• Die Bundeswehr im Kalten Krieg

    Von Martin Rink Die Wiederbewaffnung besiegelte die Westbindung der Bundesrepublik. Integriert in die Nuklearstrategie der NATO stand die Bundeswehr fast vierzig Jahre lang an der Front des Kalten Krieges, die mitten durch Deutschland verlief. Das führte auch innenpolitisch zu Spannungen. Der Kalte Krieg hatte seinen Schwerpunkt in Deutschland. Deshalb...
  • Merkel: 50 Milliarden € für Flüchtlinge, kaum Interesse an Geld für Bundeswehr

    Kommentar Merkel schiebt Deutschlands militärische Bereitschaft auf die lange Bank: Erst 2014 will man das (ärmliche) Ziel von 2% des BIP für Rüstungsausgaben erreichen. Bis dahin sind ihr andere Dinge wichtiger. Wie die Migranten. Die kosten uns so viele Milliarden, die besser in Rüstung angelegt werden sollten. Die Flüchtlinge...
  • Deutschland bräuchte wieder 500.000 Soldaten plus Reservisten plus wehrhafte Bevölkerung

    Kommentar Deutschland bräuchte wieder wie im Kalten Krieg 500.000 Soldaten plus Reservisten plus eine wehrhafte Bevölkerung. Stattdessen kriegt man noch nicht einmal ein paar Tausend neue Leute her und die angestrebte Verdoppelung des Etats ist noch weit entfernt. Finnland stockt derweil um 50.000 Mann auf und kontaktiert fast eine...
  • USA benutzten unnötigerweise URANMUNITION gegen den IS in Syrien

    Amerikanische Regierungsfunktionäre haben nun bestätigt: Die USA benutzten die höchst umstrittenen Urangeschosse in Syrien gegen Fahrzeuge des IS in Syrien. Eigentlich sollte die enorm gefährliche Munition nicht mehr auf den Schlachtfeldern zum Einsatz kommen, aber 2015 gab es eben dennoch zwei Luftangriffe auf Öl-Konvois des Islamischen Staates mit Hilfe...
  • Staat unfähig bei Gewaltprävention?!

    Von Katja Triebel Was nutzen die besten Computerprogramme zur Analyse von potentiellen Gewalttätern, eingeschleuste V-Leute bei Extremisten, übermäßige Kontrolle aller Bürger oder mehr Video-Kameras, wenn aus den gewonnenen Erkenntnissen keine Handlungen folgen? Und welche Handlungen wären erfolgreich? Ich beschäftige mich seit mehreren Jahren mit Gewaltprävention, schon bevor es zu...
  • Warum Deutschland tatsächlich eigene Atomwaffen braucht

    Kommentar Das öffentlich-rechtliche Panorama-Magazin informierte kürzlich die Bevölkerung über eine Diskussion der hohen Politik hinter verschlossenen Türen über ein mögliches deutsches Atomwaffenprogramm. Natürlich will Brüssel in Wirklichkeit wieder nur deutsches Geld für Brüsseler Atomwaffen, ohne jede echte deutsche Kontrolle. Vor wenigen Jahren redeten die Brüsseler Bürokraten noch davon, eine gemeinsame...
  • Ist der Atom-Abrüstungsvertrag NEW START ein „bad deal“ oder nicht?

    Kommentar Und schon wieder wird ein komplexes Thema auf Donald Trump und dessen Launen reduziert: Medienberichten zufolge wusste der neue US-Präsident bei einem wichtigen Telefongespräch nicht, was der NEW START-Vertrag ist bzw. was die groben Eckdaten davon sind. Das einzige, was ihm dazu einfiel, war dass es sich um...
  • Trumps Neocons wollen beim Iran wieder an die Bush-Ära anknüpfen

    Donald Trumps Administration kündigt zwar zunächst den unter Obama ausgehandelten Atom-Deal mit dem Iran nicht auf, hat aber Sanktionen in Aussicht gestellt wegen neuerlicher Raketentests und scheint an die Ära der Bush-Administration anknüpfen zu wollen. Viele Neokonservative sitzen nun in Ministerposten, wie beispielsweise der neue Außenminister Rex Tillerson. Es waren...
  • Führt das Weiße Haus nun die Geheimoperationen gegen den Iran fort?

    Hersh erläuterte wie das weiße Haus die verdeckten Operationen ausgeweitet hatte um mit denselben Terrororganisationen zusammenzuarbeiten die einst durchzogen waren von Leuten wie Ramzi Yousef, der für seine Rolle beim Bombenanschlag 1993 auf das World Trade Center verurteilt wurde sowie Khalid Sheikh Mohammed, der nun als einer der führenden...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen