Recht

Viel mehr private Treffen zwischen Bill Gates und Jeffrey Epstein bekannt geworden

Bild: Kjetil Ree/CC BY-SA 3.0

Jeffrey Epstein riet laut Berichten Bill Gates während Dutzender Treffen im 77 Millionen US-Dollar teuren Stadthaus des verurteilten Pädophilen in Manhattan zu einer Scheidung, so eine Person, die an den Zusammenkünften im Stil eines Männerclubs teilnahm.

Gates ‚Besuche in Epsteins Haus sei eine Art Flucht aus seiner unglücklichen Ehe, und die beiden „standen sich sehr nahe“, teilte die Quelle The Daily Beast mit. Epstein war zu dem Zeitraum bereits vorbestraft und bei den Ermittlungen auch noch auffällig glimpflich davongekommen.

Der Bericht behauptet, die Freundschaft des Paares habe persönliche und berufliche Grenzen verwischt und sei viel enger gewesen, als Gates zuvor zugegeben hatte. The Daily Beast enthüllte, dass Gates bei Dutzenden von Treffen in seinem 77 Millionen US-Dollar teuren Stadthaus in Manhattan zwischen 2011 und 2014 den Rat von Jeffrey Epstein eingeholt hatte, weit mehr als zuvor berichtet worden war.

Gates sagte Epstein, seine Ehe mit Melinda sei „toxisch“, was beide Männer laut dem Bericht lustig fanden. Gates schlug Epstein vor, sich für die philanthropische Organisation des Paares zu engagieren und sein Image zu rehabilitieren, nachdem er 2008 verurteilt worden war, eine Minderjährige wegen Prostitution anzuwerben, so eine Person, die an den Treffen teilnahm.

Melinda Gates war so empört über die Freundschaft, dass sie anfing, mit einem Scheidungsanwalt zu sprechen, nachdem die New York Times im Oktober 2019 erstmals über die engen Beziehungen der zwei Männer berichtet hatte.

Microsoft-Gründer Bill Gates hatte im Jahr 2000 eine „unangemessene“ sexuelle Beziehung zu einer Mitarbeiterin und trat zurück, während eine Untersuchung der Beziehung vom Vorstand des Unternehmens untersucht wurde. Die Affäre kam ans Licht, nachdem der Microsoft-Mitarbeiter 2019 an das Board geschrieben hatte und die Affäre detailliert beschrieben hatte – und angeblich darum gebeten hatte, dass Gates ‚entfremdete Frau Melinda Gates, 56, den Brief las.

Der 65-jährige Gates trat im März 2020 plötzlich aus dem Vorstand aus, während die Untersuchung noch im Gange war. Das Microsoft-Board entschied, dass Gates zurücktreten sollte, nachdem die Beziehung als „unangemessen“ eingestuft wurde, berichtete das Wall Street Journal.

Am selben Tag, als Gates Microsoft verließ, gab er auch bekannt, dass er von seiner Position im Vorstand von Berkshire Hathaway, der von seinem Freund Warren Buffet geleitet wird, zurücktreten werde. Buffett kannte den republikanischen Politiker Lawrence King, gegen den im Franklin-Fall in Omaha, Nebraska vor rund 30 Jahren schwerste Vorwürfe wegen organisierter Pädophilie erhoben worden waren.

Ein Microsoft-Sprecher sagte gegenüber dem Wall Street Journal: ‚Bei Microsoft kam in der zweiten Hälfte des Jahres 2019 die Besorgnis auf, dass Bill Gates im Jahr 2000 eine enge Beziehung zu einer Mitarbeiterin des Unternehmens aufnehmen wollte.

Ein Ausschuss des Verwaltungsrats prüfte die Bedenken, unterstützt von einer externen Anwaltskanzlei, um eine gründliche Untersuchung durchzuführen. Während der gesamten Untersuchung hat Microsoft den Mitarbeiter, der die Besorgnis geäußert hat, umfassend unterstützt. ‚

Eine Sprecherin von Gates sagte, seine Entscheidung, den Vorstand zu verlassen, habe nichts mit der Angelegenheit zu tun.

Related posts

CIA-Experte erwartet Deal für Epstein-Vertraute Ghislaine Maxwell vor Gericht, maximal 15 Jahre Haft

AlexBenesch

Dominion verklagt Giuliani auf 1,3 Milliarden $ wegen Verleumdung, das Endziel ist Klage gegen Trump

AlexBenesch

Was ist ein Überwachungsstaat?

AlexBenesch

1 comment

SVEN GLAUBE 22. Mai 2021 at 1:12

Der Billy (Bill Gates) wird geopfert um den Prinz Andrew zu retten !!!!

Wenn der Bill Gates da jetzt angeklagt wird, dann interessiert sich die niedere gewöhliche Otto-normal-Bevölkerung gar nicht mehr für den Prinz Andrew !!!!

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz

Recentr Shop10% Rabatt auf Ausrüstung bis 17. Oktober 2021 (außer ATG)

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen.