Politik

WHO will in China ermitteln, woher der Virus ursprünglich stammt

Bild I, Yann/CC BY-SA 3.0

Eine heikle Mission: Die WHO hat ihren Plan vorgestellt, um in China zu ermitteln, woher der Virus SARS-Cov-2 ursprünglich stammt. Internationale Behörden ermitteln längst im Hinblick auf einen möglichen Laborunfall in Wuhan. China präsentierte zwar einen angeblichen Vorläufer von SARS-Cov-2 aus Fledermäusen, aber leider nur auf dem Papier. Echte Proben kann man keine vorweisen.

Die WHO wird es schwer haben, in China zu ermitteln, allerdings gibt es auch Druckmittel. So wurde die chinesische Impfstoffindustrie beispielsweise mit westlicher Hilfe aufgebaut.

Den Ursprung eines Virus festzunageln kann Jahre dauern, wenn es überhaupt möglich ist, und die Untersuchung wird auch die äußerst heikle politische Situation zwischen China und den Vereinigten Staaten durchleuchten müssen. US-Präsident Donald Trump hat es „ein China-Virus genannt, und die chinesische Regierung versucht, alles zu tun, um zu beweisen, dass es kein China-Virus ist“, sagt Linfa Wang, Virologin an der Duke-National University of Singapore Medical School.

Das politische Schuldzuweisungsspiel hat dazu geführt, dass entscheidende Details über die in China laufende Forschung nicht öffentlich gemacht wurden, sagt Wang, die Teil der WHO-Mission war, die 2003 in China nach dem Ursprung von SARS suchte. Ein internationales Team von Epidemiologen, Virologen und Forschern mit Fachwissen in den Bereichen öffentliche Gesundheit, Tiergesundheit und Lebensmittelsicherheit wird die COVID-19-Untersuchung der WHO leiten. Die Agentur hat ihre Namen nicht veröffentlicht. Das Team wird auch die Krankenhausakten von Wuhan einsehen, um herauszufinden, ob sich das Virus vor Dezember 2019 verbreitet hat. Die Forscher werden die ersten Personen befragen, bei denen festgestellt wurde, dass sie COVID-19 hatten, um herauszufinden, wo sie möglicherweise dem Virus ausgesetzt waren, und sie werden Blutproben von medizinischem Personal, Labortechnikern und Landarbeitern untersuchen, die in den Wochen und Monaten vor Dezember gesammelt wurden, um nach Antikörpern gegen SARS-CoV-2 zu suchen. Der Bericht räumt ein, dass einige dieser Arbeiten in China möglicherweise bereits im Gange sind.
Längerfristige Pläne

Die erste Untersuchung in Wuhan wird in längerfristige Studien über den Ursprung der Pandemie einfließen, die Ermittler außerhalb Chinas einsetzen könnten. „Wo eine Epidemie zum ersten Mal festgestellt wird, muss nicht unbedingt der Ort des Ausbruchs sein“, heißt es im WHO-Bericht, in dem vorläufige Berichte über virale RNA erwähnt werden, die in Abwasserproben nachgewiesen wurde, bevor die ersten Fälle identifiziert wurden.

Related posts

Keine Lügen mehr über Bismarcks Außenpolitik und Deutschland heute!

AlexBenesch

Ist die Oktoberüberraschung von Wikileaks abgesagt?

AlexBenesch

Gudenus befürchtet weitere Leaks mit „psychotropen Substanzen“ und „kompromittierenden Situationen“

AlexBenesch

8 comments

Avatar
abgelehnt83 13. November 2020 at 16:40

Topseriöse Kommentare hier, ich muss schon sagen…

und @Swires: was genau ist eigentlich dein sch… deine Mission?

Reply
Avatar
SVEN GLAUBE 13. November 2020 at 2:15

Dass wäre JA Richtig Schön, WENN Bill Gates WHO feststellen würde dass CHINA voll Absichtlich Vorsätzlich diesen “COVID19-SARS-COV2-CORONAVIRUS” als Mittelschwere BIOWAFFEN entwickelt hat und dass CHINA Seinen BIOWAFFEN “COVID19-SARS-COV2-CORONAVIRUS” voll Absichtlich Vorsätzlich Auf die gaanze Menschheit losgelassen hat um Platz zuschaffen für die CHINESISCHE Herrenrasse, DANN BRENNT HIER ABER DICKE DIE LUFT !!!!!!!!!

ZUM GLÜCK HABEN WIR FRAU KAMALA HARRIS ALS EU-PRESIDENT UM UNS ALLE ZU RETTEN !!!! ODER ZUMINDEST UNSERE ADELIGEN KÖNIGSHÄUSER ZU RETTEN !!!!!

……. Lach, Lach, Lach …….. Etwas GALGENHUMOR …… muss da auch sein !

Reply
Avatar
SVEN GLAUBE 13. November 2020 at 2:12

Was wäre JA Richtig Schön, WENN Bill Gates WHO feststellen würde dass CHINA voll Absichtlich Vorsätzlich diesen „COVID19-SARS-COV2-CORONAVIRUS“ als Mittelschwere BIOWAFFEN entwickelt hat und dass CHINA Seinen BIOWAFFEN „COVID19-SARS-COV2-CORONAVIRUS“ voll Absichtlich Vorsätzlich Auf die gaanze Menschheit losgelassen hat um Platz zuschaffen für die CHINESISCHE Herrenrasse, DANN BRENNT HIER ABER DICKE DIE LUFT !!!!!!!!!

ZUM GLÜCK HABEN WIR FRAU KAMALA HARRIS ALS EU-PRESIDENT UM UNS ALLE ZU RETTEN !!!! ODER ZUMINDEST UNSERE ADELIGE KÖNIGSHÄUSER ZU RETTEN !!!!!

……. Lach, Lach, Lach …….. Etwas GALGENHUMOR …… muss da auch sein !

Reply
Avatar
Ihrwisstschonwer 12. November 2020 at 17:37

Ist egal woher DAS Virus kommt, alles was man brauch um die dummen Schweinegoyims für immer und ewig in der Bude und vor der Goyim Glotze zu halten, ist ein Virus und ne neue Playsi!
Da singen die Vögel über Jerusalem 😂🥊😘
Hallo schlappi83, grüsse dich

Reply
Avatar
Volpe 14. November 2020 at 16:35

Meinst du das ernst ? Die Juden stecken dahinter ? Die Welt ist wohl ein bisschen komplexer als das. Eventuell war es auch einfach nur ein Unfall. Sowas ist ja nicht das erste mal in China passiert. Soweit ich weiss hat es das schon mal in den 80er dort gegeben und wurde damals noch vertuscht da es ja noch kein Internet gab.

Reply
Avatar
A 12. November 2020 at 16:07

Da wird nichts brauchbares bei rauskommen. Die WHO sowie die UN sind mittlerweile voll auf China-Kurs.
Diese Nähe wird auch von Mainstream-Medien immer häufiger und lauter kritisiert.

Reply
Avatar
Volpe 14. November 2020 at 16:33

Kann ich mir auch kaum vorstellen. Wenn China bloßgestellt werden könnte wird man das wohl nicht veröffentlichen. Die große Politik hat da bestimmt zu viel Einfluss und kann Druck ausüben. Vermutlich wird man gar nichts finden oder es irgendwie so darstellen dass beide Seiten nicht dumm dastehen. Diplomatisch eben.

Reply
Avatar
abgelehnt83 12. November 2020 at 13:20

Dann „ermittelt“ mal schön…

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz

Recentr Shop10% Rabatt auf Vorräte bis 18. April 2021

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen.