Gesundheit

Ist der neue Corona-Virus so gefährlich wie die Spanische Grippe? Künstlich?

China hat eine Massenstadt unter Quarantäne gestellt, um den Ausbruch des neuen Corona-Virus einzudämmen, der bereits seinen Weg in die USA gefunden hat. Die WHO hat noch keine internationale Notlage ausgerufen und die deutschen Behörden versuchen, die Bevölkerung zu beruhigen. Manche Experten allerdings vergleichen die Infektionsraten und weitere Faktoren mit der gefährlichen Spanischen Grippe. Ob der Corona-Virus ähnlich wie SARS bald an Fahrt verlieren wird oder nicht; es ist nur eine Frage der Zeit bis eine richtig gefährliche Pandemie geschieht.

Vergangene Ausbrüche von Ebola, SARS und diversen Grippen waren wie eine Art Gehirnwäsche für das medizinische Personal und die zuständigen Verwaltungsbeamten weltweit. Wenn es mal richtig übel wird, erscheint alles plausibel, so als hätte sich das Desaster auf natürliche Weise entwickelt. Die Vorfälle, die in den Fachbüchern geschildert werden, dienten auch als Vorlage für Hollywood-Filme wie „Outbreak“ und „Contagion“. Auch die vielen Zombie-Filme und Videospiele der letzten Jahre sind inspiriert davon. In „Pandemic: Tracking Contagions, from Cholera to Ebola and Beyond” erklärt Sonia Shah, dass in den vergangenen 50 Jahren mehr als 300 Infektionskrankheiten neu entdeckt oder wiederentdeckt wurden, und das auch an Orten, wo sie noch nie zuvor zu finden waren. Der Virologe Stephen Morse von der Columbia University gab zu, dass er sogar die Möglichkeit in Betracht zieht, dass die Viren vom Weltall auf die Erde gelangen. 90 Prozent der Experten erwarten eine Pandemie in den nächsten Jahren. Bis zu 1 Milliarde Erkrankte und 165 Millionen Tote seien zu erwarten. Militärische Analysten rechnen auch mit einer Kombination aus (Hacker-)Sabotageattacken auf die Stromversorgung und biologischen Waffen, wo die Menschen aus ihren Behausungen herausgelockt werden, wo sie sich leichter anstecken. Das Buch „Crisis in the Red Zone“ von Richard Preston ist der Nachfolger eines Bestsellers aus den 90er Jahren, der als Inspiration herhielt für die Filme Outbreak und Contagion. Es ist im Prinzip eine Aneinanderreihung von Einzelschicksalen mit groben Erklärungen zu Ebola und anderen Erregern.

Könnte der Corona-Virus in einem Labor geschaffen sein? Durchaus. Biologische Waffen sind aus mehreren Gründen äußerst attraktiv für die Kriegsführung: Sie sind enorm billig im Vergleich zu herkömmlichen Waffen, zu Soldaten, der militärischen Organisation und der enormen Logistik, die notwendig ist für einen Eroberungsfeldzug. Biowaffen greifen auch Zivilisten an und zerstören somit die gesamte Infrastruktur des Gegners. Der Angegriffene kann auch nicht wissen, wer für den Angriff verantwortlich ist und der Angreifer kann dementsprechend vortäuschen, keine bösen Absichten zu hegen.

Spanische Grippe

Ab 1918 fegte die sogenannte Spanische Grippe über die ganze Welt und tötete zwischen 50 und 100 Millionen Menschen. Zu den bekannteren Opfern zählt auch Fred Trump, der Großvater des US-Präsidenten Donald Trump. Bis zu 20% der Infizierten verstarben. Beobachter notierten auffällige innere und äußere Blutungen sowie Blutungen unter der Haut. Zu der Zeit vermutete man Dengue-Fieber oder Typhus. Warum bestehen dann Wissenschaftler heute darauf, dass es nur eine Grippe war und dass keine anderen Erreger mit im Spiel waren? Bei längst vergangenen Seuchen geben genügend Wissenschaftler zu, dass es sich durchaus um einen Mix aus Erregern gehandelt haben kann. Der Ausbruch der Spanischen Grippe war am stärksten im Sommer und Herbst auf der nördlichen Hemisphäre, obwohl eine Grippe normalerweise im Winter verheerender ist. Es wird noch seltsamer: Die Spanische Grippe befiel fast gar keine Menschen, die älter als 65 und wenige, die jünger waren als 20. Nach gewöhnlicher Influenza-Logik ergibt dies keinen Sinn, da normalerweise Kleinkinder und alte Menschen am meisten betroffen sind. Die Spanische Grippe attackierte jedoch gerade diejenigen, die im kriegstauglichen Alter sind, und das während dem Zweiten Weltkrieg. Forscher gehen davon aus, dass der Erreger auch ein sogenanntes „Cytokine-release syndrome“ (CRS) auslöste, bei dem weiße Blutzellen des Immunsystems massenhaft Zytokine ausschütten, eine bestimmte Art Protein das andere Immunzellen anregt und Entzündungen sowie schlimmere Folgen hervorruft.

Aus aufgehobenen Gewebeproben der US Army sowie aus exhumierten Leichen aus Alaska stückelten amerikanische Forscher später angeblich das Genom des Erregers der Spanischen Grippe zusammen. Jeffery Taubenberger vom Pathologie-Institut der US-Streitkräfte gelang als erstem die vollständige Sequenzierung. Proben von nur 77 Soldaten standen zur Verfügung, von denen jedoch nur sieben in die engere Auswahl kamen, da die anderen 70 Männer an einer bakteriellen Lungenentzündung verstorben waren, die als Folge der Viruserkrankung galt, und keine Aussichten boten, dass noch Virenfragmente erhalten blieben im Gewebe. Bei den Gewebeproben eines einzelnen Soldaten gelang erstmals, Teile von Viren-DNS nachzuweisen. Später gelang ein weiterer Treffer bei den Proben eines anderen Soldaten. Der Forscher Johan Hultin extrahierte aus der Leiche einer Frau, die lange im Permafrostboden Alaskas gelegen hatte, weitere DNS. Das heißt, in zehn Jahren Arbeit wurde lediglich nachgewiesen, dass drei Personen aus der damaligen Zeit eine Infektion hatten mit einem Virus aus der Kategorie Influenza A, der von einer Art Vogelgrippe abstammt, die zusätzlich das CRS auslösen kann. Ob noch weitere Erreger damals kursierten, ist damit nicht geklärt. Ob jemand gezielt die Vogelgrippe zu einem Kampfstoff gegen Menschen mutierte, ist ebenfalls nicht geklärt. Wie statistisch relevant ist es, die Gewebeproben von drei Personen zu untersuchen aus einer Gruppe von geschätzten 50 bis 100 Millionen Toten der Seuche(n) damals?

Chinas Paranoia

Der ehemalige chinesische Verteidigungsminister Chi Haotian soll 2005 seine Blut-und-Boden-Rede gehalten haben, in der er neuen Lebensraum für sein Volk dadurch erschließen will, dass man die Amerikaner mit biologischen Waffen beseitigt und die kommunistischen Siedler dann nach einer gewissen Wartezeit in die USA bringt. Der prominente russische Dissident Lew Nawrozow hält die in der Presse zirkulierten Abschriften der Rede für echt und ist wenig überrascht. Es könnte sich bei der Rede um ein Fake handeln, aber letztendlich entspricht das Gesagte der naheliegenden militärischen Logik, denn ein konventioneller Krieg oder Atomkrieg gegen die USA wäre zu riskant, während ein massiver Erstschlag mit biologischen Waffen die gewünschten Ziele erfüllen könnte. In der Washington Post gab es einen Bericht vom 9. April 2013 über die Social Media-Postings des chinesischen Colonels Dai Xu, der die Vogelgrippe in China und SARS für Biowaffen der Amerikaner hält. Man kann dies abtun als typische kommunistische Propaganda, um vom Versagen des eigenen Regimes abzulenken, aber es ist bekannt, dass die Amerikaner und Australier tatsächlich an biologischen Waffen arbeiteten, um im asiatischen Raum die Lebensmittelproduktion zu sabotieren. Umgekehrt waren die Chinesen in der Vergangenheit bereit gewesen, mehrere zehn Millionen ihrer eigenen Bürger dem Tod zu überlassen, weil sie als unbequem galten oder als nicht wichtig genug für das Regime während einer drastischen Lebensmittelknappheit. Angeblich würde Russland den US-Bundesstaat Alaska und Teile Kanadas besetzen wollen, während China auf die kontinentalen US-Bundesstaaten abziele. Letztendlich könnten sich die drei Supermächte aber auch heimlich gegenseitig die Bälle zuwerfen, Panik schüren und die eigenen Militärs und Bürger in Alarmstimmung versetzen, ohne den ganz großen Krieg zu wagen. Genauso wie eine standardmäßige atomare Gegenreaktion auf einen Nuklearangriff vorgesehen ist, können sich die Supermächte gegenseitig mit einer biologischen Gegenreaktion bedrohen. Bricht im Westen eine Seuche los, könnte man eine im Osten starten und sich öffentlich dumm stellen. In der Rede von Haotian heißt es:

 

Amerika wurde ursprünglich von den Vorfahren der gelben Rasse entdeckt, aber Kolumbus gab der weißen Rasse die ganze Anerkennung. Nur wenn wir Amerika mit speziellen Mitteln “aufräumen”, können wir das chinesische Volk dorthin führen. Das ist die einzige Wahl, die uns bleibt.

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Russische Politiker lügen erneut über Gentechnik im eigenen Land

AlexBenesch

Schweden hat versagt. Und das trotz Lockdown, der fälschlich als “freiwillig” tituliert wurde

AlexBenesch

Russia Today Deutsch: Schweinegrippe war kein Fake, sondern infizierte bis zu 500mal mehr Russen, als offiziell angegeben

AlexBenesch

4 comments

Avatar
SVEN GLAUBE 6. Februar 2020 at 18:28

Diese Coronavirus-Krankheit muss auch in Verbindung mit der Sogenannten Flüchtlingspolitik zusammen betrachtet werden !

ES ist doch sehr Merkwürdig dass Alle Medien weder die Massenmedien, Mainstreammedien noch die Alternativen Medien, dass die Alle man gar KEINE Berichte NICHT zu diesem Sachverhalt bringen ! Daran kann man siehen wie weit sich die NWO herein eingefressen hat in die Alternativen Medien oder wie sehr fast alle Alternativen Medien schon unter dem Druck der NWO stehen tuen !

Diese Coronavirus-Krankheit muss auch in Verbindung mit der Sogenannten Flüchtlingspolitik zusammen betrachtet werden !

Afrikanische Länder vertuschen Coronavirus-Krankheitsfälle in Afrikanische Ländern ! Jetzt kommen wohl bald auch wahrlich Coronavirus-Krankheits-Verseuchte Afrikaner Flüchtlinge massenhaft nach Deutschland herein geholt !

Die Fieber-Untersuchen an den Afrikanischen Flughäfen können NICHT nachweisen den Coronavirus bei einer frischen Coronavirus-Krankheit, die man sich gerade ebend vor einpaar Tagen eingefangen hatte !

Coronavirus Outbreak in Africa: Lagos, other African airports screening travelers !

https://www.africanews.com/2020/01/25/coronavirus-outbreak-lagos-other-african-airports-screening-travelers/

Coronavirus Outbreak in Africa: Lagos, other African airports screening travelers !

Nigerian health authorities have begun conducting checks at Lagos airport amid a deadly coronavirus outbreak in China, where many Nigerian citizens work.

The move came shortly after the death toll in China rose to 26 on Friday.

While the World Health Organization (WHO) held off on declaring a global emergency despite confirmed cases in half a dozen other countries, some African countries have begun taking precautions. Amongst them Ethiopia, South Africa, Zimbawa, Kenya, Ghana and Botswana.

https://www.africanews.com/2020/01/25/coronavirus-outbreak-lagos-other-african-airports-screening-travelers/

Reply
Avatar
SVEN GLAUBE 23. Januar 2020 at 23:18

Vielleicht wird die Corona-Virus-Seuche zum Grossen Startschuss für den JENS VON DEN BILDERBERGERN ?!

Reply
Avatar
SVEN GLAUBE 23. Januar 2020 at 23:06

Mich würde die Sterbe-Rate (Todes-Rate) des Corona-Virus nach unterschiedlichen Menschenrassen ausgewertet interressieren, Wie Sterbe-Rate (Todes-Rate) ist beim Weissenrasse-Menschen im Vergleich zu Chinesen-Menschen oder im Vergleich zu Afrikanern, Wenn ES da unterschiedliche Werte gegeben sollte, Könnte dass auch ein Hinweis auf eine Biologische Waffe sein und könnte auch erste Hinweise liefern VOM WENN FÜR WENN diese Biologische Waffe bestimmt ist !

IN RUSSLAND WURDE DOCH VOR VIER MONATEN EINEN BIOWAFFEN-LABOR ZERBOMBT ?! OB DER KILLER-VIRUS DAHER KOMMT ?!

Reply
Avatar
SVEN GLAUBE 23. Januar 2020 at 23:14

Mich würde die Sterbe-Rate (Todes-Rate) der Kranken Menschen mit Corona-Virus beim Weissenrasser-Menschen im Vergleich zu Chinesen-Menschen oder im Vergleich zu Afrikanern interressieren ?!

Ob dieser Corona-Virus eine BIOWAFFE ist und Welche Menschenrassen mehr getötet mit höhren Sterbe-Rate (Todes-Rate), DARAN KANN MAN SEHEN OB DIESER CORONA-VIRUS EINE BIOLOGISCHE WAFFE IST !!!!

ICH PERSÖNLICH ICH DENKEN DER DIESER KILLER-VIRUS KOMMT AUS RUSSISCHEN BIOWAFFEN-FARBIK DIE DIE RUSSEN SICH ZERBOMBT HABEN IN SIBIRIEN ALS DIE KANZLERIN IHR KLIMASCHUTZ-STRAFPAKT ABSCHOSSEN HAT !!!!

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz

Recentr Shop10% Rabatt auf Kleidung im Recentr Shop bis 27.09.2020!

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen. Brandneue Sachen von

5.11 Tactical und Helikon-Tex!