Politik

Trump könnte mit dem 12. Verfassungszusatz und ein paar Aufständen die Wahl gewinnen

Greg Palast, der bereits massiven Wahlbetrug der Republican Party zugunsten von George W. Bush in den Jahren 2000 und 2004 sowie 2016 zugunsten von Trump aufgedeckt hat, warnt aktuell vor einem möglichen Szenario, bei dem Trump und die Republicans mit Hilfe des 12. Verfassungszusatzes die Wahl gewinnen könnten.

Trump sagte: „Sie glauben, der 3. November [entscheidet über die Wahl]? … an einem bestimmten Punkt geht das an den Kongress.“ Er verriet, was seine Lakaien ihm gesagt haben müssen: „Sie werden mit Hilfe vom XII. Verfassungszusatz gewinnen.“

Palast erklärte: „Jetzt bekommen wir Boogaloo Boys in Hawaii-Hemden mit Brecheisen und Metallrohren, die die Gebäude zertrümmern werden, Molotow-Cocktails, die in die Postämter geworfen werden, weil unser Präsident gesagt hat, dass es in diesen 12 Postämtern eine Million illegale Stimmzettel gibt und wir verhindern müssen, dass die Wahl gestohlen wird.“

„Und was mich beunruhigt, ist, dass zum Beispiel die Legislative in Florida zwei Postämter in Flammen aufgehen wird, dass das Büro des Bezirksbeamten von Miami-Dade geschlossen wird, weil es wegen der Boogaloo Boys und der Proud Boys zu gefährlich ist, hineinzugehen. Was dann passiert, ist, dass die wütende republikanische Legislative von Florida sagt, es sei zu viel Chaos, wir können die Stimmen nicht rechtzeitig auszählen.

Ich gehe davon aus, dass es in Florida 6 Millionen Briefwahlscheine geben wird. Die von der GOP kontrollierte Legislative Floridas wird sagen, wir können sie nicht rechtzeitig auszählen, also werden wir die Wahl nicht bestätigen.

Die Republikaner, die die Legislative in Michigan kontrollieren, werden auch sagen: „Wir können die Wahl nicht bestätigen“.

Stellen Sie sich vor: Detroit steht in Flammen und Milwaukee steht in Flammen. Sie werden die Ergebnisse nicht beglaubigen.

Sie haben also drei republikanische Gesetzgeber, die sagen: „Es herrscht Chaos auf den Straßen, es herrscht Kriegsrecht, wir hatten Ausgangssperren, wir können die Stimmzettel nicht auszählen. Deshalb wird es keine Bestätigung geben. Infolgedessen erhält kein Kandidat 270 Stimmen im Wahlkollegium, weil sie die Wähler nicht entsenden.

Ganz einfach: Sie bestätigen die Wahl nicht, Sie können Ihre Wähler nicht entsenden, niemand bekommt 270 Wahlstimmen. Dann geht es nach dem 12. Zusatzartikel an die Kammer.

Aber es ist nicht Nancy Pelosi, die die Entscheidung trifft. Jeder Staat erhält eine einzige Stimme. Wyoming erhält die gleiche Stimme wie New York, und Donald Trump wird – verfassungsmäßig – wiedergewählt, weil unsere Städte in Flammen stehen.

Wie lautet die Lösung?
Massive vorzeitige persönliche Stimmabgabe.“

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Wie vor wenigen Jahren noch die EU mit Russland fusionieren sollte

AlexBenesch

Dr. David Duke, Alexander Dugin und die Breivik-Anschläge

AlexBenesch

Haben sich Paul Manafort und Rudy Giuliani hereinlegen lassen, oder waren sie Teil des Plans gegen Trump?

AlexBenesch

4 comments

Avatar
WELTÜBERGANG 18. September 2020 at 13:51

Scott Adams, Experte für Hypnose und Marketing, sagt, die demokratische Vizepräsidentskandidatin Kamala Harris hat sich in letzter Zeit stark verbessert, was Ihre Gestik, Reden und Überzeugungskraft angeht. Möglicherweise hat sie professionelle Traings absolviert; und zwar die besten der besten. Auch soll sie gerade noch ein Face-Lifting erhalten haben.

Es gab anschließend eine Szene in der TV-Sendung von Stephen Colbert, in der dieser sie ansprach, wie sie denn Bidens Vizepräsidentin werden könne, weil sie ihn noch in den Debatten als Rassisten beschimpft hatte. Ganz professionell lachte sie locker und erzählte entspannt irgendetwas, es wäre halt Wahlkampf gewesen. Der Punkt war hier nicht der Inhalt, auf den sowieso niemand hört, sondern die Art, wie sie die Frage beantwortete. Denn nur wenn man dem Moderator – und damit den Zuschauern – das Gefühl gibt, die Frage brauche man nicht ernstzunehmen, dann konnte sie ihr Überzeugungs-Ziel erreichen.

Sie wäre also bereit, den Wahlkampf vom senilen Biden zu übernehmen, was die Machtelite anscheinend nicht will. Harris wäre ein frisches Gesicht, obwohl natürlich die Algorythmen der Machtelite darauf hinweisen könnten, dass der halbtote Biden trotz allem bessere Siegesschancen haben könnte. Auch die Art, die Aufstände bis hin zu kommunistischen Übergangsregierungen in CHAD Seattle nicht bekämpft zu haben, lässt vermuten, dass man den bürgerlichen Hass auf linke Randalierer schüren will, damit Trump auf jeden Fall gewinnt.

Reply
Avatar
SVEN GLAUBE 18. September 2020 at 10:33

Der Oliver Janich hatte vor Zwei Jahren in einem Seiner auch Gesagt dass USA-President Donald John Trump den 12. USA-Verfassungszusatz benutzen wird um die Grossen Masseverhaftungen der Bösen durchzuführen !!!!!!

Reply
Avatar
Gary Kasparow 18. September 2020 at 9:51

4d-Schach.

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz

Recentr Shop10% Rabatt auf fast alles bis 26. Dezember plus Recentr-Bücher und RTV-Abos

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen.