Politik

Was ist unwägbarer? Eine symptom-arme COVID-Erkrankung oder eine COVID-Impfung?

Kommentar

Impfungen für Kleinkinder gegen zumeist nicht-ansteckende Kinderkrankheiten sind nicht einfach so vergleichbar mit einer COVID-Impfung gegen eine akute Pandemie für Erwachsene. In manchen amerikanischen und europäischen Medien sehen wir den größtmöglichen Widerspruch: Es heißt, sich mit dem Virus SARS-Cov-2 zu infizieren, sei nicht oder kaum bedeutsamer als eine Grippe-Infektion, aber der Impfstoff gegen SARS-Cov-2, der ein Fragment des Virus benutzt, sei hingegen mega-tödlich und die Agenda der großen Weltverschwörung.

Infiziert man sich mit SARS-Cov-2, dringt der vollständige Virus in deinen Körper ein und kann, je nach Risikofaktoren wie Alter, Übergewicht oder Diabetes, immer tiefer in verschiedene Zellen eindringen und viele abstruse Auswirkungen haben auf Organe und Gehirn, die die Wissenschaftler von Anfang an verblüfften. SARS-Cov-2 vermehrt sich vollständig in den menschlichen Zellen und jede Kopie erzeugt weitere Kopien. Britanniens Top-Experte für biologische Waffen sowie aktuelle und ehemalige Geheimdienst-Chefs Britanniens haben indirekt das ausgesprochen, was jedes Militär und jeder Geheimdienst auf der Welt ohnehin schon weiß: SARS-Cov-2 ist gefährlich genug, um als biologische Waffe durchzugehen. Verschiedenste böswillige Akteure wären heilfroh, einen weiteren Virus in die Finger zu bekommen der so gefährlich ist wie SARS-Cov-2. Man bräuchte anscheinend ein paar Fledermäuse aus der freien Natur, ein Labor, ein paar Wissenschaftler und sechs Monate Zeit. Die Entwicklung könnte weitestgehend unbemerkt geschehen, wie Versuche amerikanischer Sicherheitsbehörden zeigten. Mit frei verkäuflicher Ausrüstung und 1,5 Millionen $ hätte man kiloweise Anthrax herstellen können (siehe das Buch Germs – America’s Secret War).

Ein mRNA-Impfstoff ist ein Fetzen Information, der den Proteinfabriken einer menschlichen Zelle die Anweisung gibt, einen Bruchteil von SARS-Cov-2 herzustellen, nämlich das Spike-Protein. Das Immunsystem erkennt dann dieses Spike-Protein und baut eine entsprechende Verteidigung auf, bevor der Mensch in Kontakt kommt mit vollständigen SARS-Cov-2-Viren durch eine infizierte Person. Im Gegensatz zu herkömmlichen Impfstoffen enthält ein mRNA-Impfstoff somit selbst keine viralen Proteine, sondern nur die Informationen, die unsere eigenen Zellen benötigen, um ein Virusmerkmal zu produzieren, das die gewünschte Immunantwort auslöst. Es ist möglich, dass der Durchbruch bei der mRNA-Technik zuerst im Militär passierte und der Geheimhaltung unterlag. Selbstverständlich suchen Militärs seit Jahrzehnten nach Optionen, um Impfungen innerhalb von Monaten entwickeln zu können, nicht innerhalb von Jahren.

Einige Menschen gehen immer noch davon aus, SARS-Cov-2 hätte sich auf natürliche Weise entwickelt in Fledermäusen und Pangolinen. Es sei eine Art „Naturprodukt“ und somit weniger ominös als ein High-Tech-Impfstoff aus dem Labor. Was aber wenn SARS-Cov-2 selbst aus dem Labor stammt und eben kein „Naturprodukt“ ist?

Beides, also eine Ansteckung mit SARS-Cov-2 und ein Impfstoff, ist nicht der Idealzustand. Am besten wäre es natürlich, es gäbe gar keinen SARS-Cov-2-Virus. Die meisten Menschen interessieren sich nicht für Kontroversen um gewöhnliche Impfstoffen gegen meist nicht-ansteckende Kinderkrankheiten. COVID-Impfungen haben jedoch die Aufmerksamkeit der gesamten Welt und dies macht es sehr unwahrscheinlich, dass ausgerechnet hier eine monströse Verschwörung vorliegt. Falls irgendjemand vorhätte, heikle Dinge in den Körper der Menschen einzuschleusen, könnte derjenige einfach eine biologische Waffe verbreiten. Auf diese Weise wäre praktisch nie ein Täter zu ermitteln und die Verbreitung fände durch die Menschen statt, nicht durch Ärzte und Pharmafirmen. Experten mussten zugeben, dass nie eine Zwischenstufe gefunden wurde zwischen Fledermaus-Corona-Viren, die man in vielen Höhlen finden kann und SARs-Cov-2, der praktisch optimiert ist auf die Infektion von Menschen. Künstliche Modifikationen würden keine offensichtlichen Spuren hinterlassen. Es ist möglich, dass SARs-Cov-2 in einem Labor entwickelt wurde und entwichen ist. Es ist denkbar, dass Terroristen den Virus aus einem Labor in Pakistan oder Indien gestohlen bzw. gekauft hatten und damit einen gezielten Angriff durchführten.

Wenn eine Handvoll Menschen nach einer Impfung mit einem COVID-Impfstoff nach altmodischer Bauart stirbt, veranstalten Corona-Aktivisten einen Riesen-Wirbel. Wenn aber 500.000 Menschen in den USA an dem Virus gestorben sind, heißt es, das sei nur eine Statistik oder die seien an etwas anderem gestorben.

Das Immunsystem ist schrecklich kompliziert, Viren wie SARS-Cov-2 sind schrecklich kompliziert und Impfstoffe sind es auch. Es sollte niemanden überraschen, wenn Militärs auf der ganzen Welt RNA-Technologie defensiv und offensiv erforschen im Bereich biologische Waffen. Viele Staaten und nichtstaatliche Akteure arbeiten an hochgefährlichen neuen Erregern. Und als defensive Maßnahmen reichen im Angriffsfall Quarantänen nicht unbedingt aus. Also bleiben nur noch Impfstoffe als zusätzliches Standard-Werkzeug. Die selbsternannten Experten für Verschwörungen im Internet sind keine Experten. Sie bringen es noch nicht einmal fertig, sich in die Sachliteratur einzulesen über Pandemien und biologische Waffen. Die dominierende These bei den Aktivisten lautet immer noch, SARS-Cov-2 sei ein harmloser saisonaler Coronavirus, der in einer konzertierten Aktion von zig Ländern zur Bedrohung erklärt wurde, um dann den Menschen gefährliche Impfstoffe zu verabreichen. Die größtmögliche Anzahl an Mitwissern also in einer Vielzahl von Ländern, wo die Politik, die Forschung und das Militär von Spionen aus unterschiedlichen Ländern durchsetzt sind. Dennoch sei nie ein schlagender Beweis durchgesickert für die Inszenierung, sondern wir sehen nur Jammer-Aktivismus und den Versuch, alles wegzureden, was einem nicht gefällt: Die Infektionszahlen, die Totenzahlen, die Langzeitschäden usw.

Unendlich einfacher wäre es für einen böswilligen Akteur, ins Bunker-Regal zu greifen, eine passende Biowaffe hervorzuziehen und einzusetzen. Aber dann hätten die Aktivisten ja nichts zu sagen, weil sie sich überhaupt nicht auskennen mit biologischer Kriegsführung und der Eindämmung eines biologischen Angriffs.

Related posts

Legacy Essentials jetzt dauerhaft günstiger

AlexBenesch

Der künstliche Mythos CIA

AlexBenesch

Myriad Genetics und die Brustkrebsindustrie

AlexBenesch

20 comments

Gg 22. März 2021 at 16:12

Die Pandemie passt den wahren Drahtziehern dieser Welt zu gut ins Konzept als daß sie nur ein Unfall sein könnte. Ich denke jemand hat das Virus in Wuhan absichtlich ausgesetzt um damit die Wende hin zur Anti-China-Politik des Westens einzuleiten und unter diesem Vorwand das westliche Finanz- Wirtschafts- und Gesellschaftssystem umzubauen.
China ist eine aufstrebende Macht, für die die Dinge nicht besser laufen könnten. Genau wie Deutschland vor dem ersten Weltkrieg hat China überhaupt kein Interesse an Krieg oder an einer Destabilisierung der weltpolitischen Lage.

Reply
Leif 22. März 2021 at 15:39

Wow krasser Artikel, außerdem leitet diese pandemie, wahrscheinlich ein neues zeit mit mehr pandemien, bio – attacks und cyber- attacks, blackouts und katastrophen ein.. vielleicht auch chemische sachen, die hemmschwelle von terroristen ist gesenkt usw. und die geopolitischen spannungen zwischen den supermächten werden sich wahrscheinlich noch steigern bis 2025.. wer weiß wie die welt sein wird, bestimmt nicht mehr ganz so wie vorher! Für die gesammtstimmung der welt, ist es wie der 11.9. Auch wie die regierungen die rechte der bürger bestimmt noch weiterhin einschränken werden teilweise, diesen kritikpunkt diskreditieren die coronaleugner auf jeden fall heftig, überhaupt ist die gängige kritik so schlecht, natürlich zeigen die standart mainstreammedien ein verzehrtes bild, aber wenn man mal auf „alternativen portalen“ :/ deren seite anschaut ist es extrem amateurhaft, man sieht wie gesteuert/unterwandert und sabotiert es ist, ohne dass die meisten aktivisten es checken!

Reply
Frank Rellstab 22. März 2021 at 14:59

Also, wenn ich mir das alles so anschaue, und ich lese ja nunmal auch Alex Bücher. Womit sich für mich hier an Euch alle auch die Frage stellt, ob ihr denn ebenfalls auch Alex Bücher lest?

Es scheint mir erwiesen zu sein, dass nur auf der höchsten Ebene, der Welfen Geheimdienste so etwas wie eine einheitliche Agenda verfolgt wird.
Wie die, sagen wir einmal höchsten privaten Welfen Geheimdienste genau funktionieren, das wissen wir ja doch noch nicht genauer.
Was Amerika anbetrifft z.B. so sehen wir dort nur eine dem britischen Hochadel untergebene, künstliche Elite, die von Sull and bones gelenkt zu sein scheint. Hier ist ja noch die Frage offen, ob es neben Skull and bones eine noch höhere Ebene gibt, der Skull and bones selber wieder untergeben ist.
Alles in allem aber scheint der britische Hochadel darüber zu stehen.
In Bezug auf das Interieur von Skull and bones, so wie es von den dort eingebrochenen beschrieben worden ist, ergeben sich für mich auch noch Fragen, denn das erscheint mir ebenfalls äußerst bizarr und suspekt, da ja durch Bonesmen Deutschland mit Hilfe des Hitlerfaschismus zum „Weltprügelknaben gemacht worden ist. Vielleicht einfach weil die Welfen die Faktoren ihres Herkunftslandes am besten kannten und somit am leichtesten kontrollieren konnten.

Dann ist auch Putin für mich ein echtes Phänomen, denn er scheint ja gute und enge Kontakte zum Hochadel gehabt zu haben. Was mich am meisten wundert, ist dass er zu dieser Welfen Fürstin in Deutschland gefahren ist und zuerst seine Beichte abgelegt hat. Für einen Atheisten ist sowas doch auch ein sehr seltsamer Vorgang, denn entweder ich bin Atheist, dann lasse ich mich aus rein taktischen Gründen auf so etwas ein und erzähle so`n paar völlig harmlose oder unverfängliche Sünden von mir, über die eh jeder dieser Leute dort von mir weiß oder wissen kann, oder ich lege ernsthaft Wert darauf.
Wenn ich mir dat Putin so anschaue, dann habe ich das Gefühl, der inszeniert sich halt, womit bezüglich seiner Beichte ersteres zu stimmen scheint. Dann aber befindet Putel sich aber auch auf ziemlichem Glatteis, denn so Welfen Fürschterl, glaube ich, spaßen mit solchen Dingen keineswegs. Und Putels Aufzüge, entweder in St. Petersburg, oder im Kremlin, mit diesen Kilometerlangen roten Teppichen und dann diese Giga Gold Türen und wat nicht alles stehen dem was die Windsors aufziehen grundsätzlich in nichts großartig nach. Dat ist doch Zaren-Gehabe-Inszenierung.

Tja, wir haben es mit einem einzigen großen römischen Reiche aus den Teilen Amerika, Rußland, Europa und dem nicht so recht ins Bild passenden China zu tun.

Ich kann mir nicht helfen aber das ganze Konstrukt, natürlich mit dem Vatelkan im Bunde, plus die ganzen Freimaurer-Geheimbünde, dann Banken und Versicherungen und dann die Konzerne und darunter dann der Rest der Wirtschaft, dass ist ein so komisches Konstrukt, da fällt mir immer wieder nur der Traum Nebukadnezars, gedeutet von Daniel aus dem Buch Daniel dazu ein.
Dann aber frage ich mich halt noch wann der Stein auf dies letzte römische Gemischreich aus Eisenerz und Ton treffen wird, der diese Statue zu Fall bringt.

Also, natürlich können die Eliten diese ganze Virusgeschichte für sich ausnutzen. Inwieweit sie dies tun oder nicht hängt wohl einfach auch mit der Frage zusammen, in welchen Bereichen und in Bezug auf welche Faktoren die ganze Pandemie die Agenda des Welfen-Hochadels wie beeinflußt wurde oder wird.

Unterm Strich jedenfalls gebe ich Alex recht, dass die ganze Angelegenheit nicht nach einer einheitlichen Weltverschwörung aussieht.
Darum bleibt weiter zu erforschen, wer die höchsten Ebenen der Welfen sind und was in deren interessen liegt, woraus sich dann ergäbe, welcher Umgang mit der ganzen Angelegenheit von denen damit entschieden wurde und ob es noch weiterer Entscheidungen dazu von denen bedarf.

Puhhh, tja, allet nicht so einfach. Aus meiner Sicht bleibt die ganze Forschung daran weiterhin hochgradig spannend und ein wühlen in sehr unangenehmen untiefen des Sumpfes, den wir leider erforschen müssen, um denselben trocken zu legen.
Bei all diesen Gedanken wird mir ziemlich übel und ich bekomme Kopfschmerzen zugleich, mir ist aber eindeutig klar, dass wir uns vor dieser Arbeit leider nicht verstecken können. Darum trinke ich weiterhin nur noch Kräutertee und mache wenn ich kann meine Waldspaziergänge und mir selber hilft noch zu beten, denn die ganze Angelegenheit ist genauso spannend wie eben auch sehr unangenehm.

Reply
Polit-Clown 22. März 2021 at 13:55

„Es ist denkbar, dass Terroristen den Virus aus einem Labor in Pakistan oder Indien gestohlen bzw. gekauft hatten und damit einen gezielten Angriff durchführten. “

Terroristen hätten in diesem Fall Erfolg gehabt und würden sich damit brüsten. Bekennerschreiben noch und nöcher. Und selbst wenn nicht hätten Geheimdienste von der Aktion Wind bekommen.

Gleichzeitig fällt es mir sehr schwer zu glauben, dass die Corona-Pandemie ein dummer Zufall der Natur gewesen sein soll.

Ich denke, es war ein Laborunfall in Wuhan und man hält da den Deckel drauf weil das zu schwere geopolitische Konsequenzen hätte. Praktisch müsste man ja China zu massivsten Entschädigungszahlungen zwingen oder gleich einen Krieg mit denen anfangen. Das will man nicht. Aber was weiß ich schon was hinter den Kulissen passiert.

Den Impfstoffen vertraue ich nicht. Vielleicht brechen bei den Geimpften in ein paar Jahren massive Autoimmunreaktionen aus. Vielleicht wird das ein neuer Contergan-Skandal hoch tausend und weltweit. Viel Spaß.

Reply
AlexBenesch 22. März 2021 at 14:18

Ein Bioterror-Angriff bedeutet nicht zwingend, dass Täter sich bekennen würden. Der Backlash wäre zu groß. Es reicht ggf. einem Angreifer, wenn diverse Länder ausgebremst werden.

Reply
SVEN GLAUBE 22. März 2021 at 13:13

Also „MODERNA INC.“ der Hersteller des COVID19-mRNA-IMPFSTOFF’s ist genau so wie „NANOVIRICIDES, INC.“ eine PARTNER-FIRMA des BIOWAFFEN-ABC-ABWEHR-PROGRAMM’S DER UNITED STATES ARMY (US ARMY) UND DES USMC gewesen !!!!!

NANOVIRICIDES INC.

http://www.nanoviricides.com

Reply
SVEN GLAUBE 22. März 2021 at 12:58

Also der Hochadel und Seine Machtelite einsetzen Vergiftete Impfstoffe nur vorallem bei den Regelmässigen und Alljährlichen Impfungen gegen Harmlose Krankheiten ein !!!!

Und der Hochadel und Seine Machteliteeinsetzen Vergiftete Impfstoffe nur vorallem bei den Impfungen gegen Harmlose Kinderkrankheiten ein !!!!

BEI SOLCHEN BESONDEREN BIOWAFFEN-VIRUS-ABWEHR-IMPFUNGEN DA WERDEN NUR SAUBERE EINWANDFREIE IMPFSTOFFE EINGESETZT !!!!!!

http://recentr.com/2021/03/19/corona-impfstoffe-zaehlen-zur-bio-defense-und-haben-einen-hoeheren-status-als-gewoehnliche-impfungen-gegen-kinderkrankheiten/?replytocom=92201#respond

Raubkopie von der Quelle: „Bei uns lassen sich die älteren Leute impfen mit diversen Risikofaktoren. Ich nicht. Es gibt einen himmelweiten Unterschied, Kleinkinder zuzudröhnen wegen nicht-ansteckenden Krankheiten, und einer Pandemie-Eindämmung ! Die Leute hätten immer gerne simple Einheitsmeinungen, die auf alle Fälle zutreffen. So einfach ist das aber nicht !“

Reply
AlexBenesch 22. März 2021 at 12:23

Viele Regierungen (Trump, Bolsonaro, Erdogan, Putin usw.) hatten den Anreiz, die Toten-Zahlen nach unten zu schummeln, nicht nach oben. Warum sollten die Herren einfach nur irgendeine „Panikmache“ glauben? Bliebe nur noch die hyper-komplizierte These, dass alle Länder mit Lockdowns und Impfkampagnen miteinander verschworen sind, um eine Fake-Pandemie zu inszenieren. Wäre unendlich einfacher gewesen, wenn irgendjemand einfach einen tatsächlich gefährlichen Virus wie SARS-Cov-2 heimlich losgelassen hätte. Und irgendwie schaffte es die große Weltverschwörung dann wieder seltsamerweise nicht, in Australien oder Neuseeland oder Südkorea ewige Lockdowns durchzusetzen.

Reply
Hans Franz 22. März 2021 at 15:04

Ist schon klar. Die Frage ist aber, auf welcher Grundlage Zahlen nach unten manipuliert werden sollten. Es gibt überhaupt keine verlässlichen Daten über Todesursachen. Und auch im Zusammenhang mit Corona wurde nicht mehr obduziert, sondern noch weniger.

Wir wissen z.B. aus Internas der DDR, dass die politische Führung allen möglichen Schwachsinn am Ende glaubt hat. Es kommt immer darauf an, aus welchen nachrichtendienstlichen Kreisen sie ihre Informationen beziehen oder bewusst gefüttert werden.

Die Frage ist doch immer wieder, woher diese ganzen Zahlen stammen. Hierauf werden immerhin schwerwiegende Entscheidungen getroffen. Da muss es doch erlaubt sein, diese einmal sich näher anzusehen. Denn der Aussagewert ist ziemlich gering.

Reply
AlexBenesch 22. März 2021 at 15:35

Es gibt viele Länder abseits des NATO-Raumes, die die Möglichkeit und die Anreize hatten, mit sehr wenig Zwangsmaßnahmen zu reagieren. Dennoch gab es schließlich in Russland Zwangsmaßnahmen, in der Türkei, Brasilien, in diversen muslimischen Ländern usw. Russland hat die COVID-Toten extrem untertrieben. Als dann die Statistikbehörden eine deutliche Übersterblichkeit registrierten, verdreifachte sich die Angabe der COVID-Toten. Regierungen wollen so wirken, als hätten sie ganz toll auf die Pandemie reagiert.

Reply
AlexBenesch 23. März 2021 at 8:04

Diese Zusammenhänge waren auch schon vor einem Jahr bekannt. Ändert nichts an nichts.

Reply
Bazooka 22. März 2021 at 11:38

Lieber Alex,

wusstest du, dass Manfred Petritsch (alias Freeman) vom Blog “Alles Schall und Rauch“ jetzt wirklich aufhört? Er soll an Parkinson leiden. Das würde auch erklären, dass er in der Vergangenheit sehr viele seltsame Artikel veröffentlicht hat.

http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2021/03/warum-ich-aufhore-muss.html

Auch dieser komische Walter Eichelburg ist schon seit letztem Jahr in der Anstalt gelandet. Bei ihm soll eine “höhergradige geistig-seelische Abnormität“ vorliegen.

https://pronoever.files.wordpress.com/2020/09/we-gratuliert-kurz-zum-volksvotum.jpg

Ich würde mich nicht wundern, wenn Jürgen Elsässer und die ganzen komischen Influencer in den alternativen Medien etwas ähnliches haben.

Reply
AlexBenesch 22. März 2021 at 12:02

Ich habe in 15 Jahren einige Verrückte erlebt. Meistens Narzissmus und/oder das Schizo-Spektrum.

Reply
kontroverse53 22. März 2021 at 10:31

Werden Sie und Ihre Familie sich impfen?

Reply
AlexBenesch 22. März 2021 at 10:31

Die älteren in der Familie ja.

Reply
kontroverse53 22. März 2021 at 10:57

Meinen Sie damit sich selbst und Ihre Frau oder Ihre Eltern?

Reply
AlexBenesch 22. März 2021 at 10:59

Ich meine das größere Familien-Netz.

Reply
kontroverse53 22. März 2021 at 11:05

Alles klar, danke.

[email protected] 22. März 2021 at 10:24

Blablabla

Reply
erbärmlich 23. März 2021 at 18:51

Dem stimme ich zu @[email protected]

Man merkt richtig, dass Redefreiheit endgültig und offiziell abgeschafft wurde ;D

GLÜCKWUNSCH

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz

Recentr Shop10% Rabatt auf Kleidung bis 23. Januar 2022!

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen.