Politik

„Borat“ legte Rudy Giuliani herein mit Fake-Tochter im Hotelzimmer

Bild: Skssoft /CC-BY-2.5

Sacha Baron Cohens neuer „Borat-Nachfolge-Film“, der am Amazon-Prime-Freitag verfügbar ist, legt Trumps Anwalt Rudy Giuliani herein.

Der Guardian berichtete zunächst, dass Giuliani von Borats „Tochter“ Tutar interviewt wird, die sich als konservative Reporterin ausgibt und ihn dann in ein Hotelzimmer bringt, wo er sich auf ein Bett legt und scheinbar seine Hand in die Hose steckt, nur um dann von Cohens Borat-Figur unterbrochen zu werden. „Sie ist 15 Jahre alt. Sie ist zu alt für dich“, schreit Cohen und scheucht Giuliani von seiner „Tochter“ weg, gespielt von der Schauspielerin Maria Bakalowa.

Giuliani betont: „Ich war die ganze Zeit vollständig bekleidet“, und erklärt, dass er nur sein Hemd in die Hose stecke und nichts Ungehöriges tue. Giuliani schwante, dass er wegen seiner Rolle bei der Enthüllung des Inhalts von Hunter Bidens Laptop ins Visier genommen wurde.

„Sie werden alles tun, sie werden mich wegen allem Möglichen angreifen“, sagte Giuliani. „Und jetzt ist der Idiot Borat mit einer völlig sensationslüsternen Falschdarstellung eines lächerlichen Films hinter mir her.“

Er sagte, er habe gemerkt, dass etwas nicht stimmte, als Borats ‚Tochter‘ ihn fragte, ob er eine Massage wolle. Sie sagt etwas über: „Möchte ich eine Massage?“

„Mir ist jetzt klar, dass dies ein abgekartetes Spiel ist, und ich rufe meinen Sicherheitsmann Brian, der direkt vor der Tür steht“, erinnert sich Giuliani.

„Und dann rennt plötzlich der verrückte Sacha Baron Cohen mit einem Umhang herein und schreit und brüllt alle möglichen dummen Sachen.“

Der ehemalige Bürgermeister von New York City argumentierte auch, dass er mit dem Anruf bei der Polizei bewiesen habe, dass er unschuldig sei.

Sascha Noam Baron Cohen ist ein englischer Schauspieler, Komiker, Schriftsteller und Produzent[2] Er ist bekannt für seine Kreation und Darstellung fiktionaler satirischer Charaktere, darunter Ali G, Borat Sagdijew, Brüno Gehard und Admiral General Aladeen. Baron Cohen nimmt eine Vielzahl von Akzenten und Verkleidungen für seine Figuren an. Er interagiert mit ahnungslosen Subjekten, die sich nicht bewusst sind, dass sie hereingelegt werden. Zu diesen Interaktionen stellt The Observer fest, dass „seine Karriere darauf aufgebaut ist, Menschen zu verunsichern, ohne dabei die Miene zu verziehen“.

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Fachmännische Systemkritik von Staatsrechtlern im Vergleich zu Reichsbürger-Märchen

AlexBenesch

CDU gegen AfD gegen FDP: Wer vom globalen Konflikt profitiert

AlexBenesch

Mutmaßlicher Attentatsversuch auf UKIP-Chef Nigel Farage

AlexBenesch

4 comments

Avatar
ein mensch 22. Oktober 2020 at 11:49

*lol* Er ist wieder da. :-))) Yakshemash :-)))

Reply
Avatar
WELTÜBERGANG 22. Oktober 2020 at 11:38

Sacha Baron Cohen hat in Cambridge studiert.
Er hat in seinen Filmen und Serien besonders die Rechten diskreditiert.
In The Dictator verarschte er muslimische Herrscher.
Zuletzt spielte er die Hauptrolle in der israelischen Propagandaserie The Spy, die auf Netflix lief.
Man kann vermuten, dass Cohen für einen oder mehrere Geheimdienste arbeitet oder zumindest von ihnen missbraucht wird.

Reply
AlexBenesch
AlexBenesch 22. Oktober 2020 at 11:53

Korrekt. Allerdings sind die Israelis auch den Republicans nahe. Und haben die gesamte rechte Szene infiltriert.

Reply
Avatar
Wieland 23. Oktober 2020 at 12:09

Baron Cohen war in seiner Kindheit mit der sozialistischen Jugendorganoosation Habonim Dror involviert. https://www.timesofisrael.com/the-nerd-factor-in-sacha-baron-cohens-past/
Es existieren Verbindungen von Habonim Dror zur Labour Partei in England. https://www.mirror.co.uk/news/politics/breaking-labour-mp-louise-ellman-20637870
Das und der Umstand, dass Cohen sich meines Wissens nach nie gegen linken oder muslimischen Antisemitismus äußerte und in einer Rede für die ADL Antifa unterstützte, die bekanntlich eher antizionistisch orientiert sind, lassen bei Cohen auch Verbindungen zu Fabians vermuten.

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz

Recentr Shop10% Rabatt auf fast alles bis 26. Dezember plus Recentr-Bücher und RTV-Abos

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen.