Gesundheit

Nein, laut CDC sind nicht nur 6% der COVID-Toten am Virus gestorben

Trump retweetet eine Fehlinterpretation des CDC zu COVID. Die üblichen Internet-Medien drehten daraus, dass nur 6% an Covid sterben und 94% mit COVID. Einige, die Übergewicht hatten und Diabetes zum Beispiel, wären jetzt noch am Leben, wenn sie sich nicht COVID eingefangen hätten. Oder nehmen wir zum Beispiel an, eine Person erkrankt an einer Covid-19-Coronavirus-Infektion, die schließlich zu Lungenentzündung, ARDS, Atemnot, anderen Organversagen und Tod führt. Dann besteht eine hohe Chance, dass Ärzte mehr als eine dieser Erkrankungen als Todesursache angeben. Im Grunde wollen die Fanatiker keinen COVID-Toten zählen lassen, weil man ansonsten nicht so tun könnte, als ließe sich die Pandemie ignorieren und wegquatschen.

In Deutschland lebten Ende 2014 rund 81,2 Millionen Menschen, von denen 22,2 Millionen 60 Jahre oder älter waren. Viele im höheren Alter haben Risikofaktoren und Vorerkrankungen. Man kann diese Menschen nicht komplett wegsperren oder einfach auf das Beste hoffen. Jeder kann sich leicht ausrechnen, wie viele einzelne Menschen sterben oder gravierende Folgeschäden davontragen würden.

Jeder, der zumindest grundlegende Rechtschreibung beherrscht und Sätze zusammenstoppeln kann, ist befähigt, ein COVID-Leugner zu sein in den sozialen Medien. Man muss sich nur an das Handbuch halten und drauflos stussen:

  • Möglichst keinen COVID-Toten gelten lassen: Es sterben nur Leute mit dem Virus, nicht an dem Virus. Nur alte Leute die eh fast schon tot umfielen.
  • Keine Übersterblichkeit gelten lassen: Alle Übersterblichkeits-Daten müssen als Fake tituliert werden. Irgendwelche Erklärungen müssen an den Haaren herbeigezogen werden
  • Nur Mediziner gelten lassen, die die Pandemie verharmlosen. Egal ob es sich dabei um Kommunisten-Rentner handelt oder Urologen. Alle anderen Mediziner müssen ignoriert werden oder als Systemlinge und Verschwörer gebrandmarkt werden.
  • Nur Studien betonen, die die Todesrate möglichst niedrig schätzen bzw. raten. Andere Studien sind tunlichst zu meiden.
  • Panik schüren vor einer Corona-Diktatur, für die gar nicht das Personal vorhanden ist.
  • Unbedingt schweigen über den harten Lockdown in Russland. In Ausnahmefällen kann man eine billige Ausrede verwenden, wie zum Beispiel, dass Putin vom Westen gezwungen wurde, sich an dem COVID-Schwindel zu beteiligen.
  • Möglichst vermeiden, zu besprechen, wie China in den Krieg zog gegen das Virus in Wuhan.
  • Bill Gates vorverurteilen, obwohl man keine stichhaltigen Beweise hat, mit denen man auch nur einen lausigen Durchsuchungsbefehl erwirken könnte.
  • Die Tatsache, dass die Lockdowns auch deshalb implementiert wurden, um für einen möglichen zweiten Erreger und/oder Computervirus während COVID gerüstet zu sein, muss verschwiegen werden.
  • Es dürfen keine anderen Verdächtigen hinter der Pandemie näher besprochen werden. Die Liste der Verdächtigen ist zwar lang, aber das ist zu ignorieren. Alle Verschwörungs-Hypothesen zu COVID außer der Komplett-Fake-Hypothese sind zu ignorieren.
  • Auf gar keinen Fall offenbaren, dass es 10 verschiedene Haupt-Szenarien gibt, wie die Pandemie zustande kam.
  • Man muss jedem, der COVID ernst nimmt, unterstellen, dumm zu sein oder böswillige Absichten zu hegen oder obrigkeitshörig zu sein
  • Unbedingt den Eindruck erwecken, dass man mit dieser Art von Pseudo-Diskussion im Netz effektiven Widerstand gegen “das System” betreibt.
  • Niemals echte Bücher über Pandemien heranziehen. Es ist tunlichst zu vermeiden, den Leuten zu empfehlen, richtige Bücher zu lesen zu Pandemien. Möglichst nur nur Online-Videos heranziehen.
  • Auf gar keinen Fall die Russische Föderation um Statements bitten, warum es einen harten Lockdown in Russland gibt.
  • NIEMALS zur Kenntnis nehmen, dass die drei Supermächte gemeinsame Wurzeln haben, sich gegenseitig unterstützten und sich die Bälle zuwarfen. NIEMALS zur Kenntnis nehmen, dass die drei Supermächte theoretisch gemeinsam hinter der Pandemie stecken oder zumindest koordiniert darauf reagieren könnten.

Diese Techniken lassen sich endlos wiederholen und so lässt sich der Eindruck erwecken, man kenne sich aus und würde eine echte Diskussion führen.

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Moscow Times: Russlands Superreiche hamstern Beatmungsgeräte, finden nicht genügend medizinisches Personal

AlexBenesch

Was sie wissen müssen über Ernährung, Vegetarismus, Rohkost und Weiteres – Teil 2

AlexBenesch

Russland will jetzt als erster eine dauerhafte COVID-Impfung zugelassen haben

AlexBenesch

5 comments

Avatar
Hans 11. November 2020 at 10:15

Als 75 – jähriger verwahre ich mich dageger, daß ein selbsternannter Kümmerer sich um mich kümmert.

Reply
Avatar
ronald-sch. 3. September 2020 at 22:39

Gut, wir sind hier scheinbar einig.

Bei Corona geht es um Glauben, nicht um Wissen. Wir haben es also mit einem Thema zu tun, welches dazu dient, wegen nichts und wieder nichts die komplette Menschheit zu spalten und in pathokratische Verhältnisse zu zwingen. Der Logik nach muss eine der Seiten recht haben, es gibt Corona oder es gibt Corona nicht. Nur leider kann keine beider Seiten einen Beweis liefern. Zu behaupten, es gäbe Corona, gleicht der Behauptung, es gäbe den heiligen Wuckel. Verstehen Sie die Anmaßung, wenn Sie verlangen würden, dass ich den heiligen Wuckel widerlegen muss?

Wer eine Behauptung aufstellt, muss sie beweisen, nicht derjenige muss sie widerlegen, dem sie um die Ohren gehauen wird. Wo kämen wir da hin? Beweisen Sie Corona oder geben Sie zu, dass es sich um Glauben handelt! Es gibt nur diese zwei Möglichkeiten.

Reply
Avatar
ronald-sch. 3. September 2020 at 22:12

Alex, Sie wissen ja bereits, dass ich Ihre Meinung bezüglich Corona nicht teile. Das, was Sie den Corona-Gegnern vorwerfen, tun Sie selbst. Vor allem ignorieren Sie Fakten und Logik.

Sie haben nicht den geringsten Beweis für Corona, sondern schieben den harten Lockdown in Russland vor, als bewiese dieser nur irgendwas. Ihre Argumente sind so schwach wie die von einem, der an Gott glaubt.

Corona ist eine Frage des Glaubens, nicht des Wissens. Daher stehen beide Seiten auf wackligen Füßen.

Können Sie diese Argumentation verstehen?

Reply
Avatar
SVEN GLAUBE 2. September 2020 at 19:55

LIEBER Corona-Diktatur ALS Russische Rot-Rot-Grün-Braune-Diktatur !!!!

Reply
Avatar
Geführter 3. September 2020 at 23:54

Jawohl mein Führer Sven Glaube

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz

Recentr Shop10% Rabatt auf fast alles bis 26. Dezember plus Recentr-Bücher und RTV-Abos

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen.