Gesundheit

SARS-Cov-2 frisst sich immer weiter durch die USA

SARS-Cov-2 frisst sich immer weiter durch die USA: In Florida machen junge Menschen im Alter von 15 bis 34 Jahren nun 31% aller Fälle aus, gegenüber 25% Anfang Juni. In der vergangenen Woche wurden in dieser Altersgruppe mehr als 8.000 neue Fälle gemeldet, verglichen mit etwa 2.000 bei den 55- bis 64-Jährigen. Und Experten sagen, dass das Phänomen nicht einfach als das Ergebnis häufigerer Tests wegerklärt werden kann.

Laut Dr. Anthony Fauci, Direktor des Nationalen Instituts für Allergie und Infektionskrankheiten des NIH, stellten die National Institutes of Health die Finanzierung eines langjährigen, viel beachteten Forschungsprojekts über Fledermaus-Coronaviren abrupt ein, nachdem das Weiße Haus es ausdrücklich dazu aufgefordert hatte. Fauci gab die Enthüllung am Dienstag bei einer Kongressanhörung über die Reaktion des Bundes auf die COVID-19-Pandemie bekannt, die durch ein Coronavirus verursacht wird, das genetisch mit den in Fledermäusen gefundenen Viren verbunden ist.

Die pro-Trump-Medien haben es immer schwerer, das Ganze als überzogene Bedrohung oder gar Schwindel abzutun. Bleibt als Fallback nur, es den Chinesen und den Democrats anzuhängen. Wäre jetzt Hillary Präsidentin, hätte sie genauso Probleme wie Trump.

Die medizinischen und wissenschaftlichen Chefs von Boris Johnson haben beide davor gewarnt, dass Großbritannien bis zum nächsten Frühjahr weiterhin vom Coronavirus geplagt sein wird.Der Chief Medical Officer Chris Whitty und der Chief Scientific Adviser Sir Patrick Vallance erschienen an der Seite des Premierministers bei der heutigen Informationsveranstaltung in Downing Street, als Herr Johnson eine Lockerung der Lockdown-Regeln enthüllte.

Nahezu 99 Prozent der Covid-19-Patienten mit Vitamin-D-Mangel sterben. Dies geht aus einer erschreckenden Studie hervor, die zu den zunehmenden Beweisen dafür beiträgt, dass der Nährstoff ein Lebensretter für das Coronavirus sein könnte. Indonesische Forscher analysierten die Krankenhausakten von 780 Personen, die positiv auf SARS-CoV-2 getestet wurden, dem Coronavirus, das Covid-19 verursacht. Die Ergebnisse zeigten, dass 98,9 Prozent der infizierten Patienten, die als Vitamin-D-Mangel definiert wurden – unter 20ng/ml – starben. Bei Patienten, die genug von diesem Nährstoff hatten, fiel dieser Anteil jedoch auf nur 4,1 Prozent. Die Forscher warnten davor, dass die Studie jedoch nicht endgültig sei, da die Patienten mit hohen Vitamin-D-Spiegeln gesünder und jünger seien. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Gesundheitschefs die Verwendung von Vitamin D als Lebensretter für das Coronavirus dringend überprüfen, wobei mehrere Studien darauf hindeuten, dass Covid-19-Patienten bei einem Mangel mit weitaus höherer Wahrscheinlichkeit sterben. Eine Untersuchung – durchgeführt von der Anglia-Ruskin-Universität in Cambridge – ergab, dass europäische Länder mit niedrigeren Vitamin-D-Spiegeln signifikant mehr Pandemieopfer hatten. Das National Institute for Health and Care Excellence führt eine “rasche Überprüfung der Evidenz” zu diesem Thema durch – die Veröffentlichung wird bereits für nächste Woche erwartet.

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Japans dreiste Behörden erklären null Strahlentote durch eigenes Fukushima-Versagen

AlexBenesch

Bitte kein Bleichmittel oder Rohrreiniger saufen (oder Tide Pods essen) gegen COVID

AlexBenesch

Gentech-Industrie riskiert heißen Krieg mit Gegnern in der EU

AlexBenesch

10 comments

Avatar
Müller Micha 26. Juni 2020 at 10:47

Auch auf die Gefahr hin mich zu wiederholen: Ich habe von allen, den Covid-19 Leugnern wie von denjenigen die das Virus ernst nehmen, keine für mich logisch klingende Antwort auf die Frage erhalten, wieso es keine zuverlässigen Tests gibt? Wir können doch in der Medizin sonst auch auf alle möglichen anderen Erreger testen? Wieso geht das hier so schlecht bzw. so massiv unzuverlässig? Das ergibt für mich viele offene Fragen…. Und beide Seiten schweigen sich entweder darüber dezent aus oder palavern darum herum…. Oder es heißt plump: “Ja, ist halt so, wird halt noch erprobt, gibt ja öfters mal Fehler bei solchen Tests….Aber besser als garnicht testen”

Reply
Avatar
SVEN GLAUBE 27. Juni 2020 at 11:41

Wahrscheinlich ist es von Seiten der Aller höchsten Weltherrscher (HOCHADEL UND HOCHFINANZ) völlig Besichtigt dass es KEINEN funktionierenden COVID-19-VIRUSTEST NICHT geben soll für’s Untertanen Volk !

ES ist auch völlig Besichtigt dass der Rassen-Konfiekt-Bürgerkrieg durchgehen tut auch gleichzeitig voll auf dem Höhepunkt der COVID-19-VIRUS-SEUCHE zum Gleichen Zeitpunkt, DAMIT SICH DIE GANZEN STRASSENKÄMPFER MIT DEM KILLERVIRUS INFIZIEREN UND TOD-KRANK WERDEN SOLLEN !!!!

DIE GANZEN LEUTE BEKÄMPFEN SICH GEGENEINANDER UND INFIZIEREN SICH DABEI MIT DEM KILLERVIRUS !!!!

Reply
Avatar
Maximilian Stahl 25. Juni 2020 at 17:05

Fauci, der seit den 80er Jahren als Frontmann der Pharmaindustrie tätig ist, Milliarden für Impfstoffentwicklung gegen HIV verbraten hat und sonst von den Geldern der Zwangsberaubten lebt, ist der Hinsicht so vertrauenswürdig wie Clemens Tönnies als Ernährungsberater.

Reply
Avatar
SVEN GLAUBE 25. Juni 2020 at 12:53

Der “COVID-19-SARS-COV2-CORONAVIRUS” vorbereitet die Invasion der Chinesischen Volksbefreiungsarmee in den USA vor !!!! Die Meisten Chinesischen Regime Anführer, die Meisten Chinesischen Führungsfunktionäre von CHINA und fast Alle Mitläufer des Chinesischen Regime wissen zum Glück NICHT über die Wahre Wirkliche Tatsächliche Beschaffenheit der Höchsten Herrscher-Machteliten der Westlichen Nationen und darum geht dass Chinesische Regime davon aus, dass nachdem die USA von CHINA unterworfen geworden sind, dass es dann KEINEN WIDERSTAND NICHT geben wird gegen CHINA’s Weltherrschaft !!!!!

Dass Grossbritannien und fast Alle EU-Nationen, fast Alle Nationen Europa’s und Russland und Australien und der Rest der USA dann doch Ihren Kriegsangriff gegen durchführen werden gegen CHINA, Dass ganzen Geheimen Kriegsspielzeuge nach Grossbritannien, Niederlande, Belgien, Polen und EU-EUROPA geschafft geworden sind, damit wird dass Chinesische Regime NICHT Rechen !!!!! Und Vielleicht überläuft auch Russland zur NATO-Kriegsseite gegen CHINA !!!!!

Reply
Avatar
Maximilian Stahl 25. Juni 2020 at 17:14

Nachdem ich mich durch Ihren anscheinend von einem Übersetzungsprogramm schlecht übersetzen Text — oder soll das ernsthaft deutsche Sprache sein? — gekämpft habe, ist natürlich logisch, dass nur Sie — im Gegensatz zu den chinesischen Geheimdiensten — über diese weit bekannten Informationen verfügen.
Dass Nuklear- und andere Waffen bereits in den von den USA besetzen Ländern stationiert sind, ist ebenfalls weit bekannt. Anscheinend meinen Sie, dass die chinesischen Geheimdienste nicht in der Lage sind, irgendeine Zeitung zu lesen, wo dieses ständig erwähnt wird.
Und dass es keine souveränen westlichen Nationen gibt, ist wohl auch hinlänglich bekannt.
So uninformiert könnte nicht mal der BND sein.

Reply
Avatar
SVEN GLAUBE 25. Juni 2020 at 18:26

Grossbritannien hat auch eine Nuklear-Waffen !!!!

Nah mal sehen wie es mit der solchen Dingen wie “TR-3B BLACK MANTA”, “TR-6 TELOS” und “TAW-50”; DEM NERVA-Antreib, EmDrive und dem Thor-Rods-Impacter-System ist ! oder Nanobots ist !!!!!

Ich bin für USA-Militär-Besatzung in Deutschland und Polen Anstatt Russischer Besatzung, und Türkischer Besatzung !!!!!

Desweiteren besitze Ich selber kleine Finanz-Investment-Konten in USA !!!!!

Ich besitze vorallem Goldminen-Aktien, Silberminen-Aktien, Uran-Minen-Aktien, Cobalt-Minen-Aktien, Lithum-Minen-Aktien, Nuklearkernreaktoren-Technologie-Aktien und Wasserstoff-Brennstoffzellen-Aktien in USA und Canada/Kanada !!!!

Reply
Avatar
Müllrt Micha 25. Juni 2020 at 12:35

Aber was ist mit den Problemen bei der Zuverlässigkeit der Tests? Das ist doch ein objektiv vorhandenes Problem…. Ohne das man Covid 19 generell leugnen muss, aber wieso schafft es die Pharma Industrie nicht das man hier technisch einwandfreie Tests zur Verfügung stellt?

Reply
Avatar
SVEN GLAUBE 25. Juni 2020 at 12:56

Wahrscheinlich gibt es noch sehr viel mehr COVID-19-Krankheitsfälle als die fehlerhaften Tests entdecken können !!!! Und scheint auch so erwünscht zu sein von Aller Höchster Stelle !!!!

Reply
Avatar
Maximilian Stahl 25. Juni 2020 at 16:52

Die Tests entdecken nicht Covid-19, was eine Krankheit ist, sondern Genschnipsel des SARS-Cov-2-Virus. Laut Drosten sind Kreuzraktionen möglich, zum Beispiel mit dem Coronavirus, das bei Rindern vorkommt. D. h. also, dass wir viele flaschpositive Tests haben. So wie auch im Kreis Vogelsberg, als flaschpositive Tests herauskamen, da nur auf ein Genschnipsel getestet wurde.
Dass nicht viel passiert, wenn man infiziert ist, sieht man gerade im Kreis Gütersloh. Nur zwei Menschen, die beatmet werden müssen bei fast 2000 Infizierten. Die neuen Testergebnisse sind auch nicht sonderlich dramatisch: bei 2000 Testungen nur einer positiv.
Also alles völlig überzogen. Wer infiziert ist, ist noch lange nicht krank.

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz