Politik

Privilegien für Geimpfte, obwohl Geimpfte immer noch ansteckend sein könnten und Masken brauchen?

Kommentar

Verschiedene Regierungen versuchen unterschiedliche Ansätze, um Geimpfte zu belohnen und Ungeimpfte zu bestrafen. Den schwarzen Peter kann man abschieben an die Konzerne, die ihn dann wieder weiterreichen an die Ungeimpften. Dummerweise vermuten Experten, dass man als Geimpfter immer noch ansteckend ist und dementsprechend Masen und Abstand braucht.

Deshalb hofft man überall, dass es nur eine „Übergangsphase“ ist, in der man mit Impfausweis Fluglinien nutzen und Freizeitveranstaltungen betreten kann. Juristisch ist das ein ziemlicher Käse, weil ja gar nicht genügend Impfstoff zur Verfügung steht, um genügend Leute zu impfen. Man will vielleicht, aber es geht trotzdem nicht. Die Erwartung ist, Leute ab 50 Jahren haufenweise zu impfen, die Pandemie dadurch radikal auszubremsen und dann die Maßnahmen zurückzufahren.

Die Unternehmen könnten zwar mit Hilfe von Impfausweisen wieder Umsätze einfahren, aber eben nicht so viel, wie man sich wünschen würde. Für viele Firmen liegt das Kundensegment eben deutlich unterhalb von 50 Jahren oder 60 Jahren.

Wenn die für Februar vom Impfstoffhersteller Biontech angekündigten Ergebnisse darlegen, dass Geimpfte ansteckend sind, dann wäre eine Ungleichbehandlung epidemiologisch nicht zu rechtfertigen.

Übergangsweise gibt es also eine Art Zwei-Klassen-Gesellschaft, aber das ist meilenweit entfernt von den Befürchtungen einer „Corona-Diktatur“. Anders könnte es in 9 oder 12 Monaten aussehen, wenn genügend Leute geimpft sind, aber einige eben noch nicht. Falls die Belastung der Krankenhäuser dann keine Rolle mehr spielt, fällt auch die Akzeptanz für die Ungleichbehandlung Ungeimpfter.

Bei der nächsten Pandemie können die Faktoren anders sein, etwa die Tödlichkeit höher und die Gefährlichkeit für Menschen unter 60 Jahren. Neue Pandemie – neues Spiel.

Related posts

Wird COVID Afrika verwüsten? Was sparen sich europäische Regierungen an Renten?

AlexBenesch

Eine Debatte mit Trump-Gläubigen

AlexBenesch

Zu dumm für politisierte Gewalt

AlexBenesch

10 comments

ein mensch 29. Dezember 2020 at 16:15

Das ist doch bestimmt alles Verschwörungstheorie. 😉 *lol*

Reply
Jonny 29. Dezember 2020 at 12:15

Karl Lauterbach hat ja schon geäußert, dass man mit ähnlichen Maßnahmen auch im Kampf gegen den Klimawandel rechnen muss. Und leider scheint Lauterbach ja Richtungsweisend für die regierenden zu sein. Zumindest wurden die meisten seiner Vorschläge bisher umgesetzt. Es steht demnach ja auch zu befürchten, dass man die Menschen an diesen Zustand gewöhnen will.

Reply
AlexBenesch 29. Dezember 2020 at 12:47

Bei Erregern kann jemand ganz leicht einen freisetzen und eine reale, akute Krise schaffen. Beim Klimawandel-Unsinn hat niemand einen Knopf, mit dem man für ein Jahr lang krasse Temperatur-Anstiege erzeugen kann. Der Vergleich hinkt gewaltig, so wie ihn manche verwenden. Hinter COVID kann jeder stecken. Die Liste der Verdächtigen ist lang. Irgendwann ist COVID vorbei und es gibt eben keine Corona-Diktatur.

Reply
Claus Fucking Kleber 29. Dezember 2020 at 14:51

Corona ist irgendwann vorbei, die Diktatur bleibt.

Reply
Cervantez 29. Dezember 2020 at 15:50

Super Name 🙂
Naja, die Gesetze bleiben auf dem Papier stehen, aber es gibt keine Diktatur.
Leute macht euch lieber Sorgen um euer Geld und die kommende Inflation. Das ist etwas, das jeden Betrifft und auch jeder etwas im kleinen dagegen tun kann.

Reply
AlexBenesch 29. Dezember 2020 at 16:12

Selbst eine traumhafte Regierung müsste sich harte Gesetze zurechtlegen für den Fall einer richtig krassen Pandemie. Ist leider so.

Claus Fucking Kleber 29. Dezember 2020 at 18:46

Cryptos hodln und einen ETF-Sparplan?Lol.

Antiantiantiantifaschist83 29. Dezember 2020 at 15:52

So seht’s aus, Claus.
Nach dem FAKE (regierungs)Terroranschlag namens 9/11 hatten wir
„patriot act“
verlogene Kriege (aber btw.. nicht vergessen, Trump ist der SCHLIMMSTE Präsident alleraller zeiten LOL)
dann diese ganzen Fummeltypen an flughäfen
guantanamo bay (wurde ja „unter“ obama auch nicht wirklich dicht gemacht LOL atomrofl)
etc.
aber schön auf die „Querdenker“ draufknüppeln, obwohl das vom System inszenierte Scheindebatten sind LOL
wer sich mit Agenten auf eine weise beschäftigt als ob es normale zivilisten wären, der ist selber ein Agent.
Die „Maßnahmen“ als „Lösung“ für diese BULLSHIT PLANdemie sind faschismus
auf den Philippinen
in Russland
und auch hier im „freien“ Westen
#matrix #weltfaschismus

Reply
ein mensch 29. Dezember 2020 at 16:35

@Alex

„Beim Klimawandel-Unsinn hat niemand einen Knopf, mit dem man für ein Jahr lang krasse Temperatur-Anstiege erzeugen kann.“

Die Sonne wird dieser Mischpoche wohl auch gehörig einen Strich durch ihr Konzept machen. 😉

https://www.nasa.gov/feature/goddard/2020/what-will-solar-cycle-25-look-like-sun-prediction-model

Im Bericht wird, ziemlich unten, im Zusammenhang die kleine Eiszeit erwähnt.
Des Weiteren ist ja in der letzten Zeit auch ein erhöhter Vulkanismus zu beobachten,

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz

Recentr Shop10% Rabatt auf Ausrüstung bis 17. Oktober 2021 (außer ATG)

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen.