Politik

Trumps Getöse ist nur noch PR-Show, keine echte Anstrengung

Donald Trumps Getöse über Rechtsmittel gegen die Wahlergebnisse ist nach Meinung vieler Experten nur noch PR-Show und keine echte Anstrengung mehr:

Fast alle objektiven Experten und Wahlanwälte der beiden großen Parteien sind sich einig, dass Biden genügend Schlachtfeldstaaten mit ausreichend großen Margen gewonnen hat, so dass es äußerst unwahrscheinlich ist, dass Nachzählungen oder rechtliche Anfechtungen durch die Trump-Kampagne das Wahlergebnis verändern, selbst wenn sie einige Stimmenzahlen am Rande verändern.

Die republikanische Führung in Arizona, Michigan, Pennsylvania und Wisconsin sagt, sie werde sich nicht an Plänen beteiligen, um die Wahlmänner ihres Bundesstaates für Donald Trump stimmen zu lassen. Kommentare von Führern in diesen Swing-Staaten haben einen halbherzigen Plan zunichte gemacht, den einige Republikaner als letzte Chance gesehen haben, Trump im Weißen Haus zu halten. Staatliche GOP-Gesetzgeber in den vier Haupt-Schlachtstaaten, die bei dieser Wahl blau geschwenkt wurden, haben alle erklärt, dass sie nicht in die Auswahl der Wahlmänner eingreifen würden. Die Mitglieder des Wahlkollegiums sind die Personen, die letztendlich die Stimmen abgeben, die den Sieg eines Kandidaten sichern.

Lediglich Tausende von Anhängern von US-Präsident Donald Trump stellten sich in Washington DC auf, um seine unbegründeten Behauptungen über Wahlbetrug bei den Wahlen zu unterstützen. Zu den Fahnenträger-Demonstranten gesellten sich Mitglieder rechtsextremer Gruppen, darunter die Proud Boys, von denen einige Helme und kugelsichere Westen trugen. Bei der weitgehend friedlichen Demonstration kam es später am Abend zu einigen Gewalttätigkeiten, als Trump-Anhänger und Gegenprotestler in mehreren Scharmützeln aufeinander trafen.

Infowars lügt kontinuierlich sein Publikum an mit Endsieg-Propaganda. Der Führer Trump im Bunker soll bald seine Wunderwaffen auspacken in Form von Belegen zu Wahlbetrug.Alles Fantasie.

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Alle politischen Gruppen in der Asyl-Krise neutralisieren sich gegenseitig

AlexBenesch

Nein, es gibt keine Beweise dafür, dass der IS-Anführer ein Mossad-Agent ist

AlexBenesch

Oxford-Chefmediziner und Bilderberg-Teilnehmer: Bei Afrika-Mutation könnte Impfstoff nicht wirken

AlexBenesch

2 comments

Avatar
WELTÜBERGANG 17. November 2020 at 8:44

Russia has moved truck-mounted multiple rocket launchers into a land corridor it controls between Armenia and Nagorno-Karabakh as its peacekeeping forces secure new territory for a deal struck over the enclave last week.

https://uk.mobile.reuters.com/article/amp/idUKKBN27W2GQ?__twitter_impression=true

Reply
Avatar
abgelehnt83 16. November 2020 at 21:20

Coronacoronacorona
Trumptrumptrump
zum Wetter…

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz

Recentr Shop 10% RABATT AUF AUSRÜSTUNG BIS 17. JANUAR 2021

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen.