Image default
Medien

Trump ist O’Brien aus Orwells 1984, Alex Jones ist Emmanuel Goldstein

Kommentar

Donald Trump erinnert verblüffend an die Romanfigur O’Brien in George Orwells Roman 1984. O’Brien ist ein Mitglied der “Inneren Partei”, also des Establishments, allerdings spielt er gerne auch den Rebell, der angeblich mit mächtigen Verbündeten (“Die Bruderschaft”) einen Umsturz plant und das Land befreien möchte. In Wirklichkeit ist O’Brien durch und durch ein Mann der Partei. Mit seiner Schauspielerei trickst er die Hauptfigur des Romans aus, Winston Smith. Diesem gibt er ein Buch, das von dem Rebell Emmanuel Goldstein stammen soll. Dieses Machwerk erzählt Winston allerdings nur das, was er sowieso schon weiß bzw. was er sich selbst zusammenreimen kann. Richtigen Tiefgang und richtige Strategien werden nicht geliefert. Goldstein erinnert an Alex Jones, der sich inzwischen als Vordenker sowie als Hofberichterstatter der “Trump-Revolution” betrachtet. Jones’ Quellen, die natürlich nie enthüllt werden, sowie diverse Leute im Umfeld von Trump, werden gepriesen wie die “Bruderschaft” im Roman 1984.

 

 

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

SPIEGEL TV berichtet im bewährten Relotius-Stil über Impfgegner

AlexBenesch

Die totale Entlarvung der Okkultisten Jordan Peterson und C.G. Jung

AlexBenesch

Der rechte Deep State der USA kultiviert die Medien-Mythen, die das Zielpublikum gefangen halten

AlexBenesch

5 comments

Avatar
Leif 21. Januar 2020 at 14:06

Genau das hab ich auch schon gedacht, allerdings, dass Jones o Brian ist!
Gatekeeperstyle!
Die Leute packen es halt psychisch nicht, dass es keinen Guten an der Spitze gibt!
Gustave leBon hats perfekt beschrieben, der Personenkult maßgeswchneidert für
jede Mentalität. Dem Westen wurden jetzt Jahrzehnte lang Demokratie Volksvertreter mit Wahlschein eeh Scheinwahl vors Gesicht gehalten und jetzt mit der neuen Counterculture Alt Right Bewegung gibt’s
Maker Alpha Männer mit denen man sich mit Minderwertigkeitsknaks schön Identifiziert!
Leider liefern diese Traitor Truther und ganz weit vorne Alex Jones ans Messer, daher wieder mal
Unendlichen Dank an dich Alex für deine einzigartige Arbeit

Reply
Avatar
roberto solano 30. Januar 2017 at 13:45

Ja, leider sind die alternativen medien völlig blind auf dem Trump Auge, genauso wie auf dem Putin Auge … es gibt soviele Hinweise, dass Trump sicherlich nicht der Retter auf dem weissen Pferd ist … sorry Leute aber man muss schon sehr blind sein, um das nicht zu sehen… einfach mal ein wenig objektiv recherchieren … was ist mit Trump und 9/11 ? , was ist mit seiner Haltung zu Israel, dem grössten terrorregime der Welt ? , was ist mit der Clinton Foundation ? da kommt von Trump gar nichts … im Moment ist er nicht mehr als ein Nationalsozialist… https://www.youtube.com/watch?v=cn_e09_xI14

Reply
Avatar
ul 29. Januar 2017 at 22:43

Ja mein Aluhut sitzt perfekt:

https://www.youtube.com/watch?v=pxb5Rxk3uI4

evtl. wahr? Jones ist Bill Hicks? Mit Alex Jones stimmt aufjedenfall etwas nicht. Ich dachte früher auch er wäre echte NWO-Opposition, heute wird er verheizt für Trump. Das wars dann wohl mit ihm…..

Reply
Avatar
RD111 29. Januar 2017 at 22:24

Der eine Typ sagt zu Alex Jones : ” You made it happen” Alex Jones als Steigbügelhalter für Trump der die Wahl gewonnen hat??? WTF?

Reply
Avatar
RD111 29. Januar 2017 at 22:19

muss leider zustimmen:

https://www.youtube.com/watch?v=wDacOjZbbVw

Ziehe jeder sene eigenen Schlüsse daraus..

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz