Sicherheit

Reality Check: “Truther” werden keinen nennenswerten Einfluss auf den Lockdown haben (oder auf sonst irgendetwas)

Bild: Michael Candelori / Shutterstock.com

Kommentar

Nichts was die Truther reden, oder per Copy&Paste verbreiten, oder an Aufrufen starten zur Missachtung der Quarantäne, wird irgendeinen nennenswerten Einfluss haben auf den Lockdown. Truther sind nicht Mitglieder einer besonderen, revolutionären Bewegung.

Die deutsche Bundesregierung wird genauso wie der Kreml, das Weiße Haus oder die Mullahs im Iran den Lockdown solange aufrecht erhalten, wie sie will und wie lange man es sich leisten kann; und die ganze Zeit dabei hoffen, dass man nicht mitten im Lockdown angegriffen wird von jemandem mit einem zweiten Erreger oder einem Computervirus.

The Nation bekam eine geheime Studie des US-Militärs zugespielt: “USNORTHCOM-Zweigstellenplan 3560″: Pandemic Influenza and Infectious Disease Response” ist auf den 6. Januar 2017 datiert. Neue Coronaviren werden als Hauptbedrohung genannt für die nationale Sicherheit der USA. Eine besonders schnelle Reaktion sei im Notfall unabdingbar, weil es “follow-up attacks” geben könnte, womit gemeint ist, dass ein Angreifer mitten in der Pandemie einen zweiten Erreger gegen die USA einsetzt.

Die Truther-Taliban (Verschwörungstheoretiker) täuschen vor, sehr einflussreich und stark zu sein. Dabei handelt es sich nur um einen überschaubaren Haufen mit einer Menge Fake Views, die aus Russland eingekauft wurden. Wenige zentausende Truther in Deutschland leben (vegetieren?) in ihrer Filterblase, ihrem bedeutungslosen, belächelten Sammelbecken. Truther sind ein brennendes, sinkendes Schiff, das gerade mit Q-/Trump-/Putin-Fantasien vom nahe bevorstehenden Endsieg stusst.

Hin und wieder meint jemand zu mir, dass doch dieser oder jene Truther erfolgreicher sei als ich. Nun, auch Syphilis hat sich erfolgreicher weiterverbreitet als Recentr.

Es gab auch vor dem Lockdown keine Freiheitsrechte in Russland. Russland ist seit weit über 1000 Jahre eine brutale Diktatur. Das macht keinen Sinn, sich einen kostspieligen Lockdown anzutun, wenn der Virus nicht gefährlich wäre. Das wäre doch Putins Chance gewesen, den Westen zu entlarven nach der Truther-/Wodarg-Logik. Russland hätte einfach den Virus komplett ignorieren können, ohne dass irgendein nennenswertes Problem auftaucht. Dann hätten Merkel und Co. doch alt ausgesehen (nach der Truther-Logik).

Es sollte dich kümmern, wenn deine Verschwörungshypothese zwei tödliche Schwächen hat: 1. wäre es viel einfacher und sicherer für einen Verschwörer, einen wirklich gefährlichen Virus loszulassen anstatt einen harmlosen Virus in seiner Gefährlichkeit weit zu übertreiben. 2. würde der russische harte Lockdown ja logischerweise bedeuten, dass Russland sich an der gigantischen Täuschung beteiligt.

Es gibt tausende und abertausende Ärzte auf der ganzen Welt, die den Virus als Bedrohung ernst nehmen, in unterschiedlichsten Ländern, darunter Russland, Iran, usw. Diese abertausenden Ärzte sind nicht alle Sklaven von Bill Gates oder der BILD-Zeitung oder von Drosten. Die verschiedensten Länder nehmen COVID ernst. Was soll daran seriös sein, auf Wodarg, Köhnlein oder Bhakdi zu hören und gleichzeitig die zig tausenden anderen Ärzte zu ignorieren?

Ken Jebsen weicht in den Youtube-Kommentaren meiner Frage aus, warum Russland einen harten Lockdown macht, und antwortet mit einem Link zu einem COVID-Verharmloser-Video. Wenn jemand sich anmaßt, die steile These zu vertreten, dass SARS-Cov-2 harmlos sei und völlig übertrieben wird, dann ist es völlig naheliegend, verschiedene Länder anhand ihrer Lockdown-Regelungen zu vergleichen. Wer das nicht kann oder machen will, ist unqualifiziert, den deutschen Lockdown einzuschätzen.

Screenshot (Klicken zur Vergrößerung):

Keiner kann bisher den russischen Lockdown logisch vereinbaren mit der Verschwörungshypothese, ein harmloser Virus werde in seiner Gefährlichkeit total übertrieben. Eklatante logische Widersprüche sind nicht akzeptabel.

Ken Jebsen ist wirklich einer der schlimmsten Stusser im Internet. Sein Standard-Rezept für Agitprop: Platte Nazi-Vergleiche, jede Menge Empörtheit, alles durch die Kommunistenbrille sehen, das russische Regime schönreden oder dessen Aspekte verschweigen, und selektiv Informationen benutzen die ihm in den Kram passen. Hier in Deutschland darf er in die Kamera stussen, bis es qualmt. In seinem hochverehrten Russland werden Dissidenten durch den Staat vernichtet oder ermordet. In Russland würde Jebsen mit genau dem gleichen Stuss zu COVID krasse Strafen bekommen. Aber sein Publikum schnallt das nicht und beklatscht ihn.

Bei einem COMPACT-Talk mit Sellner wurde penibel vermieden, Russland zu erwähnen, obwohl jeder Depp inzwischen auch auf RT Deutsch nachlesen kann, dass in Russland harter Lockdown ist. Es wurde bei der COMPACT schon andeutungsweise versucht, eine Art internationalen Gruppendruck verantwortlich dafür zu machen, dass “manche” Länder einen Lockdown haben. Soll wohl heißen: Die NATO oder der “linke US Deep State” sei irgendwie schuld daran, dass Russland einen harten Lockdown macht. Wer ist dumm genug, das zu glauben? Das würde außerdem bedeuten, dass das Putin-Regime total schwach ist. Dann würde es sic ja auch nicht lohnen für unzufriedene Deutsche, sich auf Russland einzulassen. Wie man es auch dreht und wendet, die COMPACT steckt argumentativ in der Sch****.

Wenn man herausfinden will, ob jemand ein Beeinflussungsagent Moskaus und/oder ein landesverräterischer Opportunist ist, muss man denjenigen nur darum bitten, in aller Öffentlichkeit kritisch und ausführlich und regelmäßig Russlands COVID-Lockdown und generell die psychopathische Diktatur und Verkommenheit in Russland zu besprechen. Dann sieht man recht schnell, woran man ist.

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Discounter-Insider: Die Supermarkt-Ketten wollen unbedingt Ansturm verhindern weil nicht genug da ist

AlexBenesch

Der US-Truppenabzug aus Syrien kann die nächsten Eskalationsstufen einleiten

AlexBenesch

USA und Belgien kannten Paris-Terroristen und Pläne schon im Mai

AlexBenesch

5 comments

Avatar
Ben Esch 13. April 2020 at 12:53

soll das jetzt heißen: Russland (und China) sind auf einmal nicht mehr ein Teil des welfischen Imperiums?
Laut Recentr-“Forschungen” (Bücher lesen) werden die drei Supermächte vom international-agierenden Hochadel gesteuert; … also kein Wunder, daß die Romanovs bei dem Theater mitspielen.

Meine praktischen Beobachungen haben ergeben, daß in meinem größeren Umfeld, alle gesundheitlichen Einrichtungen völlig leer sind. In Spitäler, Arztpraxen, und Messehallen die zu großen Lazaretten umgebaut worden sind – überall gähnende Leere. Nur die EU-Propaganda haltet unbeirrt an der Corona-Verschwörungstheorie fest.
Um die Pandemie im Unterbewusstsein der Menschen präsent zu halten, zwingt man die Menschen mit diesen verseuchten, nutzlosen Chinamasken herum zu laufen.

Reply
Avatar
Micha 13. April 2020 at 10:48

Hast schon Recht. Die meisten sind wirklich Hochstapler und verdrehen soweit die Lügen wie es denen passt.

Siehe Infowars, ziemlich gute Recherche bzgl. SARS-COV2-Ursprungs:

https://www.infowars.com/global-bombshell-china-admits-to-developing-testing-covid-19-in-wuhan-level-4-lab/

Trotzdem wird so getan als wenn der “Deep State” damit zu tun hat und Trump nichts davon weiß. Wenn es so ist, dann hatte Trump erst Recht davon Kenntnis.

Ich finde bei den ganzen Recherchen fehlt immer noch als gesamtes Bild, dass es Möglichkeiten gibt gesund zu werden, aber diese auch absichtlich nicht geteilt werden.

Es ist auffällig, dass IV von Vitamin C wirksam sind, dies keinen Weg in die Öffentlichkeit findet.

Hydroxychloroquine + Azithromycin nach Raoult sehr aussichtsreich sind. Dies auch keinen Anklang findet. Dazu muss man sagen, dass die Nebenwirkungen teilweise massiv sind, dennoch besser so als an Atemnot zu sterben. Er habe auch kürzlich eine Studie mit >1000 Probanden geführt und beachtliche Resultate erzielt.

Dadurch das es Möglichkeiten gibt; sind die massiven Lockdowns nicht notwendig. In Spanien wurde auch bekannt gegeben, dass es erst zur vollkommenen Normalität kommen werde, wenn eine Impfung dagegen zur Verfügung steht. Diese Maßnahmen spielen auch Bill Gates & Konsorten in die Karten, dies darf man nicht vergessen.

Reply
AlexBenesch
AlexBenesch 13. April 2020 at 15:26

Du hast völlig Recht; das Thema Nährstoffe ist bisher bei uns völlig untergegangen bei COVID. Im Prinzip hätte man von Anfang an eine größere Studie machen können an Patienten mit Nährstoffen. Diese Patienten hatten i.d.R. eh nichts mehr zu verlieren und wurden oft schon von den Ärzten abgeschrieben. Allerdings ist die Fachliteratur generell total biased gegen Vitamine. Das heißt, fast alle Ärzte sind zu dem Thema fehlinformiert und nicht bewusst Teil einer Verschwörung momentan, wie die Truther so oft vereinfacht denken. Eine Komplikation bei dem Thema ist, dass viele Impfkritiker und “alternative” Mediziner zwar wohl Recht damit haben, den Einsatz von Nährstoffen gegen COVID zu fordern, aber diese alternativen Gestalten sind oft gleichzeitig Anhänger von Homöopathie und diversen Wunderheilmethoden bzw. sie leugnen prinzipiell die Gefährlichkeit von Viren und zerschießen sich damit die eigene Glaubwürdigkeit.

Reply
Avatar
Micha 13. April 2020 at 19:02

Ja, genau. Ich unterstelle auch nicht helfenden Ärzten und Krankenschwestern in Hotspots, dass sie in irgendeiner Weise schaden möchten. Ganz im Gegenteil. Ich denke nur, dass es Lösungen gibt. Vor allem mit Milliarden Budgets, wie diverse Pharma-Unternehmen, zu Verfügung haben, um schnelle Lösungen zu finden.

Ich denke auch nicht, dass Boris Johnson einfach “nur” die Sauerstoffmaske bekommen hat.

Hier kann ich nicht mehrere Links zur Wirksamkeit von Hydroxychloroquine+Azithromycin, IV (intravenous) Vitamin C hinterlegen. Auch und gerade bei COVID-19 Patienten kommt es zu signifikanten Verbesserungen, findest Du beim suchen selbst.

Wichtiger ist dieser Durchbruch mit Ivermectin:

https://www.monash.edu/discovery-institute/news-and-events/news/2020-articles/Lab-experiments-show-anti-parasitic-drug,-Ivermectin,-eliminates-SARS-CoV-2-in-cells-in-48-hours

In-Vitro nicht In-Vivo, deshalb noch abwarten. Ivermectin ist ein sehr sicheres Medikament mit kaum Nebenwirkungen. Bei sehr großem Interesse an einer vorzeitigen Beendung der Maßnahmen wäre das das erste was in großangelegten Studien kontrolliert werden und auch jetzt schon Patienten im Endstadium gegeben werden sollte.

Ich denke es gibt noch vieles, vieles mehr. Stattdessen werden wir hingehalten mit der Impfung und Hoffnung auf ein Medikament, dass sich als sicher in naher Zukunft erweisen soll………

Zeitgleich schlägt die Zensurkeule aller Big-Tech Unternehmen stark zu. Folglich denke ich, dass Szenario 7 am wahrscheinlichsten sein könnte. Echtes gefährliches Virus, Kooperation der großen Nationen untereinander.

Meine Meinung dann, dass es zu fortlaufender Zwangsenteignung, Freiheitsentzug und Zwangsimpfungen kommt.

Währenddessen die einen das Virus vehement leugnen und die anderen Angst haben und glauben, dass ihnen die Regierung helfen wird, kommen sie zu keinem Ergebnis. Anschließend verlieren die Verschwörungsmedien an Glaubwürdigkeit und die Milliarde freuen sich, da die Depopulation weiterhin seinen Lauf nehmen kann und sie nebenbei ihren Reichtum unter sich nahezu unumstößlich festigen…….

Der effizienteste Weg wäre: Maskenpflicht für alle Bürger. Alle Länder die das taten, haben deren exponentielles Wachstum stark gebremst. Effektive Mittel zur Bekämpfung zur Verfügung stellen, unter anderem die oben erwähnten, aber auch nicht weitere ausgeschlossen. Und sich darüber bewusst werden, dass die Leute an der “Spitze” Leute mit Persönlichkeitsstörungen sind, egal ob Trump, Merkel und Co. und lernen psychisch gesunde von gestörten im Umfeld zu erkennen und so auch die richtigen zu Wählen. (Utopie – die meisten wollen nicht einmal ein Buch lesen, lieber alles in Videos).

Reply
Avatar
Michael S. 13. April 2020 at 1:45

Komisch, dass ich den “Bundesverband mittelständische Wirtschaft” bzgl. dem Lockdown – über die Haupteigentümerin der Firma für die ich arbeite; über 200 Jahre alt -, beeinflussen habe können. Also ist deine Theorie schon widerlegt. Sorry.

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz