Globalismus

Die Entvölkerungs-Bombe

So ändern sich die Zeiten Ein kürzlich erschienener Artikel in der New York Times von Damien Cave, Emma Bubola und Choe Sang-Hun beklagt das Schwinden der Bevölkerungszahlen, das außer Kontrolle zu geraten scheint:

„Weniger Baby-Lärm. Mehr verlassene Häuser. Gegen Mitte dieses Jahrhunderts, wenn die Zahl der Sterbefälle die Zahl der Geburten übersteigt, werden Veränderungen eintreten, die schwer zu ergründen sind. Überall auf der Welt sehen sich Länder mit einer Bevölkerungsstagnation und einem Fruchtbarkeitsrückgang konfrontiert, einer schwindelerregenden Wende, die in der aufgezeichneten Geschichte ihresgleichen sucht und die Erstgeburtstagsfeiern seltener als Beerdigungen und leere Häuser zu einem alltäglichen Schandfleck macht. In Italien werden Entbindungsstationen bereits geschlossen. Im Nordosten Chinas tauchen Geisterstädte auf. Universitäten in Südkorea können nicht genug Studenten finden, und in Deutschland wurden Hunderttausende von Immobilien zerstört und das Land in Parks verwandelt.“

In dem Artikel heißt es weiter: „Demographen sagen jetzt voraus, dass die Weltbevölkerung in der zweiten Hälfte des Jahrhunderts oder möglicherweise früher zum ersten Mal einen nachhaltigen Rückgang erleben wird.“

Vor fünfzig Jahren hieß es noch ganz anders:

„Die Bevölkerungsbombe … ein Bestseller, geschrieben von dem Stanford University-Professor Paul R. Ehrlich und seiner Frau Anne Ehrlich im Jahr 1968. Es sagte eine weltweite Hungersnot in den 1970er und 1980er Jahren aufgrund von Überbevölkerung voraus, sowie andere große gesellschaftliche Umwälzungen und befürwortete sofortige Maßnahmen zur Begrenzung des Bevölkerungswachstums. In den 1950er und 1960er Jahren gab es Befürchtungen einer „Bevölkerungsexplosion“, aber das Buch und sein Autor brachten die Idee einem noch breiteren Publikum näher. “

Während Chinas Bevölkerung immer noch wächst – mit fast 1,5 Milliarden – ist die Wachstumsrate gesunken und liegt jetzt unter 0,5% pro Jahr. Gleichzeitig altert die Bevölkerung. „Ein Rückgang der Geburtenrate und eine Erhöhung der Lebenserwartung bedeuten, dass es bald zu wenige Arbeitnehmer geben wird, die in der Lage sind, eine enorme und alternde Bevölkerung zu ernähren, warnte die Akademie [Chinesische Akademie der Sozialwissenschaften].“

Related posts

Der Marxist Mountbatten und seine tiefen Beziehungen zu Moskau

AlexBenesch

Compact-Konferenz für eurasische Hirngespinste ist abgesagt

AlexBenesch

Wie die Linke in den USA von einem sowjetischen Ölmagnaten aufgebaut wurde

AlexBenesch

6 comments

Adolf Schwarzenegger 3. Juni 2021 at 17:04

Muss mal wieder an Children of Men denken. Genialer Film….

Reply
kill1 28. Mai 2021 at 18:11

wer will schon kinder in die welt setzen wenn man sieht wie scheisse das alles ist. also ich hab kein bock drauf.
aber es gibt genug importierte und hartzer die genug kinder machen damit der hochadel sie als sklaven halten kann.
somit ist noch nix verloren.

Reply
Leif 28. Mai 2021 at 17:06

… Ich freu mich auf meine rentenzeit, wenn ich als rüstiger, fitter, alter knacker die ganzen durchoperierten, popkulturpervertierten verzweifelten 20jährigen Schwängern darf und dafür noch subventionierung vom staat erhalten werde, damit die bevölkerung sich wieder satbilisiert 😀
Satire!

Reply
ein mensch 28. Mai 2021 at 18:19

*made my evening* *lol*

Reply
SVEN GLAUBE 28. Mai 2021 at 15:37

Dass war doch immer dass Ziel des Hochadel’s in Grossbritannien, Deutschland, Niederlande und Europa gewesen, Dass der Hochadel jetzt sein Wunschziel erreicht, Warum soll dass jetzt auf einmal ein Problem sein !!!!!!

Dann kann man doch die ganze gesamte Rest-Weltbevölkerung in Omaha, USA oder Moskau, Russland oder Wuhan, China zusammen treiben in einer Kompakten Gefängnis-Artige Kleinstädt !!!! Und der Rest der ganzen Welt ist Dauer-Urlaubsparadies für die Menschlichen Qusi-Götter vom Hochadel !!!!

Reply
ein mensch 28. Mai 2021 at 18:23

An den „Quasi-Göttern“ wird ja fleißig gearbeitet. 😉

https://vimeo.com/111531690

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz

Recentr Shop10% Rabatt auf Ausrüstung bis 17. Oktober 2021 (außer ATG)

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen.