spot_img
17.7 C
Berlin
Donnerstag, Mai 26, 2022

Der gravierende Unterschied zwischen Biowaffen-Pocken, Pocken und Affenpocken

Kommentar Kaum gibt es einen untypischen Ausbruch von...

Operation UNTHINKABLE und DROPSHOT

Der britische Baron Hastings Ismay, ein überzeugter...

Handelskrieg zwischen USA und China nimmt wieder rasant an Fahrt auf, würde sich auch unter Joe Biden fortsetzen

PolitikHandelskrieg zwischen USA und China nimmt wieder rasant an Fahrt auf, würde sich auch unter Joe Biden fortsetzen

In den letzten Tagen hat das Weiße Haus in Bereichen wie Finanzen, Technologie und nationale Sicherheit eine Anti-China-Initiative auf die andere geschichtet. Dazu gehören der Beginn des Prozesses zur Einstellung der Börsennotierung chinesischer Unternehmen in den USA, die Planung der Einstellung von zwei der beliebtesten chinesischen Apps – WeChat und TikTok -, die Sanktionierung der Hongkong-Chefin Carrie Lam, die Entsendung eines Kabinettsbeamten nach Taiwan und die Schließung des chinesischen Konsulats in Houston.

Einige der US-Aktionen waren eine Reaktion auf Schritte Chinas, darunter ein drakonisches neues nationales Sicherheitsgesetz für Hongkong, die Unterdrückung der Uiguren in der Provinz Xinjiang und anhaltende US-Beschwerden über Cyberdiebstahl oder erzwungenen Technologietransfer. China lässt es nicht zu, dass US-amerikanische Social-Media-Unternehmen frei auf seinem Markt operieren.

Die amerikanische Spionageabwehr vermutet zwar, dass China Joe Biden und die Democrats lieber im Weißen Haus sitzen will als Trump und die Republicans, aber Berater von Biden wie Evan Medeiros erklärten dem Wall Street Journal dass sich auch mit Biden als Präsident die Konfrontation fortsetzen werde. David Shambaugh, ein Experte für China an der George Washington University sprach unmissverständlich von einem neuen Kalten Krieg.

China hat behauptet, dass nach dem Ausbruch des Coronavirus bereits eine wirtschaftliche Erholung des Staates eingesetzt hat, sehr zum Misstrauen der Analysten. Wirtschaftswissenschaftler haben jedoch behauptet, dass die Zahlen unzuverlässig seien, wobei einige behaupten, dass die wirtschaftliche Kontraktion in China weitaus größer sei als berichtet. Analysten von Capital Economics zufolge schrumpfte Chinas Wirtschaft in den ersten drei Monaten des Jahres um 10 Prozent.

Marktbeobachter gehen davon aus, das China Öl und Stahl hortet; was auch Teil verstärkter militärischer Vorbereitungen sein kann.

US-Außenminister Mike Pompeo sagte am Sonntag, es gebe “enorme Beweise” dafür, dass die Coronavirus-Pandemie ihren Ursprung in einem Labor im chinesischen Wuhan habe.

[penci_blockquote style=“style-2″ align=“none“ author=““]Wir haben von Anfang an gesagt, dass es sich um ein Virus handelt, das seinen Ursprung in Wuhan, China, hat. Das hat uns von Anfang an viel Kummer bereitet. Aber ich denke, die ganze Welt kann jetzt sehen. Denken Sie daran, dass China in der Vergangenheit die Welt infiziert hat und dass es in der Vergangenheit minderwertige Labors betrieben hat”,[/penci_blockquote]

sagte Pompeo in der Sendung This Week von ABC.

Strafzölle von 1 Billion $ würden eine wirtschaftliche Kriegsführung darstellen und Peking sähe sich gezwungen, die eigene Zukunft zu sichern durch eine militärische Expansion im asiatischen Raum, um vor allem auch neue Handelswege zu sichern.

 

Check out our other content

Check out other tags:

Most Popular Articles

Recentr Shop10% Rabatt auf ausgewählte Vorräte bis 29. Mai 2022 im Recentr Shop!

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen.