Medien

Die Gehirnwäsche-Mafia der “alternativen” Medien weiß nicht mehr weiter

Kommentar

Die “alternativen” Medien, gemeint sind psychisch kranke Lügner und Russenpropagandisten, waren von dem Coronavirus kalt überrascht worden, obwohl es ihr Job ist, nicht von einer der bekanntesten Bedrohungsarten überrascht zu werden. Zunächst hieß es von den Bloggern und Youtubern vorschnell, ohne sich jemals tiefer in die Materie eingearbeitet zu haben, dass das garantiert eine Luftnummer sei wie damals SARS. Man solle sich gefälligst nur mit denjenigen Themen beschäftigen, bei denen sich die “alternativen” Medien wohlfühlen, wie etwa Weltuntergangsstimmung durch Migration. Selbstverständlich wurde bei dem Thema der Ostblock als Vorbild empfohlen, ohne dem Publikum zu verraten, dass die russische Demografie ein Desaster ist und es prozentual deutlich mehr Muslime in Russland gibt als im europäischen Durchschnitt.

Momentan interessieren sich die Menschen aber weder für Migranten noch für den Ökowahn, sondern für den Virus und die Folgen. Also holen sich die “alternativen” Medienmacher bei ihren russischen Verbindungsleuten oder bei Skype-Konferenz-Gesprächen ihre neuen Talking Points ab, die dann möglichst gleichgeschaltet an das Publikum abgesondert werden. Betreutes Denken statt Wahrheit. Es wurde sogar vor wenigen Tagen noch auf einer einschlägigen Webseite explizit behauptet, der Virus sei nicht gefährlicher als die saisonale Grippe. Diese Webseite ist für kompromisslose Russenpropaganda bekannt und wird sich im Klaren darüber sein, dass die russische Regierung die härtesten Maßnahmen umgesetzt hat gegen den Virus, die eigenen Medien und sozialen Netzwerke zensiert, die eigene Bevölkerung generell bei der Gesundheitsversorgung im Stich lässt und auf dem Höhepunkt der Coronavirus-Welle Europa mit einem Computervirus attackieren kann.

Diese Webseite rät normalerweise ihrem Publikum regelmäßig, sich in die Hose zu pinkeln vor Angst, wenn sich diese Angst irgendwie ummünzen lässt in Vorteile für Moskau. Jedesmal, wenn Russlands Interessen gefährdet sind, verbreitet diese Webseite nichts als hirnlose Panik. Eine Standard-Übung wie “Defender 2020” der NATO wurde kürzlich erst dem Publikum als Anlass nahegelegt, sich in die Hose zu scheißen.

Wenn aber momentan ein gefährlicher Virus in Europa wütet, wird gelästert über Panikmache und über Schutzmaßnahmen. Je mehr das Publikum sich und andere daraufhin in Gefahr bringen durch ihr Verhalten, umso mehr Chaos entsteht und Chaos in Europa ist genau das, was Moskau will.

Auch die linken “alternativen” Medien prostituieren sich bei dem Thema für Moskau und Peking. Immer nur werden die USA als Verdächtiger genannt hinter dem Virus, während der Kreis der Verdächtigen sehr lang ist und die drei Supermächte auch heimlich an der Spitze zusammen agieren können.

Einer der zentralen Talking Points ist der Verweis darauf, dass die Maßnahmen der Behörden irgendwie völlig übertrieben und der Plot einer jüdisch-bolschewistischen Weltverschwörung seien und man sich deswegen endlos aufregen müsse. Dabei wird noch unterschieden zwischen dem “bösen” linken Deep State und dem “guten” rechten Deep State der USA, wo es doch in Wirklichkeit nur eine einzige angloamerikanische Oberschicht gibt. Bei der Rolle von Trump stehen die “alternativen” Medien genauso saublöd da wie bei anderen elementaren Fragen. Einerseits folgten sie der Russenpropaganda, laut der man für Trump Werbung machen müsse, andererseits sind sie jedesmal völlig von der Rolle wenn sie merken, dass Trump im Einklang agiert mit dem militärisch-industriellen Komplex der USA.

