Politik

Sogar Fauci und die CDC-Chefin gestehen jetzt ein, Virus könnte aus Labor stammen

Anthony Fauci und Rochelle Walensky, Leiterin des Centers for Disease Control, haben nun beide eingeräumt, dass die Pandemie möglicherweise in einem chinesischen Labor begonnen hatte.

Fauci wurde vom republikanischen Senator Roger Marshall (einem Arzt aus Kansas) direkt gefragt:

„Halten Sie es für möglich, dass COVID-19 durch einen Laborunfall in Wuhan entstanden ist, und sollte das vollständig untersucht werden?“

Der Beamte des National Institutes of Health antwortete:

„Diese Möglichkeit besteht zweifellos, und ich bin voll und ganz für eine umfassende Untersuchung, ob dies hätte geschehen können.“

Fauci stritt sich kürzlich mit Senator Rand Paul um die Frage, ob Faucis Behörde eine unterstützende Finanzierung zu verantworten hat für gefährliche „Funktionsgewinn“-Forschung im Wuhan Institute of Virology, bei der natürlich vorkommende Viren gefährlicher gemacht werden. Fauci hielt das Risiko von unbeabsichtigten Labor-Ausbrüchen immer für handhabbar, während andere Top-Experten einen Stopp solcher Forschung forderten:

Die Republikaner des House Intelligence Committee (Geheimdienstausschuss) haben gerade einen Bericht veröffentlicht, in dem sie „signifikante Indizienbeweise“ zitieren, dass COVID-19 aus einem Labor in Wuhan stammt und dass Washington möglicherweise Forschungen finanziert oder unterstützt hat, die zum Ausbruch geführt haben.

Die Wende in der Diskussion um einen möglichen Laborunfall begann, als 18 weltweit führende Wissenschaftler die oberflächliche Untersuchung der Weltgesundheitsorganisation in Frage stellten, die das Laborleckszenario als „äußerst unwahrscheinlich“ bezeichnete. Sie forderten „eine ordnungsgemäße Untersuchung“ und stellten fest, dass keine Beweise die Theorie stützen, dass das Virus einfach von Fledermäusen übergesprungen ist.

Dann kam der wegweisende Essay des ehemaligen Wissenschaftsreporters der New York Times, Nicholas Wade, in dem er die Wissenschaft ausführlich darlegte, die die Theorie der Laborlecks glaubwürdiger macht, und die reale Möglichkeit aufzeigte, dass die in NYC ansässige EcoHealth Alliance möglicherweise Bundesmittel zur Finanzierung der Coronavirus-Forschung verwendet hatte am Wuhan Institut für Virologie.

Related posts

Risikobewertung des US-Heimatschutzes: 70% Wahrscheinlichkeit für versehentliche Pandemie durch Labors innerhalb eines Zeitraums von 50 Jahren

AlexBenesch

Es gibt nur zwei legitime Diskussionstechniken. Alles andere ist verlogene Agitation

AlexBenesch

Rezension von „The Young Stalin“: Der windige V-Mann des Zarengeheimdienstes

AlexBenesch

8 comments

NGBH 26. Mai 2021 at 12:28

Ich habe so eben scheinbar visuelles Material gefunden, was meinen Sie davon? MfG
https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/NRZ/EM/Aufnahmen/EM_Tab_SARS.html

Reply
NGBH 26. Mai 2021 at 11:45

Vielleicht ist diese ominoese Studie aus Asien ja Luege und hat deswegen weder Detail noch Foto eines Virus, also es kann ja wohl nicht so teuer sein fuer solche teuren Studien und Labore und Geld was dahinter steckt, ein Elektronenmikroskop zu kaufen fuer irgendein Labor und uns lebende Aufnahmen zu zeigen. Der Dr. Stefan Lanka hat im April 2021 seine Aussage ja zurueckgezogen, dass das symbiontische Wesen in der Alge Ectocarpus siliculosus (Phaeophyceae) ein Virus ist: https://www.youtube.com/watch?v=Ia04-FZyjZY&t=90s (ganzer Clip ca. 15min). Vielleicht hat der Dr. Hamer ja doch Recht, dass alles psychologisch… oder „subatomar bis hin zu feinstofflich, aber damit wollen sie sich ja auch nicht beschaeftigen weil scheinbar Alles „schwurbelig“ ist… Namaste.

Reply
AlexBenesch 26. Mai 2021 at 12:26

Lanka und Hamer kannst du vergessen.

Reply
NGBH 26. Mai 2021 at 23:58

Bleibt ja immerhin das Feinstoffliche noch x) Koennen sie noch mehr Aufnahmen von Viren posten? Sind die Bilder echt vom RKI? Suche schon echt jetzt laenger nach Bildern davon. Koennen sie denn nicht ein Video im FreeTV machen ueber Lanka und Hamer, sie zerstoeren doch so gerne so viele wie letztens noch den Gunnar Kaiser zB, so je 30min muessten doch reichen und waere etwas abwechslung und einpaar klicks auf youtube weil ja doch passend zum Zeitgeist vieler „Truther“ etc. MfG

Reply
Bazooka 24. Mai 2021 at 15:31

Vielleicht interessiert euch der Fall Roman Protassewitsch.

„Pratassewitsch ist seit seiner Jugend ein Oppositionsaktivist und nahm in den frühen 2010er Jahren an Protesten teil.[1] Er war Vize-Leiter einer großen Anti-Lukaschenko-Gruppe im sozialen Netzwerk VKontakte, bis diese 2012 von den Behörden gehackt wurde. Er trat in die Fakultät für Journalismus der Belarussischen Staatlichen Universität ein, wurde aber bald darauf von der Universität verwiesen. 2017 wurde er beschuldigt, an einer nicht genehmigten Veranstaltung in Kurapaty teilgenommen zu haben, konnte aber vor Gericht beweisen, dass er für diesen Tag ein Alibi hatte.[2] Obwohl er keine formale Ausbildung hatte, arbeitete er für weißrussische Medien als Journalist.[3] Ab März 2019 war er Fotograf von Eurapejskaje Radyjo dlja Belarusi und arbeitete beim Treffen der Ministerpräsidenten von Österreich (Sebastian Kurz) und Weißrussland (Sjarhej Rumas) in Minsk.[4] Er arbeitete ferner auch für die weißrussische Ausgabe von Radio Free Europe/Radio Liberty[5]. Im Jahr 2019 zog Pratassewitsch nach Polen.“

Wenn man ein bisschen was über Radio Free Europe/Radio Liberty liest, tauchen die Namen John Jay McCloy, Allen Welsh Dulles, Charles Douglas Jackson und der Ort Wilmington (Delaware) auf.

Für mich auf jeden Fall ein interessanter Fall.

https://de.wikipedia.org/wiki/Raman_Pratassewitsch

https://de.wikipedia.org/wiki/Radio_Free_Europe

Reply
Leif 24. Mai 2021 at 12:36

Also von westseite her doch bald ein pearl harbour und kein tchernobyl??

Reply
ein mensch 24. Mai 2021 at 11:15

Offtopic, Rubrik: Eugenik

Eine interessante Doku aus den 90er Jahren über Genforschung. So ab Laufzeit 31 Minuten kommt ein Sozialrechtler drei Mal zu Wort der ziemlich Punktgenau Klartext spricht. 😉

https://www.youtube.com/watch?v=ybF_9Fj_TdQ (Zwischen Laufzeit 5 und 10 Minuten gibt es leider einige Tonaussetzer)

Reply
Leif 24. Mai 2021 at 12:39

Danke solche alten medienschätze sind immer interessannt!

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz

Recentr Shop10% Rabatt auf Ausrüstung bis 26. September 2021 (außer ATG)

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen.