Image default
Medien

“Alternativer” Bestseller-Autor Max Otte ist Mitglied der Atlantik-Brücke und des American Council on Germany?

Der Investor und CDU-Mitglied Max Otte landete vor über 10 Jahren einen Bestseller mit einem Buch über den Finanzcrash. Nun legt er nach mit “Weltsystemcrash” und sitzt zudem in der parteinahen AfD-Stiftung, was die “alternativen” Medien begeistert. Ich bin das ganze Buch heute von ihm durchgegangen (es ist recht kurz) und habe mir Notizen gemacht. Das behandle ich in der heutigen Sendung. Es ist schlimmer als ich dachte. Das Buch hätte genauso gut von Jürgen Elsässer oder dem SVR stammen können. Oder von jedem Standard-Neurechts-Blogger. Schuld an allem sei die Supermacht USA, stattdessen seien China und Russland (Eurasien) die Hoffnung.

Neben dem deutschen Pass hat er noch einen amerikanischen. Auffällig in seiner Vita sind seine Mitgliedschaften in der Organisation Atlantik-Brücke und American Council on Germany.

Die Atlantik-Brücke geht zurück auf John J. McCloy, ein Rockefeller-Unterling, der zunächst wichtige Geschäfte vermittelt hatte zwischen US-Firmen, den Nazis und den Japanern. Als es zum Krieg kam, galt er plötzlich als Geheimdienstler, beteiligte sich rege am Kampf gegen Deutschland und wurde hinterher zu einem leitenden Verwalter der neuen Bundesrepublik. McCloy war zudem Direktor der einflussreichen Organisation Council on Foreign Relations (CFR). McCloy begnadigte u.a. den Nazi-Industriellen Friedrich Flick, der erneut große Karriere machte und dessen Konzern illegal einen Haufen Geld gab an Politiker wie Helmut Kohl (CDU) und Otto Graf Lambsdorff (FDP). Einige Mitglieder wie Casimir Prinz zu Sayn-Wittgenstein, Karlheinz Schreiber und Dieter Holzer waren in die Schwarzgeldaffäre der CDU Ende der 1990er Jahre involviert.

Die Atlantikbrücke ist ein Quasi-Ableger des CFR und des britisch-königlichen Chatham House (Royal Institute of International Affairs). Angela Merkel ist Mitglied, Friedrich Merz ist dort Mitglied, Sigmar Gabriel, Andreas Dombret (Vorstand Deutsche Bank), Wolfgang Ischinger und eine breite Reihe weiterer Schwergewichte. Nur der Vorstand kann neue Mitglieder auswählen. Man beschränkt sich auf nur rund 500 Mitglieder. Was überzeugte also den Vorstand, ausgerechnet Otte zum Mitglied zu machen? Bei der Schwester-Organisation American Council on Germany ist Otte auch noch dabei.

Otte studierte an der American University in Washington D.C.,eine der führenden Einrichtungen für Personen, die später in den diplomatischen Dienst gehen. In den frühen 1960er Jahren gab es dort noch offen einen Think Tank der CIA und des Verteidigungsministeriums. Otte bekam an der Uni eine Reihe an Stipendien und Preise. Darauf folgte noch ein Abschluss an der elitären Princeton University. Deren ältestes Gebäude heißt Nassau Hall, benannt nach dem britischen König William III. von Oranien-Nassau, der eng mit dem Welfen-Adel kooperierte um den britischen Thron und das Empire zu erobern. Später arbeitete Otte als Berater, Dozent und Fondsmanager. Auf der Webseite der Hochschule Worms heißt es:

Auch die Euro-Krise sagte er in seinem Vortrag The Euro and the Future of the European Union, gehalten im April 1998 als Probevortrag an der Boston University und veröffentlicht beim American Council on Germany, voraus. […] Er ist Mitglied der Atlantik-Brücke, e.V., der Deutschen Vereinigung für Finanzanalyse e.V., des German-American Business Club Frankfurt e.V. sowie Mitbegründer und Direktor des Zentrums für Value Investing e.V.

Der American Council on Germany (ACG) wurde gegründet von McCloy und dem Banker Eric M. Warburg, der das Geschäft bei den Rothschilds lernte und in den 1920er Jahren regelmäßige Treffen abhielte mit John foster Dulles, dem späteren Außenminister der USA und Bruder des späteren CIA-Direktors. David Rockefeller, dessen Clan der Förderer gewesen war für McCloy, kannte die Dulles-Brüder sehr gut. Während dem 2. Weltkrieg diente das Rockefeller Center als Sitz für den Vorläufer der CIA und für den britischen Geheimdienst MI6. Warburg kämpfte gegen die Deutschen und wurde ausgezeichnet mit dem Order of the British Empire.

 „McCloy wurde in seinem Denken tiefstens von Eric M. Warburg beeinflusst“,

so der deutsche Diplomat Walther Leisler Kiep. Dem Vorstand des ACG im Jahr 2010 gehörten u. a. die US-amerikanischen Diplomaten Richard Holbrooke, Henry A. Kissinger, John Kornblum und der ehemalige Siemens-Vorstandsvorsitzende und heutige CEO von Alcoa, Klaus Kleinfeld an.

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Russland-Propagandisten verschweigen die Warnzeichen bei der Front National

AlexBenesch

Gatekeeper, V-Personen oder Nachplapperer?

AlexBenesch

Neuer Youtube-Kanal “Recentr-Shop”

AlexBenesch

17 comments

Avatar
SVEN GLAUBE 7. Dezember 2019 at 18:43

AfD-Internet-Blogger Jürgen Fritz brachte jetzt einen Russland-Kritischen Bericht !!!!

Putin’s Russland oder: Wie der KGB-Geheimdienst sich einen eigenen Staat schuf !

Von Jürgen Fritz (AfD), Mo. 02. Dez 2019

https://juergenfritz.com/2019/12/02/putins-russland-wie-der-geheimdienst-sich-einen-eigenen-staat-schuf/

Putin’s Russland oder: Wie der KGB-Geheimdienst sich einen eigenen Staat schuf !

„Seit über mehr als einhundert Jahren gehört zur Geschichte Russland’s auch die Geschichte seiner Geheimdienste ! Im Namen der Kommunistischen Herrschaft und des Sowjetstaates erstickten sie jeden Widerstand im Keim und machten Millionen Menschen zu Opfern ! Im heutigen Russland hat sich vieles scheinbar geändert oder auch nicht ! Doch die Geheimdienste sind mächtiger als je zuvor – auch weil ein KGB-Offizier es schaffte, zum Präsidenten des riesigen Landes aufzusteigen !“ – Lesen, hören und sehen Sie hier die Geschichte des KGB und wie dieser heute den Westen von innen her zu schwächen versucht !

Die Herrschaft des KGB-Geheimdienstes und die Kontrolle der Presse !

In der Sowjetzeit ruhte das System auf drei Säulen: 1. der kommunistischen Partei, 2. den Geheimdiensten, 3. dem militärisch-industriellen Komplex ! Nach dem Untergang der Sowjetunion aber wurde der KGB, der Geheimdienst, der später in FSB umbenannt wurde, die Nummer eins – und stellt bis heute den Präsidenten des Landes !

Reply
Avatar
SVEN GLAUBE 5. Dezember 2019 at 7:18

Dieses Kernfusionsenergie-Technologie-Unternehmen “TAE Technologies, Inc.” wird von Rockefellers, Windsors und BP finanziert !

TAE Technologies, Inc.

https://tae.com

https://en.wikipedia.org/wiki/TAE_Technologies

Auch “Jeffrey Immelt” ist von “General Electric” zu “TAE Technologies, Inc.” hingewechselt !

https://en.wikipedia.org/wiki/Jeff_Immelt

So viel zur Zukunft der USA !

Reply
Avatar
SVEN GLAUBE 2. Dezember 2019 at 14:53

Max Otte’s Buch ist im FinanzBuch Verlag erscheinen !

An dieser Guten Verlags-Unternehmensgruppe FinanzBuch Verlag, Investor-Verlag, FID-Verlag, Gevestor-Verlag und OXFORD-CLUB Verlag an diesem Verlagsunternehmen ist auch der Herr “Gideon Rothschild” aus dem Rothschild Familien-Clan mitbeteidigt ! So weit Ich weiss !

Reply
Avatar
SVEN GLAUBE 30. November 2019 at 12:03

Auch NOCH SO EINE KOMISCHE NUMMER ist Herr Doktor “Helmut Roewer”, Der Herr Doktor “Helmut Roewer” aufhält sich zur Zeit Angeblich in den USA Auf !

https://conservo.wordpress.com/2019/11/29/trump-windspiele-und-polnisches/#comment-51802

Reply
Avatar
SVEN GLAUBE 29. November 2019 at 0:09

Dieser Pro-USA-Imperialisten und TransAtlantiker schreibt ein USA-Feindliches Buch und Finanz-Kapitalismus-Feindliches Buch und Macht Kräftig Werburg dafür dass Wir Uns von CHINA und Russland erobern lassen sollen und Geschreiben hat Dieser Pro-USA-Imperialisten und TransAtlantiker Sein Pammfeld-Heft auch noch im Auftrag dieser TransAtlantiker-Imperialisten -Kreise !!!!

NAH ECHT SUPER SCHEISSE !!!!!

Reply
Avatar
SVEN GLAUBE 29. November 2019 at 0:08

Dieser Pro-USA-Imperialisten und TransAtlantiker schreibt ein USA-Feindliches Buch und Finanz-Kapitalismus-Feindliches Buch und Macht Kräftig Werburg dafür dass Wir Uns von CHINA und Russland erobern lassen sollen und Geschreiben hat Dieser Pro-USA-Imperialisten und TransAtlantiker Sein Pammfeld-Heft auch noch dieser TransAtlantiker-Imperialisten -Kreise !!!!

NAH ECHT SUPER SCHEISSE !!!!!

Reply
Avatar
darum hör ich Techno, Klassik und 80er Pop 27. November 2019 at 13:06

ja, bei der AfD (welche ja kontrollierte “Opposition” ist und sein soll!) tummeln sich ziemlich viel echte Nazis, Agenten und Spießer – aber um ehrlich zu sein: so richtig bereut habe ich meine Wahl noch nicht – da müsste noch einiges kommen (z.B. der Iwan LOL)

Ja apropos…
bin ich dann jetzt als pöhser pöhser AfD-Wähler eine “Russenbitch” (lt. Cyberpunk) oder jetzt ein Ami-Knecht? hmmmmmm
Wahrscheinlich wieder beides.
Denn man hat mich schon so einiges genannt. Das Schicksal von Leuten, welche eine echte Mitte anpeilen.

Und leider ist die AfD aktuell die “mittigste” Partei in deutschen Landen. Traurig, aber wahr!

Reply
Avatar
darum hör ich Techno, Klassik und 80er Pop 27. November 2019 at 13:18

P.S.:
Weidel lässt grüßen.
Die hat man ja auch nur installiert, damit die hängengebliebenen (wohlmeinenden?) Linken krächzen können: Seht her, das ist das Kapital !!! DER Kapitalfaschismus! heul heul
Ja, in der Tat, warum immer solche Leute. Naja, weil sich sonst keiner in die “Nazi” – Rolle trauen dürfte, sofern er etabliert, satt und arriviert ist. Tjaja

Dann haben die ganzen Sekten-Äffchen da draußen wieder schön ihre dümmlichen Frontlinien, die teilweise über kreuz gehen, damit die Verwirrung weitergeht.
Und was neue Bullshit-Debatten in form eines ping pong-Spiels nach sich zieht, denn gerade bei Goldman Sachs (Weidel) können wir dann wieder die geskripteten “Antisemitismus”-Debatten durchziehen
…und die Verwirrung geht weiter. Es wird nur noch provoziert, reagiert, pures Sektendenken und Feigheit!
Aber auch das übliche Doppeldenk: denn wirklich JEDE Partei im Bundestag hat ja krumme Verbindungen. Nennt mir EINE saubere Partei, welche die 5 % reißen würde! EINE !!!
…aber die AfD darf den Sündenbock für all den Dreck und die echten oder angeblichen Probleme spielen. jaaaa
bzw. SOLL spielen!

Wir kommen also auch hier wieder an den bekannten Punkt, die alte Leier:
am besten wäre ein Wahlboykott mit Großkundgebungen und Demos am “Wahl”-Sonntag a la “Rettet die Wahlen”
Aber das wird nicht passieren, denn jede Bewegung wurde schon immer von OBEN befehligt!
und darum bleibt nur eines: AfD wählen. Traurig aber wahr :/
Versteht ihr jetzt, warum ich so drauf bin??

Reply
Avatar
Leopold 27. November 2019 at 11:46

Find ich ja toll, das du immer die geschichte von den Leuten aufrdrößelst, welche gründer von dieser oder jener uni/Organisation ist.

Wichtiger ist doch, zu analysieren, was Otte für Desionformationen säht und welche absichtlich und welche unabsichtlich.

Auf den Punkt warte ich immer bei jeden artikel von dir, aber da kommen nicht einmal mehr Vermutungen.

Klar, man kann nicht alles wissen.

Reply
AlexBenesch
AlexBenesch 27. November 2019 at 12:48

Ich bin das ganze Buch heute von ihm durchgegangen (ist ja recht kurz) und habe mir Notizen gemacht. Das behandle ich in der heutigen Sendung. Es ist schlimmer als ich dachte. Das Buch hätte genauso gut von Jürgen Elsässer oder dem SVR stammen können. Oder von jedem Standard-Neurechts-Blogger.

Reply
Avatar
Leopold 27. November 2019 at 13:46

Nice

Reply
Avatar
SVEN GLAUBE 30. November 2019 at 12:04

Auch NOCH SO EINE KOMISCHE NUMMER ist Herr Doktor “Helmut Roewer”, Der Herr Doktor “Helmut Roewer” aufhält sich zur Zeit Angeblich in den USA Auf !

https://conservo.wordpress.com/2019/11/29/trump-windspiele-und-polnisches/#comment-51802

Reply
Avatar
SVEN GLAUBE 2. Dezember 2019 at 6:14

Dieser Max Otte sollen den T. Schulte die die Leser abgrabben mittels dieses Werk’s !

http://recentr.com/2019/11/30/ein-beliebiges-eurasien-plaedoyer-fremdbestimmt-120-jahre-luegen-und-taeuschung/

Reply
Avatar
SVEN GLAUBE 2. Dezember 2019 at 14:26

AfD-Bundesparteitag in Braunschweig 2019 !

https://www.youtube.com/watch?v=LfpVC7G9ew4

Reply
Avatar
SVEN GLAUBE 2. Dezember 2019 at 14:53

Max Otte’s Buch ist im FinanzBuch Verlag erscheinen !

An dieser Guten Verlags-Unternehmensgruppe FinanzBuch Verlag, Investor-Verlag, FID-Verlag, Gevestor-Verlag und OXFORD-CLUB Verlag an diesem Verlagsunternehmen ist auch der Herr “Gideon Rothschild” aus dem Rothschild Familien-Clan mitbeteidigt ! So weit Ich weiss !

Reply
Avatar
SVEN GLAUBE 2. Dezember 2019 at 15:37

Zu Max Otte’s Buch, Max Otte’s Buch ist im FinanzBuch Verlag erscheinen !

An dieser Guten Verlags-Unternehmensgruppe FinanzBuch Verlag, Investor-Verlag, FID-Verlag, Gevestor-Verlag und OXFORD-CLUB-Verlag an diesem Verlagsunternehmen ist auch der Herr “Gideon Rothschild” aus dem Rothschild Familien-Clan mitbeteidigt ! So weit Ich weiss !

Dass ein Börsenbrief aus Gideon Rothschild’s Verlag vor schon Zwei Jahren Investitionen in den Russischen Aktienmarkt beworden hat !

Nah JA bezogen Auf manche Grossen Russischen Konzerne und der Aktien-Preise geht es Russland’s Wirtschaft wirklich Sehr Gute !

https://video.fid-verlag.de/?vlpkit_instance_id=431&wkz=ZC5603&banner=SAM_206482624846&SYS=571&SCID=YW5nZWxpa2FfdW5nbGF1YmVAdC1vbmxpbmUuZGU%3D&utm_source=194041140958&utm_medium=email&utm_campaign=206482624846_2018-03-16T07%3A30_ZC5603

Die Aktien dieses Britisch-Russischen GOLD-BERGBAU-UNTERNEHMEN “HIGHLAND GOLD MINING” hatte +200% Gewinn gemacht in den letzten 2 Jahren wie Oxford-Club angekündigt geworden waren !

https://www.highlandgold.com

https://markets.businessinsider.com/stocks/highland_gold_mining-stock

Doktor Max Otte wird Sich von der Sehr Guten Wertwickelnung mancher Russischen Aktien haben verführen lassen und Meint jetzt dadurch dass Alles in Russland Gut ist !

Dieses Britisch-Russische GOLD-BERGBAU-UNTERNEHMEN wird schon bald Unser Neuer Arbeitgegeber werden, nach dem Weltsystem-Crash !

Die anderen Entgegengesetzten Fehlentwickelnungen im Russischen Untertanen Volk werden verdrängt für den Westlichen Putin-Russland-Fans !

Dass die Russischen Musik-Unterhaltungsmedien schon Musikvideos produzieren müssen die Beklagen tuen wie Kaputt die Russischen Familien sind !

https://www.youtube.com/watch?v=bt1G-equA9w

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz