Recht

Extinction Rebellion könnte als kriminelle Organisation klassifiziert werden

Bild: Just.in_frame / Shutterstock.com

Keine Sonderbehandlung mehr während COVID: Boris Johnson entwirft Pläne für ein hartes Durchgreifen gegen störende Demonstrationen, nachdem Klimaaktivisten gestern die Verteilung von Hunderttausenden von Exemplaren nationaler Zeitungen verzögert hatten. Der Premierminister, der die Aktion der Gruppe “Extinction Rebellion” (XR) als einen “völlig inakzeptablen” Versuch bezeichnete, den “Zugang der Öffentlichkeit” zu einer “lebenswichtigen” freien Presse “einzuschränken”, soll Kollegen, darunter Justizminister Robert Buckland, zum Entwurf neuer Gesetze zur öffentlichen Ordnung im Gefolge der Unruhen konsultiert haben.

Mehr als 70 Verhaftungen wurden vorgenommen, nachdem Dutzende von Aktivisten sich an die Tore von Newsprinters in Broxbourne, Hertfordshire, ketteten und den Zugang zu den Druckereien in Knowsley bei Liverpool blockierten, wodurch die Ankunft von Hunderttausenden von Zeitungen, einschließlich der Daily Mail, an den Zeitungsständen verzögert wurde.

Roger Hallam von Extinction Rebellion fühlt sich komplett im Recht:

„Der Klimawandel ist nur das Rohr, durch das Gas in die Gaskammer fließt. Es ist nur der Mechanismus, durch den eine Generation eine andere tötet.“

Eliten hätten die Entscheidung getroffen, die nächste Generation zu zerstören, um an der Macht zu bleiben. Er rechnet mit einem Zusammenbruch, Krieg und Elend. Politiker, die jetzt nicht CO2 verhindern, vergleicht er mit den Mitgliedern der Nazi-Regierung. Solches Geschwurbel müsste den linken Klima-Fanatikern eigentlich wieder gefallen. Zuvor sorgte er für Entsetzen, weil er den Holocaust nur als einen von vielen Genoziden der letzten 500 Jahre bezeichnete.

Der Mann hinter Extinction Rebellion, Trevor Neilson, arbeitete lange für Bill & Melinda Gates. Bill Gates machte seine Karriere durch den Computerkonzern IBM, der massenhaft essentielle Lochkarten-Rechenmaschinen an das Dritte Reich verkauft hatte, ohne die die schnelle Erfassung der Juden nicht möglich gewesen wäre. Praktisch alles Wichtige im Dritten Reich lief mit den Maschinen von IBM, bzw. Dehomag/Hollerith.

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Wilde Spekulationen um Verschwinden und Tod von Julian Assange

AlexBenesch

MainCore: Eine Liste mit Millionen Amerikanern, die nach Ausrufung des Kriegsrechts verhaftet werden sollen

AlexBenesch

Das Weiße Haus befördert Folter-Expertin zur Vize-CIA-Direktorin

AlexBenesch

2 comments

Avatar
ein mensch 7. September 2020 at 7:28

Die im Clip erwähnte “Singularität / deutsche Besonderheit”. Oh ja, interessanter Askpekt der da angesprochen wird und mich daran erinnern lässt dass zu den Zeiten des Balkankrieg aus deutscher Sicht, gelinde gesagt, ja darauf gesch****n wurde 😉

Wird im Clip kurz angerissen, so bei 3 min.
https://www.youtube.com/watch?v=2B4COJPB1jY

Ich kann mich noch an einen TV-Auftritt von Scharping erinnern wo er sinngemäß meinte dass wenn wir jetz nicht handelten würden wir in die Fratze der eigenen Geschichte schauen. Tolle Singularität 😉 :-)))

Reply
Avatar
SVEN GLAUBE 6. September 2020 at 16:19

Jetzt sind die ganzen KLIMA-DEPPEN aus Ihre Verstecke in die Fallen Gelockt geworden und WERDEN VERHAFTET WERDE UND VERURTEILT WERDEN Wenn Terrorismus gegen Grossbritannien mittels von der Adeligen Herrscher-Machtelite selbst aufgemachten FAKE-Protestgruppen !!!!!!

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz

Recentr Shop10% Rabatt auf Kleidung im Recentr Shop bis 27.09.2020!

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen. Brandneue Sachen von

5.11 Tactical und Helikon-Tex!