Der Truther-Abschaum hat sich selbst und sein Publikum (aus verschiedenen denkbaren Gründen) auf das Glatteis des Rechtsradikalismus geführt, weshalb man jetzt den Verfassungsschutz auf dem Hals hat und sobald diese Truther sich etwas zu weit nach vorne wagen mit ihrer Destabilisierungskampagne im Sinne Moskaus, werden sie wirklich merken, was Löschungen und Zensur bedeuten. Im Grunde warten sie auf ihre Befehle aus Moskau, wann sie am Höhepunkt des Virus-Chaos und möglichem Wirtschaftschaos offen zu Aufständen aufrufen. Die einen Truther arbeiten ausschließlich im Sinne Moskaus; andere tun nur so und locken patriotisch gesinnte Menschen in eine Falle.

Im Völkerstrafgesetzbuch heißt es im neuen Paragraf 13:

 “(1) Wer einen Angriffskrieg führt oder eine sonstige Angriffshandlung begeht, die ihrer Art, ihrer Schwere und ihrem Umfang nach eine offenkundige Verletzung der Charta der Vereinten Nationen darstellt, wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe bestraft. (2) Wer einen Angriffskrieg oder eine sonstige Angriffshandlung im Sinne des Absatzes 1 plant, vorbereitet oder einleitet, wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe oder mit Freiheitstrafe nicht unter zehn Jahren bestraft. […]”

Geändert wurde auch der Paragraf 80a des Strafgesetzbuchs, der nun das “Aufstacheln zum Verbrechen der Aggression” ahndet. Bisher lautete es “Aufstacheln zum Angriffskrieg”.

Diese Änderungen könnten als Reaktion auf Russlands hybride Kriegsführung und Propagandakampagnen vorgenommen worden sein. Wer also als Russland-Sympathisant in Europa künftig “sonstige Angriffshandlungen” auch nur plant, vorbereitet, einleitet oder dazu aufstachelt, den erwartet bis zu lebenslange Haft.

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Aufzeichnung: Alex Benesch zu Gast bei Let’s Play and Talk

AlexBenesch

Skull & Bones Magazine (Time) kürt Greta Thunberg zur Person des Jahres

AlexBenesch

Vorwort zur Neuauflage von “Das Böse entschlüsselt”

AlexBenesch

14 comments

Avatar
SVEN GLAUBE 17. März 2020 at 12:18

COVID-19-CORONAVIRUS-Pandemie: Berlin Komplettes Rot-Rot-Grünes Versagen in der COVID-19-CORONAVIRUS-Pandemie !

https://www.freiewelt.net/nachricht/berlin-komplettes-rot-rot-gruenes-versagen-10080676/

COVID-19-CORONAVIRUS-Pandemie: Berlin Komplettes Rot-Rot-Grünes Versagen in der COVID-19-CORONAVIRUS-Pandemie !

Als hätte der Rot-Rot-Grüne Berliner Senat seine Unfähigkeit nicht schon beim BER und im Bildungsbereich zu genüge bewiesen, legt er sich nun beim Corona-Virus noch einmal mächtig ins Zeug. Noch vor drei Wochen wollte der grüne Koalitionspartner die drohende Epidemie nicht einmal im Parlament diskutieren. Und am 3.März verkündete der Regierende Bürgermeister Michael Müller, SPD, vollmundig: »Es kann keine flächendeckende Lösung sein, dass wir den Schulbetrieb einstellen.«

Am vergangenen Freitag war das dann alles Makulatur. Jetzt sollten die Schulen plötzlich schließen – jedoch erst am Dienstag. Hoffte das Stadtoberhaupt auf ein langes Wochenende des Virus in einem der Clubs von Berlin? – Denkbar wäre es. Denn die Clubs, so Müllers Plan, sollten überhaupt erst am Mittwoch vorläufig dichtgemacht werden. Nur den Oberstufenzentren wurden verfrühte Ferien schon ab Montag verordnet.

Warum Kitas und Grundschulen erst Dienstag schließen und die Kinder somit am Montag Gelegenheit kriegen, sich das Virus noch auf den letzten Drücker einzufangen, erschloss sich wohl keinem. Im Gegenteil: Es gab laute Proteste. Ob der Sozialdemokrat Müller auch nur eine Minute darüber nachgedacht hat, was er Kindern antut, die ihre Großeltern und Eltern anstecken – von den Infizierten erst gar nicht zu reden?

Und nun, nach zwei Wochen, werden endlich alle Clubs und Kneipen geschlossen. Allerdings hatte das bereits ein Großteil der Betreiber schon am Freitag selber veranlasst.

Die Berliner zeigen sich unterdessen tief musikalisch. Sie wollen von ihren Balkonen aus singen. Nein, keine Hymne an die Nation, wie in Italien. Sie versuchen sich in Beethovens letztem Satz aus der, so Giuseppe Verdi völlig zu recht, »schlecht gesetzten« Neunten Sinfonie. »Die Ode an die Freude, für den europäischen Zusammenhalt.« Noten werden über Twitter verteilt, berichtet der Tagesspiegel. »Danach – die Musik, die jeder von uns gerne spielt für Vielfalt und Individualität.« Das wird das Corona-Virus ganz sicher vertreiben. Nur: Wer kann in dem Abgrund der Bildung Berlin noch Noten lesen?

Aber vielleicht wirken ein paar Wochen Abstinenz von den Clubs ja ein kleines Wunder. Zeit zum Lernen gibt es ja jetzt. Mit etwas Glück ist der Ausnahmezustand am 20.April ja vorbei und sie können es dann noch einmal versuchen.

Nur im Senat, im Rot-Rot-Grünen Senat wird sich bis dahin und auch danach wirklich nichts ändern.

Nicht auszudenken, was in Deutschland passierte, hätten Herr Habeck und Frau Baerbock das Sagen.

https://www.freiewelt.net/nachricht/berlin-komplettes-rot-rot-gruenes-versagen-10080676/

Reply
Avatar
SVEN GLAUBE 17. März 2020 at 6:34

DIESER “COVID-19-CORONAVIRUS” IST EINE RUSSISCHE BIOLOGISCHE-WAFFE !!!!

THE “COVID-19-CORONAVIRUS” IS A RUSSIAN BIOLOGICAL-WEAPON-VIRUS !!!!

https://www.DIA.mil/News/Coronavirus/

https://media.defense.gov/2020/Jan/31/2002242466/-1/-1/1/CORONAVIRUS-FACT-SHEET.PDF

https://coronavirusdeutschland.wordpress.com/

Reply
Avatar
SVEN GLAUBE 17. März 2020 at 3:55

Nah die AfD als AfD-Bundespartei hat beim Coronavirus die Gefährlichkeit des Coronavirus und die NICHT erfolgten Seuchenschutzmassnahmen der Bundesregierung zu Thema gemacht !

ES ist nur So dass der Höcke-Russen-Fügel und die Russischen-Lügenmedien die Gleichen Russischen Lügen verbreiten wie DIE LINKEN dass dieser ANGEBLICH DOCH SO HARMLOSE SEIN SOLL AN MAN SICH AM BESTEN GLEICH ANSTECKEN UM DASS DIESES ZU BEWEISEN !

Reply
Avatar
SVEN GLAUBE 16. März 2020 at 10:48

Die Schauen AfD-ler haben sich JA auch schon dem Thema deren Gefahren durch den Corona-Virus und dem Versagen der Bundesregierung im Seuchenschutz !

https://cdn.AfD.tools/wp-content/uploads/sites/111/2020/03/pm_weidel_b_4901878_cc0-pixabay.jpg

Doktor Alice Weidel (AfD): COVID-19-VIRUS – Nichtstun der Bundesregierung Gefährdet Leib und Leben der Menschen in Deutschland !

https://www.AfD.de/alice-weidel-covid19-nichtstun-der-bundesregierung-gefaehrdet-leib-und-leben-der-menschen/

Doktor Alice Weidel (AfD): COVID-19-VIRUS – Nichtstun der Bundesregierung Gefährdet Leib und Leben der Menschen in Deutschland !

Berlin, 12. März 2020. Die stellvertretende Bundessprecherin Dr. Alice Weidel, Vorsitzende der AfD-Bundestagsfraktion, fordert die Bundesregierung auf, konkrete Schritte zum Schutz der Menschen bzgl. des Corona-Virus einzuleiten statt ‚Handlungsempfehlungen‘ zu geben:

“Man überlässt die Bürger sich selbst – eine Praxis, die sich schon seit 2015 quer durch alle politischen Felder zieht. Lediglich da, wo man den Menschen in diesem Land noch ein bisschen Geld aus der Tasche ziehen kann, also zum Beispiel in Sachen Klimapaket, interessieren sich die Regierenden noch für das Volk !

Ich fordere die Bundes- und Landesregierungen auf, dem Beispiel vieler europäischer Länder zu folgen und endlich die entsprechenden Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung einzuleiten. Das Handeln der Politik ist fahrlässig und gefährdet Leib und Leben der Menschen in unserem Land !”

https://www.AfD.de/alice-weidel-covid19-nichtstun-der-bundesregierung-gefaehrdet-leib-und-leben-der-menschen/

Reply
Avatar
JOHN PETER SCHAUB 16. März 2020 at 7:25

Höcke will, dass Kritiker in den eigenen Reihen „ausgeschwitzt werden“ !

https://juergenfritz.com/2020/03/15/hoecke-will-kritiker-ausschwitzen/

Höcke will, dass Kritiker in den eigenen Reihen „ausgeschwitzt werden“ !

In der Nachkriegszeit ist der Name „Auschwitz“ zu einem Symbol geworden. Zu einem Symbol für eines der schlimmsten Verbrechen, das Menschen jemals anderen Menschen angetan haben. Zu einem Symbol für den Holocaust, den nationalsozialistischen Völkermord an ca. sechs Millionen europäischen Juden. Und nun hören Sie bitte, was Björn Höcke, der Fraktionsvorsitzende der AfD im Thüringer Landtag und Kopf des völkischen „Flügel“ innerhalb der AfD, auf einem Treffen eben jenes Flügel in Sachsen-Anhalt vor wenigen Tagen sagte.

Höcke will innerparteiliche Kritiker „ausschwitzen“ !

Reply
Avatar
Ff 18. März 2020 at 20:33

Na und ?. Wenn System und VS die AfD plattmachen wollen, und das wollen sie, dann wird das auch geschehen, unabhängig davon, was Höcke sagt.

Reply
Avatar
Karl 16. März 2020 at 7:06

Also der Kommentar ist nicht wirklich hilfreich:

Seit wann sollen wir eigentlich unserer Regierung hier vertrauen? Ist doch sehr seltsam, dass man bei der Migrationswelle auf medizinische Tests an den Grenzen verzichtet hat (immerhin kommen Millionen aus Drittwelt-Staaten) und nun wird wegen paar Krankheitsfällen so eine Welle macht. Oder generell: Unsere Regierung ist doch eine reine Sabotage am eigenen Volk – und trifft nun sinnvolle Maßnahmen?

Mal abgesehen von irgendwelchen Zahlen: Kennt irgendwer einen Corona-Kranken persönlich? Es ist doch mehr als komisch, dass von einer Gefahr gesprochen wird, die in „unserer“ Realität nicht vorkommt. Genauso wie die Krise zwischen Nordkorea und den USA in den letzten Jahren nur im Fernsehen sich angespielt hat.

Natürlich hat der Corona-Virus Ähnlichkeiten mit anderen „Horrorgrippen“: genauso wie die Vogelgrippe ist sie im fernen Osten entstanden (wo denn auch sonst???) und genauso wurde sie angeblich von Tieren übertragen und ist für Menschen sehr gefährlich. Daran sieht man schon mal, dass die Story uralt und die Machteliten nicht wirklich kreativ mehr sind.

Damit sei natürlich nicht gemeint, dass es nicht zu Verwerfungen kommen wird, aber der Virus ist meiner Meinung nach ein Medienereignis. Das ist immer öfter von der Realität getrennt zu betrachten, weil die Medien mehr und mehr Realitäten faken um bestimmte politische Maßnahmen herbeizuführen. Hier wird z.B. gerade ein Wirtschafts- und Gesellschaftssystem mit offenen Grenzen und hohem Grad von Arbeitsteilung durch Grenzschließung und behördlicher Willkür torpediert.

Es ist nun mal so, dass unser Staats- und Gesellschaftssystem noch intakt ist. Man kann es nur von außen „künstlich“ destabilisieren. Selbst Wirtschaftskrisen ändern hier nichts. Dazu braucht es schon einen Behördensozialismus, der nur kommt, wenn der Staat vor künstlichen Bedrohungen warnt (Siehe den antifaschistischen Schutzwall der DDR).

Reply
Avatar
Karl 16. März 2020 at 7:12

Ich möchte noch zu meinem Kommentar hinzufügen, dass Medienereignisse natürlich nicht komplett von der Realität getrennt sind. Man hat gewissermaßen die Grippesaison benutzt, um unter die Kranken ein paar Todeskranke zu verstecken. Denn merkwürdigerweise gibt es auf der Südhalbkugel sehr wenig bis gar keine Coronakranke.

Deswegen bestehe hier durchaus die Hoffnung, dass die Regierungen in Erklärungsnot kommen, wenn der Sommer die Zahl der Grippepatienten deutlich reduziert. Das stimmt auch mit der Prognose, dass Corona angeblich im Herbst wiederkommt. Nun, jeder macht sich seine Propaganda wie er es grad nötig hat…

Reply
Avatar
weltfremd 16. März 2020 at 13:21

@karl
interessante gedankengänge. 😉

man kann aber auch immer noch zusätzlich nachhelfen.
der “wissenschaft” sei “dank”

man kann in der tat niemandem mehr trauen! nur noch extreme und lügen und evolutionsbremsen – igitt

Reply
Avatar
weltfremd 16. März 2020 at 13:24

@karl:
p.s.
das system kennt dich- kennt seine pappenheimer

das system wusste schon vor 2015, dass du heute 2020 genau so reagieren wirst – auf diesen bullshit bzgl. “refugees” durchwinken, aber bei “corona” grenzen einführen etc. etc.

wir haben es hier mit einem system zu tun, welches seit jahrhunderten informationen sammelt, wie man leute quälen, verarschen und weiterquälen kann – und dazulernt!!
orwell ist real.

Reply
Avatar
JOHN PETER SCHAUB 16. März 2020 at 5:15

Der Coronavirus ist eine Russische Biowaffe, die von Russland’s Regime absichtlich freigesetzt wurde weltweit um vorallem in Europa und Amerika den Zusammenbruch der Öffentlichen Staatsordnung herbei zuführen !!!!

Mittels dieses Russischen Coronavirus Biowaffenangriff’s soll die Mehrheit der Menschen in Europa und Amerika krankt gemacht werden und kämpfunfährig gemacht werden und Flutunfährig gemacht werden im Ersten Schritt !!!!

Und dann im Zweiten Schritt danach startet Russland seinen Angriffskrieg gegen Westeuropa und Nordamerika !!!!

Durch den Coronavirus werden schon in wenigen Wochen oder Monaten 70% aller Menschen krank im Bett herum liegen und genau dann wird Russland’s Regime seinen Angriffskrieg starten in Westeuropa und Amerika !!!!

Russland’s Invasionsarmeen werden als erstes Finnland, Schweden, Polen, Deutschland, Norwegen, Grossbritannien und Kanada angreiffen und besetzen !!!!

Dass Russische Putin-Wekselberg-FSB-Regime und Russische Armee werden viele Millionen Menschen aus Deutschland und Europa abtransportieren nach Russland um Alle diese vielen Millionen Menschen aus Deutschland und Europa in Russland als Zwangsarbeiter-Sklaven zu benutzen in Russland’s Untertagebergwerken unter Schlimmsten Zwangsarbeitsbedingungen !!!!

https://CoronaVirusDeutschland.WordPress.com/

Reply
Avatar
weltfremd 15. März 2020 at 21:36

da das system für die “alternative” lügenpresse verantwortlich ist, kann mir das ja als kleiner truther egal sein…

aber mal was anderes:
https://twitter.com/ahoi_polloi/status/1239271563347873793
wo werden eigentlich sone typen wie dieser mario sixtus gecastet??
“wir suchen: unsympathisch, altklug, hysterisch, vermerkelt” xD

aber in der tat: so eine streitkultur wäre schon eine nice sache, dann könnte auch jeder depp seinen senf abgeben und sich iwann doch die vernunft durchsetzen etc. etc.
denn wir sind ja alles demokraten und glauben an die vernunft der mehrheitsbeschlüsse, nicht?
xDD

Reply
Avatar
Cyberpunk 15. März 2020 at 20:39

Der Lungearzt und Gesundheitsexperte Dr. Wolfgang Wodarg kritisiert die Corona-Maßnahmen der Politik.
Es gibt überhaupt keinen Grund zur Panik, sagt er und vermisst eine wissenschaftliche Debatte.
Statistisch erleben wir einen normalen Grippewinter so der langjährige SPD-Bundestagsabgeordnete.
>>> https://www.youtube.com/watch?v=va-3zS9q1yo

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz