Medien Politik

COMPACT will Covid-Aufstand, verschweigt nach wie vor harten Lockdown und Virus-Chaos in Russland

Kommentar

Opa Jürgen Elsässer und seine Kreml-Bots zeigen wieder Mut zum Russenstuss und rufen zum großen COVID-Aufstand Protest auf: Das „Aufgebot der Demokraten“ will 20.000 Bereitschaftserklärungen sammeln und dann zu einer Demonstration aufrufen. “Wie 1989 heißt die Parole: WIR SIND DAS VOLK!”

Das ist dann wohl die letzte Pleite für den Hobby-Ché-Guevara Elsässer, der immer noch nicht zugeben kann, dass in seinem hochverehrten Mütterchen Russland harter Lockdown ist.

Die bisherigen Demonstrationen gegen den Lockdown waren klein, schwach und peinlich. Dadurch wächst der Druck auf die COMPACT, Relevanz vorzutäuschen und dem Publikum vorzugaukeln, der Sieg sei in greifbarer Nähe und die COMPACT verstünde, wie “Widerstand” aussehen müsste.

Wir wurden betrogen und belogen. Die Bundesregierung verschweigt uns die Wahrheit: Corona stellt nur für Risikogruppen eine Gefahr dar, nicht für die normale Bevölkerung. Das Durchschnittsalter der Corona-Toten liegt über der durchschnittlichen Lebenserwartung – und es ist noch nicht einmal klar, wie viele nur „mit“ und keineswegs „durch“ Corona gestorben sind. Damit ist offensichtlich: Alle Einschränkungen der Wirtschaft und des öffentlichen Lebens müssen sofort aufgehoben werden.

Gestalten wie Elsässer wollen am liebsten GAR KEINEN Covid-Toten gelten lassen, weil sie von Anfang an den Eindruck vermittelt hatten, dass man praktisch keine signifikante Übersterblichkeit sehen werde. Soll Elsässer, der vielleicht noch nie ein einziges Buch über Pandemien gelesen hat, doch Berater machen für Russland und den Russen sagen, sie sollen den harten Lockdown sofort beenden. Dann wäre doch alles supi in Russland. Oder nicht? Stattdessen bestusst Elsässer sein Publikum und spricht nicht über das Pandemie-Chaos in Russland. Für den gleichen Stuss würde er in Russland verhaftet, in einen Polizei-Bus geprügelt und ins Gefängnis geworfen werden.

Jetzt wird es Zeit, dass der demokratische Souverän sich erhebt: das Volk. Wie 1989. Doch viele haben noch Angst, ihre selbstverständlichen Rechte wahrzunehmen. Die Propaganda ist übermächtig. Deswegen steht der Erfolg einer Großdemonstration unter einem Vorbehalt: Viele werden sich erst anschließen, wenn sie wissen, dass sie nicht allein sind, dass noch viele andere kommen.

Ist Elsässer so ungebildet, dass er nicht weiß, dass die Demos von 1989 gar nicht die Wende brachten? Die Sowjetunion wusste bereits Anfang der 1980er, dass sie sich im Untergang befand. Durch Geheimverhandlungen mit den USA kam es zur Wende.

Notwendig ist jetzt mehr als Wut und Empörung im Internet – Notwendigkeit ist die Bereitschaft, raus auf die Straße zu gehen. Die Demokratie siegt nur in der analogen Welt – sie ist ein Versprechen zwischen Menschen aus Fleisch und Blut.

Mal sehen, wer sich traut, Elsässers Aufruf zu folgen, wo die COMPACT doch Verdachtsfall für den Verfassungsschutz geworden ist durch eine jahrelange Werbekampagne für den AfD-Flügel.

Da kommt keine Großdemo. Kein Systemsturz. Kein Putin.

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Umsturzversuch im Iran wird ohne zähe Militäraktion und Bürgerkrieg nicht zu machen sein

AlexBenesch

Das war die Markus Lanz-Sendung mit Katja Triebel über Waffenrecht

AlexBenesch

Auf 9% bundesweit gefallen: AfD in der Rechts-Falle?

AlexBenesch

11 comments

Avatar
Emma 10. Mai 2020 at 12:14

Wer steckt hinter den Verschwörungstheorien zu Covid-19?

Alles Ausländer die Unruhe ins Land bringen.

– Xavier Naidoos Eltern kommen aus Südafrika und Indien.
– Attila Hildmann hat türkische Wurzeln.
– Ken Jebsen hieß ursprünglich Moustafa Kashefi und wurde im Iran geboren.

https://de.euronews.com/2020/05/10/wer-steckt-hinter-den-verschworungstheorien-zu-covid-19

Reply
Avatar
Christin Sauter 9. Mai 2020 at 11:51

Nachdem jetzt in Deutschland wieder fast alles hochgefahren wird, bin ich auf die zweite Welle gespannt, die wie ich befürchte spätestens im Herbst kommen wird. Von Impfzwang zu labern obwohl nicht mal ein Impfstoff aktuell erreichbar ist, ist wirklich Stuss. Übrigens hoffe ich auf einen Covid19 Impfstoff, ich wäre in der Tat auch für Impfzwang, da sonst die
Weltweiten Massnahnen alle umsonst waren. Impfzwang der hier aber leider nicht kommen wird. Impfunwillige werden halt nicht mehr ins Ausland reisen dürfen, weil sie dort ohne Nachweis nicht hineinkommen werden. Meine körperliche Unversehrtheit ist in Gefahr durch Impfgegner.

Reply
Avatar
Tom 9. Mai 2020 at 2:45

Ich würde gern wissen wie viele sich noch für Recentr und Deine Meinung interessieren an Hand deiner Kommentare meiner inklusive durften es noch 100 bis 150 Leutchen sein, die in Zeiten der Zwangsimpfungen diesen Stuss hier lesen endlich kannst mit deiner Seite langsam einpacken Alex, es geht nicht um Covid 19 es dreht sich um die Freiheit , du sitzt in deinem vergittertem Keller hast drei Kanonen im Haus wie im Führerbunker und wartest auf das Ende !°!

Reply
Avatar
Christin Sauter 9. Mai 2020 at 11:55

Naja diesen Artikel allein haben wie jeder sehen kann aktuell bereits weit über 1300 Personen aufgerufen. Mich erfrischt dieser Artikel ich habe die Spinner der Verschwörungsideologien so satt. Mir sind diese abstrusen Compact & co. Thesen viel zu anstrengend. Bin Realistin.

Reply
Avatar
Weltübergang 7. Mai 2020 at 19:28

Hier ein paar Fotos mit besonderes geschmackloser Russlandpropaganda.

https://medium.com/@hwagaucmc/victory-day-as-a-political-franchise-27cf715efa06

Reply
Avatar
Benjamin 7. Mai 2020 at 14:17

Gut, vielleicht seh ich das deshalb nicht, weil mir hier in der Schweiz keiner bekannt ist, der aktiv für Russland trommelt. Wenn jemand kritisch ist, sieht es meistens die Gefahr des Virus, hölt aber die Einschränkungen der Freiheitsrechte in diesem Umfang für falsch und sieht die Machenschaften von Bill Gates, Impfung, Überwachung etc. als äusserst beunruhigend an. Roger Köppel, Chefredakteur der Zeitung “Weltwoche” hat dies schon sehr früh kritisiert (ab dem 10. März). Ich sehe bei ihm jedoch keine Russlandnähe. Eine ähnliche Haltung wie bei ihm sehe ich sowieso bei den meisten Kritikern – auch in Deutschland. Russland wird weitestgehend ignoriert und weder positiv noch negativ dargestellt. Das mag vor 5 Jahren anders gewesen sein, als es um die Krim ging. Aktuell wird Russland jedoch nach meinem Empfinden nicht gross beachtet.

Reply
Avatar
G 8. Mai 2020 at 14:08

Daniele Ganser

Reply
Avatar
Christin Sauter 9. Mai 2020 at 11:40

@Benjamin

Köppel ist mit einer Chinesin verheiratet vielleicht hat er China Nähe? Und Ganser gab er auch eine Plattform in seiner Weltwoche.
Übrigens ist mein Freund Schweizer wir dürfen uns seit Wochen nicht sehen nur am Grenzzaun, wo das schweizer Militär mittlerweile 24h bewaffnet patrouilliert und schweizer Militärhubschreiber die Grenze entlang fliegen …die Schweiz hat zwar wie wir viele Läden und Frisöre wieder geöffnet, aber Militär ist zur Zeit im Polizeistaat CH auch sonst omnipräsent an Bahnhöfen, öffentlichen Plätzen usww sagt mein Freund. So viel dazu.

Reply
Avatar
SVEN GLAUBE 6. Mai 2020 at 20:19

Mal Sehen ES zum Massensterben kommt ! Dann LÜGEN diese Russenstusser-Deppen herum dass die Uran-Panzerungen der US ARMY M1A2 ABRAMS KAMPF-PANZER die Leute erkrank gemacht haben, Wohl ES der Coronavirus war !

Reply
Avatar
Benjamin 6. Mai 2020 at 17:08

Ok, er posaunt nicht gross heraus, dass Russland AUCH einen harten Lockdown hat. Aber das haben dutzende andere Staaten ebenfalls. Du erwähnst seit Wochen, das Hinz und Kunz Russland nicht erwähnen und ich verstehe nicht ganz, wieso das so essentiell ist bzw. was an den angeprangerten Zuständen in Deutschland dadurch dann weniger schlimm ist. Wenn Elsässer sagen würde: “… und in Russland ists ja halt auch Scheisse” würde das irgendeinen Unterschied an den hiesigen Zuständen machen? Wieso ist es dann so wichtig? Man fokussiert sich natürlich eher auf das eigene Land, als auf andere.

Reply
AlexBenesch
AlexBenesch 7. Mai 2020 at 10:21

Es ist deshalb wichtig, weil sich ein gravierendes Logikproblem ergibt. Man kann nicht die These vertreten, COVID sei ein Hoax von Bill Gates und dem linken US-Deep-State und der WHO, während man gleichzeitig den harten Lockdown in Russland ignoriert/ausblendet. Denn der russische Lockdown bedeutet entweder, dass COVID eben doch kein Hoax ist, oder dass Putin sich an dem Hoax beteiligt. Wenn Putin sich an dem Hoax beteilgt, würde dies das Weltbild von 99% der Truther komplett zerstören.

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz