Gesundheit

Der Coronavirus ist Bill Gates’ herbeigesehnter Weckruf

Der Microsoft-Gründer und Multimilliardär Bill Gates warnt seit Jahren bei verschiedenen Gelegenheiten vor der nächsten Pandemie:

„Egal ob es durch eine Eigenart der Natur oder durch die Hand eines Terroristen geschieht; Epidemiologen sagen, dass ein schnelllebiger, durch Tröpfcheninfektion übertragbarer Krankheitserreger mehr als 30 Millionen Menschen in weniger als einem Jahr töten könnte. Und sie sagen, dass es eine hinreichende Wahrscheinlichkeit gibt, dass die Welt einen solchen Ausbruch in den nächsten 10 bis 15 Jahren erleben wird.“

Diese Worte sprach er bei der Münchner Sicherheitskonferenz und warnte zusätzlich, dass die Welt viel zu wenig darauf vorbereitet sei. Wie kann das sein, wo doch die USA jedes Jahr so viel Geld für Rüstung ausgeben, wie der Rest der Welt zusammengenommen und wo zusätzlich gigantische Privatkonzerne und nicht-militärische Behörden zusätzlich enorme Summen für Forschung und pharmazeutische Produkte bewegen? Verschiedenste Firmen, Beamte und die Bevölkerung hätten den Ausbruch von H1N1 vor ein paar Jahren nicht ernst genug genommen, heißt es in einem Forbes-Artikel zu der Rede von Gates. Diese Pandemie hätte leider nicht den gewünschten Effekt eines Weckrufs gehabt. H1N1 war letztendlich nicht so tödlich wie befürchtet. Auch die letzten Ebola-Ausbrüche und das Zika-Virus, welches zu Missbildungen von Kindern führt, hätten leider nicht genügend Leute aufgeschreckt, wird gejammert, um weltweit neue Maßnahmen umzusetzen. Zusätzlich sinkt das Vertrauen der Bürger in Impfstoffe. Zusammen mit dem Google-Gründer Larry Page hat die Bill & Melinda Gates-Stiftung einen Wettbewerb gestartet, um einen universellen Impfstoff zu finden. Darüber hinaus suche man mit einem Multimilliarden-Budget nach Lösungen für Tuberkulose, Malaria und HIV.

Begleitet wird das Ganze durch eine Propagandakampagne, u.a. auf Netflix:

Die Sendung auf Netflix erklärt nicht nur, wie furchtbar die Spanische Grippe 1918 war und dass eine ähnliche Seuche heutzutage mehrere hundert Millionen Menschen töten könnte, sondern präsentiert uns auch einen vermeintlichen Helden: Jake Glanville. Der Gründer und Vorsitzende des Biotech-Unternehmens Distributed Bio will mit seinem Team den ersten universellen Grippeimpfstoff der Welt herstellen und weltweit anbieten.

Der Rest der Serie folgt Glanville und seiner leitenden Wissenschaftlerin Sarah Ives, nachdem sie sich um einen Zuschuss der Bill and Melinda Gates Foundation und von dem CEO von Alphabet (Google) beworben haben.

Hat der Rest der Welt wirklich die letzten Jahre und Jahrzehnte geschlafen? Gegen Ende des Jahres 2007 erließ die Bush-Administration eine Direktive, die eine „nationale Strategie für öffentliche Gesundheit und medizinische Bereitschaft“ etablierte. Im Mai 20067 hatte der US-Heimatschutz die weise Voraussicht, um „für eine mögliche Vogelgrippepandemie zu planen, die 3 Millionen Menschen in den Vereinigten Staaten in nur sechs Wochen töten könnte.“ Richtlinien und Prämissen für US-Militäreinsätze und Truppenbefehle wurden in einem Dokument mit dem Titel „Implementation Plan for Pandemic Influenza“ veröffentlicht. Der US-Heimatschutz und das Militär haben bei einem Ausbruch weitgehende Vollmachten.

In Deutschland gibt es nun drei weitere bestätigte Fälle des Coronavirus. Sie arbeiten für dieselbe Firma wie der erste bestätigte Infizierte aus Starnberg. Der Virus ist auch im Nahen Osten angekommen: Die Vereinigten Arabischen Emirate bestätigten den ersten Verdachtsfall, wie die staatliche Nachrichtenagentur WAM unter Berufung auf das Gesundheitsministerium berichtete.

In China, aber zusehends auch in anderen Ländern werden wegen der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus dringend Atemschutzmasken benötigt, aber die Nachfrage übersteigt das Angebot um ein Vielfaches.

Die kommunistische chinesische Regierung hält womöglich die offizielle Zahl der Coronavirus-Patienten künstlich niedrig, indem sie das Angebot an diagnostischen Testkits einschränkt, warnt ein unabhängiger Journalist in China, der die Informationen an The Epoch Times durchsickern ließ.

“Der Ausbruch des Wuhan-Coronavirus ist weitaus größer als die offiziellen Zahlen der chinesischen Gesundheitsbehörden, die den Schweregrad durch die Beschränkung der Zahl der Diagnose-Kits auf Krankenhäuser in Wuhan vertuschen.”

https://www.theepochtimes.com/chinese-authorities-manipulate-tally-of-confirmed-coronavirus-cases-by-controlling-the-supply-of-diagnosis-kits_3217914.html

Das medizinische Personal in diesen Krankenhäusern sagt, dass die Anzahl der gelieferten Kits weniger als 10 Prozent dessen beträgt, was sie für die Untersuchung der Patienten benötigen.

Die aktuellen Zahlen der Regierung beziffern 4.607 infizierte Patienten auf dem chinesischen Festland, aber wenn diagnostische Testkits künstlich auf nur zehn Prozent des Bedarfs beschränkt werden, könnte die tatsächliche Zahl der infizierten Patienten etwas näher an 46.000 liegen.

Interessanterweise gab ein Forscherteam der Universität Hongkong kürzlich bekannt, dass es nach ihren Untersuchungen bereits mindestens 44.000 infizierte Patienten in China gibt. Darüber hinaus schätzen sie, dass sich die Zahl der Fälle etwa alle sieben Tage verdoppelt.

https://www.naturalnews.com/2020-01-27-wuhan-coronavirus-update-44000-now-infected-warns-university-of-hong-kong.html

Bis Anfang Mai werden in China jeden Tag 150.000 neue Fälle auftreten, die offensichtlich jedes Labor, Krankenhaus und jede Klinik im ganzen Land überfordern werden.

China hat bereits die Schließung von Schulen bis März angeordnet und damit die Dringlichkeit der Bemühungen unterstrichen, diesen Ausbruch unter Kontrolle zu bringen.

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Gentest auf Brustkrebs-Risiko kann die Gefahr deutlich überschätzen

AlexBenesch

Rockefeller-Stiftung förderte Sterilisierungen für Frauen und Männer durch Impfstoffe und Genpflanzen

AlexBenesch

Bundeskabinett winkt Zwangsimpfungen durch

AlexBenesch

12 comments

Avatar
pedrobergerac 21. März 2020 at 18:07

Würde es den Corona Virus nicht geben, man müsste ihn erfinden. Diese himmlische Ruhe und Entschleunigung.

Anscheinend wurde das auch gemacht und zwar mittels der höchst unzuverlässigen Tests, die man nach ca 17 Jahren nun für das globale Geld- und Wirtschaftszusammenbruchszenario aus der Schublade geholt hat. Nun kann man endlich damit Dinge feststellen, die man vorher nicht festgestellt hat.

Das ganz aktuelle Geschehen ist vergleichbar mit dem Film, „Wag the dog“.

Medizinisch gesehen hat der Lungenfacharzt Wodarg nur insofern Recht mit seinen Aussagen, dass „Corona“ nur für kranke Menschen gefährlich ist wie jeder an Krankheitserreger auch, und dass wir aktuell eine sehr milde Grippesaison haben.
Die Zahlen in diesem Zusammenhang sind nur Angaben in den MSM, wer will denen wirklich vertrauen?
„Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast.“ In Zusammenhang mit Alter, Vorerkrankungen und Zuverlässigkeit der Tests. Vor allem dem RKI, den professionellen Lügnern der Pharmalobby.

„Viren“ an sich sind nur eine Arbeitshypothese, welche durch eben dies Pharmalobby entwickelt wurde, nach dem Robert Koch höchstselbst festgestellt hat, dass seine Kuhpockentheorie der Melkermädchen
sich nicht bestätigt hat. Ähnlich wie bei Edwin Hubble zum Thema Urknall oder Sigmund Freud mit seiner Psychoanalyse.

Zum Thema“ Viren“ an sich ist nur soviel zu sagen. Würde es so etwas wirklich geben, dass nach der Theorie der Schulmedizin so funktioniert wie man uns weiszumachen versucht, wäre die Menschheit längst ausgestorben.

Die Lehren der Epigenetik nach Bruce Lipton „Der Geist ist stärker wie die Gene“ erklären sehr gut, wie unser Immunsystem wirklich funktioniert.
Geerd Ryke Hamer hat für diese Theorie, was diese Eiweismolekülketten (Viren) sind, die Vorarbeit dafür geleistet.

Für Fortgeschrittene allerdings sollte klar sein, dass „Gesundheit“ eigentlich der Normalzustand ist, und Erkrankungen zwar durch bestimmte „Erreger“ ausgelöst werden, aber die Symptome der Krankheiten nur ein Nebeneffekt der Heilung sind (Fieber = der Erreger wird gekocht, Erbrechen oder Durchfall = der Erreger wird entsorgt so schnell wie möglich). Bei Störungen des seelischen Gleichgewichts, Stress, schlechtes Karma (gerne auch aus dem Vorleben oder böse Ahnen) funktioniert unser Immunsystem nicht optional, und beeinflusst damit den Heilungsverlauf.
Daneben gilt auch noch die Hypothese „der Keim ist nichts, das Milleu ist alles“ sprich, ist der physiologische Körper „basisch bis neutral“ oder „sauer.“

Nach den Lehren der Hermetik, welche den Aufbau und die Funktion des Welten-Alls beschreiben, gibt es so etwas wie „Viren“ nicht., wie es auch keine Mutationen und somit keine „Evolution“ nach Darwin gibt.

Lange Rede kurzer Sinn.
Das Corona Gedöns ist nur Ablenkungstheater vom Überlebenskampf des alten ZinsSchuldGeldSystem, welches von den üblichen Verdächtigen „Rothschild, Rockefeller & Co inszeniert wurde, um die Menschheit mit ihrer NWO weiterhin versklaven zu können.

Ob denn nun damit Archonten, Reptiloide oder andere negative Wesenheiten, welche sich von der Angst und Seelenpein der Menschen „ernähren“ sei einmal dahingestellt.
Da möchte ich allerdings auf den Kinderfilm „Die Monster AG“ verweisen, wo am Ende das Lachen und die Freude gesiegt hat.

„Nichts ist so stark wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist“.
Nach Rudolf Steiner sind wir im Übergang zum Wassermannzeitalter, welches ein sehr spirituelles sein soll.
Nach den Hopis sind wir gerade beim Übergang in die fünfte Welt, in der nur die Guten aufsteigen dürfen.
Nach den Veden sollte das Kali – Yuga beendet oder unterbrochen werden.

Sollte nun die Hinwendung zum Guten durch die aktuelle Menschheit nicht erreicht werden können, wird die Erde nach den Prophezeiungen von Fatima, Garabandal und Medjugorje, gereinigt werden.
Die letzte Reinigung war die Sintflut.

Kaufen die Deutschen dann doch tatsächlich Klopapier an Stelle von Schwimmreifen. Tzztzztzz.

Reply
Avatar
Leif 30. Januar 2020 at 1:54

Bullshit: Pieczenik erzählt in der jones show er habe einen corona (viral) infenkt mit antibiotika überstanden…

Interessant: Mike Adams meint der neue Corona Virus sei gefährlicher als Ebola, weil vielleicht nicht ganz so tödlich, aber
lange Inkubationszeit (ohne Symtome) mit Ansteckungsverbreitung!

Reply
Avatar
Leif 29. Januar 2020 at 23:55 Reply
Avatar
Leif 29. Januar 2020 at 15:54

Eigentlich müssten Bundesbehörden Gates und auch nochmal Pianka, sowie Prince Philip (98jahre) etc. nochmals einen Besuch
wegen eben solcher herbeigesehnter Aussagen abstatten…

Reply
Avatar
Leif 29. Januar 2020 at 15:58

Da Gates ja auch einer der hauptunterstützer solcher Forschnung ist und die Menge der Menschen als problematischen Faktor
bezüglich Überbevölkerung und Klimathema sieht…
auch wenn er sich als Warner und Berater ausgiebt!!

Reply
Avatar
Puzzlestück 29. Januar 2020 at 17:02

Die Vorgesetzten aller Richter, Staatsanwälte oder sonstiger “Wächter” sind… :trommelwirbel:
die alten Eliten.
weil eben alles bzgl. “Demokratien” oder “Republiken” der sog. “Moderne” fake ist und darum können die wohl schalten und walten wie sie wollen …

Der Durchschnittsbürger ist ja bereits überfordert, wenn man ihm sagen würde, dass ein Uli Hoeneß mit seiner Steuershow nicht mal annährend zur “Elite” gehört. nicht mal ANNÄHREND! -,-
uff. und dann haben wir die richtig dicken Hunde… alptraum pur.
Aber Michel schläft immer noch guut. auch der chinesische oder afrikanisches Michel…

Reply
Avatar
Leif 29. Januar 2020 at 23:26

… ich meine wir alle, die sich seid mehreren Jahren mit dieser ganzen Schxxx Thematik befassen, weil wir immerschon im tiefsten innern wußten, das da gewaltig etwas in Schieflage ist mit unserem schönen Planeten und der Realität, wie sie uns von außen vermittelt wird, gerade in Bezug auf die Einflussreichsten Kreise der Menschheit, können sich ja nur noch hier bei solchen
Menschen wie Alex Bensch treffen. Seid Jones und der 99%igste Hauptanteil der sog. alt. Medien nichts anderes als auch wieder nur kompletter Schxxx ist!
haben glaub ich dieses Corona Ding von Beginn an als möglicherweise etwas ganz anderes, nämlich erschreckend ernst zu nehmendes wahrgenommen: sei es die Beschwichtigung von den Medien, als auch die Symbolische Komponente.
Warum ist es der beriets dritte Coronavirusausbruch der letzten 10 Jahre(alle “guten” (Perspektive) Dinge sind drei)!?
Corona nicht nur bedeutend Krone (Adel), sondern auch bez. Sonne (Luzifer)!!!!
habe mir gestern die Corona Virus Analyse von Dirk Müller angeschaut und kam dadurch auf das 2013 Lanz Ding:
https://www.youtube.com/watch?v=g6f0Ry_W_Qc

Bitte anschauen komplett, auch/gerade wenn schon bekannt!
Die haben da jemanden in die Show gelassen, der eine Kurs fährt, der absolut nicht in den Fokus der Masse geraten soll, der
Blick des Ministers ganz zum Schluss, aber auch die gesamte Mimik und gestische Psychoanalyse von Lanz und seinem Mobbingkumpel(auch andersherum zutreffend) sind sowas von eindeutig!
Müller gewinnt, SO ETWAS BRAUCHEN WIR!

Alex Benesch bereite dich vor und versuch eine Mainstream Plattform zu erreichen, auch wenn Du dann möglichen Gefahren
entgegen blicken wirst, die Masse braucht deine Inhalte…
Alles Gute hoffen wir wirklich es fliegt uns diesmal nicht um die Ohren!

Reply
Avatar
Puzzlestück 30. Januar 2020 at 13:31

ich hab mich auch von der Illusion verabschiedet, dass es “die” Truther gibt. da quatscht auch jeder was anderes und das gros ist manipuliert von schmierigen Agenten.
Wenn mir Alk schmecken würde, wäre ich bestimmt schon ein Säufer. so!

und dieser Mr Dax …
wenn der wirklich ECHT wäre, dann würde der nicht mal ins Studio reinkommen. nicht mal ins publikum wahrscheinlich
die kennen ihre Pappenheimer. da wird nicht jmd aufgebaut mit fetten Buchverträgen und dann heißt es: ooops, der ist ja voll kritisch und sooooo nanuuchen …

und selbst wenn “die Leute aufwachen” dann würden die sich überlegen:
hmmm wähle ich ein Leben in Isolation, Vergiftung, Asifaangriffe, juristischer Stress, Arbeitslosigkeit, obdachlosigkeit, “verschwinden” etc.
oooder halt ich einfachs maul und geh saufen und rumhuren oder TV glotzen
na??

Reply
Avatar
Puzzlestück 30. Januar 2020 at 13:34

mein “auch” bezieht sich übrigens darauf, dass ich noch wesentlich schwärzere Gedanken vor mir herschiebe, auf Recentr bekommt man gewissermaßen eine “light” Fassung meiner Weltsicht… nur fürs protokoll

Avatar
Leif 29. Januar 2020 at 23:36

Die Wanze wendet ununterbrochen in seiner netter Schwiegersohn Sneakiness Schtrohmannargumentation und Whataboutism an, wie kann der so gut bezhalt werden?
Wir wissens, heute nur noch per Zwangsabgaben!
haha besser lachen drüber, sonst geht man ein aaaaaahhhhh fucx that moxxxfuxxx biatXXX!!

Reply
Avatar
Puzzlestück 29. Januar 2020 at 13:28

“Das Schild der Humanität ist die beste, sicherste Decke der niederträchtigsten öffentlichen Gaunerei.”
…dieser Spruch als völlig zufälliges ZItat des Tages – bzw. RANDOM wie man heute zu sagen pflegt^^

Tja, Seume gelesen – dabeigewesen. vor 200 Jahren schon den grundsätzlichen Schwachsinn durchleuchtet.
inkl dem ganzen Gelaber und Rumgemache drum herum
(obwohl er selber bissl verschwafelt war. 2/3 seiner Apokryphen kann man – aus heutiger Sicht – schenken))
wohl soll er sich auch mit PSYCHOLOGIE (!) beschäftigt haben.
ein werk dazu hat er nicht verfasst. wohl weils eh fürn Arsch zu sein scheint…

Weltherrschaft der Psychopathen, die Neurotiker nicken es ab. die Deppen freuts
die bornierte Pseudo “Mitte” vereint alles!
ugh

Reply
Avatar
SVEN GLAUBE 29. Januar 2020 at 11:04

Der “Bill Gates” arbeitet aber NICHT auf eigene Rechnung, Sondern der “Bill Gates” arbeitet im Auftrag des Königshaus “Windsor” und im Auftrag des Privy Cousel !!!!

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz