• Die Youtube-Moscheen haben 24 Stunden offen

    Youtube weigert sich, die Hasspredigten des Imams zu löschen, der u.a. die Londoner Terroristen inspiriert hatte. In den Nutzerbedingungen heißt es eigentlich klipp und klar, dass sowas nicht zulässig ist. Die meisten Möchtegern-Terroristen finden in der realen Welt kaum eine Moschee, die ihnen radikal genug ist und die nicht schon...
  • Saudi-Arabien und Katar tief in Terror und Flüchtlingsmisere verwickelt

    Präsident Trump polterte im Wahlkampf noch mächtig gegen Saudi-Arabien und deren Verwicklungen in Terrorismus, machte dann aber eine bizarre Kehrtwende und bahnte den größten Waffendeal aller Zeiten an. Katar scheint nun den schwarzen Peter zugeschoben zu bekommen und sieht sich in der Region zunehmend isoliert. Mitglieder der königlichen Familie sollen bei...
  • „Für Allah“ oder für Theresa May? Anschlag in London mit 6 Toten kurz vor den Wahlen

    Drei muslimische Attentäter rasten mit einem Transporter in eine Menschenmenge in London, sprangen dann mit Messern in den Händen und Bombenattrappen aus dem Fahrzeug und stachen auf Passanten ein. Polizeibeamte erschossen die Täter und trafen Berichten zufolge auch einen unbescholtenen Bürger mit einer Kugel in den Kopf, was mal...
  • „Salafistische Subunternehmer“ würgen Rock am Ring ab

    Kommentar „Salafistische Subunternehmer“ hatten Zugang zu dem Gelände des Musikfestivals Rock am Ring, mit der Konsequenz dass man die Veranstaltung unterbrechen musste. Am Samstag wird entschieden, ob das Event komplett ins Wasser fällt. Was treiben Salafisten überhaupt in einem Beruf, der mit all dem gottlosen Zeugs zu tun hat,...
  • So reagierte die „alternative“ Presse während George W. Bush auf jeden islamistischen Terroranschlag

    So reagierte die „alternative“ Medienszene während der Amtszeit unter George W. Bush auf jeden islamistischen Terroranschlag: Den Großteil des Islams in Schutz nehmen den westlichen Einfluss auf  Extremisten betonen den Anschlag als Inside Job bezeichnen nach entsprechender Recherche betonen dass man nicht in das klassische Rechts-Links-Denkmuster verfallen sollte George...
  • Feuerwehr in Manchester musste 90 Minuten warten und durfte nicht Opfern helfen

    Feuerwehrleute in Manchester durften auf Befehl ihrer Vorgesetzten 90 Minuten lang nicht den Opfern des Bombenanschlags helfen. Nur eine halbe Meile entfernt von dem Tatort waren sie gezwungen zu warten und die Sache im Fernsehen zu verfolgen – und das ohne ausreichende Erklärung. Einer der Feuerwehrleute wird mit klaren...
  • Die „Libysche Islamische Kampfgruppe“, die auch in Manchester zuhause ist

    Der Terrorist von Manchester war umringt von exil-libyischen Extremisten mit einer interessanten Vergangenheit und sogar sein eigener Vater soll in den 1990er Jahren Mitglied einer einschlägigen Gaddafi-feindlichen Gruppe Gewesen sein: Die Libysche Islamische Kampfgruppe (LIFG) ist eine libysche islamistische Terrorgruppe mit engen Beziehungen zum internationalen Netzwerk al-Qaida. Ihre Rekrutierungsbasis...
  • Experte: Jemand anderes fernzündete Salman Abedis Bombe

    Die Bombe, mit der Salman Abedi ins Foyer der Konzerthalle ging, könnte laut Experten von jemand anderem Ferngezündet worden sein. Amerikanische Sicherheitsbeamte leakten Fotos der Überreste des Sprengsatzes, die nun von Fachleuten kommentiert wurden. Es ist wahrscheinlich, dass zwei Zünder existierten und dies Abedi vielleicht gar nicht bekannt war....
  • Islamische Problemviertel sind längst von Geheimdiensten unterwandert

    Kommentar Die BILD spricht nach dem Manchester-Anschlag mit israelischen Sicherheitsexperten, die uns erzählen wollen, wie man den Terror besiegt: „Seit 2010 gab es nur noch zwei Attentate, kein einziges Todesopfer.“ Nicht verhandeln. Brutaler und aggressiver werden. Aha. Der Journalist Avi Issacharoff betont die Wichtigkeit von geheimdienstlichen Netzwerken in...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen