Sicherheit

Baron Ismay aus dem britischen Kronrat und Harriman: Die Verwalter der NATO mit besonderer Beziehung zu Russland

Bild: Alexandros Michailidis/Shutterstock.com

Kommentar

Bei der gegenwärtige sehr angespannten Lage zwischen der NATO und Russland im Hinblick auf die Ukraine und weitere ehemalige Sowjetstaaten wird davon ausgegangen, dass „NATO“ ein Synonym ist für das angloamerikanische Imperium. Dementsprechend fällt es den (pro-)russischen Medien leicht, diese Karte zu spielen in der Diskussion, so als sei die Osterweiterung der NATO nach dem Ende der Sowjetunion eine Erweiterung des Einflussbereichs der USA. Allerdings zeigen die Kalkulationen, dass die Osterweiterung ein teures, sinnloses Unterfangen war, dass viele kalte Krieger aus den USA gar nicht wollten und das letztendlich den Russen zugutekommen wird. Für das Putin-Regime ist es der ideale Vorwand, eine „Einkreisung“ zu behaupten und sich die auf Kosten des Westens sanierten osteuropäischen Staaten nun zurückzuholen. Einen Staat wie Polen oder gar die Ukraine zu einem „NATO-Mitgliedsstaat“ zu machen, heißt noch lange nicht, dass Amerika dort die Kontrolle hat.

Die wachsende „North Atlantic Treaty Organization“ wurde Anfang der 1950er Jahre verwaltet von einem Gremium unter W. Averell Harriman, ein Mitglied der alteingesessen Familie, deren Männer die Universität Yale besuchen und dort Mitglied werden der Geheimgesellschaft Skull&Bones. Sowohl Yale als auch Bones sind Einrichtungen bzw. Tarnorganisationen, die auf das britische adelige Kolonialreich zurückgehen. Über Bones schuf man auch die modernen US-Behördengeheimdienste wie den OSS und die CIA. Die Harrimans brachten die Wirtschaft Russlands unter den Sowjets (und dadurch indirekt das sowjetische Militär) wieder auf Kurs:

Die Sowjets erwarben auch moderne Bergbau- und Transportanlagen für ihre Manganvorkommen, erwarben Devisen und umgingen die offizielle amerikanische Außenpolitik in Bezug auf Kredite an die UdSSR in einer Reihe von Geschäftsvereinbarungen mit der W.A. Harriman Company und dem Guaranty Trust. Am 12. Juli 1925 wurde zwischen der W.A. Harriman Company of New York und der UdSSR ein Konzessionsvertrag für die Ausbeutung der Chiaturi-Manganvorkommen und die umfassende Einführung moderner Abbau- und Transportmethoden geschlossen. Immer wieder stoßen wir auf Mitglieder der Geheimorganisation Skull&Bones. Der Vorsitzende der Georgian Manganese Company war Bones-Mitglied C. Brush. Das Harriman-Guaranty-Syndikat informierte das US-Außenministerium nicht über seine Pläne. Averell Harriman hatte im Prinzip ein illegales Projekt an der US-Regierung vorbeigeschmuggelt. Die Anwaltskanzlei Simpson, Thacher & Bartlett war in den 1920er Jahren am Broadway 120 in New York ansässig und half den Interessen der Sowjetunion. Die Kanzlei wurde 1884 von Thomas Thacher (Skull and Bones 1871) gegründet. Sein Sohn Thomas Day Thacher (Bones-Jahrgang 1904) arbeitete für die Familienkanzlei, nachdem er Yale verlassen und in den Orden aufgenommen worden war. Der jüngere Thomas Thacher arbeitete für Henry L. Stimson (Bones 1888). Um diese Zeit freundete sich Thacher sowohl mit Felix Frankfurter als auch mit Raymond Robins an. Laut umfangreicher Dokumentation in den Akten des Lusk-Komitees war sowohl Frankfurter als auch Robins den Sowjets eine beträchtliche Hilfe. Frankfurter, der später im Supreme Court Richter wurde, leitete im November 1919 ein Treffen, um zu werben für die amerikanische Anerkennung der neu geschaffenen Sowjetunion. Die Russo-British Chamber of Commerce wirbt heute noch auf ihrer Webseite damit, dass sie seit 1916 die Brücke sei für Geschäfte zwischen Britannien und Russland. https://www.rbcc.com/about/history Das anglo-sowjetische Handelsabkommen war ein am 16. März 1921 unterzeichnetes Abkommen zur Erleichterung des Handels zwischen dem Vereinigten Königreich und der Russischen Sowjetrepublik. Es wurde von Robert Horne, dem britischen Schatzkanzler, und Leonid Krasin, dem russischen Kommissar für Außenhandel, unterzeichnet. Robert Stevenson Horne, 1st Viscount Horne of Slamannan, saß im Kronrat und war King’s Counsel.

Im Dezember 1961 lief Anatoliy Golitsyn von der Sowjetunion in den Westen über und beschuldigte Harriman, ein sowjetischer Spion zu sein.

Baron Ismay und Lord Mountbatten

General Hastings Lionel „Pug“ Ismay, 1st Baron Ismay wurde der erste NATO-Generalsekretär. Er war Mitglied im britischen Kronrat, war Deputy Lieutenant der Krone und Träger der höchsten Orden. Sein Vater saß im Legislative Council der britischen Besatzer-Regierung in Indien. Er selbst diente als Militärsekretär von Lord Willingdon, dem neu ernannten britischen Vizekönig von Indien, dann im Committee of Imperial Defence und dem War Cabinet während des Zweiten Weltkriegs. Er war zweitweise exklusiv beschäftigt mit den Vorbereitungen für die Invasion der Normandie. Später diente er unter Lord Mountbatten. Ismay war ein Befürworter der NATO-Erweiterung und sagte, dass die NATO „wachsen muss, bis die ganze freie Welt unter einen Schirm kommt“.

Als Generalsekretär der NATO wird Ismay auch als der Erste beschrieben, der gesagt hat, der Zweck des Bündnisses sei es gewesen, „die Russen draußen, die Amerikaner drinnen und die Deutschen unten zu halten“, ein Sprichwort, das seither zu einer gebräuchlichen Beschreibung der Allianz geworden ist. War sich Ismay bewusst über das Ausmaß der Ostgeschäfte von Harriman? Konnte er such sicher sein, dass die kommunistische Revolution in Russland nicht die Inszenierung war der Romanows, der Verwandten vom britischen Thron und der adeligen Geheimdienste? Wusste er, wie tief Lord Mountbatten verwickelt war in Russland?

Louis Mountbatten war der Onkel von Prinz Philip, dem Ehemann der britischen Königin Elisabeth II. Einer von Philips Söhnen ist Prinz Andrew, der unter massiven Druck steht wegen dem Fall Jeffrey Epstein. Louis galt als ein Marxist und förderte die Sowjetunion. Westliche Politiker und Geheimdienstler hielten ihn für einen Verräter, der von Russland erpresst wird. Sein echter Name ist Hessen-Darmstadt und er war somit Teil der Familie der Zaren.

Unmittelbar nach seinem Austritt aus der NATO wurde Ismay von Königin Elizabeth II. mit einer Ernennung zum Strumpfbandorden geehrt. Seine jüngste Tochter Mary hatte George Seymour, Stallmeister von Königin Elizabeth, der Königinmutter, geheiratet, und ihre Tochter Katharine ist eine Patentochter von Prinzessin Margaret.

Related posts

Britische Behörden sollen Geräte von Huawei hinausgeworfen haben wegen Spionageverdacht

AlexBenesch

Oktoberüberraschung: Terrorhysterie wiederaufbereitet für Wahlkampf

AlexBenesch

Karte: ISIS will muslimisches Imperium bis nach Deutschland

AlexBenesch

4 comments

VICTOR VON STRANGE 15. Januar 2022 at 17:39

DER TERRORSTAAT RUSSLANS INSZENIERT SELBER FAKE-TERRORANSCHLÄGE GEGEN SICH SELBST UM DADURCH EINEN FALSCHEN VORWAND FÜR RUSSISCHE ANGRIFFSKRIEGE GEGEN EUROPA ZUERSCHAFFEN !!!!

Ukraine crisis: Russia preparing ‚false-flag‘ operation !!!!

https://youtu.be/UroNZSWoaLM

Reply
VICTOR VON STRANGE 5. Januar 2022 at 16:06

Ob da Wunderwaffen von USA und GROSSBRITANNIE diese Russische Weltraumrakete abgeschossen und zerstört haben !!!!!

Russland’s Weltraum-Raketen ABSTÜRZEN jetzt immerzu AB am 05.01.2022 !!!!

Russian rocket launch: Out-of-control spacecraft hurtling towards Earth !!!!

https://ca.yahoo.com/news/russian-rocket-launch-control-spacecraft-132228355.html

Reply
SVEN GLAUBE 4. Januar 2022 at 14:27

Schweden hat dass Beste Jagdflugzeug der Welt “ Saab JAS 39 Gripen “ nach den Bewertungen der Rüstungswissenschaftler und Luftfahrtwissenschaftler !!!!

Saab JAS 39 Gripen

https://en.wikipedia.org/wiki/Saab_JAS_39_Gripen

China’s neue J20 Jet ist eine Mix-Kopie von “ Saab JAS 39 Gripen “ und “ F22 Raptor “ !!!!

In den Letzten Jahren wurde Schweden’s Saab JAS 39 Gripen Jagdflugzeug Überarbeitet und Erneuert !!!!

Reply
SVEN GLAUBE 30. Dezember 2021 at 15:17

LIEBER JEDEN ÖKO GRÜNE NATURSCHUTZDIKTATUR/KLIMASCHUTZDIKTATUR HABEN ALS SCHEISS PUTIN-RUSSEN-MÖRDER-DIKTATUR !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz

Recentr Shop10% Rabatt auf Kleidung bis 23. Januar 2022!

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen.