Politik

5 komplett unsinnige Argumente gegen Meuthen und einen gemäßigten Kurs

Kommentar

Nach der Brandrede von Meuthen auf dem AfD-Parteitag spult das COMPACT-Magazin Talking Points ab, die man wahrscheinlich in sehr ähnlicher Form auf vielen Plattformen sehen wird. Alle diese Punkte ergeben keinen Sinn:

Um an „die alten Erfolge anzuknüpfen“ und „vielleicht sogar auf 20 und mehr Prozent anzuwachsen“ sei „nur“ möglich durch einen „engen Schulterschluss mit den Querdenkern“. Diese Bewegung könne die Schwäche der AfD in den alten Bundesländern ausgleichen. Wie üblich bemüht die COMPACT keine Ergebnisse der Meinungsforschung, wenn es um die AfD geht. Die ganz harten COVID-Verharmloser finden nur bei rund 10% der deutschen Bürger Anklang. Bisher hatte die AfD ja bereits einen starken Verharmloser-Kurs, ohne dadurch in den Umfragen profitieren zu können. Die „Querdenker“ sind bereits untereinander zerstritten, weil sie sich nicht einigen können, ob sie nun mit ganz durchgeknallten Reichsbürgern kooperieren sollen oder nicht. Die Pandemie kann im nächsten Herbst vorbei sein und hat dann auf Wahlen und Umfragen keinen größeren Effekt mehr. Meinungsforschung zeigte immer wieder, dass die AfD sogar den eigenen Wählern zu weit nach rechts driftete. Im Osten hätten auch gemäßigte Kandidaten hohe Ergebnisse eingefahren. Die COMPACT stellt mal wieder aus der Luft gegriffene Behauptungen auf.

Dann: Meuthen hätte sich „als Vasall der Corona-Diktatur erwiesen“ und als „Feind seiner eigenen Partei.“ Er sei der „Totengräber der AfD.“ Wie üblich hetzt die COMPACT gegen die Gegner des radikalen Flügels, ohne die Meinungsforschung zu bemühen. Die Deutschen wollen keine NPD 2.0. Meuthens Richtung ist um Welten anschlussfähiger an den Wähler als der rechte Zirkus von Wichtigtuern, die die üblichen schlechten Verschwörungs- und Revisionistenbücher im Regal stehen haben. Es gibt keine Coronadiktatur, außer vielleicht in Russland, aber das spricht die COMPACT ja nicht deutlich an.

Große Teile der AfD hätten auf dem Parteitag erkannt, dass man sich „gegen die Notstandsgesetze stemmen muss“. Anscheinend hat die COMPACT die Gesetzeserneuerung nicht verstanden. Das Gesetz wurde ausdifferenzierter. Und in zig Ländern gibt es ähnliche Gesetze. In Russland wäre der COVID-Aktivismus der COMPACT streng verboten. Aber die Realität passt nicht in die Polemik der COMPACT.

„Trotzdem konnte sich das Meuthen-Lager bei allen (!) Abstimmungen durchsetzen, wenn auch nur knapp.“ Höcke hätte nicht den großen Aufstand gewagt. Ist der COMPACT bewusst, was für eine verheerende Außenwirkung ein Höcke-Aufstand und Höckes Alliierte im Bundesvorstand bedeutet hätte? Was wenn die AfD absackt auf 8%? Wird dann wieder Meuthen für schuldig erklärt. Oder der „linke Deep State“? Was wenn die AfD ewig ein 10%-Sammelbecken bleibt?

Die COMPACT hätte anscheinend kein Problem damit: „Das Zeitalter der Parteien ist vorbei. Die Dynamik liegt bei der außerparlamentarischen Bewegung, die in der Zwischenzeit wesentlich breiter geworden ist als die Stuttgarter Anfänge (Querdenken-711).“ Woher nimmt die COMPACT den Unfug, das Zeitalter der Parteien sei vorbei? Woran wird das festgemacht? Die Altparteien dominieren weiter den gesamten Staat. Glaubt die COMPACT immer noch den Märchen, Querdenken hätte eine Million Menschen zur Berliner Demo mobilisiert? Es waren vielleicht 35.000 die oft noch mit Sonderbussen nach Berlin gekarrt werden mussten.

Die COMPACT hat offensichtlich ein Problem mit der Realitätswahrnehmung. Auf dieses Blatt zu hören, ist der Weg in die Niederlage.

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Meltdown zwischen BILD und RT bei Bundespressekonferenz: „KenFM vom Kreml betreut“

AlexBenesch

Angriff gegen Syrien könnte sich verzögern, Deal mit Putin möglich

AlexBenesch

„Keine Daten um irgendetwas zu beweisen“: Ukrainische Ärztin zum Scharfschützen-Mysterium der Ukraine

AlexBenesch

3 comments

Avatar
Antiantiantiantifaschist83 1. Dezember 2020 at 13:52

ja schön, alles fake.
die ganze welt ist fake. ÜBERRASCHUNG ! !

sag uns halt, wen du so wählst und warum

irgendeine Micky Maus Partei wählen, das ist sowas von 2013

Reply
Avatar
Antiantiantiantifaschist83 1. Dezember 2020 at 13:54

wenn jmd Nichtwähler ist, dann geht das für mich auch klar

ansonsten
(x) AfD

alles andere ist Dräääck – oder ein schlechter Witz
die Zeiten seine „stimme“ für eine PdV zu verplempern ist vorbei

Reply
Avatar
SVEN GLAUBE 1. Dezember 2020 at 23:13

CDU IST BESSERE ALTERNATIVE ZUR AFD BASTER !!!!!!

(X) CDU (X) CDU

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz

Recentr Shop10% Rabatt auf Vorräte bis 24. Januar 2021

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen.