Recht

Das Ende von Infowars? Richter verurteilt ohne Gerichtsprozess Alex Jones wegen Sandy Hook-Berichten

Alex Jones mit seiner Firma Infowars hat nun ohne Gerichtsprozess zwei Klagen verloren, die von Angehörigen von Sandy Hook-Opfern gegen ihn eingereicht worden waren. Die Vorwürfe lauteten, dass Jones wiederholt in seinen Sendungen die Schießerei als Fake abgetan hätte, wobei es sich bei den Eltern der getöteten Kinder um Schauspieler gehandelt habe. Die Eltern waren jahrelang Hasskampagnen ausgesetzt durch Personen, die fest daran glaubten, dass eine große Verschwörung vorläge mit dem Ziel, das Waffenrecht zu verschärfen.

Ein Urteil ohne Gerichtsprozess ist selten; kann aber gesprochen werden, wenn der Angeklagte im Vorfeld wiederholt nicht die erforderlichen Daten im geforderten Umfang preisgibt und zudem in eidesstattlichen Aussagen vor laufender Videokamera haufenweise Fragen nicht oder ungenügend beantwortet. Eine Jury soll nun entscheiden, wie viele Millionen Dollars Jones bezahlen muss.

Der texanische Richter Gamble Jones erklärte:

„Außerdem hat dieses Gericht bei der Prüfung, ob geringere Rechtsmittel wirksam wären, auch die allgemeine Bösgläubigkeit der Beklagten bei Rechtsstreitigkeiten, die öffentlichen Drohungen von Herrn Jones und die erklärte Überzeugung von Herrn Jones berücksichtigt, dass es sich bei diesen Verfahren um ‚Schauprozesse‘ handelt.“

Jones und mehrere seiner Angestellten hatten genügend Zeit, um zu rekonstruieren, wer beteiligt war an der Recherche zu welchen Berichten über das Thema Sandy Hook. Die internen E-Mails und Chats bei Infowars können dazu Aufschluss geben und sollten vollständig ausgehändigt werden, allerdings zog sich dies viel zu lange hin.

Related posts

Trump erwägt Massenüberwachung durch Google/amazon/apple und Psychometrie als Vorraussetzung für Waffenkauf

AlexBenesch

Republikaner könnten zweiten Richter in den Obersten Gerichtshof entsenden

AlexBenesch

Der exakte Plan für den Einsatz des US-Militärs im Inland für so ziemlich alles

AlexBenesch

5 comments

NGBH 3. Oktober 2021 at 2:34

:/

Reply
Bazooka 1. Oktober 2021 at 20:14

Hallo Alex,

könntest du vielleicht wieder Recentr PREP bringen? Aktuell haben wir die Situation in GB und da prügeln sich die Menschen schon wegen Benzin. Selbst Christiano Ronaldo muss sogar Schlange stehen.

Gruss

Reply
Fanboy 2. Oktober 2021 at 15:36

Was soll dir da jetzt Alex zu sagen ? Das man immer ein paar Liter Benzin in der Gerage haben sollte ?

Reply
jonathan 1. Oktober 2021 at 16:22

Echt seltsam, dass es eine Verurteilung ohne Prozess überhaupt geben kann. Eigentlich muss es immer einen fairen Prozess geben, ansonsten ist es eigentlich kein Rechtsstaat mehr. Es gibt auch keine Pflicht, irgendwelche Aussagen zu machen. Man hat immer das Recht zu schweigen. Finde das zeigt viel mehr, wie korrupt und am Ende das amerikanische Rechtssystem ist (ist hier auch ähnlich, wenn auch noch nicht ganz so krass). Denke auch, dass Alex Jones rein inhaltlich bei Sandy Hook große Fehler gemacht hat, ist aber halt die Frage wem er wirklich explizit geschadet hat mit seinen Meinungsäußerungen. Also so moralisch seh ich nicht was er falsch gemacht haben soll, juristisch kann sein, dass irgendwelche seltsamen Gesetze da greifen, die das was er gesagt hat für illegal erklären, aber so ganz mit rechten Dingen läuft das doch nicht ab.

Reply
AlexBenesch 2. Oktober 2021 at 10:46

Es ist selten, aber das gibt es. Jones‘ Taktik war, seinen Anwälten einen Haufen Geld zu zahlen, damit die alles hinauszögern. Bei den Video Depositions unter Eid hat man fast gar nichts Substanzielles erzählt und es gab einen Haufen Widersprüche. Er kann froh sein, nicht auch noch dranzukommen wegen mehrfachen Lügen unter Eid. Kann sein, dass Jones seine sieben Sachen packt und nach Russland geht.

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz

Recentr Shop10% Rabatt auf Kleidung bis 31. Oktober 2021!

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen.