Sicherheit

Epizentrum des Coronavirus in Wuhan ist eine Biowaffen-Forschungsanlage?

Archivbild: Shutterstock.com

Inzwischen sind 20 Millionen Menschen in China unter Quarantäne und die kommunistischen Behörden versuchen den Eindruck von Kontrolle und Gelassenheit zu erwecken. Immer mehr Videos gelangen jedoch durch die Zensur und zeigen die steigende Panik.

Der neue Coronavirus soll über einen illegalen Lebensmittel-Markt in der Stadt Wuhan Menschen befallen haben. Allerdings fiel auf, dass ein Labor der Biosicherheitsstufe 4, das die “gefährlichsten Krankheitserreger der Welt” untersucht, sich ausgerechnet in Wuhan befindet, dem Epizentrum des Coronavirus-Ausbruchs.

In einem Artikel aus dem Jahr 2017 berichtete das Magazin “Nature” über das Medizinische Forschungsinstitut der Universität Wuhan, in dem sich das Labor befindet.

Ein Labor in Wuhan steht kurz davor, für die Arbeit mit den gefährlichsten Krankheitserregern der Welt freigegeben zu werden. Einige Wissenschaftler außerhalb Chinas befürchten das Entweichen von Krankheitserregern.

Die Sorgen sind begründet, da solche Labors bereits mehrfach heikle Vorfälle zu verzeichnen haben:

Das SARS-Virus ist mehrfach aus hochrangigen Eindämmungseinrichtungen in Peking entwichen, stellt Richard Ebright, ein Molekularbiologe an der Rutgers University in Piscataway, New Jersey, fest.

Die Labors handhaben inzwischen auch noch gefährlichere Erreger wie zum Beispiel hämorrhagisches Fieber.

Kanatjan Alibekow, ehemaliger Direktor eines der sowjetischen Biowaffenprogramme, sagte, China habe Ende der 1980er Jahre einen schweren Unfall in einer seiner Biowaffenanlagen erlitten. Alibekow behauptete, dass sowjetische Aufklärungssatelliten ein Labor und eine Anlage für biologische Waffen in der Nähe eines Teststandorts für Atomsprengköpfe identifiziert hätten. Die Sowjets vermuteten, dass zwei verschiedene Epidemien hämorrhagischen Fiebers, die Ende der 1980er Jahre in der Region wüteten, durch einen Unfall in einem Labor verursacht wurden, in dem chinesische Wissenschaftler Viruskrankheiten zu Waffen umwandelten.

In dem Dokument “Krieg um die biologische Vorherrschaft” von 2010 betont Guo Jiwei (郭继卫), Professor an der Dritten Militärmedizinischen Universität, den Einfluss der Biologie auf die zukünftige Kriegsführung.

Im Jahr 2015 argumentierte der damalige Präsident der Akademie der Militärmedizinischen Wissenschaften He Fuchu, dass die Biotechnologie zu den neuen “strategischen Führungshöhen” der nationalen Verteidigung werden wird, von Biomaterialien bis hin zu Waffen zur “Gehirnkontrolle”. Inzwischen ist er Vizepräsident der Akademie der Militärwissenschaften, die Chinas militärisches Wissenschaftsunternehmen leitet.

Die Biologie gehört zu den sieben “neuen Bereichen der Kriegsführung”, die in einem Buch von Zhang Shibo, einem General im Ruhestand und ehemaligen Präsidenten der Nationalen Verteidigungsuniversität, 2017 diskutiert werden:

“Die Entwicklung der modernen Biotechnologie zeigt allmählich starke Anzeichen, die für eine offensive Fähigkeit charakteristisch sind”,

einschließlich der Möglichkeit, dass “spezifische ethnisch-genetische Angriffe” eingesetzt werden könnten.

Die Ausgabe 2017 von Science of Military Strategy, einem Lehrbuch, das von der National Defense University der PLA veröffentlicht wurde und als relativ maßgebend gilt, enthielt erstmals einen Abschnitt über die Biologie als Bereich des militärischen Kampfes, in dem auch das Potenzial für neue Arten der biologischen Kriegsführung erwähnt wurde, die “spezifische ethnisch-genetische Angriffe” beinhalten könnten.

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Forscher in Wuhan arbeiteten an neuen Ultra-Versionen des Coronavirus

AlexBenesch

Russland macht Militärhäfen im Iran auf, will persischen Golf kontrollieren

AlexBenesch

War Anis Amri bei seinem Anschlag unter der Wirkung von Koks und Ecstasy?

AlexBenesch

12 comments

Avatar
SVEN GLAUBE 5. Februar 2020 at 16:54

Jetzt gibt es Hilfe aus Japan für China !

“Lands apart, shared sky”: Japan’s response to the coronavirus is winning unusual praise in China !

People are showing their gratitude to Japan through hashtags such as Japan will do its best to help China, despite the acrimonious history between the two countries !

https://ca.news.yahoo.com/m/ec6ec9d3-fa2d-33ef-bec6-fd32e362a06f/%e2%80%9clands-apart%2c-shared-sky%e2%80%9d%3a.html

Reply
Avatar
Peter 29. Januar 2020 at 17:54

Das Kalifat Trumpistan hätte ein Motiv, entsprechende Biowaffen und die kriminelle Energie, so etwas auch umzusetzen.

Reply
Avatar
Aletheianoesis 28. Januar 2020 at 2:55

An dem Corona Virus wird weltweit geforscht, es gibt auch Patente dafür, seit 2006 gibt es Patente auf den Corona-Virus! Die ersten Patente im Westen, von USA und Kanada, weitere Patente folgen in Südkorea! Wenn aber alle wichtigen Nationen an dem Corona-Virus forschen um eine Biowaffe zu entwickeln, insbesondere besondere Ethnien zu treffen, ist das nicht besonders intelligent, USA/Westen entwickelt Viren die auf Asiaten gehen, China entwickelt Viren die auf Europäer gehen, Resultat: Alle werden infiziert. Also das bedeutet, Biowaffen sind wirkungslos und haben nur den Effekt die Bevölkerung zu dezimieren!

Reply
Avatar
Jörg 25. Januar 2020 at 23:51

Schon interessant, daß italienische Kennzeichen auf dem Foto zu sehen sind in Wuhan.

Reply
Avatar
ein mensch 13. März 2020 at 17:20

gewiß,
in der tat,
zumal es in italien ja schon so um die 1000 todesfälle gibt 😉

Reply
Avatar
ein mensch 23. März 2020 at 10:54

nachtrag:
ist das foto überhaupt aus wuhan???
@alex, der link zu shutterstock wäre nicht schlecht 😉

Reply
Avatar
Metapedia-Autor 25. Januar 2020 at 13:02

Danke für den hervorragenden Artikel, Alexander! Ich habe ihn auf Metapedia hinzugefügt und würde mich freuen, wenn Du mithilfst, ihn aktuell zu halten: https://de.metapedia.org/wiki/Coronavirus

Reply
Avatar
SVEN GLAUBE 26. Januar 2020 at 3:38

@Metapedia-Autor

Schön und Gut dass Sie einige dieser Informantionen vom Herr Alexander Benesch übernommen haben !

https://de.metapedia.org/wiki/Coronavirus

Aber der Metapedia.org-Blog steht auf dem Jugendschutz-Index so wie auch der Michael-Mannheimer-Blog ! Der Herr Alexander Benesch wird dadurch Äger bekommen können, Weil jetzt hier eine Verlinkung zum Metapedia.org-Blog platziert geworden ist !

Reply
Avatar
Eva 24. Januar 2020 at 16:10

Leider haben die meisten noch nicht mitgemeißelt, was wirklich für viele Kranke auf einmal (“Epedemie”) verantwortlich ist:
Die spanische Grippe, das größte Impfdeaster der Geschichte – fing an, als experimentelle Impfstoffe aus Rockefellers Institute for Medical Research an Soldaten in Fort Riley getestet wurden. Die kamen dann erfolgreich (!) zum Masseneinsatz auf der ganzen Welt – mit dem bemerkenswerten Ergebnis, dass nur Geimpfte, überwiegend im besten Alter, erkrankten.
Warum schreibe ich “erfolgreich”? Weil mir mittlerweile klar ist, dass hinter unserem Rücken eine ganz andere Agenda läuft, als uns erzählt wird.

Reply
Avatar
Leif 24. Januar 2020 at 10:47

Sollten nur Asiaten (auch in den U.S.A.) betroffen sein, könnte es sich um eine ethnisch spezif. Biowaffe des Westens handeln, welche vermeintlich den Chinesen aus dem Labor gehuscht sein soll, aber für die Chinesischen Behörden/Militärs offensichtlich der Westen zu verantworten hat, die Folge eine Chinesische Antwort in den kommenden Monaten oder Jahren, welchen die Westmächte damit bewusst provozieren. Es könnte eine Provokation des Westens in Bezug auf Biologische Kriegsführung sein um später die Chinesen für eine vom Westen gewollte Biowaffendezimierung der Bevölkerung verantwortlich machen zu können?

Reply
Avatar
SVEN GLAUBE 25. Januar 2020 at 1:49

ES auch könnte sich auch um eine Westliche Biologische-Waffe aus Grossbritannien, Frankreich, Australien, USA handeln die in dem Chinesischen Biowaffen-Labor untersucht wurde zur Zwecken einer Abwehrforschnung nachdem Sie in den Besitz von CHINA’S Militärgeheimdienst gekommen ist und die da untersucht wurde und dabei durch Fehler Freigesetzt geworden war !

Oder ES könnte aber auch sein CHINA’s Regime selber eine Biowaffe entwickelt hat die nur gegen dass eigene Volk wirksam ist um mittels dieser Biowaffe Volksaufstände niederzuschlagen und dass diese Biowaffe jetzt durch einen Fehler Freigesetzt wurde !

Oder ES könnten Westliche Geheimdienste oder Indische Geheimdienste eine Ihrer BIOWAFFEN da in CHINA eingesetzt haben für einen Biologischen-Massenvernichtungswaffen-Angriffe in der Nachbarschaft des Chinesischen Biowaffen-Labor’s um CHINA zu schwächen !

Noch Möglichkeit China hat diese Biowaffe freigesetzt um seine Nachbarländer wie Südkorea, Taiwan, Thailand, Japan Krank zu machen und zu schwächen ! Diese Nachbarländer von CHINA sind zwar die Gleiche Menschenrasse wie CHINA selbst, Diese Nachbarländer von CHINA sind Aber in einer Feindschaft zu CHINA oder CHINA’S REGIME, Also könnte auch CHINA’S REGIME auf diese Art und Weise einen Biowaffen-Angriffe gegen Seine Nachbarländer fahren und durchführen ! Wenn CHINA eine Erfolgreiche Medizin gegen diesen Killer-Virus zum einsatz kommt ! Könnte auch dass der Fall sein !

Oder letzte Möglichkeit CHINA hat diese Biologische-Waffe selber freigesetzt und diese Biologische-Waffe ist für Andere Menschenrassen viel mehr Tödlicher ! Mal sehen wie diese Biowaffe gegen Weisse-Rassemenschen wirkt oder gegen Afrikanische Menschen wirkt in den USA ! Mal sehen Ob es auch in EU-Europa schwere Ausbrüche dieser Krankheit gibt oder doch NICHT !

Reply
Avatar
Leif 24. Januar 2020 at 10:34

Jetzt kommt es drauf an, sich persönlich vorzubereiten: Silberkolloide herstellen, Phytonährstoffe( eine bandbreite an natürlichen Antioxidantien, z.B.: Resveratrol, Quercitin, OPC, CBD usw.) Hygienemaßnahmen im Haushalt strenger halten!
Gleichzeitig nicht in Stress oder Panik geraten… Den Vit. D Spiegel hoch halten.
Würde es eine mediale Panikmache geben wäre ich erlich gesagt entspannter, aber so, wer weiß wie uns dass um die Ohren fliegt, ich vermute bald könnte es einen Impfstoff geben, expreimenteller Natur, welcher möglicherweise forciert verabreicht wird!!
Jetzt heißt es ja noch es gäbe keinen…
Hoffentlich kommt es zu keiner Weltweiten Ausbreitung dieses höchstwahrscheinlich militarisierten Virus.
Alles Gute und hoffen wir das Beste

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz