Geheimdienste

Wie früh wussten westliche Geheimdienste vom Virus-Ausbruch und dem chinesischen Vertuschungsversuch?

Nachdem Trumps Nationaler Sicherheitsberater öffentlich China beschuldigte, versucht zu haben, den Virus-Ausbruch zu vertuschen, wodurch der Rest der Welt nur mit acht Wochen Verzögerung reagieren konnte, legte die deutsche Springerpresse in der WELT nach unter Berufung auf den Bundesnachrichtendienst: Der BND hätte 2002 vorab erfahren von Vertuschungsversuchen der chinesischen Regierung bei SARS. Die Erkenntnisse seien sofort geteilt worden mit deutschen Behörden und wohl auch mit “befreundeten” Diensten. Was der BND über den aktuellen Corona-Ausbruch vorab wusste in Bezug auf China ist natürlich geheim.

Daraus ergibt sich die Frage, wie früh insbesondere die amerikanischen Dienste wie CIA, NSA oder DIA im bilde waren und was für Konsequenzen daraus gezogen wurden.

Es sorgte für einige Überraschung, dass die Aktien der Pharma-Firma “Inovio Pharmaceuticals” sprunghaft anstiegen, weil man dem US-Präsidenten versprochen hat, bis Ende des Jahres 1 Million Impfdosen für Testzwecke gegen COVID 19 herzustellen. Die Firma existiert seit rund 40 Jahren, ohne groß aufgefallen zu sein mit vermarktbaren, zugelassenen Produkten. Manche Investoren vermuten einen leeren Hype, von dem die Firma profitieren will. Aus großen Presseankündigungen, einen DNA-Impfstoff zu entwickeln gegen MERS, Zika und Ebola, wurde nichts.

Manche halten den neuen Vorstoß sogar für unseriös:

Dass Inovio den Impfstoff innerhalb von drei Stunden produziert habe, sei “lächerlich und zugleich gefährlich”. Die Aktie könnte wieder auf 2 USD fallen. Außerdem ruft Citron die SEC auf, die Geschehnisse bei Inovio zu überprüfen und die Aktie vom Handel auszusetzen.

Nichtsdestotrotz zählen zu den Großinvstoren von Inovio Giganten wie BlackRock und Vanguard, die beide Verbindungen haben zu einflussreichen Gruppierungen wie Skull & Bones, aus denen die amerikanischen Geheimdienste OSS und CIA hervorgingen. Deshalb wähnen manche Verschwörungsinteressierte im Internet eine Verschwörung hinter der Angelegenheit. Chinesische und russische Medien werfen bereits (ohne Beweise) den Amerikanern vor, den Virus als Biowaffe losgelassen zu haben, um den Ostblock zu schwächen und um der Pharmaindustrie epische Profite zu bescheren.

Es ist denkbar, dass die CIA und die NSA bereits sehr früh erfahren hatten von dem Virus-Ausbruch und den Vertuschungsversuchen der Chinesen. Mit dem Wust an gesetzlichen Regelungen für Bedrohungen gegen die Nationale Sicherheit der USA wäre es wahrscheinlich sogar legal, rechtzeitig diverse Schritte und Beziehungen zu fördern wie etwa die zwischen BlackRock und Inovio.

BlackRock entstand 1988 aus der Blackstone Group heraus und hält Beteiligungen an wichtigen deutschen und internationalen Unternehmen. Bestimmend für Blackstone ist Stephen A. Schwarzman, ein langjähriger Freund von Donald Trump. Er besuchte die Yale-Universität und er ist Mitglied der äußerst gruseligen Geheimgesellschaft Skull & Bones, die seit weit über 100 Jahren die Schaltstellen der Macht mit ihren Leuten besetzt hat. Bones war instrumentell im Aufbau der Sowjetunion durch Technologietransfers gewesen und dominierte gleichzeitig den Militärapparat und die Geheimdienste Amerikas. Schwarzman war interessanterweise 2011 Berater im “Russian Direct Investment Fund”, der von der russischen Regierung mit 10 Milliarden $ ausgestattet wurde und 30 Milliarden ausländisches Kapital zusätzlich anzog. Ein weiteres Betätigungsfeld von Skull & Bones war traditionell China. Schwarzmans Partner bei der Gründung von Blackstone war Peter George Peterson, ein ehemaliger Kollege bei dem Bankhaus “Lehman Brothers, Kuhn, Loeb Inc.”. 1969 wurde Peterson von zwei der gefährlichsten Männer Amerikas rekrutiert: John D. Rockefeller III und dem CFR-Vorsitzenden John J. McCloy. Trumps Finanzminister Steven Mnuchin ist ebenfalls ein Bonesman. Weitere wichtige Minister machten Karriere unter den Präsidenten Bush und Bush Sr. (beide Bones-Mitglieder).

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

FBI jagt Russen-Hacker vom GRU

AlexBenesch

Die Fake-Industrie der Verschwörungsmedien ist seit 200 Jahren unter Kontrolle angloamerikanischer und russischer Geheimdienste

AlexBenesch

Die Welfen-Netzwerke hinter Angela Merkel und Joachim Sauer

AlexBenesch

2 comments

Avatar
SVEN GLAUBE 18. März 2020 at 15:41

Wenn USA, Grossbritannien, Welfen-Hochadel und NATO diesen Coronavirus los gelassen haben sollten gegen Türkei, Iran, Pakistan, Russland und China, dann wird dieser Coronavirus vorallem am meisten Töten die Jungen Menschen mit einer viel mehr höhreren Sterberate alle Jungen Menschen töten als die Alten Menschen, denn die Jungen Menschen nutzem dem Stalinistischen Regimen als Kanonenfutter und Zwangsarbeiter-Sklaven also muss dieser Coronavirus dann vorallem die Jungen Menschen am meisten Tödlich treffen und aber die Alten Menschen die dem Stalinistischen Regimen Schaden tuen als Unkosten verursachen und Nahrungsfutter-weg-Esser die müssen NICHT Getroffen werden um weiterhin Schaden und Unkosten gegen diese Stalinistischen Regimen verzuursachen !!!!!!

Reply
Avatar
WELTÜBERGANG 18. März 2020 at 13:48

Selbst Gunnar Heinsohn fragt, “Wie China Vermutungen über den Ursprung des Virus entkräften kann”.
Und Heinsohn lehrt am NATO Defense College in Rom.

https://www.achgut.com/artikel/wie_china_vermutungen_ueber_den_ursprung_des_virus_entkraeften_kann

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz

Recentr Shop10% Rabatt auf fast alles bis 26. Dezember plus Recentr-Bücher und RTV-Abos

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen.