Gesundheit

Die vielfältigen und häufigen Langzeitschäden von COVID, selbst bei zunächst milden Verläufen

Es häufen sich die Beweise dafür, dass das Virus SARS-Cov-2 nicht nur indirekt das Gehirn schädigen, sondern tatsächlich in das Gehirn selbst eindringen kann.

Die Schätzungen der genauen Prävalenz schwanken, aber es scheint, dass bis zu 50% der Patienten, bei denen Sars-CoV-2 diagnostiziert wurde, neurologische Probleme hatten.

“COVID-19 ist sehr unvorhersehbar”,

sagt Timothy Spector vom King’s College London, der im Rahmen eines grossen Forschungsprojekts mit Hilfe einer mobilen App den Verlauf der Krankheit bei mehr als 200’000 COVID-19-Patienten über einen längeren Zeitraum verfolgt.

“COVID-19 ist die seltsamste Krankheit, die ich kenne.”

Etwa jeder zehnte Erkrankte leidet mehr als einen Monat lang an unerklärlichen Symptomen, viele länger als zwei Monate. Die häufigsten sind Erschöpfung, Kopfschmerzen, Geruchsverlust, Atembeschwerden, Schwindel, Durchfall und Hautausschläge. Und einige haben nach drei Monaten immer noch Fieber.

Einige Wissenschaftler vermuten nun, dass das Virus den Hirnstamm schädigen kann, also die Kommandozentrale, die sicherstellt, dass wir weiter atmen. David Nutt, Professor für Neuropsychopharmakologie am Imperial College London, sagt, er selbst habe in den 1970er und 1980er Jahren viele Patienten behandelt, die seit der Grippepandemie von 1957 im Vereinigten Königreich an schweren klinischen Depressionen gelitten hatten.

Benedict Michael, leitender klinischer Wissenschaftler und Neurologe an der Health Protection Research Unit und der Universität Liverpool, fügte hinzu, dass bei 20 bis 30 Prozent der Patienten, die ins Krankenhaus eingeliefert werden müssen, neurologische Komplikationen auftreten.

Dr. Judy Mikovits identifizierte vor Jahren XMRV als Erreger, der chronische Erschöpfung auslösen kann durch die Kreuzwirkung mehrerer Viren, die aus dem Tierreich stammen und teilweise auf Tiergewebe in Laboren gezüchtet worden waren. Was genau passiert, wenn XMRV und SARS-Cov-2 zusammenkommen in einer Person, wird bisher nicht erforscht.

Mehr als 300 Studien aus der ganzen Welt haben eine Prävalenz neurologischer Anomalien bei Covid-19-Patienten festgestellt, einschließlich leichter Symptome wie Kopfschmerzen, Geruchsverlust (Anosmie) und Kribbelgefühl (Arkoparasthesie) bis hin zu schwereren Folgen wie Aphasie (Sprachunfähigkeit), Schlaganfällen und Anfällen. Dies kommt zu den neueren Erkenntnissen hinzu, dass das Virus, das weitgehend als Atemwegserkrankung gilt, auch die Nieren, die Leber, das Herz und so gut wie jedes Organsystem im Körper in Mitleidenschaft ziehen kann.

Viele Menschen, die unter den Auswirkungen von Sars-CoV-2 leiden, werden nie wirklich auf das Virus getestet, insbesondere wenn sie keinen Husten oder Fieber aufweisen. Das bedeutet, wenn sie neurologische Symptome haben, werden wir vielleicht nie wissen, ob dies mit Sars-CoV-2 in Verbindung gebracht wurde.

Patienten in Deutschland mit milden COVID-Verläufen erlitten hinterher Herzinfarkte, Schlaganfälle, Lungenembolien oder Beinvenenthrombosen, so Clemens Wendtner, Chefarzt der Klinik für Infektiologie an der München Klinik Schwabing. Die Zahl der Betroffenen läge “etwas unter einem Prozent aller registrierten Infizierten”. Sicherlich spielen Vorschäden eine Rolle, aber wenn COVID dazukommt, hat man anscheinend ein signifikantes Risiko, abseits von den bekannten massiven Lungenentzündungen die auftreten können.

Quellen:

https://www.bbc.com/future/article/20200622-the-long-term-effects-of-covid-19-infection

https://www.spiegel.de/international/world/covid-19-many-people-stay-sick-after-recovering-from-coronavirus-a-d814c20b-fb3d-47b1-bd2b-d6fd65e0ef33

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Fanatische COVID-Leugner, Wodargs Kommunisten-Brigaden und Neonazis zersetzen politische Opposition in Deutschland

AlexBenesch

EU will erlauben, Tiere mit Maden aus Exkrementen zu füttern

AlexBenesch

Die Rückkehr der Mega-Pandemien in den nächsten Jahren

AlexBenesch

8 comments

Avatar
Markus 29. Juli 2020 at 7:15

Hier ein bislang wenig beachteter Zusammenhang hinsichtlich des Einflusses elektromagnetischer Strahlung auf das Immunsystem:

https://einarflydal.com/wp-content/uploads/2020/06/EFlydal-Die-Grippe-und-Elektromagnetismus-v1.4.pdf

Reply
Avatar
SVEN GLAUBE 29. Juli 2020 at 10:42

DASS SIND FALSCHE LÜGEN !!!!! DEN LÜGEN STUSS MIT DER HETZE GEGEN G5-MOBILFUNK IST FALSCH !!!!!

SCHULD AM DER COVID19-KRANKHEIT IST RUSSISCHE BIOWAFFEN MITTELS PUTIN’S KILLERVIRUS !!!!!

Reply
Avatar
OK 29. Juli 2020 at 4:34

Hallo, ich verstehe diese persönlichen Angriffe nicht. Wenn euch das geschriebene hier nicht passt, was macht ihr denn hier!? Zu viel Zeit?

Leider lese ich in letzter Zeit sehr häufig:

“Passt nicht in mein Weltbild also ist das Müll!” und das ist leider meistens auch das Ende einer Diskussion/ Unterhaltung.

Keine neutrale Betrachtung, meist nur Wiedergabe von bereits gestreuten Behauptungen ohne diese zu prüfen oder Bereitschaft das gehörte zu hinterfragen.

Nach meinem empfinden ist das aufrechnen der verstorbenen Personen im Bezug zur Gesamtbevölkerung zu kurz gedacht.

Sollte die Möglichkeit bestehen, das dass Hirn geschädigt wird oder ein betroffener Mensch anschließend nicht mehr über seine voll Leistungsfähigkeit verfügt, ist das auch ein sehr schwerwiegender Faktor um die “Gefährlichkeit” des Virus einzuschätzen bzw. geeignete Methoden zur Eindämmung abzuleiten.

Selbst bin ich gespannt welche neuen wissenschaftlichen Erkenntnisse wir über COVID in naher Zukunft erfahren werden. Welche Langzeitauswirkungen COVID auf die befallenen Organismen hat.

Reply
Avatar
SVEN GLAUBE 29. Juli 2020 at 10:38

Dass sind RUSSEN-STASI-AGENT die herum HETZEN um den Todmund zu machen !!!!!!

Reply
Avatar
kill1 28. Juli 2020 at 23:53

die frage ist doch auch was hat das ganze mit dem bewussten politischen herunterfahren der wirtschaft, steuererhöhungen, immunitätsausweis, zwangsimpfen,totalüberwachung usw. zu tun.
da passt doch alles hinten und vorne nicht zusammen?!?!
wer bitte glaubt denn ernsthaft das diese kriminelle regierung das interesse verfolgt die bevölkerung zu schützen mit den maßnahmen?!
die impfungen werden irgendwann definitiv kommen – denkste die haben auch nur einen positiven nutzen für die bevölkerung?
überhaupt – von 83millionen menschen in deutschland sind paar ~9000 gestorben. na und? das ist unter 0,0x%. absolut uninteressant. was soll das bitte für eine schlimme pandemie sein. es sind nichtmal 1% der gesammtbevölkerung dran gestorben. wer weiss wieviele “echte” covid19 tote es wirklich gibt
ich hab eher den eindruck das man mit der “zweiten welle” die die politik und medien herbeibeschwören dran arbeitet das es mehr tote gibt. und diesmal echte.
https://www.merkur.de/welt/coronavirus-zahlen-deutschland-covid-19-usa-brasilien-indien-italien-sterberate-infizierte-welt-tote-zr-13600954.html
ob die todeszahlen in den andern ländern stimmen ist genauso ungewiss. in anderen ländern bekommt man geld wenn man die toten als covid19 tote deklariert.

Reply
Avatar
SVEN GLAUBE 29. Juli 2020 at 10:36

Die Wirtschaft ist überhaupt NICHT herunterfahren !!!! DIE GROSSEN USA-AKTIEN-UNTERNEHMEN BOOMEN !!!!

Reply
Avatar
ENTHÜLLER: 28. Juli 2020 at 22:47

Ist das jetzt ein Witz von dir? Als Quelle bbc und spiegel.de? Echt jetzt! Ich dachte, du hast mehr drauf, nach den 500 gelesenen Bücher. Du ignorierst, so wie die anderen Verschwörungstheoretiker andere Studien und was das schlimmste ist, du wärmst die Themen von den Mainstream wieder auf. Kein Wunder, dass dir niemand mehr glaubt und deine Verkaufszahlen stagnieren. Du wirst bald, mit den anderen Stusser weg sein vom Fenster.

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz