Medien

Gefahrenbewusstsein im Vergleich zu Angstporno aus dem Internet

Kommentar

Ich habe heute während dem Autofahren von einem Truther-Influencer aus den Untiefen des Internets den Unfug gehört, dass Masken zu bleibenden Gehirnschäden führen würden und die betroffenen Leute deswegen auf die Impfungen reinfallen. Ach ja, und sterben werden sie dann auch innerhalb von zwei Jahren an FFP2 und Biontech/whatever. Also im Prinzip die Zombie-Apokalypse. Die Normalbürger seien bald Untermenschen, nicht zurechnungsfähige Sabberhirne, die toxische Spike-Proteine absondern und damit Kinder gefährden, bis sie dann vornüber kippen am Gehsteig oder vorm SAMSUNG-Fernseher und ihren letzten Atem aushauchen.

Das ist echt übel, wenn Leute aus dem Publikum von früh bis spät Dauerpanik schieben vor einer Art Zombie-Apokalypse und depressiv werden. Das ist fast wie der Ablasshandel früher: Man dröhnt die Leute voll, sie würde das ewige Höllenfeuer erwarten, aber für eine Spende hätten sie die Chance auf Rettung. Da ist keine Lebensqualität mehr möglich. Wie soll man neben Beruf, Familie, Renovieren und Sonstiges dann auch noch diesen Dauer-Horrorfilm mental handhaben?

Im Kalten Krieg konnte man auch nicht ständig den Atomkrieg fürchten. Immerhin war ein Atomkrieg in gewisser Hinsicht eine reale Bedrohung (wobei ich sehr stark davon ausgehe, dass die Supermächte an der Spitze zusammenhingen) im Gegensatz zur Masken-Zombie-Apokalypse.

Wo hört das vernünftige Gefahrenbewusstsein auf und wo fängt der Angstporno an? Das ist für Menschen (auch Mainstream) schwierig zu unterscheiden, wenn man auf diese Sache nicht spezialisiert ist. Man kann seine ganze Karriere damit zubringen, Bedrohungen zu analysieren, und würde natürlich dann immer noch längst nicht alles wissen über moderne Waffen, Geheimpläne der Supermächte oder etwaige Asteroiden, die auf die Erde einschlagen können. Man soll natürlich eine gewisse Extra-Verantwortung für die Zivilisation übernehmen, anstatt sich nur auf seinen eigenen Krempel zu fixieren, aber man kann sich nicht die Verantwortung aufbürden, mit Klickerei im Internet die vermeintliche Zombie-Weltapokalypse aufzuhalten.

Wer ab und zu ein anständiges Buch liest, weiß bereits besser Bescheid als all die gewöhnlichen Verschwörungs-Influencer zusammen. Ich hörte vor ein paar Tagen auch in die Alex Jones Show rein und bekam eine Feuer-und-Flammen-Predigt, dass die Apokalypse kurz bevorstünde. Man könnte dieses Segment der Show vergleichen mit einem Segment von vor 10 Jahren und könnte kaum einen Unterschied feststellen. Timothy McVeigh, der Oklahoma-City-Bomber, glaubte Anfang der 1990er Jahre, also vor rund drei Jahrzehnten, dass die New World Order sehr bald zum finalen Großangriff anrollt, die US-Patrioten entwaffnet und beseitigt. Deshalb machte er den Anschlag. Jetzt hat sich die Welt 30 Jahre lang weitergedreht, und der Generalangriff ist immer noch nicht geschehen. Wir erkennen, dass die angloamerikanische Supermacht die ganz großen Moves scheut. Es ist einfacher, billiger und vor allem sicherer, ein schrittweises Vorgehen zu praktizieren. Die Psychometrie-Algorithmen berechnen auf der Basis von Datenbergen (vor allem Social Media, auch inklusive Versschwörungs-Content) wieviel man den Leuten in welchem Zeitraum zumuten kann und wieviel Wut und Energie der Leute man zerfasern und in quer in alle Winde lenken kann durch schlechten Aktivismus.

Sicherlich sind die drei Supermächte gefährlich, vor allem im Verbund, wenn sie sich gegenseitig als Vorwand benutzen. Sicherlich gibt es horrende Biowaffen, Cyberwaffen, Schuldenberge und Too-Big-to-fail-Banken. Aber es ist um Welten besser, eine professionelles Gefahrenbewusstsein zu entwickeln, als sich mit irreführendem Angstporno von selbsternannten Experten vollzudröhnen. Alle möglichen Generationen in de Menschheitsgeschichte dachten bereits, sie leben in der Endzeit. Und doch ging die Geschichte immer weiter. Die Supermächte und ihre dominierenden Clans sind ja gerade deshalb so erfolgreich, weil sie ein sehr professionelles Bewusstsein dafür haben, welche Risiken sie eingehen sollten und welche nicht. Mega-Krisen auszulösen sind i.d.R. zu gefährlich. Man bewegt sich lieber schrittweise. Bei jeder Krise (Banken, Flüchtlinge, Corona etc.) flammt eine Weile lang der Panik-Aktivismus im Internet und anderswo auf, man wittert die Apokalypse, und der Aktivismus wird immer schräger und schräger und dann bleibt die Apokalypse aus.

Jedes Mal bleibt ein Flurschaden zurück, weil einige Menschen aus Angst heraus überhastete Entscheidungen getroffen haben. Sie haben sich entfremdet von anderen Menschen. Sie haben ihre Karriere und ihr Privatleben vernachlässigt. Sie haben die Gründung einer Familie aufgeschoben. Oder sie haben ihre Familie ruiniert.

Ich weiß selbst noch, wie es war, als George W. Bush im Weißen Haus saß und FOX News verkündete, dass al-Kaida als nächstes atomare Anschläge gegen Städte wie Dallas verüben würde und der Präsident dann diktatorische Vollmächte hätte. Es gab (geheime) Foltergefängnisse, man wollte den nächsten Krieg gegen den Iran und Kritik an der ganzen Sache wäre Verrat. Das war eine reale Situation. Nicht wie die aktuellen Befürchtungen aus dem Netz, Masken würden Zombies hervorbringen und in zwei Jahren sterben die Menschen wie die Fliegen an Astra Zeneca. Die Situation mit der Bush-Administration und das Anpeitschen durch Influencer wie Alex Jones war für mich der Anlass, mein Studium abzubrechen und mich von jetzt auf gleich selbstständig zu machen. Nicht gerade die Top-Strategie. Jones schien deutlich besser als die klassischen, älteren Verschwörungsinfluencer, denen ich nie etwas abgewinnen konnte. Die Besorgnis über die Bush-Situation traf zusammen auf den Eindruck, Aktivismus wie der von Infowars und Ron Paul könnte diese Bedrohung zumindest abbremsen. Mir war nicht bewusst, dass die Republicans hintenrum die ganze Zeit über die John Birch Society den entscheidenden Einfluss ausübten über Jones/Infowars und Paul. Beide entwickelten sich zudem ab 2008 ausgerechnet zu Cheerleadern für die russische Diktatur. Später wurde Jones Teil der neurechten Werbekampagne für Trump und die Republicans. Angesichts der Bedrohung durch Bush und dem Apparat hinter ihm war ich dazu geneigt, mit dem ein oder anderen aus der Szene der Verschwörungs-Influencer begrenzt zu kooperieren, mit teils verheerenden Ergebnissen. Es handelte sich um Verrückte und Verbrecher. Kein Wunder, dass immer wieder Menschen abrutschen in die übelsten Teile der Szene und sich selbst mit einem einzigen Video oder Posting ihr Leben ruinieren können.

Wozu ich jahrelang selbst forschte, hatte immer thematisch mit Sicherheit und Bedrohungen zu tun. Ich lerne ständig dazu, habe die nötige Perspktive und bekam immer wieder gute Buchempfehlungen aus unserem Publikum. Durch richtige Bildung Forschung gerate ich bei einer Krise in der Gesellschaft nicht gleich in Panik und ich vermittle auch keine Panik. Ich treffe keine überhasteten Entscheidungen. Ich empfinde den Beruf nicht als psychisch belastend. Familie und Freunde, die ich nicht ideologisch beurteile, bieten mir mehr Sicherheit und ich biete ihnen mehr Sicherheit.

Die Supermächte und ihre dominierenden Clans sind nicht deshalb so erfolgreich geworden, weil sie bei jeder Krise hohldrehten, kurzfristig dachten, überhastet agierten und unnötige Risiken eingingen.

Related posts

Der offizielle Recentr-Buchclub

AlexBenesch

Das zionistische neurechte Netzwerk, bezahlt von Shillman, Mercer und Rosenwald

AlexBenesch

Wie geht es weiter für Konservative? Weiter wie bisher. Unter Kontrolle des Social Engineering

AlexBenesch

17 comments

freeman 4. Juli 2021 at 6:12

Das Dumme ist die Mischung von Wahrheit und Unsinn oder Lüge.
So auch hier bei recentr.

Alex Benesch, Du schürst keine Panik. Klar. Dagegen sprechen die Werbe-Einblendungen. Massenweise Prepper-Ware.
Wozu denn preppen, wenn sowieso keine Apokalypse, kein Krieg oder keine Hungersnöte kommen ?
Preppen = Geld verdienen mit dem Angstporno von Herrn Benesch, der aber kein Angstporno ist, sondern echt wahr und echt vom Verstand gesteuert.

Dass Masken gesundheitsschädlich sind, ist doch längst bewiesen. Darüber gibt es keinen Zweifel, doch Alexander Benesch sieht keine Gesundheitsschäden durch Gesichtsmasken. Mehr Desinfo geht nicht.

Dass die Impfungen generell nur schaden, ist auch bewiesen. Vor allem die Covid-Imfpungen, es gibt weltweit hunderttausende Tote und schwerste gesundheitliche Schäden durch die Impfungen. Aber hey Leute, alles egal, laßt Euch impfen, damit Big-Pharma ihre Milliarden-Profite einsacken kann. Glaubt nicht jenen, welche Euch zum Kampf gegen die Impf-Lobbyisten verführen wollen. Spielt lieber Fussball mit Freunden, kauft Prepper-Produkte bei Alex und wenn Ihr nach der Impfung todkrank seid oder sterbt, war es garantiert nicht die Impfung. Alles klar ?

Reply
AlexBenesch 4. Juli 2021 at 9:36

Man sieht, dass du wenig Ahnung hast von dem ganzen Thema Bedrohungen und Zivilschutz. Es gibt nicht nur Extrem-Krisen wie Krieg und Apokalypse. Kann auch nur eine monatelange Cyberkrise sein, in der die Infrastruktur mal funktioniert und mal nicht. Der Prepper muss nicht beim Stromausfall aus einem Wohnblock evakuiert werden und in einer Turnhalle hausen. Der Prepper muss nicht stundenlang in der Kälte Schlange stehen vor den bewachten Supermärkten. Ich gebe mir Mühe, Bedrohungen realistisch zu beschreiben und zu erklären. Während du hier Panik schiebst vor Impfungen und Aktivismus machst gegen Recentr, weil wir die Corona-Eindämmungsmaßnahmen nicht als die Mega-Bedrohung betrachten. Sobald die Pandemie rum und vergessen ist, hört auch dein Corona-Aktivismus schlagartig auf. Du hast Mega-Angst und wirst aggressiv gegen uns, weil wir deiner Ansicht nach (die du aus dem Internet kopiert hast) nicht die wirkliche Gefahr bekämpfen. Deswegen würdest du uns am liebsten kaputtmachen. Dann hättest du wieder das wohlige Gefühl der Illusion von Kontrolle.

Reply
freeman 5. Juli 2021 at 11:04

Zivilschutz. Ja. Das ist in Ordnung, Alex.

Was die Fake-Covid-Pandemie betrifft, hast Du keine Ahnung.
Sämtliche Zwangsmaßnahmen wie Maskenpflicht, Schnelltest-Pflicht, Quarantäne, PCR-Tests sind verfassungswidrig und stellen ein Verbrechen gegen die Menschen dar.
Du befürwortest also eine kriminelle Diktatur, weil Du keine Ahnung vom Thema hast.
Der PCR-Test kann keine Infektion nachweisen, Du solltest Deine mangelnde Bildung auf diesem Gebiet schleunigst nachholen.
Du bist also ein Steigbügelhalter für diejenigen, welche diese Fake-Pandemie dazu benutzen, eine dauerhafte Diktatur zu installieren. Findest Du das in Ordnung ?

Außerdem gibt es Heilmittel für Covid-19.
Schau mal bei Comusav.com nach.
Die Ärzte der Comusav haben mittlerweile mehr als 100.000 Covid-Erkrankte mit CDL geheilt.
CDL heilt Infektionen und selbst Covid-Schwerstkranke, also im schlimmsten Stadium, wo sie massenweise in allen Ländern durch falsche Behandlung der Intensiv-Mediziner sterben, werden mit CDL intravenös innerhalb von Tagen gesund.

CDL ist gut für die Prävention und es heilt jene zuverlässig und ohne Nebenwirkungen, welche sich infiziert haben.
Deshalb benötigt niemand eine Maske, niemand muß in Quarantäne, niemand muß den kriminellen PCR-Test machen, niemand braucht Schnelltests und Lockdowns.
Und nun pass gut auf. Genau dieses CDL wird weltweit von den Regierungen verboten und bekämpft.
Weil es nicht nur Covid-19 zuverlässig heilt, sondern auch viele andere Krankheiten, welche der Pharma-Mafia Milliardengewinne sichern.

Weshalb berichtest Du nicht über CDL, Alex ?
Ein Heilmittel, das viele Covid-Tote verhindert ?
Glaubst Du etwa den Lügen des CDC oder des Gesundheitsamtes ?
Was zählen Fakten für Dich ?
Hier ein paar links zum Einstieg, denn Du hast offenkundig null Ahnung von CDL:

CORONA-THERAPIE MIT CLO2
Die inzwischen vorliegenden Zahlen und Berichte über die erfolgreiche Behandlung von Coronavirusinfektionen mit Chlordioxid sind beeindruckend. Fast 99,6 % der an Covid-19 erkrankten Patienten können auch ohne Krankenhausaufenthalt mit Hilfe von Chlordioxid vollständig geheilt werden. Die gefürchteten Folgeschäden einer Coronavirusinfektion werden bei einer Behandlung mit Chlordioxid vermieden.
https://www.freizahn.de/2021/01/corona-therapie-mit-clo2/

https://comusav.de/

Reply
AlexBenesch 5. Juli 2021 at 11:12

Ich kenne sämtliches Material, das die Quertreiber-Szene hervorgebracht hat. Die Quertreiber hatten sich einfach früh darauf festgelegt, die Pandemie sei fake und jeder, der anders denkt, sei der Feind. PCR-Tests sind Standardwerkzeug. Auch in Russland oder Ungarn. Niemand behauptet ernsthaft, jeder positiv Getestete sei zum Zeitpunkt der Probenentnahme ansteckend. Du hast keine neuen oder besonderen Informationen. Diesen Chlor-Unfug kannst du vergessen. Diese Humble-Sekte und Nachahmer gibt es schon ewig. Bringt nichts.

Reply
x 5. Juli 2021 at 21:49

@freeman Alex ist ein Reuters-Aktivist. Der ist beim globalen IQ Test durchgefallen und sich einen Affenvirus gespritzt. Er ist obrigkeitshörig und nein er hat kein besonderes Wissen oder Recherchefähigkeiten oder sonst was. Er ist auf die Social Engineering Algorithmen von Big Tech reingefallen und wird von ihnen kontrolliert.

Mark Twain: „No amount of evidence will ever persuade an idiot“

AlexBenesch 5. Juli 2021 at 21:57

Wie läuft’s denn so mit dem Wegschwallen der Pandemie? Genauso gut wie mit deinem Sexleben. Und grüß mir den Q-Sturm und Trumps Buchhalter. Und Schizo-Gargamel auf der Insel. Und Attila Hildmann.

Polit-Clown 5. Juli 2021 at 11:30

Wenn Du Zivilschutz in Ordnung findest dann beschwer Dich doch nicht über Alex‘ Warenangebot. Wie soll er sonst Geld verdienen und seine Familie ernähren und gleichzeitig Recentr machen?

Reply
AlexBenesch 5. Juli 2021 at 11:32

Aktivismus und Chlorbrühe helfen einem jetzt in einer echten Krise nicht wirklich weiter.

A. 7. Juli 2021 at 6:26

@freeman
Ja was denn nun? Erst behauptest du wir haben eine Fake-Pandemie und dann im nächsten Satz sagst du das Virus existiert doch und kann mit CDL behandelt/vorgebeugt werden.

Genau diese widersprüchlichkeit und nicht-vorhandene Logik ist es was die 0815 Telegram-Truther so lächerlich macht.

Reply
A. 4. Juli 2021 at 4:54

Am Samstag waren die Querdenker 8oder der Teil der übrig ist) erneut am demonstrieren. Währendessen saß der normale Bürger wieder ganz normal im Cafe oder im Biergarten.
Gunnar Kaiser hat seinen Aktivismus auf Youtube eingestellt wie mir scheint. Der Typ auf den Philippinen hetzt wieder gegen Flüchtlinge wie schon vor Corona. Nur noch Reitschuster postet jetzt von Tag zu Tag absurderer Theorien.

Reply
AlexBenesch 4. Juli 2021 at 9:41

Reitschuster hatte vor wenigen Jahren noch akkurat die Gefahren für uns Deutsche beschrieben durch die russische Supermacht. Das wollten die Truther nicht hören, denn jene halten Russland für die Rettung vor den ganz, ganz großen Gefahren. Jetzt verbreiten die Truther panisch Reitschusters schlechte Beiträge aus Angst vor der Corona-Diktatur. Alle möglichen Leute spielen sich auf als Experten zu der Frage, welche Bedrohungen jetzt real seien oder nicht; wovor man jetzt extreme Panik schieben soll und wovor nicht.

Reply
Polit-Clown 5. Juli 2021 at 11:28

Reitschuster macht viele gute Sachen. Er nervt die Politiker auf der Bundespressekonferenz so wie es jeder echte Journalist tun sollte, und er bringt auf seinem Blog viele gute Beiträge.

Aber leider eben auch unseriösen Querdenker-Blödsinn. Das verstehe ich nicht.

Reply
AlexBenesch 5. Juli 2021 at 11:33

Grob geschätzt zwei Drittel Querdenker-Zeug, der Rest ist standard-neurechts, was man überall sonst auch bekommt.

Reply
Killuminati 3. Juli 2021 at 22:09

„Das ist echt übel, wenn Leute aus dem Publikum von früh bis spät Dauerpanik schieben vor einer Art Zombie-Apokalypse und depressiv werden.“

Solche Leute wünschen sich solche zustände herbei. Sie werden durch solche Gedanken nicht depressiv sondern sind es bereits und holen sich auf gut deutsch auf solche Fantasien einen runter, weil sie sich dann dadurch wertvoller fühlen da sie ja nicht zu den Verlierern dieser Apokalypse gehören sondern zu den Gewinnern. Sie kennen ja die Wahrheit hinter Covid ect. ist halt mal wieder die typische narzistische Verhaltensweise, wie in jeder anderen truther bewegung oder sekte auch.

Reply
SVEN GLAUBE 3. Juli 2021 at 22:44

Killuminati

SIND SIE EIN CHINESISCHER PROPANGADA OFFIZIER, WEIL SIE SIND IMMER ZU EINER UHR-ZEIT ONLINE AKTIVE IN DER IN CHINA FRÜHER MORGEN IST ????!!!!!

IN CHINA IST ES JETZT UM DIESER UHR-ZEIT FÜNF 05:00 UHR MORGENS !!!!!!!

Reply
SVEN GLAUBE 3. Juli 2021 at 19:00

Diese Truther-Influencer Lügen-Geschichte ist SO DÜMMLICH, dass jeder Sie sofort als Unsinn und Unfug durchschaut, der NICHT toll Geistig Minderbemittelt ist !!!!!

Dass hätten vor 25 Jahren nicht einmal Kindergarten-Kinder geglaubt So einen Unfug und Unsinn !!!!!

Diese Truther-Influencer Lügen-Geschichte ist SO DÜMMLICH, dass Sie die aller meisten Leute dazu bringt, Alle diese Corona-Leugner erstrecht zu bekämpfen !!!!!

NAH JA WO JETZT DEMNÄCHST VIELE MENSCHEN AM COVID19-DELTA-VIRUS STERBEN WERDEN, DA BRAUCHEN ALLE DIE CORONA-LEUGNER JA EINE FAULE AUSREDE WARUM JETZT SO VIELE MENSCHEN WEG STERBEN AM HARMLOSEN KILLER-VIRUS !!!! UND DANN DARF JA AUCH NICHT SEIN DASS DEUTSCHLAND WENIGER CORONA-TOTE HAT ALS RUSSLAND CORONA-TOTE HAT !!!!

Reply
Killuminati 4. Juli 2021 at 11:18

Ni you wo

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz

Recentr Shop10% Rabatt auf Ausrüstung bis 26. September 2021 (außer ATG)

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen.