die Details sind noch schwammig, aber die Methodik...
  • Amris lächerliche Waffe und idiotische Fluchtroute

    Was war der Sinn einer dermaßen idiotischen Flucht? Die Waffe, die auf Pressebildern gezeigt wird, scheint eine Erma EP 552 zu sein, oder ein ähnlicher verkleinerter Nachbau der Walther PPK in Kaliber 22. Weder auf den abgenutzten Griffschalen noch an der verkratzten Beschichtung am Metall sind irgendwelche Hersteller-Markierungen, Logos...
  • Verwirrspiel um Anis Amris Schusswaffe

    Archivbild: Everett Walker/CC-SA 4.0 Anis Amris Schusswaffe gibt einige Rätsel auf. Die italienische Traditionszeitung Corriere della Serra berichtet, dass seine Waffe, mit der er einen Polizisten in Mailand anschoss, exakt dieselbe sei mit der der polnische LKW-Fahrer getötet worden war. Nicht nur wird über das identische Kaliber gesprochen (22er), sondern auch über...
  • #Breitscheidplatz: Dystopische Grüße

    von Marc Schieferdecker/German Rifle Association Im August sagte der tschechische Staatspräsident Miloš Zeman nach den Anschlägen von Ansbach, Würzburg und München: Ich finde wirklich, dass die Bürger sich bewaffnen sollten gegen die Terroristen. Ich muss auch ehrlich zugeben, dass ich meine Meinung geändert habe. Früher war ich gegen übermäßigen...
  • Wollen wir wirklich israelische Zustände, um vor Terror zu schützen?

    Kommentar BILD Online listet auf, was deutsche Behörden von Israel lernen können bei der Bekämpfung von Terrorismus. Kein Land sei so erfahren. Die israelische Firma Mifram, die Metallbarrieren herstellt, soll außerdem eine Großbestellung aus Deutschland erhalten haben. WELT Online veröffentlicht bei einem der vergangenen Vorfälle den Kommentar von Gil Yaron aus...
  • Fehlen von Gräuelbildern aus Berlin führt erneut zu unsinniger Spekulation

    Bild: Andreas Trojak/CC BY 2.0 Kommentar Wie bei vielen Anschlägen und Amokläufen der letzten Jahre gibt es nun auch nach der Tat in Berlin Spekulationen im Netz auf Grund fehlender Gräuelbilder in der Presse. Warum kein Blut am LKW klebt, wird beispielsweise gefragt, oder weshalb keine Blutlachen am Boden sichtbar...
  • Anis Amri in Mailand getötet, Fluchtroute macht keinen Sinn

    Kommentar Anis Amri ist tot, wird vermeldet. Er sei an einem Bahnhof im Großraum Mailand erschossen worden von einem 29-jährigen Polizisten. Zunächst habe der Mann sich aus Deutschland nach Frankreich abgesetzt und von dort ging es mit dem Zug nach Italien. Was ist der Sinn einer dermaßen idiotischen Flucht? In Frankreich...
  • Neue Spur, neue Verdächtige in Berlin

    Nun heißt es, ein im Lkw gefundenes Ausweisdokument habe die Fahnder auf die Spur eines neuen Tatverdächtigen geführt. Vielleicht ist dies nur eine (legitime) Vernebelungstaktik der Ermittler, um nicht verraten zu müssen, mit welchen Fahndungsmethoden (vertrauliche Spitzel, DNA, geheime Datenbanken usw.) man tatsächlich auf die Spur des neuen Verdächtigen...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen